Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb Redgrieve:

Ja dachte ich mir schon; finde man hätte es eindeutiger formulieren können an zwei-drei Stellen in der Prüfung. Vielleicht wirdÄs ja ein Folgefehler weil die Rechnung an sich stimmt 👼 Ansonsten war sie voll in Ordnung. Finde die Themengebiete haben sich stark verändert. Sehr viel Bezug auf Datensicherheit mittlerweile.

Vielen Dank für die Aufklärung :)
Was empfandet ihr denn so als schwersten Handlungsschritt?

AWE bei mir. Habs auch jeweils gestrichen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Mephisto89:

AWE bei mir. Habs auch jeweils gestrichen :D

Im Nachhinein hat sich rausgestellt, dass man beim Pseudocode die Überprüfung der Passwortrichtlinie mit

"Überprüfe Passwort auf Passwortrichtlinie"  abhaken konnte. Machte die ganze Aufgabe eigentlich recht leicht...im Nachhinein :D

Wobei ich eine Frage bei der Auswahl der passenden Internetleitung hätte - SDSL 15/15 oder VDSL 50/10. Ich benötigte ja 12,5 Mbit. Aber für die 2,5  MBit weniger würde ich mir bei VDSL ja über 200 Euro monatlich sparen können. Daher habe mich da für den Preis-Leistungssieger entschieden -> VDSL.
Ermöglicht doch dennoch reibungslosen VoIP-Verkehr (vllt. nach Priorisierung) und drosselt eventuell bei voller Auslastung die Downloadrate/Uploadrate minimal. Was denkt ihr da?

bearbeitet von Redgrieve
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Raid 5 hoffe ich auf Teilpunkte. Wenn ich mich Recht erinnere braucht man mind. 4,5 TiByte. Den Rechenweg dazu hab ich, aber als Antwort hab ich nicht 8 genommen, da war ich noch zu verpeilt.... auch ein Punkt der mich im Nachhinein ärgert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Mister50percent:

Wo ist denn der business plan sonst zwingend notwendig wenn nicht bei der Bank bzw darlehensaufnahme? 

Also nochmal:

5. Ein Businessplan ist NUR bei der Aufnahme von Darlehen notwendig.

Viele überlesen das einfach, weil bei der Angabe dabei steht:

Die finanzierende Bank erwartet von den Gründern die Vorlage eines Businessplans. Welche der folgenden Aussagen über einen Businessplan trifft zu?

In der Regel erwartet die Bank natürlich einen Businessplan, aber jetzt nochmal Aussage 5 genau lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb KeronBe:

Also nochmal:

5. Ein Businessplan ist NUR bei der Aufnahme von Darlehen notwendig.

Viele überlesen das einfach, weil bei der Angabe dabei steht:

Die finanzierende Bank erwartet von den Gründern die Vorlage eines Businessplans. Welche der folgenden Aussagen über einen Businessplan trifft zu?

In der Regel erwartet die Bank natürlich einen Businessplan, aber jetzt nochmal Aussage 5 genau lesen.

Q. E.d. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Redgrieve:

Im Nachhinein hat sich rausgestellt, dass man beim Pseudocode die Überprüfung der Passwortrichtlinie mit

"Überprüfe Passwort auf Passwortrichtlinie"  abhaken konnte. Machte die ganze Aufgabe eigentlich recht leicht...im Nachhinein :D

Wobei ich eine Frage bei der Auswahl der passenden Internetleitung hätte - SDSL 15/15 oder VDSL 50/10. Ich benötigte ja 12,5 Mbit. Aber für die 2,5  MBit weniger würde ich mir bei VDSL ja über 200 Euro monatlich sparen können. Daher habe mich da für den Preis-Leistungssieger entschieden -> VDSL.
Ermöglicht doch dennoch reibungslosen VoIP-Verkehr (vllt. nach Priorisierung) und drosselt eventuell bei voller Auslastung die Downloadrate/Uploadrate minimal. Was denkt ihr da?

Ich hab mich für SDSL entschieden. Hab einfach geschrieben, dass wenn ich Daten an meine Zentrale schicken will, ich einen stabilen Upload von 10 MBit/s (wie in der Aufgabenstellung beschrieben) brauche. Kommen dann noch die 25 gleichzeitigen Telefonate hinzu, kann ich das nur mit SDSL gewährleisten. Ich denke aber das ist auch wieder eine der Aufgaben, wo die Korrektoren Handlungsspielraum haben und eher Wert auf die richtige Begründung gelegt wird.

bearbeitet von DrJon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb KeronBe:

5. Ein Businessplan ist NUR bei der Aufnahme von Darlehen notwendig.

Viele überlesen das einfach, weil bei der Angabe dabei steht:

Die finanzierende Bank erwartet von den Gründern die Vorlage eines Businessplans. Welche der folgenden Aussagen über einen Businessplan trifft zu?

In der Regel erwartet die Bank natürlich einen Businessplan, aber jetzt nochmal Aussage 5 genau lesen.

Eigendlich steht in der Aufgabe bereits drin, dass die Bank einen Businessplan braucht, um einzuschätzen, ob sich die Investition lohnt. Brauche ich kein Darlehen benötige ich doch auch keinen Businessplan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Redgrieve:

Wobei ich eine Frage bei der Auswahl der passenden Internetleitung hätte - SDSL 15/15 oder VDSL 50/10. Ich benötigte ja 12,5 Mbit. Aber für die 2,5  MBit weniger würde ich mir bei VDSL ja über 200 Euro monatlich sparen können. Daher habe mich da für den Preis-Leistungssieger entschieden -> VDSL.
Ermöglicht doch dennoch reibungslosen VoIP-Verkehr (vllt. nach Priorisierung) und drosselt eventuell bei voller Auslastung die Downloadrate/Uploadrate minimal. Was denkt ihr da?

Ich habe die teurere Leitung genommen, da ich damit effektiv allen Traffic ohne Probleme senden und empfangen kann. Ich habe tatsächlich nicht auf den Preis geschaut, aber ich gehe mal davon aus, dass das nicht wirklich relevant ist, wenn man es begründen kann (Stand ja nicht umsonst in der Frage ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Arcereus:

Ich habe die teurere Leitung genommen, da ich damit effektiv allen Traffic ohne Probleme senden und empfangen kann. Ich habe tatsächlich nicht auf den Preis geschaut, aber ich gehe mal davon aus, dass das nicht wirklich relevant ist, wenn man es begründen kann (Stand ja nicht umsonst in der Frage ;))

ich habe auch 12,5 MBit/s, und mich für SYMMETRIC DSL entschieden weil es meines Erachtens beim Entscheidungskriterium wohl um UP- als auch Dowload ging, sprich ich kalkuliere 10Mbit für den Sync der Zentrale + Stelle-X, plus angegebenen VoIP Traffic - da das ganze ist ja keine Einbahnstraße ist, also entsprechender Down- als auch Upload notwendig ist um die Vorgabe zu stemmen, konnte man nur noch SDSL wählen.

bearbeitet von emorace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Arcereus:

Eigendlich steht in der Aufgabe bereits drin, dass die Bank einen Businessplan braucht, um einzuschätzen, ob sich die Investition lohnt. Brauche ich kein Darlehen benötige ich doch auch keinen Businessplan.

dann würdest du nur einen Businessplan zwecks Darlehen machen? ja macht Sinn, wieso auch andere Investoren ins Unternehmen holen und selbst eine Übersicht über die Ziele/Planungen/Kosten etc. haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich fand ich die DSL-Frage ganz interessant - die angeführte Auswahl war ja, von den nackten Zahlen her, quasi genau an der Grenze zwischen den beiden Angeboten:

Entweder man nimmt ein wenig weniger Leistung als benötigt, zahlt dafür auch ne ganze Stange weniger, riskiert jedoch, dass die angestrebten Ziele nicht (immer) erreicht werden können.
Oder aber, man zahlt ne deutliche Stange mehr, hat dafür jedoch die Garantie, dass auch alles immer so funktioniert, wie man es möchte.

Rein technisch gesehen war die Sache klar: SDSL, da die min. Anforderungen erfüllt werden sollen. Wirtschaftlich gesehen halte ich jedoch die "Mittel"-Lösung für sinnvoller.
Ich habe mich für die "safe" Lösung entschieden, also SDSL - ich denke jedoch, dass man da argumentativ ggf.was reißen kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Mephisto89:

Hatte unseren Lehrer gefragt der Aussicht geführt hatte und auch die Prüfungen kontrolliert. Er sitzt auch im Ausschuss. Er meinte zu mir das mit den 8 TiByte Platten ist korrekt.

Wäre auch die Variante verschiedene Platten korrekt? Also halt 2er 4er und 8er und dabei eine 8er Platte als Parität damit man genau auf die 18TiByte kommt oder musste man ZWINGEND 5 gleiche Platten nehmen. In der Realität würde meine Variante doch funken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Dominik99:

Wäre auch die Variante verschiedene Platten korrekt? Also halt 2er 4er und 8er und dabei eine 8er Platte als Parität damit man genau auf die 18TiByte kommt oder musste man ZWINGEND 5 gleiche Platten nehmen. In der Realität würde meine Variante doch funken.

Stichwort RAID 5. Geht in der Realität eben nicht. Du kannst durch die Parity-Bildung nur auf die Größe "n-1 * kleinste Platte" zugreifen. Wenn du also 2x2TB und 2x4TB einbaust, kannst du trotzdem nur auf 4-1 * 2 TB = 6 TB zugreifen. 

Vgl. https://www.gservon.de/erklaerung-und-berechnung-raid-0-1-5-6-und-10/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.5.2019 um 16:12 schrieb DoMi-:

Guckt euch mal die WiSo-Prüfung Sommer 2016 an. Die war fast komplett gleich wie diese WiSo-Prüfung... 😂

Ja ganz genau. Außer 2 aufgaben: (21. &  24.)  Die anderen alles gleich 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.5.2019 um 18:35 schrieb Redgrieve:

Im Nachhinein hat sich rausgestellt, dass man beim Pseudocode die Überprüfung der Passwortrichtlinie mit

"Überprüfe Passwort auf Passwortrichtlinie"  abhaken konnte. Machte die ganze Aufgabe eigentlich recht leicht...im Nachhinein :D

Wobei ich eine Frage bei der Auswahl der passenden Internetleitung hätte - SDSL 15/15 oder VDSL 50/10. Ich benötigte ja 12,5 Mbit. Aber für die 2,5  MBit weniger würde ich mir bei VDSL ja über 200 Euro monatlich sparen können. Daher habe mich da für den Preis-Leistungssieger entschieden -> VDSL.
Ermöglicht doch dennoch reibungslosen VoIP-Verkehr (vllt. nach Priorisierung) und drosselt eventuell bei voller Auslastung die Downloadrate/Uploadrate minimal. Was denkt ihr da?

da war die Lösung ganz klar die teuerste Variante mit 15 Mbit/s Down und 15 Mbit/s up. Da die anderen Methoden nur 10 Mbit/s Up hatten, man aber 12,5 Mbit/s benötigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.5.2019 um 23:30 schrieb KeronBe:

dann würdest du nur einen Businessplan zwecks Darlehen machen? ja macht Sinn, wieso auch andere Investoren ins Unternehmen holen und selbst eine Übersicht über die Ziele/Planungen/Kosten etc. haben

Richtig, denn bei anderen Investoren ist der business plan vielleicht hilfreich, aber auch kein Muss. Aber fest steht er ist nur bei der Bank notwendig. 

Schönes Wochenende zusammen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung