Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 27 Minuten schrieb KeronBe:

genau, stand ja der Businessplan ist NUR bei der Aufnahme von Darlehen notwendig

Ja ich denke eigentlich, dass man den nicht unbedingt braucht und man den nur für die Bank macht.

bearbeitet von madox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab das fast das gleiche wie in Post #1. 

Nur bei 21 hab ich was anderes (4), dass ist aber falsch das weiß ich jetzt
und bei 22 hab ich 2/4, sollte also zumindest Teilpunkte geben. 

Der Rest sollte so schon stimmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb domi234234234:

Ich habe 2,5 Aufgaben anders als Mephisto89

Also die Aufgabe mit den Verheirateten habe ich falsch.

Ist die 15 wirklich (4) ?

Wenn alles andere stimmt, müsste ich 2,5 Fehlerpunkte haben -> 91-94 Punkte, kommt natürlich drauf an, ob manche Aufgabenblöcke mehr/weniger Punkte abziehen!

 

Pro Aufgabe sollte es 3,333 Pkt geben (da es wieder 30 waren)

Teilpunkte musst halt ausrechnen, aber ich hab auch nur 1 Aufgabe komplett falsch (21) und bei 22 bekomm ich ja noch 1,66665 Pkt. Somit würde ich insgesamt auch auf 95 Pkt kommen. Würde bissl meine GA1 retten :P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab jetzt nochmal in der Sommer 2016 nachgeguckt und wir hatten da in der prüfungsvorbereitung angekreuzt, dass der Businessplan nur bei Darlehen nötig ist. Wurde damals so von unserem WISO Dozenten abgesegnet, damit wäre Aufgabe 27 die Nr. 5.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb madox:

Also ich hab jetzt nochmal in der Sommer 2016 nachgeguckt und wir hatten da in der prüfungsvorbereitung angekreuzt, dass der Businessplan nur bei Darlehen nötig ist. Wurde damals so von unserem WISO Dozenten abgesegnet, damit wäre Aufgabe 27 die Nr. 5.

Laut Lösungen von der Sommer 2016 WiSo-Prüfung ist die Nr. 1 richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb madox:

Also ich hab jetzt nochmal in der Sommer 2016 nachgeguckt und wir hatten da in der prüfungsvorbereitung angekreuzt, dass der Businessplan nur bei Darlehen nötig ist. Wurde damals so von unserem WISO Dozenten abgesegnet, damit wäre Aufgabe 27 die Nr. 5.

Hab die Lösung von 16 vor mir richtig waren die strategischen Ziele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb madox:

Also ich hab jetzt nochmal in der Sommer 2016 nachgeguckt und wir hatten da in der prüfungsvorbereitung angekreuzt, dass der Businessplan nur bei Darlehen nötig ist. Wurde damals so von unserem WISO Dozenten abgesegnet, damit wäre Aufgabe 27 die Nr. 5.

dann hast du wohl das falsche angekreuzt, wär ja schwachsinn, wenn ich nur einen Businessplan zwecks Darlehen mache, was die Aussage war.

Da hat nur die 1. Sinn gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb madox:

Na super dann hab ich wohl was falsches in der Vorbereitung beigebracht bekommen. Schon scheiße wenn der Wirtschaftsdozent einem nicht mal die richtigen Lösungen sagen kann.

Es kommt ja auch auf die anderen Antwortmöglichkeiten an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Gottlike:

Es gab tatsächlich auch schon Leute, die auch die Aufgabenstellung WiSo mitgenommen haben/mitnehmen durften. Nagel mich aber nicht drauf fest. 😎

Ja wir durften die Aufgabenzettel mitnehmen. Wurde explizit erlaubt. Dafür mussten wir beide Durchschläge abgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War meine erste Ausbildung; quasi erste berufliche Prüfung und ich muss sagen, dass die Formulierungen der Fragen teilweise etwas schwammig waren. Z.b. die WiSo Aufgabe 6. -

Hier war unter anderem auszuwählen, ob eine betriebliche Vereinbarung die Reduzierung der Urlaubstage gemäß Tarifvertrag vollführen darf. Für mich war die Antwort klar "ja" - die Urlaubstage dürfen auf die im Tarifvertrag festgelegte Zahl reduziert werden.

Zwei andere Fragen liesen für mich auch viel Interpretationsspielraum und konnten von den answesenden Personen leider nicht beantwortet werden. (Der Raid 5 und der Pseudocode z.B.)

Aber auch wir durften den WiSo-Aufgabenteil mitnehmen. Auch sonst wurde alles sehr locker geregelt.

 

 

bearbeitet von Redgrieve
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Redgrieve:

War meine erste Ausbildung; quasi erste berufliche Prüfung und ich muss sagen, dass die Formulierungen der Fragen teilweise etwas schwammig waren. Z.b. die WiSo Aufgabe 6. -

Hier war unter anderem auszuwählen, ob eine betriebliche Vereinbarung die Reduzierung der Urlaubstage gemäß Tarifvertrag vollführen darf. Für mich war die Antwort klar "ja" - die Urlaubstage dürfen auf die im Tarifvertrag festgelegte Zahl reduziert werden.

Zwei andere Fragen liesen für mich auch viel Interpretationsspielraum und konnten von den answesenden Personen leider nicht beantwortet werden. (Der Raid 5 und der Pseudocode z.B.)

Aber auch wir durften den WiSo-Aufgabenteil mitnehmen. Auch sonst wurde alles sehr locker geregelt.

 

 

Bei der Aufgabe mit RAID 5 musste man die 8 TiByte Platten nehmen, weil mindestens eine Nettospeicherkapazität von 18 TiByte gefordert waren und man lediglich 2, 4 oder 8 TiByte HDDs zur Auswahl hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte ich auch erst vermutet. Habe dann die Dame dort gefragt und bin davon ausgegangen, dass bei den fünf Platten die Paritätsfestplatte nicht dabei war. Daher habe ich 3,6 TiB gebraucht und habe die 4 TiB Festplatten genommen und eine Kapazität von insgesamt 24 TiB genutzt. Von nur vier ausgehend + eine Parität stimmt deine Lösung natürlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja dachte ich mir schon; finde man hätte es eindeutiger formulieren können an zwei-drei Stellen in der Prüfung. Vielleicht wirdÄs ja ein Folgefehler weil die Rechnung an sich stimmt 👼 Ansonsten war sie voll in Ordnung. Finde die Themengebiete haben sich stark verändert. Sehr viel Bezug auf Datensicherheit mittlerweile.

Vielen Dank für die Aufklärung :)
Was empfandet ihr denn so als schwersten Handlungsschritt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung