Zum Inhalt springen

Malteffonk

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Schau, dass du das Projekt den Prüfern verständlich und strukturiert vorstellst. Du musst nicht jeden einzelnen Schritt aus deiner Dokumentation aufführen. Es reicht, wenn du die wichtigsten Elemente etwas genauer erläuterst und vorstellst. Da ich mich in meinem Projekt auch mit sehr vielen Unterschiedlichen Sachen beschäftigt habe, bin ich nur auf die wesentlichen Highlights eingegangen. So komme ich optimal auf die 15 Minuten +- 1. Wenn du dich also in deinem Projekt intensiv mit WPA2 und WPA3 beschäftigt hast, dann macht es durchaus auch Sinn, das in deiner Projektpräsentation zu präsentieren. Du solltest jedoch nicht versuchen bis ins kleinste Detail die Eigenschaften von WPA2 & WPA3 zu erläutern, das kannst du dann anschließend in dem Fachgespräch machen.
  2. Soll heißen man kann nichtmal Teilpunkte für die Aufgabe bekommen? 8 Punkte sind mMn nicht grade wenig.
  3. Vergiss vor allem auch nicht die Wirtschaftsfragen, die aufkommen können. Also so Sachen wie: - Wie werden die Projektkosten berechnet? - Wie werden die Stundensätze berechnet? - Was ist eine Abschreibung und welche Arten der Abschreibung gibt es? Ich stehe selbst auch noch vor der mündlichen Prüfung und habe bereits von ein paar Schulkollegen mitbekommen, dass die IHK bei uns oft Standardsachen fragt, die evtl. nicht direkt was mit dem Projekt zu tun haben, jedoch aber aus dem allgemeinen Inhalt der Ausbildung stammen. Hier ein paar Beispiele dazu: - Was ist ein RAID und welche Arten gibt es? - Erläutere was ein DHCP, DNS, Proxy, Domain Controller, VPN, Zertifikat... etc. ist. - Welche OSI-Schichten gibt es und welche Aufgaben übernehmen diese? - Welche Protokolle/ welche Hardware wird in der OSI-Schicht xy verwendet? Allgemein sollte man sich, wie du schon geschrieben hast, auf die Themen vorbereiten die im eigenen Projekt relevant waren und Themen, die unmittelbar etwas mit dem Projekt zu tun haben könnten. Zu deinem Punkt 2): Du solltest alle wichtigen Phasen & Vorgänge so gut es geht in diesen 15 Minuten präsentieren können. Es ist nicht schlimm, wenn du nicht jeden einzelnen Vorgang aus deiner Durchführung vollständig vorstellst. So kannst du z.B. den Prüfer dazu lenken, dass er den fehlenden Part thematisiert. Natürlich solltest du dich dann auch darauf vorbereiten, diesen Part im Fachgespräch zu erläutern. Und zu deiner Frage mit dem Teilprojekt: Mein Projekt ist selbst auch nur ein Teilprojekt aus einem Gesamtprojekt. Ich erwähne dies in der Ausgangssituation und erkläre dort, warum ich mich für dieses Teilprojekt entschieden habe.
  4. Hey, falls wirklich schon jemand die FISI 2020 Aufgaben + Lösungen oder auch nur eins von beidem besitzt, würde ich mich ebenfalls über die Zusendung freuen. Bitte mer PN oder E-Mail an: Malteffonk@gmail.com Vielen Dank!
  5. Ich persönlich sehe da kein Problem. Es gibt einige Azubis, die das Corporate Design in der PowerPoint verwenden. Da ihr im selben Betrieb arbeitet ist es natürlich nicht verwunderlich, dass ihr auch das selbe Design verwendet. Ihr solltet jedoch darauf achten, dass sich die Präsentation inhaltlich und thematisch unterscheidet.
  6. Da kommen dann zunächst für mich z.B. folgende Fragen auf (von denen du sicher viele in deiner Präsentation beantwortest): - Welche Client Management Lösung ist es am Ende geworden und warum? - Wie wurde das System am Ende getestet? Wer war an den Tests beteiligt und warum? Wurde eventuell etwas angepasst basierend auf den Tests? - Wie viel Zeit wird durch das Client Management Tool erspart? - Wie berechnen sich die Projektkosten? - Wie berechnen sich die Stundensätze der Mitarbeiter? Und dann können natürlich noch sämtliche andere Fragen vorkommen, die nur sehr wenig oder im entferntesten mit deinem Projekt etwas zu tun haben: - Was ist ein RAID und wie viele RAID-Klassen gibt es? - Wie viele Platten benötige ich mindestens für ein RAID 5? - (Falls du RAID-Kombinationen erwähnst, also RAID 1+0, RAID 50 etc.) Wie ist eine solche RAID-Kombination aufgebaut? - Was sind private Netzbereiche? Was für Eigenschaften haben diese? - Was ist ein DNS, DHCP, VPN, Proxy, Switch, Hub, Zertifikat .... etc.? Und je nachdem wie detailliert du hier antwortest, können die weiter auf die detaillierten Angaben eingehen und weitere Fragen dazu stellen. Wichtig ist, dass du versucht, nur Themen/Fachbegriffe zu erwähnen, die du auch wirklich erklären kannst!
  7. Jo same. Die Pakete wurden über die Default-Route geleitet, da keine Route für das Zielnetz in der Tabelle stand.
  8. Ich werde von meinem Ausbildungsbetrieb auch übernommen. Leider habe ich keine Gehaltsverhandlung gehabt, sondern einfach den Vertrag per E-Mail zugeschickt bekommen, in dem dann das Gehalt von 32.700,00€ festgehalten war. Der Arbeitgeber gefällt mir sehr gut und ich komme super mit den Teamkollegen zurecht, außerdem wächst die Firma derzeit enorm an (300MA bei Ausbildungsbeginn -> derzeit 600MA, Tendenz steigend). Da derzeit viel umstrukturiert wird, hoffe ich einfach, dass ich nach 6 - 12 Monaten eine Gehaltserhöhung bewirken kann. Ich fand sehr schade, dass man sich im Vorfeld meine Gehaltsvorstellung gar nicht genauer angehört hat, sondern das einfach so festgelegt hat. Ich bin der erste Azubi der Firma und hatte daher niemanden, den ich diesbezüglich vorher fragen konnte.
  9. "Ja. Jeder Auszubildende hat die Pflicht, die Berufsschule zu besuchen, auch Auszubildende, die sich auf die Wiederholungsprüfung vorbereiten. Der Ausbildungsbetrieb meldet Sie bei der Berufsschule neu an, wenn der Ausbildungsvertrag verlängert wird." - IHK Hamburg Ich würde es Dir außerdem auch empfehlen, selbst wenn es keine Pflicht wäre. Es hat nun mal auch einen Grund, warum du nicht bestanden hast und den kannst du am besten angehen, indem du die Theorie in einem solchen Lernumfeld nachholst.
  10. Hab mir mal deine "Lebensgeschichte" durchgelesen und muss sagen, dass du mit dem Fachinformatiker auf keinen Fall etwas falsch machst! Durch deine kleineren Projekte und die damit verbundene Recherche bist du mehr als qualifiziert für diese Ausbildung. In deiner aktuellen Situation ist es wichtig, dass du diese Erfahrungen auch den Ausbildungsbetrieben vermittels und zeigst, dass du die Kurve bekommen hast und dich wirklich extremst für die Thematik interessiert. Das ist vor allem wichtig, da viele Firmen leider oft nur auf die schulischen Leistungen schauen und ungerne ältere Azubis nehmen. Versuch eine interessantes Anschreiben zu gestaltet, das genau diese zuvor genannten Stärken in den Vordergrund stellt, damit du aus der Masse an Bewerbungen herausstrichst und bessere Chancen hast. Bei deinen wünschen empfehle ich dir, eine Ausbildungsstätte zu wählen, die möglichst viel mit neuer Technik & Entwicklung zu tun hat. Diese Bereiche sind meist am interessantesten, da dort oft neue Soft & Hardware zum Einsatz kommt und man somit "am Zahn der Zeit" bleibt. Jedoch musst du es leider auch von den Einladungen/Zusagen abhängig machen, die du erhalten wirst. Daher ist es eventuell schlau, erst einmal überhaupt eine Ausbildungsstelle zu bekommen, da du nach der Ausbildung (vorausgesetzt du hast dann gute Berufsschulnoten und ein gutes Abschlusszeugnis) wesentlich mehr Möglichkeiten hast in das Berufsleben einzusteigen.
  11. Ich hätte den Aufgabenblock auch gerne mitgenommen, aber leider wurde uns das nicht erlaubt. Ich gehe aber mal davon aus, dass der Lehrer da nicht genügen drüber informiert war.
  12. FISI hier. Allgemein war die Abschlussprüfung recht einfach, vor allem wenn man die alten Prüfungen mal durch gerechnet hat (dafür hatte man übrigens genügend Zeit durch Corona). Hab zwischendurch immer mal wieder eine Negativbewertung vorgenommen in der ich auf folgende Ergebnisse gekommen bin: GA1: 83% GA2: 78% WISO: 93%
  13. Dann musst du deine Ausbildung Verlängern lassen. Das geht über ein entsprechendes Formular von der IHK. Falls du dir sicher bist, das du die Ergebnisse nicht vor dem 31.07.2020 erhältst, solltest du die Verlängerung (sei es auch nur 1-2 Monate) unbedingt beantragen, da du ansonsten für die Zeit kein Einkommen bekommst, da du dich ja auch nicht Arbeitssuchend gemeldet hast. Sprich das am besten mal mit deinem Ausbilder ab.
  14. Es kommt natürlich immer darauf an, bei welcher IHK du deine Prüfung ablegst und dann teilweise auch noch darauf, welchen Prüfer du am Ende vor dir hast. Falls du die Information von deiner IHK oder von Azubis, die ihre Prüfung schon abgelegt haben, erfahren hast, dann wäre es natürlich von Vorteil das dann auch wirklich so mit dem Hand-Out umzusetzen. Ich persönlich habe keine "Vorazubis" und halte mich daher an die Vorgaben der IHK und an meine persönlichen Erfahrungen was Präsentationen in der Schule oder im Unternehmen angeht.
  15. Ich würde davon abraten. Ist es deiner Meinung nach denn nicht möglich, die Planungsskizze auch in der PowerPoint darzustellen? Falles es nur eine Seite sein sollte, kannst du diese auch separat ausdrucken und wie eine Art Hand-Out an die Prüfer verteilen. So müssen diese nicht deine ganze Doku aufschlagen (+Zeitersparnis).

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung