Zum Inhalt springen

Frage an die Studenten unter euch...


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Huhu

sagt mal, ist es

a) möglich an Vorlesungen teilzunehmen. Also sich einfach in den Hörsaal reinzusetzen und versuchen Stoff "mitzulernen"

B) sinnvoll ? Oder sind die Vorlesungen zu tiefgehend und inhaltlich nicht abgeschlossen ?

Ich denke da an Vorlesungen zum Thema Netzwerktechnik, Programmieren etc.

Wenn ja, an welcher Uni in NRW ist das gut und möglich ?

Besten Dank schonmal...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

a) möglich an Vorlesungen teilzunehmen. Also sich einfach in den Hörsaal reinzusetzen und versuchen Stoff "mitzulernen"
Ob das so ohne weiteres möglich ist, kann dir wohl nur die jeweilige Uni oder FH sagen.

Ich habe bei der RWTH Aachen eine Vorlesung über C++ besucht. Die Erlaubnis bekam ich aber nur, weil ich zu dieser Zeit ein Praktikum im Rechenzentrum gemacht habe.

B) sinnvoll ? Oder sind die Vorlesungen zu tiefgehend und inhaltlich nicht abgeschlossen ?
Für mich war es sinnvoll. Wenn man die Vorlesungen von Beginn an verfolgt, wird der Stoff auch nicht zu schwer werden. Man sollte dann aber auch die Übungsaufgaben machen und nicht nur zuhören. ;)
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Normal sollte jeder in die "großen" Vorlesungen dürfen ;)

Bei Übungen und sachen in kleineren Rahmen könnte man schon "Fachfremde" rauswerfen ;)

Aber Vorlesungen kann jeder Besuchen...wird ja auch oft Leuten geraten die sich überlegen das und das zu Studieren....einfach reinsetzen und schauen ob das was für einen wäre.

FH musst du dir wohl im Internet anschauen, welche Pläne die einzelen FHs/Unis haben und ob solche Vorlesungen darin vorkommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

B) sinnvoll ? Oder sind die Vorlesungen zu tiefgehend und inhaltlich nicht abgeschlossen ?

IMHO macht es nicht mehr sinn, als ein buch zum thema zu lesen, denn was anderes präsentieren die professoren auch nicht. aber zum sozialen austausch geht nichts über ne vorlesung :)

Ich denke da an Vorlesungen zum Thema Netzwerktechnik, Programmieren etc.

wenn du an praktischen sachen interessiert bist, versuche es eher an Fachhochschulen, solche Vorlesungen wirst du seltener an der Uni finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

IMHO macht es nicht mehr sinn, als ein buch zum thema zu lesen, denn was anderes präsentieren die professoren auch nicht. aber zum sozialen austausch geht nichts über ne vorlesung :)

Die Argumentation ist etwas seltsam, da man sich ansonsten alle Vorlesungen, Vorträge usw. sparen könnte. Entscheidend ist wie das Material aufbereitet wird. Ein guter Vortrag schlägt jedes Buch um Lägen!

Nic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

a) möglich an Vorlesungen teilzunehmen. Also sich einfach in den Hörsaal reinzusetzen und versuchen Stoff "mitzulernen"

Eigentlich geht das nur, wenn Du eingeschrieben oder registrierter Gasthörer bist. In der Praxis wird es aber bei gutbesuchten Vorlesungen kaum vorkommen, dass Du als "Fremder" auffällst.

Tipp: Wenn Du schon beim Betreten des Saales siehst, dass nur ca. 20 Leute dort sitzen, dreh Dich um, und geh in die Mensa einen Kaffee trinken.

B) sinnvoll ? Oder sind die Vorlesungen zu tiefgehend und inhaltlich nicht abgeschlossen ?

Das ist sehr unterschiedlich. Du wirst etwas Geschick und Glück brauchen, die richtigen Vorlesungen auszuwählen. Das kann schnell vom einen Extrem ins andere wechseln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Argumentation ist etwas seltsam, da man sich ansonsten alle Vorlesungen, Vorträge usw. sparen könnte. Entscheidend ist wie das Material aufbereitet wird. Ein guter Vortrag schlägt jedes Buch um Lägen!

vielleicht bin ich einfach an der falschen Uni gelandet. mir ist bis jetzt noch keine vorlesung untergekommen, wo der professor das buch (oder besser die bücher) hätte ersetzen können

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mir ist bis jetzt noch keine vorlesung untergekommen, wo der professor das buch (...) hätte ersetzen können

Ich dachte schon, in den Jahren seit meinem Studium hätte sich so viel geändert. Zu meiner Zeit konnte das Script die Vorlesung auch nicht ersetzen. Es war gerade mal zum Nacharbeiten ausreichend.

gruss, timmi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk man kann sich in jede normale Vorlesung reinsetzen, bei uns kontrolliert das kein Mensch (wieso auch?)

Allerdings solltest du dir halt was für dich brauchbares suchen, also z.B. wäre wohl ne Vorlesung wie "partielle Differentialgleichungen in der Elektrotechnik" oder "Höhere Mathematik 4" eher nix für dich ;)))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

a) möglich an Vorlesungen teilzunehmen. Also sich einfach in den Hörsaal reinzusetzen und versuchen Stoff "mitzulernen"

B) sinnvoll ? Oder sind die Vorlesungen zu tiefgehend und inhaltlich nicht abgeschlossen ?

a) so sonderlich gut organisiert ist dass an Unis nicht, wenn du in eine Vorlesung gehst (auch kleine) frägt dich (bis zur Klaussuranmeldung) niemand nach einer Matrikelnummer oder was du eigentlich studierst. eigentlich nicht mal bei den Übungsgruppen....

ich glaube es denk einfach niemand, dass jemand die Vorlesung und die ganze Arbeit nur so aus spass mitmacht :D

B) unsere Vorlesungen sind gut, wenn du dich dafür interessierst, schreib mir ne PM, dann schick ich dir nen Link dazu... :hells:

zum Thema: geringe Anwesenheit: nur weil wenige Leute in eine Vorlesung gehen, heißt das ja nicht, dass sie schlecht ist... gerade in den ersten Semestern, hören ja auch viele auf und es gibt so einfach weniger Leute, die das Fach überhaupt studieren...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

a) so sonderlich gut organisiert ist dass an Unis nicht, wenn du in eine Vorlesung gehst (auch kleine) frägt dich (bis zur Klaussuranmeldung) niemand nach einer Matrikelnummer oder was du eigentlich studierst.

bei uns auch nicht.

eigentlich nicht mal bei den Übungsgruppen....

ähh doch. Da schon :)

B) unsere Vorlesungen sind gut...

Bei uns sind die Info1 und Info2-Vorlesungen eher nicht sooooo spannend - zumindest, wenn man schon Grundvorkenntnisse hat.

Programmiervorlesungen gibt es bei uns keine - bis auf Info1, wo aber NUR generelle Grundkenntnisse vermittelt werden, alles andere läuft über Praktika.

Sinn?

Seh ich keinen, da man sich zumindest hier für die Übungen eingeschrieben (bzw. Gasthörer-Status) haben muss und ohne diese bringt dir die Vorlesung (fast) nichts.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

... gibts an jeder Uni/FH/... fuer ca. 39E? pro Semester

Das nuetzt aber nicht so viel, weil da keine Zertifikate/Scheinchen ausgestellt werden. Da kannste auch gleich kostenlos in die Vorlesung reingehen ... faellt eh nicht auf ohne Anwesenheitslisten, was an der Uni sowieso usus ist.

Liebe Gruesse,

sissy66.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

habe in Münster studiert, dort ist so viel los, dass sich jeder in die Vorlesungen setzten kann. Die Vorlesungen der Wirtschaftsinformatiker waren immer so groß, da wäre das kein Problem.

Du solltest vielleicht auch nicht in eine Vorlesung im 8. Semester renne. Aber im Grundstudium kann man am Anfang des Semesters eigenlich überall Folgen. Es gibt immer Sachen die man nicht ganz versteht, aber das geht den regulären Studenten nicht anders! :confused:

Aber wie vorher schon mal angedacht, erstmal schauen, wie groß der Hörsaal bzw. die Anzahl der Studenten ist! :D

Gruß dudy :marine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung