Jump to content

Shnyxz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

319 Profilaufrufe
  1. 2. und 4. kann ich bei mir auch bestätigen. Mein Ausbilder ist auch Abteilungsleiter und hat sehr wenig bis gar keine Zeit für mich. Ausbilder ist er auch seit ca 3 Jahren ( hat einen Azubi vor mir ausgebildet) Bin im ersten Lehrjahr und habe in den ersten 4 Monaten nichts gelernt , was mit dem Betrieb zusammenhängt, da unser Betrieb auf S4/HANA im SAP Umfeld umsteigt (habe ich von einem Arbeitskollegen erfahren) Seit 2 Wochen bin ich jetzt mehr oder weniger produktiv, mein Ausbilder hat mich zu den Fisis geschickt und jetzt schaue ich denen über die Schulter Bis jetzt läufts von daher eher schleppend.
  2. Da würde ich auch entweder (gut) oder (sehr gut) schreiben. "fließend in Wort und Schrift" klingt da äußerst überheblich.
  3. Ich würde auch zum FISI raten, dann aber später noch studieren. Ohne Bachelor/Master wird es meines Erachtens schwierig irgendeine Leitpostition einzunehmen.
  4. Ich bin anderer Meinung als die meisten hier im Thread. Bei mir in der Berufsschule ist es so, dass du dir selber alles erarbeiten musst. In der Anwendungsentwicklung wird schon (zumindest bei mir) erwartet, dass du schon programmieren kannst. In der Digitaltechnik sind wir bei der Umrechnung von Dezimalzahlen und Binärzahlen. Auch bei dem Thema hat der Lehrer lustig Zahlen vor sich hin geschrieben und gelöst. Auf Nachfrage wie das denn funktioniert nahm er einfach eine weitere Zahl und löste sie an der Tafel. Ohne Erklärung. Bei mir wurde innerhalb 3 Monaten das Internet der beste Freund Kann aber auch sein, dass das nur bei meiner Berufsschule so extrem ist. Alle anderen Fächer sind sehr einsteigerfreundlich, da hatte auch ich ohne Vorwissen keinerlei Probleme.
  5. Für C# ein Zahlen Ratespiel machen lassen Da kann man super if else abfragen und auch while Schleifen einbauen
  6. Deswegen kann ich es auch nicht fassen, dass wenn wir mal endlich Anwendungsentwicklung haben, der Lehrer mehrere Klassen gleichzeitig unterrichten muss und nichts erklärt. Ich habe einen udemy Account bekommen, da mein Chef nicht möchte, dass ich in der Schule im C# Kurs hinterherhinke da ich ja noch kein Vorwissen habe. Lerne also momentan selbständig C# und werde noch betriebsintern in Excel geschult. Habe in dem ersten Monat bisschen einen Überblick über abap bekommen (repository objects, abap workbench etc) Lerne auch noch mit einer Software das Zehn Finger System Mein Unternehmen hat mit C# aber überhaupt nichts am Hut, hier geht es um SAP und meine erste Schulung wird im Januar stattfinden. Ab da soll es dem Chef nach "richtig los gehen".
  7. Danke für die Hilfe. Habe es jetzt so gelöst: static void Main(string[] args) { generateRandomNumbers(5); } public static int[] generateRandomNumbers(int size) { Random random = new Random(); int[] arrayListe = new int[size]; for (int i = 0; i < arrayListe.Length; i++) { arrayListe[i] = random.Next(0, 100); Console.WriteLine(arrayListe[i]); } return arrayListe; } } } Das habe ich allerdings nicht ohne Hilfe lösen können. Ich war etwas wütend, da die ,wie ich verstanden habe, sarkastische Aussage "die Berufsschule ist immer Schuld wenn man etwas nicht kann!" hier überhaupt nicht reinpasst. Ich kann ja hier ein bisschen von meiner Berufsschule erzählen. Bei uns wechselt sich Anwendungsentwicklung mit Religion wöchentlich ab. Das heißt, wir haben alle 2 Wochen Anwendungsentwicklung (Dauer 90 Minuten). Seit Schulbeginn hatte unser "Lehrer" immer mindestens eine weitere Klasse zu besichtigen. Seltsam, dass er uns immer nur die Aufgaben gab und den Rest der Stunde nicht da war. (Wir haben bis jetzt, seit Schulbeginn, nur eine Aufgabe bekommen: Ein Zahleratenspiel; das Programm sollte uns erlauben Zahlen einzutippen und bei falscher Aussage sollte es entweder sagen, ob das Ergebnis zu groß oder klein war) Ahso: Die Lösungen haben wir nicht besprochen. Da ich ja gar keine Kenntnisse habe, übe ich jetzt mit udemy, weshalb ich jetzt die allerleichtesten basics kann. Jetzt erwartet der Lehrer von uns Schülern also, denen er nichts erklärt hat, dass wir Schleifen, Methoden etc beherrschen können sollten. Klar gibt es welche für die es ein Leichtes ist, sowas zu lösen. Allerdings für Anfänger ohne Kenntnisse ist es doch eher schwierig meiner Meinung nach. Das hoffe ich zumindest. Aber mit dem "Unterricht" in der Berufsschule ganz bestimmt nicht.
  8. Guten Morgen liebes Forum, es ist soweit. Nach 2 Monaten Berufsschule sollen die Schüler das erste "Projekt" bearbeiten. 1. Schreiben sie eine Methode int [] generateRandomnumbers(size : int), welche eine ganzzahligen Zufallszahlen gefüllte ArrayList zurückgibt. Die Anzahl der Zufallszahlen wird über den Parameter size bestimmt. 2. Schreiben sie eine Methode Boolean isSorted(int [] sortedList), welche überprüft ob das übergebene Array Sortiert ist, 3. Setzen sie die Sortieralgorithmen in C# Methoden um. Erstellen sie eine Liste mit Zufallszahlen und lassen sie diese jeweils einmal mit jedem der implementierten Verfahren sortieren. Arrays können mit der Methode System.Array.Copy() kopiert werden. Ich bin gerade echt am verzweifeln, wir hatten in der Berufsschule noch kein einziges mal sowas gehabt. Der Lehrer hat uns nichts erklärt ( ja, auch nicht was ein Console.WriteLine Befehl ist. Oder was ein int ist. Oder ein double. Oder ein string .Irgendwie setzt er schon voraus, dass Auszubildende schon programmieren können.) Da hätte ich zu der 1. Aufgabe einige Fragen: Wie soll denn jetzt die Methode genannt werden? Kann ich mir das aussuchen? Was bedeutet denn das (size: int)? Ich weiß zwar, wie man eine Methode und einen Array erstellt (Gott sei Dank habe ich udemy; in der Berufsschule kam das gar nicht vor), aber wie soll der denn voller zufälliger Zahlen sein? Ich kenne da nur Random random = new Random(); int randomNumber = random.Next(min,max); Bin ich hier überhaupt im richtigen Forum? ?
  9. Es ist die Pflicht deines Unternehmens dich in den Betriebstätigkeiten zu unterweisen. Du machst eine Ausbildung, dein Betrieb ist verpflichtet dich in solchen Inhalten kostenlos auszubilden. Wenn der Betrieb keine Zeit hat ihre Auszubildenen zu unterrichten, dann wieso will der Betrieb den Azubis haben?
  10. Hast du denn schon deinen Betrieb drauf angesprochen? Vielleicht hat ja jemand im Unternehmen Ahnung von Java und wird dich unterrichten?
  11. Dann will ich jetzt auch mal was dazu schreiben. Bin jetzt seit etwa 2 Monaten in dem Betrieb und ich finde es ziemlich gut. Ich habe bis jetzt noch keine Arbeiten ausgeführt, die den Betrieb betreffen. In den ersten 2 Monaten habe ich mit udemy Kursen C# gelernt (ich hatte bis dahin keine Programmierkenntnisse und der Chef möchte nicht, dass ich in der Berufsschule nicht hinterherkomme, deshalb soll ich erstmal C# lernen; die Programmiersprache wird in der Schule genutzt.) Gleichzeitig beschäftige ich mich mit dem 10 Finger System (Online Software) und werde noch in Excel betriebsintern unterrichtet. Der Betrieb ist für mich also seit 2 Monaten etwa eine bessere Schule. Auch wurde ich über das Unternehmen aufgeklärt (verschiedene Standorte, welcher Standort welche Aufgabe erfüllt usw) und war bei jedem Gesprächmeeting der Abteilung dabei. (Habe allerdings meistens nicht verstanden worum es geht, da wir uns hier mit der Logistik beschäftigen und ich ja davon noch keine Ahnung habe) Wir haben ebenfalls eine flache Hierarchie, der Chef und ich dutzen uns. Jetzt soll es ab nächstem Jahr richtig losgehen, ich fahre am Januar zb nach Hamburg für abap Kurse (Unser Unternehmen benutzt nur SAP,) und soll dann anfangen in unserem System zu arbeiten.
  12. Da schließe ich mich @KeeperOfCoffee an. Außerdem verbesserst du so gleichzeitig deine Englischkenntnisse. Zu deiner Frage, ich habe bisher nur C# Kurse gemacht, kann dir also nichts zu PHP oder HTML sagen. Aber man kann ja selber in die Kurse reinschnuppern und immer wieder wechseln, da wirst du schon den richtigen Kurs finden. Ich hatte auch erstmal einen C# Kurs der mir nicht richtig geholfen hat, habe dann gewechselt und jetzt ist der Kurs super. Alternativen zu udemy kenne ich keine, frag da am besten bei deinem Betrieb nach ob sie nicht irgendwelche Konten auf so Kursseiten haben.
  13. Ja, udemy hilft da einem enorm weiter. Du musst nur einen Dozenten auswählen, dessen Englisch du verstehst Ich benutze momentan den C# Beginnder Kurs von "Jesse" Ich habe mit dem udemy Kurs innerhalb zwei Wochen in C# for Schleifen, while Schleifen, do while Schleifen usw gelernt. Jetzt kann ich mitlerweile ein Zahlenratenspiel und Spiele wie Hangman programmieren. Wende dich da an deinen Betrieb, der wird dir mit Sicherheit weiterhelfen . Bei mir ist das auch so, dass der Lehrer nichts erklärt und sich nur mit den 6-7 Leuten beschäftigt die schon das alles können. In der ersten Stunde sollten wir objektorientiert einen Taschenrechner programmieren, der Lehrer ging in der Zeit einfach aus dem Raum und kam erst zum Schluss wieder rein.
  14. Ich weiß jetzt nicht, wie gut deine Vorkenntnisse in C# sind, aber du solltest da zur Sicherheit dranbleiben. Bei mir ist es so, dass in der Berufsschule (!) der Anwendungsentwicklunglehrer nur mit sechs, sieben Mann arbeitet, da diese schon programmieren können. D.h. er erklärt nichts (er hat tatsächlich in der ersten Stunde uns ein Programm mit while und for Schleifen gezeigt und nichts dazu erklärt). Deswegen habe ich dank meinem Betrieb einen udemy account für C# bekommen. Ich weiß aber auch nicht welche Programmiersprache sie dir beibringen wollen. Kann auch sein, dass du in der Berufsschule mit Java programmieren musst.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung