Zum Inhalt springen

Fachinformatikerin Systemintegration


Empfohlene Beiträge

Hallo @all,

ich hoffe das ihr mir meine Fragen beantworten könnt.

Ich bin 26 Jahre alt weiblich und habe bisher in meinem Leben nicht gerade das große Los gezogen gehabt, bisher. Ich habe 2 Ausbildung abbrechen müssen (wers wissen will bitte PN) danach mich mit 800Dm jobs über Wasser gehalten bis ich mit meinem ersten Kind Schwanger wurde. Mittlerweile habe ich 3, der papa war damals noch beim Bund, heute ist er leider Arbeitslos und seine Chancen eher weniger gut.

Ich habe mich darauf hin beim Job center zur Beratung gemeldet wegen Umschulung und zu meinem Erstaunen sehen diese mich als Förderfähig an.

Gestern habe ich einen Fachbezogenen Eignungstest in einer privaten Schule gemacht und mit 91% bestanden.

Problem die Umschulung hat schon begonnen alles geht recht schnell und so richtig weis ich noch nicht ob der Beruf so ist wie ich ihn mir Vorstelle. Heute muss ich zum Job center wegen des Bildungsgutscheins und sollte dann beginnen nächste Woche. Diese kann ich noch auslassen da Html gerade dran genommen wurde (grundgerüst links, etc.) was ich schon kann. Nächster Umschulungsbeginn ist in 2 Jahren :(

Da ich eigentlich noch im Erziehungsurlaub stecke habe ich bis jetzt noch keine Verpflichtung das durch zu ziehen und möchte auch nicht nach nem halben Jahr merken ne das ist nicht mein Berufsbild.

Könntet ihr einmal so nett sein und mir definieren was genau ein FISI macht im Beruf?

Danke schonmal für eure Antworten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mal sehen ob der Link geht...

BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden - Suche

Such da mal nach Fachinformatiker - und wähle Systemintegration.

Da steht eigentlich alles dabei.. hoffe es hilft, lies dir das alles mal durch.

Nur so als persönlicher Gedanke.. mit 3 kleinen Kindern einen so lernintensiven Beruf anzustreben, ich weiß nicht ob das so die richtige Entscheidung ist. Interessierst du dich denn allgemein für den Kram?

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

deine Ausgangssitutation ist sicherlich sehr schwierig, gerade wegen der drei Kinder.

Um die Frage zu beantworten:

Könntet ihr einmal so nett sein und mir definieren was genau ein FISI macht im Beruf?

Ist natürlich unterschiedlich, sehr grob gesagt folgendes:

PC-Technik, Hardware -> allgemein alles technische am PC

Server einrichten ... E-Mail ...

Netzwerke aufbauen, konfigurieren, Fehler suchen

Fehlersuche an defekter Hardware

Dokumentation erstellen

Kunden beraten

evtl. ein wenig programmieren, allerdings weniger als beim Anwendungsentwickler

u. U. noch je nach Betrieb Besonderheiten, z. B. TK-Anlagen einrichten...

Sicherlich noch mehr, das war nur eine sehr kurze und grobe Übersicht.

Die ersten drei Punkte sind vielleicht die wichtigsten.

Gruß fach_i_81

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, danke schonmal für die Antworten.

War gerade beim Job Center (ist bei mir um die Ecke) und habe erfahren das ich sobald ich mir darüber im klaren bin ob es mein Wunschberuf ist den Bildungsgutschein ausgehändigt bekomme.

Das Porblem ist wie folgt:

Ich hätte gerne Systemelektronikerin gelernt im Bereich IT, diese Schulung ist aber bei dem Unternehmen nicht mehr aktuell und wird nicht mehr geschult. Alternativ gaben sie mir FISI an.

Was möchte ich später machen?

Ich wäre gern im Bereich der Diagnose tätik sowie im engerem Kundenstamm Selbstständigkeit nicht ausgeschlossen. Man könnte es auch Pc Support nennen wie in größeren Unternehmen wo man für die Arbeiter da ist um ihnen bei ihren Pc Problemen zu helfen.

Das meine Ausgangssituation schwrerig ist ist mir klar wäre sie aber auch in anderen Umschulungen, Arbeit etc. noch schwieriger jedoch gar nix zu haben um in Zukunft auf eigenen Beinen stehen zu können.

Das mit dem lernen stellt zumindest für mich das kleinste Problem dar, ich habe eine sehr gute Auffassungsgabe und wenig Probleme beim lernen. IT interessiert mich natürlich am meisten sonst würde ich nicht in dem Bereich arbeiten wollen.

Die Arge hat auch in der Schule angerufen und die sagten das bei meinem Ergebnis des Tests kein Problem besteht und ich bis zu max 6 Wochen einsteigen könnte. Diese 6 Wochen sind die regulären drüber darfs bei keinem sein.

Ich habe jetzt noch etwas Zeit um mir zu überlegen ob ich diesen Zweig wählen möchte.

Was macht ihr den so an unterschiedlichen Dingen?

Wie sah für die Leute die ne Umschulung gemacht haben die Umschulung aus was wurde gelernt ect.?

Lg. Anika

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anika,

wenn du "User Support" favorisierst (so kam es für mich zumindest hervor) ist Systemintegrator mit Sicherheit richtiger als IT Elektroniker ;)

Wichtig hierfür ist allerdings, das du dem Betrieb das im Vorstellungsgespräch sagst, ansonsten meinen die das du da als Netzwerkadmin los legen willst :P wo du dann ausser mit Servern und nörgelnden vorgesetzten warum das und dies schon wieder nicht funktioniert zu tun hast!

Müsstest halt mit dem Arbeitsamt dann abklären ob es diese Möglichkeiten gibt! Also in dem Unternehmen in welchem ich tätig bin, gibt es einen User Support welcher 2nd LVL Support macht (sprich: Anwenderprobleme etc.)

das wäre glaube ich das was du meinst oder?

Grüße

Olly

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mach die Umschulung, ich denke, das passt zu dir...

Support im Unternehmen wäre sicher etwas, was du später machen könntest.

Sprich Mitarbeiter A kommt und sagt "Nix geht mehr" und du musst rausfinden, wieso, weshalb und dich kümmern, dass er wieder arbeiten kann :D

Naja etwas zusammengefasst ;)

Um die Diagnosen stellen zu können lernst du in der Umschulung dann halt auch Netzwerkgrundlagen, Hardware, etc.

Von daher denke ich, ist das eine gute Chance für dich :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grundkenntnisse Soft sowie Hardwaretechnisch habe ich sehr gute, Netzwerk solange es sich um relativ wenige Rechner handelt auch. Webdesign etc. kann ich auch schon deshlab kann ich diesen part auslassen.

Ich habe jetzt noch das Problem das es von 9-16 Uhr geht mal sehen vielleicht kann ich ja erreichen das ich schon eine halbe Stunde früher gehen kann. Papa ist auch noch Zuhause nur hat der noch ein kleines Soziales Problem und wird gerade behutsam auf das neue Leben vorbereitet.

Etwas schnell ging das ganze schon von Beratung bis jetzt keine Woche vergangen und den Bildungsgutschein hab ich sogesehen in der Tasche.

Soviel zu vorbereitet zum AA^^

Wie ist das eigentlich mit Berufchancen später, schliesslich habe ich nur einen Hauptschulabschluß :(

Soviele Fragen ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als Tipp, was du privat gemacht hast ist in ganz wenigen Fällen mit dem zu vergleichen was du später machen wirst. Da kommen andere Herausforderungen und auch andere Aufgaben auf dich zu.

Ansonsten kann sich auch dein Tätigkeitsbereich verschieben, viele steigen ziemlich schnell mit dem Wunsch im Bereich PC Support oder Diagnose, Architect in die Informatik ein, um dann einfach zu merken, es gibt noch so viel mehr, was auf Dauer viel interessanter ist. Dementsprechend versteif dich nicht auf den PC Support, nach einiger Zeit wird es dich auch richtig nerven. Die Probleme sind immer die gleichen und wirklich Entscheidungsspielraum hast du nicht.

Ansonsten viel Glück noch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also grundlegend sage ich nicht das ich später mal in einen anderen Bereich rein möchte, schliesslich habe ich auch mal Erzieherin werden wollen und Tierärztin ja sogar Hundeführer aber das waren nur plänkerein. Ich konnte mich damals nicht entscheiden aber da war das mit IT noch nicht so gang und gebe und ich hatte null Ahnung von Rechnern. Meinen ersten bekam ich mit 21 seid dem fasziniert mich das Ding ;)

Auf jedenfall habt ihr mir bei meiner Eintscheidung geholfen :cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grundkenntnisse Soft sowie Hardwaretechnisch habe ich sehr gute, Webdesign etc. kann ich auch schon deshlab kann ich diesen part auslassen.

Also zu aller erst solltest du mal damit aufhören dir einzubilden, dass du bereits alles weißt und die Hälfte weg lassen kannst.

Du wirst schon sehr bald feststellen wenn du diese Ausbildung beginnst, dass das was du bisher weißt "nichts" ist.

Solche Leute kann ich echt garnicht ab, wenn sie sich bewerben und meinen sie haben voll die Ahnung, dabei wissen sie garnix.

PS: Ich hab vor 14 Jahren meinen ersten PC bekommen und bin jetzt erst 21.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest lernen das es Aussagen gibt die in deinem Geisetsblitz etwas anderes bedeuten. Ich habe mit keinen Wort gesagt das ich alles weis, wen das so wäre würde ich sicherlich keine Umschulung machen wollen. Meine Aussage war: Das im Moment noch Html Grundgerüst dran ist, welches zumindest für mich nicht besonders schwer ist und ich dieses bereits behersche. Genauso wie ich Grundkenntnisse über Hard sowie Software besitze.

Las dir die Bedeutung des Wortes "Grundkenntnisse" noch einmal durch den Kopf gehen den dieses unterscheidet sich ganz gewaltig von dem Wort Fachwissen!

Warum ich das weg lassen kann? Kann ist keine Rede sondern muss, ich habe letzte Woche beim Job Center vorgespochen weil ich nicht wie andere junge Mütter meinen ***** auf dem Sofa austoben möchte sondern einmal in meinem Leben etwas erreichen möchte. Ich habe 3 Kinder der älteste ist 6 hat ne HB der mittlere ist 3 und der kleinste ist 1 mit ner schweren Neurodermitis, ich könnte mich aus dem Fenster lehnen und darauf beharen "Hab mir den Kids genug zu tun". es war geplant das die Umschulung erst im Oktober beginnt da ich vorher noch eine ganze Reihe erledigen muss. Es muss noch einiges in die Wege geleitet werden dazu habe ich kein Geld diesen Monat für Lernutensilien stell dir das mal alles nicht so leicht vor.

"Solche Leute kann ich echt garnicht ab, wenn sie sich bewerben und meinen sie haben voll die Ahnung, dabei wissen sie garnix."

Du Urteilst über mich anhand eines Textes und tust das auch bei anderen Menschen? Würde ich das jetzt mit dir tun würdest du mir leid tun und ich würde behaupten das du nicht wirklich viel in deinem Leben erlebt hast.

Aber das tue ich natürlich nicht.

Du hast deinen ersten Rechner als Kind bekommen das kannst du nicht vergleichen. Dazu habe ich mit 21 bereits meiner ersten Sohn gehabt.

Die Aussage stütze sich eigentlich auch nur darauf das ich seidem meine Liebe zum Rechner kenne.

Erst lesen dann nochmals lesen gegebenenfalls jemanden Fragen was gemeint ist und dann Urteilen.

Vielen dank für deinen so konstruktiven Beitrag.

Bearbeitet von mirfälltnichtsein
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Las dir die Bedeutung des Wortes "Grundkenntnisse" noch einmal durch den Kopf gehen

Du schreibst, dass du "sehr gute Hardware Kenntnisse" hast und "Webdesign kann ich auch schon".

In Verbindung mit dem erwähnst du lediglich, dass du HTML kannst, das hat mit Webdesign fast nichts zu tun!

Daran merkt man z.b. sofort, dass du keine Ahnung von Webdesign hast aber oben behauptest, dass du Webdesign kannst und es daher nichtmehr machen must... :upps

Ich habe 3 Kinder der älteste ist 6 hat ne HB .....stell dir das mal alles nicht so leicht vor.

Jeder hat sein Päckchen zu tragen, nicht nur du...

Wenn du dich für 3 Kinder entscheidest in dem Jungen Alter, dann musst du auch dafür gerade stehn.

Du Urteilst über mich anhand eines Textes ?

Das macht hier jeder, denn wie soll ich sonst über dich Urteilen in einem Forum ? :upps

Du hast deinen ersten Rechner als Kind bekommen das kannst du nicht vergleichen. Dazu habe ich mit 21 bereits meiner ersten Sohn gehabt.

Das entschuldigt natürlich alles, dass du mit 21 einen Sohn bekommen hast :rolleyes:

PS: Das Quoten solltest du noch üben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Also ich möchte mir nicht einbilden, aufgrund dieser Beiträge deine Lebenssituation zu beurteilen, allerdings glaube ich, dass du keine andere Wahl hast als die Chance zu nutzen und die Umschulung durchzuziehen.

Was du danach machst und machen willst, wirst du anhand der Erfahrungen aus der Umschulung erkennen und entscheiden können, also NACHHER. Sieh zu dass du erst mal die Umschulung durchziehst, also step by step, komme was wolle!

Dein Mann muss schon im Knast sitzen, wenn er als Arbeitsloser nicht auf eure Kinder aufpassen kann, da ist Teamarbeit gefragt (im IT-Wesen auch sehr wichtig).

Du Urteilst über mich anhand eines Textes und tust das auch bei anderen Menschen? Würde ich das jetzt mit dir tun würdest du mir leid tun und ich würde behaupten das du nicht wirklich viel in deinem Leben erlebt hast.

Aber das tue ich natürlich nicht.

Dazu sei gesagt:

  1. Ich weiß nicht ob ich das, was du in deinem Leben bis dato schon erlebt hast in deinem Alter erlebt haben möchte (ich bin 20), zumal man nicht zufällig schwanger wird, erst recht nicht drei mal. Wenn das Absicht war, hättest du dir vorher Gedanken über die Zukunft machen sollen, aber da bin ich bestimmt nicht der Erste der dir das sagt!
  2. Dich anhand des Texstes sinnvoll zu beurteilen ist hier sehr einfach, denn du hast so zahlreiche und schlimme Rechtschreibfehler in deine Threads gepackt, die kommen nicht zufällig daher, und zeugen von fehlenden Grundlagen. Wenn sie nicht beabsichtigt wären, dann stünden sie nicht in jedem Thread!
  3. Was ist mit deinen Eltern und Schwiegereltern?! Können die dich nicht mit den Kindern unterstützen!!! Du musst auf dauer irgend was vorweisen, um zu zeigen, dass du die Zukunft in die Hand nehmen kannst, deswegen mach diese verdammte Umschulung und frag nicht was danach sein könnte. Die Frage stellt sich erst dann!!!!

Ich habe jetzt noch das Problem das es von 9-16 Uhr geht

Du musst auf Gedei und Verderb versuchen, dass du von der ersten bis zur letzten Minute da hingehst, denn davon hängt dein Leben und die Zukunft deiner Kinder ab!!

Wozu gibts KiTas?!

Frag mal bei der Katholischen Kirche nach, die haben meistens Förderprogramme im Angebot, dass Nachmittags zur Not jemand die Kinder nehmen kann, sieh zu dass das älteste Kind auf eine Ganztagsschule geht und in den Ferien zu Freunden, Eltern, Schwiegereltern, Ferienlager (kath. Kirche) oder sonstiges. Wenn alle merken dass du dich engagierst werden sie dir helfen, weil sie sehen, dass es sich lohnt!!!!!!!!!

Ich hoffe ich konnte helfen! MfG und viel Glück!!

PS: Sprich niemals über das was du zu können glaubst!! Schon gar nicht im Bewerbungsgespräch. z.B.: NICHT:"Ich kann Webdesign", SONDERN:"Ich habe eine Homepage gebaut", ODER "In der Umschulung habe ich einen Kurs in Webdesign gemacht"!!!!!

NICHT:"Netzwerk ist mir sehr gut bekannt", SONDERN:"Ich habe bereits Netzwerke aufgebaut"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Rechtschreibung verschindet in der Eile die ich beim Schreiben habe.

Eltern? Die haben sich getrennt als ich 15 war mit 17 bin ich bei meinem Vater ausgezogen und direkt 400km weit weg. Unterstützung fällt also bei den beiden weg.

Meine Schwiegereltern? Hatte heute eine nette Streitdiskussion wie unsinnig das doch sei und ich eh nix bekomme, fällt ebenso weg.

Meine Schwester die nachgezogen ist Arbeitet von morgens bis abends hat ihr Studium abgebrochen aus finanziellen Gründen, sie findet das zwar alles toll kann aber mir so nicht helfen.

Der Papa passt auf die Kids auf nur darf der kleine bei dem Wetter nicht nach draußen sonst sieht er aus wie ein großer Fleisch ballen.

Kita hab ich heute besprochen die beiden großen bekommen dort eine Spätbetreuung.

Der Große leidet unter Wahrnehmungsstörung die noch therapiert werden und wurde aus diesen Gründen zurück gestuft. Geht also weiterhin in den Kindergarten.

Annehmen muss ich gar nix das es meine eigene Initiative ist und ich mich darum bemühe, es kam also nicht von der Arge sondern von mir.

Der Zeitraum in dem sich das abspielt ist jetzt genau 5 Tage. Sprich am Freitag habe ich die Arge aufgesucht wegen Infos, am Montag zum Test, Dienstag wieder zur Arge. Morgen Gespräch mit Jugendamt zwecks Unterstützung derer seits.

Eine Verpflichtung gegenüber der Arge mit annehmen etc. habe ich nicht da ich mich eigentlich im Erziehungsurlaub befinde, ist mir aber egal :D

Ich habe mir heute ne Federmappe gekauft^^

Ich habe nie gesagt das ich vorhabe mich zum Bewerbungsgespräch hinzusetzen und zu sagen ich kann dieses und jenes, ich finde das sich ein Forum doch noch extrem davon unterscheidet.

Wer meinen ersten Post gelesen hat weis was ich meine. Da schrieb ich das im Moment noch HTML Grundgerüst dran ist. Wer schon mal in so einen Anfängerkurs für Computer war weis was ich meine. Satte 3 Stunden theoretischer Unterricht über die Funktionen des Powerknopfs.

So auch in diesem Kurs sind sie nach einer Woche gerade mal (<hr color="#C00000">) angekommen. Ich denke da kann ich behutsam behaupten das dieses noch nachholbar ist XD

Regeln tue ich alles da ich mir noch nie die Rolle der Hausfrau aufdrücken lassen habe und ich immerhin alleinige Erziehungsberechtigte bin, mein Lebensgefährte hat dieses Recht ab erkannt.

Die Kindern waren nicht geplant aber erwünscht sonst wären sie jetzt irgendwo in einer Müllanlage für zerschmetterte Föten *sry das konnte ich jetzt nicht lassen*

Wenn ich mir aber die Prognosen so anschaue was Mütter nach Babypause noch für Perspektiven habe beweise ich doch lieber jetzt schon das es auch anders geht.

Ich bin keine von den Müttern die in der Rolle aufblüht und keine die denkt das ihre Kinder auch ohne ein Vorbild zu 100% etwas anständiges lernen etc.

Das ist meine Chance meine Fehler auszubügeln das ist mir klar, ich wollte einfach mal einen Einblick in den Beruf und nicht erzählt bekommen wie ich wirklich bin. Das kann keiner von euch hier sagen, ich für mich bilde mir aus Beiträgen in einem Virtuellen Board jedenfalls keine Meinung von dem mir gegenüber.

So ich trink mir mal noch nen Kaffee sonst Schlaf ich gleich ein, muss noch einiges Vorbereiten *g*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Geschichte liest sich ja ganz nett, aber du musst echt lernen, das möglichst vom Job zu trennen.

Im Beruf hast du deine Leistung zu bringen. Es interessiert dort niemanden, ob du Single bist oder ob du daheim 20 schwer kranke Kinder hast.

Wenn du arbeiten gehst und das selbe Geld verdienst wie voll Berufsfähige, dann musst du auch das Selbe leisten.

Daher überlege dir gut, ob du das auch kannst.

Wie gesagt, jeder hat sein Päkchen zu tragen. Schließlich weißt du auch nicht, was ich für Probleme habe, können weit mehr sein, als du dir vorstellen kannst.

Aber davon erfährt bei mir im Job niemand, weil die eben Nebenbei nach der Arbeit bewältigt werden müssen.

Aber ansonsten find ichs gut, dass du es wenigstens willst, das ist ja schonmal was.

Was ist denn mit deinem Mann, kann der nicht arbeiten gehen ?

Also wenn ich Kinder und eine Frau hätte, könnte ich nicht daheim rum sitzen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich Kinder und eine Frau hätte, könnte ich nicht daheim rum sitzen.

The same here!!

@ mirfälltnichtsein

Du hast meinen vollsten Respekt!!!!!! :uli :uli

Lass dich nicht entmutigen, zieh es durch!

Natürlich wird es Tage geben wo du alles schmeißen möchtest, aber gib nicht auf, gib alles!!!

@ Andere

Na klar hat jeder seine eigenen Probleme, ob gewollt oder nicht gewollt, man kann es ja nicht mehr zurückdrehen und muss sehen daraus das beste zu machen. :marine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Rechtschreibung nehm ich ohne Weiteres zurück.....

Das hört sich doch alles gut an warum bringst du die Argumente nicht schon vorher.... weiter so :D

niemand hat von Abtreibung gesprochen.... Es gibt präventive Maßnahmen! Drei Kinder trotz Verhütung ist sehr sehr selten, naja zumindest machst du das aus deiner Sicht richtige und stehst dahinter!!!!

Deine Eltern sind nicht verstorben... Nimm Kontakt zu ihnen auf!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist immer wieder herrlich zu sehen wie sowas ganz fix in reines Gelabere und Rumgemotze ausartet. Falls die Argumente ausgehen wird sogar die Rechtschreibung herangezogen.

An die Threadstellerin, lass dich nicht entmutigen, aber pass auf das du nicht zuviel verpasst, wenn dir als Beispiel der Einstieg in die Programmierung fehlt, kann es ganz schön anstrengend werden das nachzuholen.

Aber was du mir gerade von dem Niveau erzählst, klingt das alles nicht nach einer ansprechenden Fortbildung. IT ist weder Powerknopf noch HTML in einer solchen Detailtreue. Dabei können fix die elementaren Dinge wegfallen. Falls du die möglichkeit hast solltest du dir mal einen Lehrplan besorgen und mit den Prüfungsbeschreibungen der IHK vergleichen. Nicht das du jetzt eine Umschulung beginnst die du nicht zuende bringen kannst, weil das Niveau einfach nicht passt.

Ansonsten frag die Referenten mal wieviele der Umschüler effektiv es packen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Geschichte liest sich ja ganz nett, aber du musst echt lernen, das möglichst vom Job zu trennen.

Ist das ein Bewerbungsgespräch oder ein Forum für Informationen? *g*

Ich habe mir das genau überlegt ob ich das kann, fakt ist das ich hier zuhause unterfordert bin. Wie ein Eichhörnchen springe ich hier umher ohne zu wissen was ich tun soll. :rolleyes:

Was ist denn mit deinem Mann, kann der nicht arbeiten gehen ?

Also wenn ich Kinder und eine Frau hätte, könnte ich nicht daheim rum sitzen.

Das ist etwas schwierig und hat nichts in der Öffentlichkeit zu suchen. Ich denke du wärst nicht so begeistert darüber wenn deine Freundin über bestimmte Dinge von dir schreibt ;)

Außerdem ist er viel besser dafür geeignet^^ Er kann Kochen- Ich nicht. Er ist ne extrem ruhige Seele- Ich das genaue Gegenteil meine hippeliges tut den Kindern nicht gut. ER kann es einfach besser als ich :P

Das mit der Rechtschreibung nehm ich ohne Weiteres zurück.....

Meine Deutschlehrerin war etwas langweilig^^ Mathe gefiel mir besser viiiiel besser. Verbesserungswürdig ist sie dennoch :cool:

Es gibt präventive Maßnahmen!

Es gibt Dinge über die Frau ungern redet da meist eine Schuldzuweisung nur auf sie abgeschoben wird. Dieser Punkt gehört dazu! Fakt ist Kids sind da und es ist das beste daraus zu machen, wieso es so ist spielt jetzt keine Rolle mehr ;)

Aber was du mir gerade von dem Niveau erzählst, klingt das alles nicht nach einer ansprechenden Fortbildung. IT ist weder Powerknopf noch HTML in einer solchen Detailtreue.

Mit dem Startknopf war ein Beispiel welches Tatsächlich in Computeranfängerkursen (keine Ahnung ob das so heißt) gang und gebe ist :eek

Mit dem HTML habe ich direkt gefragt, das hat man mit rein genommen um den Schülern die Grundkenntnisse zu vermitteln zum Aufbau kleinere HPs.

Programmieren möchte ich auf keinen Fall verpassen!!!

@all Danke für die vielen lieben Worte und auch danke für konstruktive Kritik die andere hab ich schon vergessen.

Kritik ist übrigens was schönes und nützliches wenn es nicht in Vorwürfen ausartet.

Ps: Mit meiner Mutter habe ich bedingt Kontakt wegen der Kinder, meine Devise lautet: Das Kind hat das recht auf seine Familie ob es der Mutter passt oder nicht!

Mein Vater ist so lange ich denken kann abhängig vom Alkohol, wenn ich mal runter fahre benimmt er sich zwar aber alleine die Distanz würde es verhindern da mehr draus zu machen. Und meine Erfahrung in der Kindheit sprechen eher nicht dafür :pssst:

Naja und wie gesagt Schwiegermutter ist der Meinung das man nichts mehr im seinen Leben lernen bräuchte und ist jetzt auch Sauer auf mich weil ich ihre Töchter die schon über 30 sind gleich mit angesteckt habe *gg*

So ich trink mal schnell Kaffee bekomme nachher Besuch *freu* mal sehen was das Jugendamt wieder tolles anbietet.

@aLeXL Du hast ne PN ;)

Hach ich hab da was gefunden das passt so schön: :new

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Fachinformatiker das ist was du machen willst dann machs. Die Ausbildung ist nicht so anspruchsvoll das man sich da riesige Sorgen machen muss solange man sich wirklich für das Thema interessiert und es einem liegt.

Du wirst ja dann wissen wie deine Schul- und Arbeitszeiten normalerweise aussehen werden und wenn sich das mit deiner privaten Situation vereinbaren lässt dann wird das auch funktionieren. Später nach der Ausbildung wäre es ja dann auch möglich eine halbtags Stelle (oder eine mit weniger Stunden pro Woche) anzunehmen. Da sollte sich eigentlich auch etwas finden lassen, vor allém in größeren Firmen.

Den ganzen Rest würde ich nicht in einem Forum diskutieren ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Später nach der Ausbildung wäre es ja dann auch möglich eine halbtags Stelle (oder eine mit weniger Stunden pro Woche) anzunehmen. Da sollte sich eigentlich auch etwas finden lassen, vor allém in größeren Firmen.

Ich kann jetzt nur von meiner Firma sprechen:

Halbstagstellen sind nicht sehr gern gesehen bei uns.

Besonders nicht bei langen, umfangreichen Projekten.

Grund: Der MA bekommt nicht mehr viel vom Geschehen mit und ist für Kollegen nicht ansprechbar (man nehme an, der Kollege hat Mist gebaut und du siehst ihn erst in 3 Tagen wieder und brauchst unbedingt seine Hilfe).

Klar kann man argumentieren, dass man auch bei Urlaub auf sich allein gestellt sein muss, aber da kann man bessere Übergaben machen.

Die Einstellung ist seitens des Arbeitgebers völlig verständlich und hat hier auch einigen frisch gebackenen Müttern das Genick gebrochen, weil Sie nicht Halbtags oder Office@home (neudeutsch) machen können.

Und als SI kann ich mir das je nach Arbeitsplatz noch schlechter vorstellen. Die haben sehr oft vor Ort Einsätze beim Kunden (seis auch nur betriebsintern), und brauchen auch mal gerne länger für ein Ticket. Und der Anwender braucht das i.d.R. dann auch schnellstmöglich erledigt.

Da kann man nicht einfach sagen, so ich bin jetzt 2 Tage nicht da, der Kollege machts weiter. Der muss sich auch wieder in das Ticket einarbeiten und dann dauert es noch länger.

Das ist zumindest mal darauf reflektiert, was mein liebster immer so Abends mal über seinen SI Job erzählt (ich bin AE, allerdings auch mit 1st Level Support und kenn die Situationen). Da kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Teilzeitjob wirklich das richtige ist. Zumal wenn die Hütte brennt.

Ich denke mit einem "einfachen" Bürojob ist die Umsetzung leichter. Da ist der Tagesablauf eher systematisch (ja, hab ich auch schon mitgemacht) und läßt sich leichter planen als der eines ITlers.

-btw- Wenn du im RL auch gleich so aufbrausend wirst, wenn du Gegenwind bekommst, ist das aber nicht gut ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung