Jump to content
Gast Schäferhund

FAE-Ausbildung in Teilzeit machbar?

Empfohlene Beiträge

Gast Schäferhund

Hallo,

 

ich interessiere mich für eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung,da ich Zwillinge im Alter von 2 Jahren habe,wäre eine Ausbildung in Vollzeit nicht machbar für mich.

Kann man die Lehre auch erfolgreich in Teilzeit absolvieren, also 25 Stunden pro Woche (insklusive Berufsschulunterricht)?

Vorkenntnisse im Programmieren sind nicht vorhanden. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, warum ich dann unbedingt eine Ausbildung zum Fachinformatiker machen möchte ;-) . Ich habe vor drei Jahren mal ein dreiwöchiges Praktikum in einer Firma für Softwareentwicklung absolviert und das hat mir sehr gut gefallen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meine Ausbildung in einem Berufsbildungswerk gemacht und da gab es ein spezielles Programm für Mütter. Das fand auch in Teilzeit statt. Schau doch mal ob es in deiner Umgebung nach Berufsbildungswerken, die bieten sowas bestimmt häufiger an. Dort bekommst du auch Unterstützung bei der Organisation und stehst nicht ganz alleine da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Schäferhund

Hallo,

danke für eure Tipps.

Ist es eigentlich realistisch, dass man die ganzen Ausbildungsinhalte auch in einer verkürzten Lehrzeit vermittelt bekommt?

Wenn ich 2x pro Woche Berufsschule habe,dann habe ich ja ungefähr 3 Tage mit jeweils 5 Stunden Arbeitszeit im Betrieb. Ist das machbar?

Hat man eigentlich immer 2x Berufsschulunterricht pro Woche oder manchmal auch nur 1x ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Saju schon sagt, haben viele Schulen auch Blockunterricht, heißt du gehts 5-6 Wochen in die Arbeit und hast dann 3-4 Wochen Schule immer im Wechsel. In der Schule wirst du natürlich meistens keine Teilzeit bekommen, je nach Schule hat man da auch mal den ganzen Tag Unterricht von 7:30 bis 15-16 Uhr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alsooo,

eine Verkürzung einer Ausbildungsdauer kann bei der IHK durch den Ausbildungsbetrieb beantragt werden, wenn der meint, dass Du formal das Wissen bereits hast. Das ist üblicherweise bei Abitur oder einer zielführenden Vorausbildung der Fall.

Da Du selbst schreibst, dass Du bisher keine Ahnung hast, würde ich davon abraten.

Alternative ist, dass Du als Externer Prüfling mit (glaube ich) fünf Jahren nachweisbarer Tätigkeit in dem Job in die Prüfung gehst. Das könnte u.U. auch durch eine überbetriebliche Ausbildung und dann Arbeit als Praktikant o.ä. passieren.

"Einfach so" kann man nicht verkürzen ;)

vor 7 Stunden schrieb Schäferhund:

Ich habe vor drei Jahren mal ein dreiwöchiges Praktikum in einer Firma für Softwareentwicklung absolviert und das hat mir sehr gut gefallen

Nicht böse sein. Ich mag auch gerne kochen und essen ... aber ich würde deswegen wegen sowas lernen noch die Ausbildung verkürzen wollen ;)

Die Regelausbildungszeit für einen FiAE sind 3 Jahre, verkürzbar um ein Jahr. Dabei ist es unerheblich, ob die BS im Block oder tageweise beschult, das Pflichtprogramm machst Du so oder so mit. Das beinhaltet in den ersten zwei Lehrjahren auch die kompletten kaufmännischen Grundlagen, ein Fachinformatiker ist ein Kaufmann mit Spezialisierung auf Anwendungsentwicklung oder Integration. Er basiert auf dem ehemaligen Datenverarbeitungskaufmann und beinhaltet Basiswissen ReWe, Fibu etc ...

Das zu lernen bzw. das zu verkürzen weil Du vielleicht "nur"  Bock auf coden hast halte ich für ... fahrlässig ;)

vor 7 Stunden schrieb Schäferhund:

Zwillinge im Alter von 2 Jahren habe,wäre eine Ausbildung in Vollzeit nicht machbar für mich.

...einige Firmen bieten für Erziehende eine sogenannte "Verbundausbildung" an ... schau mal, was die IHK sagt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Schäferhund

Also meint ihr,dass es eher schwierig ist,diesen Beruf in Teilzeit zu erlernen?

Es ist ja auch fraglich,inwiefern ich einen Arbeitgeber finden,der das Teilzeitmodell unterstützt.

Ansonsten wäre ein Fernstudium in Informatik für mich eine gute Möglichkeit Familie und Beruf zu vereinbaren. Ich denke fast, dass ich das machen werde,weil ich damit schneller beginnen könnte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Schäferhund:

Also meint ihr,dass es eher schwierig ist,diesen Beruf in Teilzeit zu erlernen?

Es ist ja auch fraglich,inwiefern ich einen Arbeitgeber finden,der das Teilzeitmodell unterstützt.

Jupp, das sollte mein Post heissen.

vor 3 Stunden schrieb Schäferhund:

Ansonsten wäre ein Fernstudium in Informatik für mich eine gute Möglichkeit Familie und Beruf zu vereinbaren. Ich denke fast, dass ich das machen werde,weil ich damit schneller beginnen könnte

Aber schau auch mal wie Du dann danach Job und Familie oder Praktikum und Familie vereinbaren kannst ?

Was sagt Deine Partnerin denn dazu ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Schäferhund:

Hallo,

danke für eure Tipps.

Ist es eigentlich realistisch, dass man die ganzen Ausbildungsinhalte auch in einer verkürzten Lehrzeit vermittelt bekommt?

Wenn ich 2x pro Woche Berufsschule habe,dann habe ich ja ungefähr 3 Tage mit jeweils 5 Stunden Arbeitszeit im Betrieb. Ist das machbar?

Hat man eigentlich immer 2x Berufsschulunterricht pro Woche oder manchmal auch nur 1x ?

Ich glaube das hängt auch etwas von der Schule und dem Betrieb ab. ich würde direkt dort dann nachfragen. Das ist sicherer. Aber generell denke ich, dass es möglich wäre. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.12.2019 um 09:41 schrieb Schäferhund:

Also meint ihr,dass es eher schwierig ist,diesen Beruf in Teilzeit zu erlernen?

 

Wenn du motiviert bist und Bock auf den Beruf und IT hast, ist das definitiv gut machbar.

 

Am 31.12.2019 um 09:41 schrieb Schäferhund:

Es ist ja auch fraglich,inwiefern ich einen Arbeitgeber finden,der das Teilzeitmodell unterstützt.

Aus Arbeitgebersicht lohnt sich das halt kaum. Durch die duale Ausbildung bist du schon nur ca. 50% auf der Arbeit, dann davon aufgrund von Teilzeit nochmal 50% weniger dann bist du bei 25%. Bei 40 Stunden die Woche sind das 10 Stunden, die du im Betrieb arbeitest. Das ist weniger als 1,5 Tage. Da kannst du kaum produktiv mitarbeiten geschweige denn viel Praxis erlernen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.12.2019 um 15:27 schrieb Schäferhund:

Kann man die Lehre auch erfolgreich in Teilzeit absolvieren, also 25 Stunden pro Woche (insklusive Berufsschulunterricht)?

Vorkenntnisse im Programmieren sind nicht vorhanden.

Wenn man schon irgendwas verkürzen möchten, dann wären es minimal 2 Jahren = 6 Monate Pflichtpraktikum und 18 Monate Schulunterricht (8 Stunden pro Tag). Es sind deine Persönliche / Private Gründen ob du 0 oder 10 Kinder hast, anderen müssen auch durch, ziemlich frech...

Bevor du irgendwas anfängst mit Programmieren, kann man im Vorfeld sich bisschen informieren, und sich selber was beibringen. Vllt. gefällt es dir nicht, einfach nicht dein Ding.... Graumasse reich nicht aus als "Schäferhund-User" ;)

Schau dir YouTube Kanäle wie: The Morpheus Tutorials durch und Viel Erfolg...

 

 

bearbeitet von MegaMosg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung