Jump to content

Nach der Ausbildung als IT Supporter ?

Empfohlene Beiträge

Hallo ^^,

 

ich bin gerade im zweiten Lehrjahr als Fachinformatiker (Systemintegration) und hab mir überlegt später als IT Supporter zu arbeiten, vorerst im 1lvl in Baden-Württemberg.

 

Nun ist die Frage die ich mir Stelle "Wie viel verdient man in diesem Beruf?"

Ich finde im Internet teilweise Gehälter von 1.700 bis 3.000 Euro und naja das ist schon ein weiter Bereich. Zudem sind knapp 2.000 Euro echt wenig zumal man ja sein Leben damit auf die Reihe kriegen sollte.

 

Gibt es von euch eventuell Leute die da mehr Ahnung davon haben ? Bzw. Auch Leute die als IT Supporter arbeiten und mir sagen können was so ein Einstigesgehalt wäre ?

 

Danke im Vorraus :)

Grüße

Nuri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IT Supporter ist eher im niedrigen Bereich angesiedelt, jedenfalls wenn wir von klassischen First Level sprechen.

Dafür brauch man eigentlich auch keine Ausbildung. Wenn ich du wäre würde ich mir das daher nicht als Ziel nehmen. Es kann nach ein paar Jahren auch schwer werden da wieder raus zu kommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Graustein da hast auch irgendwie recht ist vielleicht nicht die beste Idee
@Listener gute Frage um ehrlich zu sein, ich lerne viel in meiner Ausbildung und hab auch Spaß dabei aber ich schau seit ein paar Wochen im Netz was er später so für Möglichkeiten gibt als Beruf und ich find da jetzt nicht gerade das wo ich mir denk das kann ich zu 100% da oft Experten gesucht werden die das schon können und naja auch wenn ich im zweiten Lehrjahr bin kann ich vieles aber nur die Grundlagen.

Gibt es vielleicht Möglichkeiten zu wissen was man so nach der Ausbildung machen könnte ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es werden häufig "Experten" gesucht, das ist vollkommen richtig. Das bedeutet allerdings nicht, dass ausschließlich Experten eingestellt werden. Ein Unternehmen weiß normalerweise, dass es für sie nicht möglich ist einen Experten zu finden (schlechter Standort, Gehalt, etc.), Schreiben allerdings trotzdem Stellen aus, in denen sie Experten suchen. Du kannst dich allerdings dennoch darauf bewerben und kannst dich normalerweise auch in das Tätigkeitsfeld Hineinarbeiten (in größeren Unternehmen werden solche Stellen häufig als "Junior"-XY ausgeschrieben).

 

Generell gilt: nur weil du ein/zwei Punkte einer Stellenausschreibung nicht erfüllen kannst, wirst du trotzdem zum Vorstellungsgespräch eingeladen, wenn du einigermaßen fit bist. Es ist für einen Berufseinsteiger ja auch normal, dass er nicht "alles kann".

bearbeitet von Listener

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb NCK1999:

Gibt es vielleicht Möglichkeiten zu wissen was man so nach der Ausbildung machen könnte ?

Für FISIs in der Regel Administration oder Consulting. Es hängt jedoch von der Firma ab in der du arbeitest, bzw. arbeiten möchtest. Oft sind es auch Mädchen für alles Stellen.  Merk dir einfach die Sachen/Themen dir Spass machen und guck wie du nach deiner Ausbildung mit diesen Sachen weiter machen kannst.

vor 2 Stunden schrieb NCK1999:

Nun ist die Frage die ich mir Stelle "Wie viel verdient man in diesem Beruf?"

Es hängt viel von dem Standort und der Branche ab. In BaWü kannst du schon etwas höher Einsteigen.

Support kannst du auch als ITA machen, und da kannst du mit 1800-2200 einsteigen (je nach Region). FISI ist eine höhere Ausbildung und daher kannst du noch etwas drauflegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast default1990

Wer Support anstrebt und nicht so ortsgebunden ist, dem empfehle ich, mal einen Blick nach Irland zu werfen.

Mit Deutsch / Englisch steigt man bei SAP, MS, Apple, Blizzard, Oracle und mit viel Glück Google schon so bei 35k ein (etwa 32k netto).

Wer noch fit in einer zweiten europäischen Fremdsprache ist, kann gern noch mal 5k drauflegen. Die Lebenshaltungskosten sind außerhalb von Dublin mit denen in DE vergleichbar (wenn leicht höher) und die Steuern viel geringer.

SAP ist in Galway (Westküste), Oracle auch, Blizzard und Apple sind in Cork (Südküste) und MS und Google in Dublin.

Gesprochenes und geschriebenes Englisch soll zwar 'nearly native' sein, aber je nachdem mit wem man spricht, ist das eine recht weit Definition. Wer C2 besteht hat gute Karten und auch nur mit C1 kann man Glück haben.

bearbeitet von default1990

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Support ist eine zwiespältige Sache.

Auf der einen Seite bin ich der festen Überzeugung, dass es nie verkehrt sein kann, das mal gemacht zu haben. So bekommt man ein gutes Verständnis für die Probleme, welche Hard- und Software beim Endkunden so verursachen und dies kann für einen ITler (egal, welcher Prägung) nie verkehrt sein.

Auf der anderen Seite ist die Bezahlung meistens dürftig, sind die Entwicklungsmöglichkeiten gering und die Gefahr, in einer Sackgasse zu enden ist nicht zu unterschätzen.

Ich würde es wohl, in der Summe betrachtet, nur dann machen, wenn ich wahlweise nichts anderes habe oder die Möglichkeit sehe, im selben Betrieb dort nach 1, 2 Jahren zu entwachsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo NCK,

ich sehe eine Stelle im 1st LVL Support, nach einer lehrreichen FISI-Ausbildung, eher als Rückschritt. Du solltest meiner Meinung nach eher gucken, dass du eine Juniorstelle als Admin bekommst. Klar ist es oftmals mit Stress verbunden, wenn du deine Komfortzone verlässt. Aber an ungewohnten und neuen Aufgaben kann man nur wachsen. Auch wenn es mal in die Hose gehen sollte ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur dazu raten, dich in Themen, die dich interessieren, bereits während der Ausbildung weiterzubilden (autodidaktisch oder durch den Ausbildungsbetrieb gefördert) und dir somit schon ein gewisses Grundwissen in dem Bereich zu erarbeiten, so dass du nach der Ausbildung dann in dem bereich Fuß fassen kannst.

Natürlich wird von einem fertigen FISI direkt nach Ausbildungsende erst einmal nicht erwartet, dass er alles perfekt kann - je fitter man jedoch auf einem Gebiet ist, um so höher sind die Chancen, genommen zu werden und um so höher kann man auch das Einstiegsgehalt aushandeln.

wenn du unbedingt Support machen willst, dann schau lieber nach L2-Support-Stellen und definitiv NICHT nach L1-Support. L1-Support ist oftmals einfach nur Aufnahme der Tickets und Abarbeitung anhand von Anleitungen und was so nicht erledigt werden kann, landet dann beim höheren Support (L2 -> L3). L1-Support wäre nach der Ausbildung ein Rückschritt, den du vermeiden solltest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung