Jump to content

Notebook für Arbeit, Schule und Unterwegs

Empfohlene Beiträge

Ich bin leicht...überrascht!

Imho ist Saturn & MediaMarkt (eh derselbe Konzern) NICHT zu empfehlen beim Notebookkauf. Seht ihr das anders?

Wenn du auch spielen möchtest ist der PC hier der Hammer (von der Ausstattung her): Acer Aspire 5742G-464G50Mnkk 39,6 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

Jetzt sogar auf 600€, bisher habe ich dieses Gerät dreimal aus Anfragen aus meinem Freundeskreis und der BS empfohlen und mir schließlich selbst zugelegt. Entgegen der Spezifikationen ist als CPU sogar ein Intel Core i5-480 verbaut. Mängel am Laptop: Bischen Gewöhnung an die Tastatur nötig, Webcam grausam, spiegelndes Display (hat mich aber bisher nicht gestört) und wenig Anschlüsse. Dafür die beste Ausstattung zu diesem Preis und nices Design :) (Ich sollte Werbegeld von Acer beantragen... Nein, ernsthaft: Mir gefällt es sehr gut, für den Preis hammer)

Lg,

yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du auch spielen möchtest ist der PC hier der Hammer (von der Ausstattung her): Acer Aspire 5742G-464G50Mnkk 39,6 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

Wenn bei Acer was passiert, dann hat man richtig Spaß, der Service ist grottenschlecht... (Siehe CT-Serviceumfrage)

Wird evtl etwas abgefedert durch den Service von Amazon...

Ich hatte gedacht bei Notebooks wäre es wie beim PC:

Hauptsache der P/L stimmt.

Hat mir 2 Jahre Probleme mit meinem Acer Laptop gebracht.

Es war wohl mehr kapputt als heile...

Und diese Erfahrungen habe ich bei vielen in meiner Umgebung gesehen, die so ein Gerät nicht nur zum "verstecken" benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ch bin leicht...überrascht!

Imho ist Saturn & MediaMarkt (eh derselbe Konzern) NICHT zu empfehlen beim Notebookkauf. Seht ihr das anders?

Es ging ja vielmehr darum einfach verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Displaygrößen zu betrachten und nicht um den Kauf.

Aber warum sollte man Saturn und Co. nicht empfehlen können?

Wenn man weiss wie so ein Laden funktioniert, nämlich über Mischkalkulationen kann

man auch mal ein Schnäppchen machen.

Wenn bei Acer was passiert, dann hat man richtig Spaß, der Service ist grottenschlecht... (Siehe CT-Serviceumfrage)

Ich glaub das kann man nicht so pauschal sagen. Kenne Leute die mit Acer gute Erfahrungen haben. Habe aber auch das genaue Gegenteil erlebt.

Notebook PC Shop - Notebooks & Laptops günstig bei notebooksbilliger.de ist eine recht gute Adresse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Service bei Acer ist nicht der beste (wenn auch besser als bei Fujitsu Siemens...), Amazon sollte da aber eben auch in meinen Augen abfedernd wirken.

Meine Erfahrung: Wenn ein Laptop mal nen Hau hat, dann bringt man den nicht raus. Man sollte immer darauf wirken, ein komplett neues Modell zu bekommen! Nach vier Monaten mit dem jetzigen Acer aber bisher noch keine Probleme, im Internet erst von zwei "Fehlern beim Anschalten" gehört, was ja (leider) bei Laptops gerne auch durch den Transport passiert.

@disarstar: Dann habe ich wohl zu sehr quer gelesen. Ich habe einfach einen relativ großen Einblick in den Verein und reagiere allergisch auf diese zwei Märkte.

Schnäppchen sind auch mal möglich, sicherlich. Aber die sind relativ selten.

Bestes Beispiel: Den von mir genannten Laptop gibt es auch bei Media Markt. "Nur" ~45 € teurer. Aber: Mit älterer Grafikkarte und i5-450! Somit ein krasser Leistungsunterschied, der dem Normalo-Endverbraucher nicht auffällt!

Auch der Vergleich und die Bewertung von Produkten im Internet ist sicher brauchbarer als das Gebrabbel der MM-"Fachverkäufer".

Hasstirole Ende, entschuldigt ;)

Schönen Wochenstart,

yamukud

PS: notebooksbilliger.de war letztens irgendwo stark negativ aufgetaucht. Werde mal versuchen, den Artikel nachzureichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach vier Monaten mit dem jetzigen Acer aber bisher noch keine Probleme, im Internet erst von zwei "Fehlern beim Anschalten" gehört, was ja (leider) bei Laptops gerne auch durch den Transport passiert.

Transportieren ist also gefährlich für Laptops?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rein Theoretisch ist das transportieren von Notebooks nicht gefährlich, ABER wenn die Verarbeitung ********en ist, dann kann es evtl sehr darunter leiden.

Es herscht ja eine immense Belastung auf die Teile ein, wenn sie jedes mal transportiert werden.

Bei meinem jetzigen Dell Studio XPS 16 z.B. habe ich bis jetzt nur Schönheitsfehler und eigene Dummheiten bei Dell reklamiert und das obwohl ich eigentlich das Gerät gleich benutze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da zumindest die Aussage eines Fujitsu Siemens-Technikers, der das so ausdrücklich formuliert hat, ähnliches von MM/Saturn.

Beim Transport sind auch nicht "Hin- und Herwerfen" der Gepäckstücke das wirkliche Problem, sondern das andauernde Rütteln (Autobahn/Schiene/Flugzeug), das bei (wie oben gesagt) nicht sonderlich gut verarbeiteten Laptops Schaden anrichten kann. Kommt jetzt ein loser Stecker daher und ein bischen Feuchtigkeit/Kondensationsfeuchte, dann wars das ganz flott. Viele Schäden wie "ließ sich nicht mal starten, wasn ****** Rechner" lassen sich so erklären.

Lg,

yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte mir damals für meine vollschulische Ausbildung einen Laptop bei Saturn geholt. War ein Ausstellungstück, daher sehr reduziert und eben ASUS 15". Das Gerät läuft heute noch (4 Jahre später) 1A, Akkuleistung ist um 10% runter gegangen, und das Gerät wurde täglich in die Tasche gesteckt, hat 4 Flüge überlebt und und und. Von daher war es von ach dem schlechten MediaMarkt/Saturn seine Investition gut wert.

Derzeitig habe ich ein hp ProBook von der Arbeit (Arbeits-/Studienlaptop), und kann davon nur abraten. Ich hatte immer gute Erfahrungen mit hp, aber die ProBook Serie ist fürn a.... . 1. Ist sie für kleine bis mittelständische Unternehmen gedacht, die gerne Laptops haben wollen wie "Großkonzerne". 2. Ist das Touchscreen schlecht umgesetzt. 3. Knackt das Teil im Betrieb immer mal verdächtig. 4. Geht urplötzlich ohne Grund der Lüfter in dem Gerät volle pulle an, grundlos. Habe die gleichen Probleme mit dem gleichen - sowie anderen ProBook Modellen erlebt. Konsequenz: Fast vollständiger Wechsel zu Lenovo. Wer also meint, dass ein "Privatanwender-laptop" ihm zu wenig Leistung bringt, der kann gerne das Geld für die guten & teuren Lenovos oder hp EliteBooks greifen.

Ich persönlich würde jederzeit wieder zu ASUS greifen, und es jedem empfehlen. Ich empfehle aber auch, sich für die Berufsschule keinen Laptop anzuschaffen. Grund: die meisten lassen sich von den Laptops viel zu sehr ablenken, spielen Spiele, sind unaufmerksam und erhalten im Gegenzug natürlich entsprechende Noten.

mfg

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich würde jederzeit wieder zu ASUS greifen, und es jedem empfehlen. Ich empfehle aber auch, sich für die Berufsschule keinen Laptop anzuschaffen. Grund: die meisten lassen sich von den Laptops viel zu sehr ablenken, spielen Spiele, sind unaufmerksam und erhalten im Gegenzug natürlich entsprechende Noten.

Sehe ich anders, hab auch nen Laptop auf dem Fachgymnasium genutzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sehe ich anders, hab auch nen Laptop auf dem Fachgymnasium genutzt...

Finde ich schön, dass wir schon zwei sind, die den Laptop sinnvoll genutzt haben. Aber die meisten lassen sich echt leicht davon ablenken, und ich muss gestehen, die Versuchung ist groß. Man weiß ja, was man alles mit dem Laptop machen kann. Surfen, Spiele spielen, rumfrickeln, ... .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wichtige ist, dass man selbst einschätzen kann, wann man rumfrickelt "darf" und wann es sinn macht aufzupassen ;)

Wenn z.B. irgendwas besprochen wurde oder die Lehrerin irgendwas besprochen hat, dann konnte ich nebenbei was anderes machen.

Ich habe z.B. auch während ich mit meinem BV-Lehrer Auge in Auge diskutiert habe, nebenbei noch PES 6 gezockt.

Der Lehrer hat nichts davon gemerkt ;)

Das kann natürlich auch nicht jeder und man muss sehr aufpassen, wann man es lieber sein lassen sollte, weil jetzt erhöhte Konzentration gefragt ist.

Und wenn man ne Aufgabe hatte, ist es natürlich soweiso Tabu gewesen bis man fertig ist.

In deutsch waren wir z.B. immer in ner 3 Gruppe in Deutsch.

Wir waren ein unschlagbares Team. Auf dem Laptop hab ich geschrieben und nebenbei haben wir dann die Aufgaben wie verisse geschrieben.

Am Ende des Jahres meinte meine Lehrerin:

"Ich würde dir gerne eine schlechtere Note geben, aber wenn du dann nach 15 Minuten Verspätung endlich mal eintriffst, bist du sehr gut"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe z.B. auch während ich mit meinem BV-Lehrer Auge in Auge diskutiert habe, nebenbei noch PES 6 gezockt.

Der Lehrer hat nichts davon gemerkt ;)

Vielleicht wäre es in dem Moment sinnvoller gewesen, im Internet mal nach respektvollen Umgang mit Mitmenschen zu gucken. Nur weil jemand nichts dazu sagt, heißt es nicht, dass die Person es nicht merkt. Ansonsten halte ich es unter Wahrung eines angemessenen Respekts auch für unglaubwürdig, dass man ein vernünftiges 4-Augen-Gespräch führen kann, während einer davon Computer spielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
könntest du evtl. paar Angebote exemplarisch zeigen? Ich hab gestern paar Macbooks gesichtet und die waren alle samt kaputt ^^ Defekt, nur im Netzbetrieb, etc.

Thinkpad != Macbook

und falls du ein MacBook willst, erkundige dich mal, ob deine Berufsfachschule o. die Uni eines Freundes Apple Partner ( ich glaube "Apple on Campus" heißt das Programm ist, dann bekommst du prozente ;)

mfg

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung