Zum Inhalt springen

Da geht nix vorwärts


barakuda

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

ich mach seit August eine Umschulung zum FI/SI bei Winkler/VS und alles was wir zur Zeit gemacht haben, war 10 Wochen Office97!! und seit den letzten 8 Wochen Projektarbeit mit anschließender Präsentation nach einem vorgegebenem Thema. Ahnung von Netzwerkinstallation habe ich so gut wie gar keine, die Installation unserer Rechner (60 Umschüler) hat einer von uns am Abend alleine gemacht. Der hat auch schon 3 Jahre NT-Erfahrung. In einem Jahr beginnt das Praktikum und uns läuft die Zeit davon. Langsam krieg ich Panik, wie wir den noch ausstehenden Stoff durchkriegen sollen (NT/2000, Novell, Access, C++, Visual Basic etc.) In der Berufsschule der gleiche Schwachsinn - die Lehrer, die Ahnung hätten, die haben keine Lust und die, die Motiviert wären, haben keine Ahnung - Teufelskreis.

Wäre ich das letze halbe Jahr zu Hause geblieben und hätte Bücher gewälzt, hätte ich heute mehr Kopf, aber egal, da muss ich jetzt durch, ich wollte das nur mal loswerden - Danke fürs zuhören.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Immer das gleiche Lied mit diesen verkackten IT-Ausbildungen! ICH FRAG MICH BLOß, WARUM KEINE FUCK-KAMMER DAS LANGSAM MAL RAFFT! Das Motto von denen: FRISS ODER VERRECK´!

Ich höre nur noch Bull-Shit über diese Ausbildungen, die wie "Schwarze Pest Like" ihre Runde in Germany macht! Mir fällt schon gar nichts mehr gescheites ein! Wofür eigentlich Office97 man? Ach ja, damit man weiß, wie mit Word umzugehen, wenn man seine Doku schreibt! So eine verdreckte Scheisse!

@ Barakuda:

Sieh einfach nur zu, dass Du da durch kommst, mehr net! Von meiner Seite aus....VIEL ERFOLG UND VORALLEM LUCK!

***<<<<<<<<<<LOG>>>>>>OUT>>>>>>>>>>>>>>>***

------------------

<<Nur der Wind weiß wohin...>>

So long........

Joey© Der In4maTiker

[Wo kein Gott, da auch kein Richter]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin moin,

Umschüler sind Arbeitslose, die in keiner Statistik mehr auftauchen. Wir waren damals bis zur zuständigen IHK. Und was haben wir gelernt?

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Unser Bildungsträger hat eine Lizenz, IT-Systemelektroniker in ganz Deutschland in einer Umschulng auszubilden, da können nicht 24 Umschüler bei der IHK was gegenteiliges sagen (fast Wortlaut der IHK).

Also was solls. Eigeninitiative, und hoffen das man den Schein erhält nach 2 Jahren...

------------------

Beste Grüße von Rügen...

...de Oliver Braun

Die IT-Site aus dem Nordosten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Braun_Oliver:

[...]

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Unser Bildungsträger hat eine Lizenz, IT-Systemelektroniker in ganz Deutschland in einer Umschulng auszubilden, da können nicht 24 Umschüler bei der IHK was gegenteiliges sagen (fast Wortlaut der IHK).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na Männers cool bleiben.

In der Berufsschule lernt man nun mal nur für die Prüfung und nicht fürs Leben.

Das müßte euch aber auch schon nach der normalen Schule aufgefallen sein.

Also heisst es den Rest selber lernen und im Unterricht mitnehmen was wichtig ist.

Schliesslich sitzt man ja nicht den ganzen Tag in der Schule sondern hat äusserst moderate Zeiten.

Also Bücher raus oder PC an.

------------------

schaedel.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir liegts zwar fern irgendwen in Schutz zu nehmen aber trotzdem,

eine Frage:

Warum sind immer die Lehrer schuld?

Zugegeben. Viele davon sind inkompetent und geben es noch nicht einmal zu, aber........ was sollen sie denn machen?

Sie sind doch überhaupt nicht ausgeblildet für diese Situation, die nun aus dem Boden gestampft worden ist.

Gebt den Leuten doch mal ne Chance. Oder praktiziert das Gegenteil: Bietet eure Hilfe an! Wir haben es geschafft, zusammen mit den Lehrern zu lernen. Leute die sich in bestimmten Fachbereichen gut auskennen übernehmen kurzfristig den Unterricht. Ob in Form von Referaten, oder unterstützend in der Praxis.

Wenn ihr meint, eure Lehrer sind nicht fähig euch was beizubringen, dann ändert es. Aber Vorsichtig! Grabt nicht an der Autorität der guten alten Pädagogen smile.gif Manche sind da sehr konservativ. Aber ein Versuch kann nie schaden!

Gruß

------------------

Beagol

smile.gif

poeffel.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist doch immer das gleich mit der Berufsschule. Bei mir war es genau das gleiche. Was habe ich denn schon in BS gelernt? Ich denke mal es wäre besser gewesen zu dem scheiss überhaupt nicht hinzugehen, hätte ich mir viel zeit und ärger gespart. Es war von hinten bis vorne eine einzige Frechheit, zuwenig PC's zum Programmieren, zuviel Reli und Sport, unfähige Lehrer, absolut ekligste Bedingungen im Gebäude selbst(SChimmel, gestankt, etc.). Daraufhin kamen natürlich jeden Menge Fehlstunden meiner seits zusammen und ganz tolle Kommentare von den Lehrer, wie : " HAb keinen Ahnung, was sollen wir machen, muss ich erst mal nachschauen und du wirst die Prüfung sound so nicht bestehen. In meinen Augen sind sehr viele BS-Lehrer(nicht alle aber die meisten) unfähig zu lehren, unfähig auf die Fragen der Schüler einzugehen und Menschen die von Vorurteilen und Willkür zufressen sind. Ich bin so froh dass ich zu diesen Affenverein nicht mehr gehen muss. Meiner Meinung nach sollte sich das Kultusministerium mal genauer die BS anschauen und schwerste Strafen verhängen.

PS. An alle BS-Lehrer: Strengt euch ein bischen mehr an, jammert nicht die ganze Zeit das Ihr soviel arbeitet(weil eure Stundenwoche ist eine Frechheit), versucht mal eure Arbeit in Frage zu stellen und kommt um GOTTES WILLEN VON EURER WILLKÜR WEG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also bei mir wars damals echt in ordnung in der schule... wir haben uns halt auch mal mit den lehrern zusammengestzt und uns unterhalten... ausserdem wenns dort so langweilig ist warum nehmt ihr das heft dann nicht selbst in die hand und lest im unterricht bücher oder sowas in der richtung...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Reinz:

Meiner Meinung nach sollte sich das Kultusministerium mal genauer die BS anschauen und schwerste Strafen verhängen.

Gegen was oder wen? Gegen die Schüler, die jammern, weil es wieder mal keinen Internetanschluß gibt? Oder weil sie die stören, die etwas lernen wollen? Manch einer sollte sich freuen, daß es überhaupt noch Lehrer gibt, die bereit sind, diese oftmals arroganten, überheblichen IT-Schüler zu unterrichten.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>(weil eure Stundenwoche ist eine Frechheit)

Ach ja? Hast Du schon mal genau hinterfragt, wie die Stundenwoche eines BS-Lehrers aussieht?

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>versucht mal eure Arbeit in Frage zu stellen und kommt um GOTTES WILLEN VON EURER WILLKÜR WEG

...und stellt ihr mal euer dauerndes Fordern und "über einen Kamm scheren" in Frage.

Man wie mich dieses ewige Gemecker nervt...

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Uli & Bimei:

Ist mal wieder typisch von euch beiden! Nur weil einer (Reinz) mal wieder seine Meinung postet, wird sein ganzer Beitrag von euch Deppen wieder zerhackt und ganz billig geqoutet! Oh wie arm man! Ihr habt ja immer die Ahnung! Doch ich glaube, das Ihr im Euren Alter, das letzte Mal vor ca. 10 Jahren oder länger in der BS gewesen seid! Also woher zum Teufel, wollt Ihr immer alles besser wissen? Es sind halt die Erfahrungen von uns Schülern. Und wenn wir arrogante Schüler sind, dann müssen die Lehrer damit leben. Denn schließlich haben wir NICHT gesagt, das sie Lehrer werden sollten! Und noch dazu sind es angeblich Pädagogen, dann müssten die ja mit arroganten Schülern umgehen können oder net? Und wer will mir hier erzählen, dass Lehrer viel zu tun haben, wer bitte schön? Die haben alleine schon im Sommer so viel Urlaub, wie andere im ganzen Jahr und insgesamt sind es 15 Wochen von 52 Wochen, die ein Jahr nunmal hat! Und dazu kommt diese billige Arbeitszeit von 8.00h - 13.00h! Man haben die ein schweres Leben! Von wegen zu Hause arbeiten! Die Lehrer in der BS machen privat grad mal nix und in den Ferien pennen die in der Sonne! Cooler Job, hätte ich auch mal sollen!

------------------

<<Nur der Wind weiß wohin...>>

So long........

Joey© Der In4maTiker

[Wo kein Gott, da auch kein Richter]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun joeyC

mag sein das bimei und uli keine Schüler mehr sind. Ich dafür schon! Ich bin auch mitten im Streß und weiß nicht mehr vor und zurück.

Mir aber Sündenböcke zu suchen und ewig rauf rumzuhacken bringt auch nichts (ob jetzt BS Lehrer oder Mods hier im Forum).

Ich weiß, jetzt denkst du wieder: Die Mods halten zusammen, ich hab Recht, die anderen wissen halt nicht wie es hier abgeht!

Falsch!

Wir sitzen alle im selben Boot! Jeder weiß hier in welcher Situation wir stecken!

Hier im Forum soll gehofen werden. Und tun dies Leute, die nicht mal mehr in der Ausbildung sind, sollte man ihnen Dankbar sein, und nicht in dieser infarmen Art und Weise beschimpfen.

Ich bitte Dich JoeyC. Reiß dich ein wenig zusammmen, halte Dich ein wenig an die erste Regel: An der anderen Seite sitzt ein Mensch!

Gruß

Beagol

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leutz,

also was das Thema BS angeht eigentlich sollte ich darüber gar nicht reden. Unsere klasse ist nun dabei das ganze System umzukrempeln zu unseren "Vorteilen". Wir haben mit den Lehrern zum Teil geredet wo wir dachten das es nötig sei. Diese Lehrer haben unsere Kritik zum Teil angenommen und versuchen zumindest ihren Unterricht anzugleichen!!!!!!

Bei anderen lehrern waren wir nicht so erfolgreich die sind zumindest schon seit 30 Jahren Lehrer und hören sich nicht mehr Verbesserungsvorschläge an!!

Diese Lehrer sagen immer "och wir müssen uns an den Lehrplan halten da können wir auch nichts ändern" -> Bullshit ist sowas!!! soviel ich weis sind die Lehrpläne eigentlich sehr flexibel gestaltet und der Lehrer kann sich entscheiden wir er ein Thema angeht!!

Staubtrocken und nur Theorie oda ein bisschen Praxis direkt mit der Materie umgehen usw.

Sie sollten sich auch ein bisschen den Schülern angleichen und zuhören wenn diese einen Vorschlag bringen mit dem man den Unterricht verbessern kann!!!!

euer Cruzito -> für den BS wie Urlaub ist

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also von der Tonlage hier will ich jetzt garnicht sprechen. Aber irgendwo da oben stand was davon, das uns die Mathematiker und Physiker gefälligst nicht in Informatik zu unterrichten haben.

Ich weiss nicht ob ich mich jetzt irre, aber ist Informatik nicht die reinste Mathematik und Physik? Ich spreche jetzt hier von der Programmier- und Entwicklungsschiene.

Hinsichtlich der Algorithmenentwicklung, hinsichtlich der Erforderniss von Beweisen von Algorithmen, hinsichtlich des algemeinen logischen Denkens beim Entwickeln usw. usw.!

Auch ein Kunstlehrer würde gut in den Unterricht passen, denn auch Kreativität und Verspieltheit sind eine wichtige Eigenschafft.

Bezüglich der Aussage, dass alle Lehrer faul und dumm sind, kann ich nur sagen dass das eine törichte Anmassung ist, soetwas zu behaupten. Genauso gut können diese sagen, dass ihr die Obertrottel in eurem Fachgebiet seid. Das wäre doch genauso dämlich oder?

Ich weiss, dass der Unterricht nicht das gelbe vom Eis ist, aber Mühe geben sich die Lehrer, jedenfalls die ich kenne, schon.

Und ich muss doch noch was zum Ton sagen, weil ich hier ímmer beim Scroolen den Mist sehen muss:

Der ist wirklich unter aller Sau und verleitet jeden weiteren Poster zum Selbigen und wenn alle eure Identitäten kenn würden, würden diese Personen wahrscheinlich bei allen grossen Firmen auf der Einstellungs-Ignore-List stehen!

Und wahrscheinlich sind dass dann noch genau die Leute, die sonst im Alltag immer was von Tolleranz und Hilfsbereitschafft schwafeln, aber dann selbst im Endeffekt nur Mist rüberbringen!

Guten Tag!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Picard1:

Der erfahrene Prophet hat mal wieder gesprochen! Klar hat Programmierung/Codierung was mit Mathe zu tun, doch gerade dann, müssten doch diese Lehrer wenigstens etwas drauf haben. Aber ich sage Dir, dass die Lehrer in meiner Ex-Berufsschule gar nichts konnten! Wir hatten jeden Di. und Mi. (alle 14 Tage Schule)! In der schulfreien Woche sind die Lehrer zu Seminaren und Schulungen gegangen, um etwas zu lernen, was sie ne Woche später dann uns übermitteln sollten! Kann denn sowas auf Dauer gut gehen? Sag Du´s mir? Und vom Ton musst Du hier ne labern, denn jeder hat seinen eigenen und dies sollte man auch respektieren! Findest Du nicht auch?

Hau rein Berliner wink.gif

------------------

<<Nur der Wind weiß wohin...>>

So long........

Joey© Der In4maTiker

[Wo kein Gott, da auch kein Richter]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar respektiere ich den, solange er sich nicht gegen andere persönlich richtet. Und auf Grund der vielen Antworten auch vom Inhalt her, hat die Tonlage hier anscheinend doch einige verletzt. Oder meinst du das nicht? Man sollte eben nicht nur die Tonlagen respektieren, sondern auch das persönliche Ich, das sich dann vielleicht durch diese respektierte Tonlage eben verletzt und angegriffen fühlt. Was meinst du nun dazu Wiesbadener? :-)

ciaoi der Cpt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

diese Disk. verläuft im Moment in zwei Threads. Um ein wenig Ordung in dieses Chaos zu bringen werde ich diesen hier nun schließen.

Bitte diskutiert das weiter!

und zwar hier

Es ist meiner Meinung ein hoch brisantes Thema und darf nicht unter den Tisch fallen.

Dieser Faden hier ist nur leider ein wenig aus der Bahn gelenkt worden. Ich hoffe durch dieses eingreifen die Disk. wieder auf die richtige Spur zu lenken.

Gruß

------------------

Beagol

smile.gif

poeffel.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.

Fachinformatiker.de, 2023 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...