11 Beiträge in diesem Thema

Hallo Liebe Community 

bevor ich überhaut anfange entschuldige ich mich wegen mein schlechte deutsch Kenntnisse  im Voraus

also ich bin erst seit 4 Jahren ungefähr in Deutschland hab in Heimat (Iran) Fach abi Mathe und physisch gemacht und dann bin in die abi phase bin ich nach deutschland geflüchtet ich hatte immer an Programmierung etc interesse hab in unsere Bundesland in Wettbewerbe (visual Basics)  mitgemacht und ab und zu war ich einer von guten teilweise bis ich nach deutschland gekommen und mit schule könnte ich nicht sehr gut mitkommen weil meine sprach Kenntnisse nicht besonders toll waren aber hab ich in Bayern auf gymi geschafft aber trotzdem gescheitert und danach nach Frankfurt am Main gezogen und meine frage ist dass ob Sprachkenntnisse (nur schriftlich ) was wirklich mit Programmierung was zu tun hat ich verstehe alles 100% ich rede fließend wenn ich mir bisschen mühe gebe aber ich würde bis jetzt abgelehnt bei Bewerbungsgespräche weil die haben meinen dass ich die Fachwörter nicht kenne ich bin auf c1-c2 Niveau  es ist fast so wie Muttersprache für mich und ich hab mir gedacht in IT bereich sollte alles auch auf English sein zu mindestens was man lernt und ist nicht so wie deutsche Literatur fach oder sowas halt. zu viel Ablehnung hat mich zu sehr schlechte Depression Phase gebracht und ich hab angst dass ich leben lang in ne Döner laden arbeiten muss und mit leute die nicht wirklich in meine Niveau sind und sich nur für tipico rotlichhäuser Drogen, raub usw  interessieren und leider wohne ich auch in nicht sehr tolle Umgehung. ich bin schon paar jahren weg von der schule und bei Einstellung tests mache ich nicht wahrscheinlich besonders gut ka vlt 50-60 % oder so was und meine alle größte frage wäre gibt es Hoffnung für mich oder soll ich mich für ka iwas was realistischer ist bewerben und die ganze Geschichte lassen ?

 

(sorry noch mal wegen die Rechtschreibfehler usw.) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dasso.94,

wie sieht es denn mit deinen Englisch-Kenntnissen aus?

An deiner Stelle würde ich schauen, ob du dich eher auf internationale Unternehmen / Start-ups konzentrieren solltest. Gerade da wird oftmals Englisch als Firmensprache vereinbart (weil eben viele kein oder nur schlecht Deutsch sprechen). Für das Programmieren an sich sind natürlich keine Deutschkenntnisse notwendig. Dokumentationen zu einer Programmiersprache gibt es in zig verschiedenen Sprachen. Variablen und Methoden sollten idR sowieso Englisch gehalten werden.

Gib die Hoffnung nicht auf.

 

Viele Grüße,

Dasso.94 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Dasso.
Habe keine Angst!
Ich wohne nur seit 2 Jahren in Deutschland und hab nur B2 Niveau und sprechen Schwierigkeiten. Mache gerade Umschulung zum Fiat. Es läuft wunderbar! Ich bin eine von besten in meine Gruppe, mit Durchschnittsnote 1,4. Fachwörter waren gar kein Problem, du lernst die wirklich gleich im Unterricht.
Lernen auf Englisch und Muttersprache schätze ich als Vorteil. Ich habe x2 mehr Literatur um mich zu unterstützen.
Ich brauchte etwa hundert mehr Bewerbungen als meine Mitschülern zu schicken aber meh, es IST realistisch. Versuch es einfach.


Sent from my iPhone using Fachinformatiker.de mobile app

Dasso.94 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht noch ein kleiner Rat:
Wenn du willst das hier ein paar Leute einfach mal über deine Bewerbungsunterlagen schauen dann anonymisier diese und wir schauen uns das mal mit dir an :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb t0pi:

Vielleicht noch ein kleiner Rat:
Wenn du willst das hier ein paar Leute einfach mal über deine Bewerbungsunterlagen schauen dann anonymisier diese und wir schauen uns das mal mit dir an :)

Würde ich gerne aber wieß ich nicht ob es erlaubt ist aber mache ich gleich 

 

also so sieht es aus... morgen da hab ich ein Bewerbungsgespräch :unsure:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dasso,

bitte stell deine Bewerbung komplett anonymisiert (also auch den Empfänger!) hier, besser aber noch in einem neuen Thread zur Diskussion.

Zudem ist es besser, die Bewerbung als Text, nicht als Bild einzufügen.

Deine nur teilanonymisierte Bewerbungsunterlagen hab ich entfernt.

Dasso.94 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Ausbildung 01/2014    –    07/2014 Kronberg    Gymnasium        in    Aschaffenburg Gastschüler 09/2013    –    01/2014 BIJ/V    in    Aschaffenburg    (Staatliche    Berufsschule    I)    Gastschüler 11/2012    –    08/2013 Pestalozzi    Mittelschule    in    Aschaffenburg    Gastschüler 10/2000    –    08/2012 Schulausbildung        in    Teheran    (Iran    1.    -    13.    Klasse)    Abschluss:    Fachabitur    im    Iran,    während    der    13.    Klasse    geflüchtet
Kenntnisse    &    Fähigkeiten Sprachen Englisch    C2-Niveau Deutsch    C1-Niveau    Persisch    (Farsi)    Muttersprache Arabisch    B2-Niveau    PC-Kenntnisse Microsoft    Office    Visual    Basics    Fernwartung    über    Team    Viewer    Gründen    von    Servern    Berufliche    Laufbahn April    2015    –    April    2016    FIX-IT,    in    Sulzbach    Monteur    für    Fitnessgeräte August    2012    –    Oktober    2012    Bundesamt    für    Migration    und    Flüchtlinge    (BAMF) Ehrenamtlicher    Dolmetscher    Auszeichnungen „Spezial    Grand    Prize“    für    ein    Energierückgewinnungssystem    iENA-Messe    2010    in    Nürnberg    verliehen 1.Platz    Programmier-Wettbewerb    in    Visual    Basics    und Basic    Skills Landeswettbewerb    2009    der    Region    Karaj    (Iran)
 

 

 

 

 


 ich bin durch meinen Betreuer Herr AAAAA (5654654654654) vom JASDWr Frankfurt auf Ihr Angebot aufmerksam geworden. Besonders reizt mich die Arbeit in einem internationalen Unternehmen, welches allen Mitarbeitern Chancengleichheit bietet und ein gutes Arbeitsklima als Grundlage für den unternehmerischen Erfolg sehr schätzt.  
 Ich habe mich schon früh für Computer und Zubehör interessiert. Dadurch bin ich bereits mit Hardware-Komponenten vertraut. Zudem habe ich in meiner ursprünglichen Heimat Iran, aus der ich 2012 geflüchtet bin, einen Programmier-Wettbewerb in der Sprache „Visual Basics und Basic Skills“ gewonnen. Anschließend war ich in der „Robotik Gruppe“ meiner Schule, mit der ich 2010 bei der iENA-Messe in Nürnberg den „Special Grand Prize“ für unsere Erfindung (ein Energierückgewinnungssystem) gewonnen habe. 
 Mit mir bekommen Sie einen Mitarbeiter, der ein „Quick Learner“ ist und sich gerne mit neuen Herausforderungen beschäftigt. Zudem informiere ich mich regelmäßig über neuste Themen der Computerbranche. Auch mein Sprachtalent (Persisch und Englisch Muttersprache, Deutsch auf C1-Niveau, Arabisch B2-Niveau) bringe ich gerne ein, wodurch ich in internationalen Teams arbeiten kann. 
 Gerne möchte ich Sie bei einem persönlichen Gespräch von meinen Vorzügen und Fähigkeiten überzeugen. 
 
 
 
Mit freundlichen Grüßen 

 

 

 

 

 

 

sorry war zu faul die besser zu schreiben :S

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dasso94,

 

wer zu Faul ist dem wird auch meistens nicht geholfen. Weder hier noch bei einem Ausbildungsplatz.

Du musst dir halt vorstellen: Hier helfen wir freiwillig, kostenfrei etc. da darf man dann erwarten das derjenige der was von uns will sich auch ins Zeug legt damit wir es so einfach wie möglich haben. Wenn man dann als "Helfer" sich da durcharbeitet und am Ende liest: Sorry, war zu faul... denke ich mir persönlich: Ok, bin auch zu faul, dir zu helfen.

 

 

Uhu, Gottlike, ignidrake und 1 anderem gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis auf ein paar sprachliche Feinheiten, finde ich das Anschreiben sehr gut! Ich als Unternehmer wäre an dir interessiert, da klar raus kommt, dass du motiviert bist und dich bereits grundsätzlich mit dem Thema Entwicklung mehr als auseinander gesetzt hast. Was vllt. noch ein Punkt wäre ist, kannst du uneingeschränkt und Deutschland bleiben und möchtest du das auch?

Nach der Ausbildung wollen viele Betriebe ja das du da bleibst. Ob ich das mit der Flucht 2012 aus deinem Land schreiben würde, weiß ich nicht s genau. Ich denke ich würde es weglassen, es tut im Grunde auch nicht wirklich was zur Sache. Ich würde das Anschreiben eher so aufziehen, dass du bereits einige Erfahrung im Bereich Visual Basic sammeln konntest und bereits einen Wettbewerb mit deinem Team gewonnen hast etc. Sprachkenntnisse sind sicher auch von großem Vorteil!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden