Zum Inhalt springen
  • 0

RAID 1 mit 6 Festplatten


 Teilen

Frage

Hey Leute, 

Ich befinde mich momentan in der Ausbildung und habe eine hitzige Diskussion mit meinem Lehrer. 

(Ich bin mir sicher, dass es schonmal hier behandelt wurde, aber leider fand ich den Thread nicht.. Bitte nicht hauen) 

Es geht um RAID 1. Mein Lehrer meint, dass bei RAID 1 die Hälfte aller Platten gespiegelt werden, sodass man nur 50% Nettokapazität hat und es auch dann greift, wenn man mehr als 2 Festplatten hat. 

Also im Beispiel bei 6 Festplatten 1TB wären 3 TB frei und 3 TB werden zum spiegeln genutzt. 

Ich behaupte, dass nur 1 TB genutzt werden kann und die anderen 5 Festplatten sind eine exakte Kopie von der ersten Festplatte.

Ich beziehe mich hierbei auf unterschiedliche Quellen (Videos, RAID-Taschenrechner, Guide-Seiten). 

Leider habe ich da keine praktische Erfahrung, weil ich noch nie ein RAID aufgesetzt habe, darum brauche ich nun Hilfe von jemandem, der genau diese praktische Erfahrung gemacht hat. 

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

9 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 3

Also ich kenne niemand der eine Spiegelung von einer 1 auf 5 Platten RAID 1 nennen würde. Weil genau das alle verwirrt, da umgangsprachlich RAID 10 & RAID 1 dasgleiche ist. D.h. wenn jemand sagt mach mit 6 Platten ein RAID 1, dann würde ich immer 3+3 machen .. was aber formell falsch wäre. 

Hier der Rechner: https://www.seagate.com/de/de/internal-hard-drives/raid-calculator/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2

siehe Wikipedia:

Zitat

Ein RAID 1 speichert auf allen Festplatten die gleichen Daten (Spiegelung) und bietet somit volle Redundanz. Die Kapazität des Arrays ist hierbei höchstens so groß wie die kleinste beteiligte Festplatte.

Also bei 6 HDDs mit jeweils 1 TB wäre die verfügbare Kapazität 1 TB.

Was der Lehrer meint ist RAID 01. Also 3 HDDs gebündelt mit RAID 0 und diese wiederum werden über RAID 1 gespiegelt.

Bearbeitet von Whiz-zarD
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2

So wie es die IHK will, hat dein Lehrer recht, klar niemand würde eigentlich ein RAID 1 mit 6 HDD aufsetzen, aber RAID 1 ist eben die halbe Anzahl an HDD mal die Kapazität der kleinsten (vom Speicherplatz her gesehen natürlich ;-) ) Einzelfestplatte.

Also hast du (6/2)*1 TB = 3 TB Nettospeicherkapazität (2 Arrays mit je 3 HDD)

Bearbeitet von Gorath
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0
vor 17 Minuten schrieb DoctorB:

Die Speicherkapazität von RAID 1 ist nur so hoch wie die der kleinsten am Verbund beteiligten Platte. Sprich 1TB in deinem Fall.

Das, was dein Lehrer meint ist RAID 10

 

vor 18 Minuten schrieb Brapchu:

Dein Lehrer hat recht.

Hey danke euch für die schnelle Antwort, aber jetzt stehe ich wieder vor dem selben Problem, kann mir bitte jemand ein gutes Video schicken oder so

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung