Zum Inhalt springen

Nokia 6610 oder Siemens S55 ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

also ich beguck im moment das 6610.

hab zwar erst neu das nokia 3510 aber die sprachqualität und so ist nicht so toll.

deswegen werd ich vielleicht mai oder juni mal nach nem neuen umsehen.

und mir gefällt das 6610 so gut weil trotz des kleinen handys die tasten mal wieder größer sind und wie ich finde der platz besser genutzt wird!

habs mir auch schon angeschaut und finde es eigentlich relativ gut!

ps: bin zwar nokia-fan aber ich sag auch wenn was schlecht ist (siehe oben 3510)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich tendiere auch eher zum 6610, erstens weil ich gern ein Nokia hätte und zweitens aus den von dir genannten Gründen- es gefällt mir einfach gut. Allerdings hab ich auch schon einen Test gesehen, bei dem das 6610 aufgrund mangelnder Sprachqualität relativ schlecht abgeschnitten hat. Scheint wohl dann momentan ein größeres Problem bei Nokia zu sein :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Im Zweifelsfall Nokia. Bin von Siemens (C35i) auf Nokia (6310i) umgestiegen und möchte mein Lebtag keine Siemens-Krücke mehr als Handy haben. Ich sag nur: schlechte Akkus, Wackelkontakt an der Simkartenhalterung, schnelle Tastenabnutzung weil Plastik, und und und...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@MoBaB:

Der war in einer Zeitung, ich glaube in der connect, bin mir aber nicht mehr sicher. Schau mal auf deren Internetseiten.

@Saga:

schlechte Akkus hat Nokia auch schon des öfteren gehabt, ich hab ein 8210 und da ist der Originalakku der allerletzte Schrott! Außerdem hat/te schon fast jedes 8210 mindestens einen Displayschaden :( .

Was meiner Meinung nach für Siemens spricht, ist der gute Support. Du rufst die Hotline an und wenige Tage später kommen die zu dir, holen dein Telefon ab und bringen dir ein neues mit. Bei Nokia dagegen musst du in nen Nokiashop, das Telefon dort abgeben und viele Tage später wieder abholen.

Gruß, sloopy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf der von capitanx verlinkten Seite hab ich zur Akkustik des 6610 grad folgendes gelesen:

Akustik

Beim Telefonieren hinterließ unser Testgerät keinen optimalen Eindruck. Die Klangqualität war auf beiden Seiten nicht besonders gut. Sobald der Anrufer etwas lauter wurde, klang seine Stimme verzerrt. Der Gesprächspartner klagte zudem über ein eher mittelmäßiges Gegensprechverhalten – immer wieder kam es zu Aussetzern. Als äußerst praxistauglich erwies sich dagegen der integrierte Freisprecher.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

aha. hmm ...

also hab auch schon 3 leute über akkuprobleme mit dem 6210 klagen gehört. muss aber nix heißen!

das passt mir natürlich jetzt gar net das das 6610 auch net sehr viel besser sein soll. also meine gespächspartner sagen das sie mich einwandfrei verstehen aber bei mir ist halt immer ein echo meiner stimme!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das echo ist providerabhängig.

telefoniere mit firmenhandy siemens m35 übe d1: echo.

privat e-plus mit s35, jetzt s45i, nie echo.

meine eplus-karte ins das firmen-m35: kein echo.

empfehlung kann ich keine geben, da ich seit der s6-zeit über das s11 ein treuer siemens-kunde bin. ich habe mich einfach an die geräte gewöhnt. :D :D

ist halt ein kleiner glaubenskrieg. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Originally posted by Saga

Im Zweifelsfall Nokia. Bin von Siemens (C35i) auf Nokia (6310i) umgestiegen und möchte mein Lebtag keine Siemens-Krücke mehr als Handy haben. Ich sag nur: schlechte Akkus, Wackelkontakt an der Simkartenhalterung, schnelle Tastenabnutzung weil Plastik, und und und...

Na, Saga. Da pauschalisierst Du aber mächtig.

Zumal alle von dir aufgeführten Mängel kompl. auf mein letzes Nokia Handy zutreffen :D und jetzt diverse der von davon am Handy meiner Freundin (anderes Modell) auftauchen. Die wackelige SIM-Kartenhalterung ist ein absolutes NOIKA Problem.

Original Akkus sind vopn jedem Hersteller mieß. Solange man keine Akkupflege betreibt. Das Märchen vom Wartungsfreiem Akku ist halt ... ein Märchen.

Die Tastenabnutzung :D :D

Ja! Die sehe ich auch! Beim NOKIA meiner Freundin. Allerdings bringe ich dass nicht dirket mit dem Material in Verbindung. Eher mit einem Dienst namens Short Messaging Service :D.

Was für Siemens spricht ist einfach der hier schon angesprochene Support UND! aus Erfahrungsberichten hier aus der Firma die bessere Sprachqualität (Nokia schwächelt absolut in Freisprechanlagen).

Für Nokia spricht meines Erachtens im Moment nur die weite Verbreitung.

Gruss

Detmar

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich bin zwar nokia-fan

aber ich finde genau so gute handys von siemens und sony.

und ich vertreibe selbst handys und so sachen.

aus meinen erfahrungen kann ich sagen:

akkus: hat sowohl siemens als auch nokia in manchen reihen erhebliche probleme.

sprachqualität: hatte viele probleme bei älteren siemens gehört und bei aktuellen nokias.

denke das es bei jedem handy vor und nachteile gibt.

am besten wäre es halt (was leider nicht möglich ist) das man das teil mal für 2-3 monate testen kann und sich dann entscheiden kann.

mein vater war bei nokia seit es das D-netz gibt. jetzt hat er das erste mal ein siemens und sagt das es gewöhnungsbedürftig ist aber durchaus seine vorzüge hat. es gibt aber auch sachen die er vermisst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte eigentlich auch nur ein Nokia, weil ich Nokia gewöhnt bin. Mein Freund hatte früher Nokia, ist dann auf Siemens umgestiegen und kommt jetzt mit der Bedienung meines Nokias nicht mehr klar. Soviel dazu....

Zu der ganzen Diskussion kommt dann letztendlich auch noch der Preis hinzu, bei vertragsverlängerung kostet mich das Nokia 111€ mehr, vorausgesetzt ich nehm das Siemens ohne Kamera. Wenn ich das Siemens mti Kamera nehme, ist es aber immer noch 40€ günstiger als das Nokia ohne.

:confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich bin von Nokia (6210) umgestiegen auf Siemens (S45i) und kann nur sagen Gut, dass ich das getan hab!!! Das Nokia hat ständig die Tastensperre automatisch deaktiviert und hat dann munter irgendwelche Nummern gewählt!

Der Umstieg war ein wenig schwierig, aber jetzt möchte ich die leichtere Bedienung von Siemens nicht mehr missen.

Außerdem gibt es laut Handyshop zur Zeit erhebliche technische Probleme (Akku, Sprachqualität usw.) bei Nokia und den Support kann man echt haken (O-Ton Viag-Shop). Während man bei Siemens bei Problemen ein Ersatzgerät bei Abholung gleich mitgebracht bekommt, kann man bei Nokia teilweise wochenlang auf die Reparatur warten (natürlich ohne Ersatz!)....

Aber im Endeffekt ist es wirklich nur ne Glaubensfrage, die einen schwören auf Nokia und die anderen auf Siemens oder sonstiges.

Wobei der Wiederverkaufswert bei Nokia viel höher liegt!

Grüße

levi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Originally posted by Chief Wiggum

ist halt ein kleiner glaubenskrieg. ;)

INTEL ist besser als AMD!! :D

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nein, ich würde glatt das S55 nehmen, da es mir persönlich vom Design schon besser gefällt. Und Fotos hin oder her, dafür habe ich meine DigiCam. Ist so oder so billiger die Fotos per e-Mail zu verschicken als mit MMS. Vielleicht würde ich aber auch nur Siemens nehmen weil ich das S45 habe und damit super zufrieden bin.

Fazit: Siemens S55 :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe jetzt seit 4 Wochen das 6610 und bin damit seeeehr zufrieden.

Für mich war auch die Glaubensfrage kaufentscheidend: einmal Nokia - immer Nokia.

Ich habe mir allerdings beide Telefone mal nebeneinander angesehen und da haben mich die schönen bunten Bildchen auf dem 6610 überzeugt. Das Display des 6610 stellt eben fast 5000 Farben dar - das S55 nur 256.

Die Sprachqualität ist zwar etwas "blecherner" als bei meinem alten 6210, aber als schlecht würde ich sie trotzdem nicht bezeichnen. Das ist vielleicht auch der Preis für die kleineren Ausmaße.

Das Radio ist übrigens ziemlich genial! Meinen Diskman vergesse ich auch gerne mal - aber mein Handy habe ich immer dabei! Für einen Pendler genau das Richtige!

Gruß

Mirko

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin damals nach 3210 und 6210 auf Siemens S45 umgestiegen. War ein Super Handy. Danach das SL45i (Schrott) und jetzt bin ich mit meinem S55 überglücklich. Mein Arbeitskollege hat das 6610 und ist eigentlich auch zufrieden, hat aber die Sprachqualität und die schlechte Dateiverwaltung bemängelt. Keine Ordnerstruktur mit Nokiasoftware.

Aber ich denke dass das eben wirklich auch Glaubenskrieg ist. Ich würde nicht mehr auf Nokia wechseln. Aber vielleicht mal auf Sony Ericcson.

Gruß

Containy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mit Siemens auch ganz zufrieden. (Obwohl ich ausser Wecker und Telefonfunktion fast nichts nutze. Ich brauch halt ein Mobiltelefon und sonst nichts)

Ausserdem ist man als Siemensnutzer ökologischer ;)

<zitat telepolis>

Wenn Verbraucher beim Kauf eines Mobiltelephons sichergehen wollen, dass der Hersteller auch soziale und ökologische Gesichtspunkte beachtet, dann ist diese _Bewertung hilfreich (Beitrag nur mit Registrierung, konsument 2/2003, S 37) :

Siemens: 78 (von 100 möglichen Punkten)

Nokia: 65

SonyEricsson: 60

Alcatel: 43

Samsung: 38

Motorola: verweigerte die Auskunft

</zitat>

(siehe http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/te/14285/1.html)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

noch mal kurz zum 6610: wenn die sprachqualität evtl. vom netz abhängig ist werd ichs einfach mal bei D1 testen (muss gebietsbedingt D1 nehmen) und mit blechernem klang kann ich mich abgeben - sooo oft telefonier ich auch nicht. aber bei meinem 3510 ists halt ein echo und ich versteh dadurch meine gegenstelle nicht mehr richtig. obwohl von denen alle sagen das sie mich 1A verstehen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Originally posted by capitanx

Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass die Sprachqualität von weit aus wichtigeren Faktoren abhängt. Das Handy ist eher unwichtig.

1.) Netzabhängig

2.) Empfangsabhänig

3.) Störungsquellen in der Umgebung

4.) Das Handy des gegenüber

5.) ...

stimm ich dir normal zu.

aber ich hats halt mim 3510 schon probiert.

1. D1-netz und e2-netz

2. empfang: tadellos

3. störungsquellen waren da nur ein haus im rücken sonst nichts (auch keine weiteren leitungen und so)

4. gegenüber war ein festnetzanschluß

5. nicht weit vom nächsten sendemasten entfernt und fast freies blickfeld dorthin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...

wollt den topic doch mal wieder hoch holen.

weil ich bin kurz davor nen vertrag mit dem 6610 ab zu schließen.

aus gegebenem anlass wollte ich halt noch einmal fragen ob jemand noch arg negative sachen von dem handy gehört hat?

weil bei ciao oder sonstigen testern hat es eigentlich im guten bis sehr gutem bereich abgeschlossen.

zu dem grund der mangelnden sprachqualität warum ich mein altes 3510 los werden will kommen jetzt noch weitere dazu wie IRDA, modem und ich will nen vertrag und da liegt es nahe das man ein neues handy dazu nimmt.

nokia oder siemens! das war schon oft die frage. wie oben geschrieben bin ich nokiafan und werd auch dabei bleiben.

einige meinten das nokia handys mit displayfehlern raus gibt. das kann zufall sein oder beim transport passiert sein. aber selbst wenn es absicht ist, wenn ich das handy neu habe und bemerke etwas gehe ich hin wo ich es gekauft habe und lass es auf garantie hin untersuchen und ggf. reparieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von MoBaB

wollt den topic doch mal wieder hoch holen.

weil ich bin kurz davor nen vertrag mit dem 6610 ab zu schließen.

aus gegebenem anlass wollte ich halt noch einmal fragen ob jemand noch arg negative sachen von dem handy gehört hat?

weil bei ciao oder sonstigen testern hat es eigentlich im guten bis sehr gutem bereich abgeschlossen.

zu dem grund der mangelnden sprachqualität warum ich mein altes 3510 los werden will kommen jetzt noch weitere dazu wie IRDA, modem und ich will nen vertrag und da liegt es nahe das man ein neues handy dazu nimmt.

nokia oder siemens! das war schon oft die frage. wie oben geschrieben bin ich nokiafan und werd auch dabei bleiben.

einige meinten das nokia handys mit displayfehlern raus gibt. das kann zufall sein oder beim transport passiert sein. aber selbst wenn es absicht ist, wenn ich das handy neu habe und bemerke etwas gehe ich hin wo ich es gekauft habe und lass es auf garantie hin untersuchen und ggf. reparieren.

Wenn du Telefonieren und SMSen willst, kannst du dir auch ein Nokia kaufen. Aber wenn du wie gesagt IrDA brauchst, lass blos die Finger davon. Wir hatten in der Firma viele Nokia Handys, und noch bei keinem hat das ordentlich funktioniert.

Zuerst dachten wir, das ist ein IrDA-spezifisches Problem, aber seit dem Umstieg auf Siemens hatten wir nie wieder Probleme. Handy neben den Laptop gelegt und schon gehts. Genauso mit der Bluetooth-Verbindung und allen weiteren Features. Ich hatte früher auch Nokia zu Hause, nach ein einhalb Jahren konntest du das wegwerfen, weil ständig das Netz weg war. Jetzt mit Siemens kein Problem mehr, obwohl es mir schon hundert mal runtergefallen ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung