68 Beiträge in diesem Thema

Hallo Liebe Community 

bevor ich überhaut anfange entschuldige ich mich wegen mein schlechte deutsch Kenntnisse  im Voraus

also ich bin erst seit 4 Jahren ungefähr in Deutschland hab in Heimat (Iran) Fach abi Mathe und physisch gemacht und dann bin in die abi phase bin ich nach deutschland geflüchtet ich hatte immer an Programmierung etc interesse hab in unsere Bundesland in Wettbewerbe (visual Basics)  mitgemacht und ab und zu war ich einer von guten teilweise bis ich nach deutschland gekommen und mit schule könnte ich nicht sehr gut mitkommen weil meine sprach Kenntnisse nicht besonders toll waren aber hab ich in Bayern auf gymi geschafft aber trotzdem gescheitert und danach nach Frankfurt am Main gezogen und meine frage ist dass ob Sprachkenntnisse (nur schriftlich ) was wirklich mit Programmierung was zu tun hat ich verstehe alles 100% ich rede fließend wenn ich mir bisschen mühe gebe aber ich würde bis jetzt abgelehnt bei Bewerbungsgespräche weil die haben meinen dass ich die Fachwörter nicht kenne ich bin auf c1-c2 Niveau  es ist fast so wie Muttersprache für mich und ich hab mir gedacht in IT bereich sollte alles auch auf English sein zu mindestens was man lernt und ist nicht so wie deutsche Literatur fach oder sowas halt. zu viel Ablehnung hat mich zu sehr schlechte Depression Phase gebracht und ich hab angst dass ich leben lang in ne Döner laden arbeiten muss und mit leute die nicht wirklich in meine Niveau sind und sich nur für tipico rotlichhäuser Drogen, raub usw  interessieren und leider wohne ich auch in nicht sehr tolle Umgehung. ich bin schon paar jahren weg von der schule und bei Einstellung tests mache ich nicht wahrscheinlich besonders gut ka vlt 50-60 % oder so was und meine alle größte frage wäre gibt es Hoffnung für mich oder soll ich mich für ka iwas was realistischer ist bewerben und die ganze Geschichte lassen ?

 

(sorry noch mal wegen die Rechtschreibfehler usw.) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dasso.94,

wie sieht es denn mit deinen Englisch-Kenntnissen aus?

An deiner Stelle würde ich schauen, ob du dich eher auf internationale Unternehmen / Start-ups konzentrieren solltest. Gerade da wird oftmals Englisch als Firmensprache vereinbart (weil eben viele kein oder nur schlecht Deutsch sprechen). Für das Programmieren an sich sind natürlich keine Deutschkenntnisse notwendig. Dokumentationen zu einer Programmiersprache gibt es in zig verschiedenen Sprachen. Variablen und Methoden sollten idR sowieso Englisch gehalten werden.

Gib die Hoffnung nicht auf.

 

Viele Grüße,

Dasso.94 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Dasso.
Habe keine Angst!
Ich wohne nur seit 2 Jahren in Deutschland und hab nur B2 Niveau und sprechen Schwierigkeiten. Mache gerade Umschulung zum Fiat. Es läuft wunderbar! Ich bin eine von besten in meine Gruppe, mit Durchschnittsnote 1,4. Fachwörter waren gar kein Problem, du lernst die wirklich gleich im Unterricht.
Lernen auf Englisch und Muttersprache schätze ich als Vorteil. Ich habe x2 mehr Literatur um mich zu unterstützen.
Ich brauchte etwa hundert mehr Bewerbungen als meine Mitschülern zu schicken aber meh, es IST realistisch. Versuch es einfach.


Sent from my iPhone using Fachinformatiker.de mobile app

Dasso.94 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht noch ein kleiner Rat:
Wenn du willst das hier ein paar Leute einfach mal über deine Bewerbungsunterlagen schauen dann anonymisier diese und wir schauen uns das mal mit dir an :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb t0pi:

Vielleicht noch ein kleiner Rat:
Wenn du willst das hier ein paar Leute einfach mal über deine Bewerbungsunterlagen schauen dann anonymisier diese und wir schauen uns das mal mit dir an :)

Würde ich gerne aber wieß ich nicht ob es erlaubt ist aber mache ich gleich 

 

also so sieht es aus... morgen da hab ich ein Bewerbungsgespräch :unsure:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dasso,

bitte stell deine Bewerbung komplett anonymisiert (also auch den Empfänger!) hier, besser aber noch in einem neuen Thread zur Diskussion.

Zudem ist es besser, die Bewerbung als Text, nicht als Bild einzufügen.

Deine nur teilanonymisierte Bewerbungsunterlagen hab ich entfernt.

Dasso.94 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Ausbildung 01/2014    –    07/2014 Kronberg    Gymnasium        in    Aschaffenburg Gastschüler 09/2013    –    01/2014 BIJ/V    in    Aschaffenburg    (Staatliche    Berufsschule    I)    Gastschüler 11/2012    –    08/2013 Pestalozzi    Mittelschule    in    Aschaffenburg    Gastschüler 10/2000    –    08/2012 Schulausbildung        in    Teheran    (Iran    1.    -    13.    Klasse)    Abschluss:    Fachabitur    im    Iran,    während    der    13.    Klasse    geflüchtet
Kenntnisse    &    Fähigkeiten Sprachen Englisch    C2-Niveau Deutsch    C1-Niveau    Persisch    (Farsi)    Muttersprache Arabisch    B2-Niveau    PC-Kenntnisse Microsoft    Office    Visual    Basics    Fernwartung    über    Team    Viewer    Gründen    von    Servern    Berufliche    Laufbahn April    2015    –    April    2016    FIX-IT,    in    Sulzbach    Monteur    für    Fitnessgeräte August    2012    –    Oktober    2012    Bundesamt    für    Migration    und    Flüchtlinge    (BAMF) Ehrenamtlicher    Dolmetscher    Auszeichnungen „Spezial    Grand    Prize“    für    ein    Energierückgewinnungssystem    iENA-Messe    2010    in    Nürnberg    verliehen 1.Platz    Programmier-Wettbewerb    in    Visual    Basics    und Basic    Skills Landeswettbewerb    2009    der    Region    Karaj    (Iran)
 

 

 

 

 


 ich bin durch meinen Betreuer Herr AAAAA (5654654654654) vom JASDWr Frankfurt auf Ihr Angebot aufmerksam geworden. Besonders reizt mich die Arbeit in einem internationalen Unternehmen, welches allen Mitarbeitern Chancengleichheit bietet und ein gutes Arbeitsklima als Grundlage für den unternehmerischen Erfolg sehr schätzt.  
 Ich habe mich schon früh für Computer und Zubehör interessiert. Dadurch bin ich bereits mit Hardware-Komponenten vertraut. Zudem habe ich in meiner ursprünglichen Heimat Iran, aus der ich 2012 geflüchtet bin, einen Programmier-Wettbewerb in der Sprache „Visual Basics und Basic Skills“ gewonnen. Anschließend war ich in der „Robotik Gruppe“ meiner Schule, mit der ich 2010 bei der iENA-Messe in Nürnberg den „Special Grand Prize“ für unsere Erfindung (ein Energierückgewinnungssystem) gewonnen habe. 
 Mit mir bekommen Sie einen Mitarbeiter, der ein „Quick Learner“ ist und sich gerne mit neuen Herausforderungen beschäftigt. Zudem informiere ich mich regelmäßig über neuste Themen der Computerbranche. Auch mein Sprachtalent (Persisch und Englisch Muttersprache, Deutsch auf C1-Niveau, Arabisch B2-Niveau) bringe ich gerne ein, wodurch ich in internationalen Teams arbeiten kann. 
 Gerne möchte ich Sie bei einem persönlichen Gespräch von meinen Vorzügen und Fähigkeiten überzeugen. 
 
 
 
Mit freundlichen Grüßen 

 

 

 

 

 

 

sorry war zu faul die besser zu schreiben :S

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dasso94,

 

wer zu Faul ist dem wird auch meistens nicht geholfen. Weder hier noch bei einem Ausbildungsplatz.

Du musst dir halt vorstellen: Hier helfen wir freiwillig, kostenfrei etc. da darf man dann erwarten das derjenige der was von uns will sich auch ins Zeug legt damit wir es so einfach wie möglich haben. Wenn man dann als "Helfer" sich da durcharbeitet und am Ende liest: Sorry, war zu faul... denke ich mir persönlich: Ok, bin auch zu faul, dir zu helfen.

 

 

Mttkrb, Dasso.94, Gottlike und 1 anderem gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis auf ein paar sprachliche Feinheiten, finde ich das Anschreiben sehr gut! Ich als Unternehmer wäre an dir interessiert, da klar raus kommt, dass du motiviert bist und dich bereits grundsätzlich mit dem Thema Entwicklung mehr als auseinander gesetzt hast. Was vllt. noch ein Punkt wäre ist, kannst du uneingeschränkt und Deutschland bleiben und möchtest du das auch?

Nach der Ausbildung wollen viele Betriebe ja das du da bleibst. Ob ich das mit der Flucht 2012 aus deinem Land schreiben würde, weiß ich nicht s genau. Ich denke ich würde es weglassen, es tut im Grunde auch nicht wirklich was zur Sache. Ich würde das Anschreiben eher so aufziehen, dass du bereits einige Erfahrung im Bereich Visual Basic sammeln konntest und bereits einen Wettbewerb mit deinem Team gewonnen hast etc. Sprachkenntnisse sind sicher auch von großem Vorteil!

Dasso.94 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also danke Leute für eure Kommentare. Die haben sich noch nicht zurück gemeldet und eine Firma hat mich leider abgelehnt. 

ich hab zwar ein beschränken Aufenthaltstitel bis zu 5 Jahren aber es verlängert sich 100% sicher wenn ich eine Ausbildung bekomme dann kann ich schon für Deutsche Pass mich anmelden. ich hab bis jetzt mich Deutschlandweit beworben leider keiner hat mich bis jetzt genommen und ich bin so desperate danach dass ich würde ohne Geld eine Ausbildung machen und so lange ich was lernen kann ist mir gut genug. ich hab in der letzter zeit angefangen noch C++ zu lernen aber ganz einfach ist es nicht nur YouTube Videos zu gucken es gibt zwar sehr viele Videos aber welche besser ist weiß ich nicht und würde mich bereits freuen wenn jmd mir noch ne link schicken kann.  

Danke im Voraus dass Ihr euch mühe gibt um jmd zu helfen auf Englisch gesagt : it means really alot to me.

On 12.1.2017 at 0:52 PM, simons said:

Bis auf ein paar sprachliche Feinheiten, finde ich das Anschreiben sehr gut! Ich als Unternehmer wäre an dir interessiert, da klar raus kommt, dass du motiviert bist und dich bereits grundsätzlich mit dem Thema Entwicklung mehr als auseinander gesetzt hast. Was vllt. noch ein Punkt wäre ist, kannst du uneingeschränkt und Deutschland bleiben und möchtest du das auch?

Nach der Ausbildung wollen viele Betriebe ja das du da bleibst. Ob ich das mit der Flucht 2012 aus deinem Land schreiben würde, weiß ich nicht s genau. Ich denke ich würde es weglassen, es tut im Grunde auch nicht wirklich was zur Sache. Ich würde das Anschreiben eher so aufziehen, dass du bereits einige Erfahrung im Bereich Visual Basic sammeln konntest und bereits einen Wettbewerb mit deinem Team gewonnen hast etc. Sprachkenntnisse sind sicher auch von großem Vorteil!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das hier nur grob überflogen.

Aber, wenn ich mir deinen Beitrag durchlese und dann das Anschreiben, glaube ich nicht, dass du das Anschreiben selber geschrieben hast.

Ich hatte genau so eine Diskussion mit einem ehemaligen Kollegen. Der mich gebeten hat, sein Anschreiben zu schreiben. Aber genau das ist der falsche Weg.

Das Anschreiben klingt nicht schlecht. Aber wenn ich dich dann einlade, oder du mir vielleicht auf eine Mail antwortest, ist dein Deutsch deutlich schlechter. Und dann passt das Ganze nicht mehr zusammen.

Wenn ich recht habe, dass das Anschreiben von jemand anderem geschrieben wurde, dann schreib bitte mal selbst eins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich genauso - vor allem ist der Text oben (nicht das Anschreiben) definitiv KEIN C1-C2 Niveau, sondern maximal B1-B2 - wenn nicht noch drunter.
Mag zwar eventuell auch daran liegen, dass es nur einfach so hingeschrieben wurde und nicht zig mal drübergelesen wurde, aber dafür hat man im Alltag auch nicht immer unbedingt die Zeit.
Wenn jedoch im ganzen Text nur ZWEI Satzzeichen im Text vorhanden sind (ganz von der Klein-/Großschreibung abgesehen), dann sinkt auch meine Motivation, der Person zu helfen - egal wo die Person herkommt und was sie macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist noch aufgefallen, dass du in deinem Lebenslauf, wenn man das so nennen kann, schreibst: Englisch C2 Niveau.

Im Anschreiben steht Englisch Muttersprache. Das passt nicht so ganz zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.2.2017 um 13:52 schrieb neinal:

Mir ist noch aufgefallen, dass du in deinem Lebenslauf, wenn man das so nennen kann, schreibst: Englisch C2 Niveau.

Im Anschreiben steht Englisch Muttersprache. Das passt nicht so ganz zusammen.

C2 ist Muttersprache.

Am 2.2.2017 um 12:04 schrieb neinal:

Ich habe das hier nur grob überflogen.

Aber, wenn ich mir deinen Beitrag durchlese und dann das Anschreiben, glaube ich nicht, dass du das Anschreiben selber geschrieben hast.

dein erstes Anschreiben hat auch keiner gegengelesen und korrigiert, neinal?

Es ist völlig korrekt, das CVs und Anschreiben aufbereitet werden, denn man versucht, sich im besten Licht zu präsentieren.

Über diese neue Artikulation erwirbt man sich tatsächlich auch einen besseren Wortstil, von daher ist es nur zu befürworten!

Lieber Dasso.94, mich interessiert viel mehr, wie viele Bewerbungen du tatsächlich geschrieben und ob du überhaupt eine Ausbildung als Fachinformatiker hast.

Ich glaube, du hast gar keine richtige Ausbildung und bekommst deswegen keine Arbeit, das ist normal in Deutschland, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Hast du nur 2 Bewerbungen geschrieben?

Oder 10?

Nach ca. 50 Bewerbungen bekam ich das erste Vorstellungsgespräch. Als Fachinformatiker IHK.

Einfach mal so als Info, ich denke, du hast viel zu Wenige geschrieben.

In Deutschland brauchst du schriftliche Nachweise, sprich: Zeugnisse oder Zertifizierungen, ohne wird das nix.

Hast du dir schon einmal zum Beispiel die Microsoft Virtual Academy angeschaut?

Alles auf Englisch, als Einstieg sehr gut, allerdings auf Microsoft Technologien aufgebaut und umsonst.

Hier eine Liste aktueller Zertifizierungen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_IT-Zertifikate

Es wird mit dem bisschen, was du kannst, wahrscheinlich nichts werden. Wenn du aber beispielsweise Fachinformatiker bist, kannst du auch mit deinen Auszeichnungen mit sicherheit glänzen.

Hier mein Tip zum weiteren Vorgehen:

1. Fachabi hast du, das ist die Eintrittskarte für

2. Lehre als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung über berufliche Weiterbildung

3. Zertifikate zusätzlich machen, um dich aus der Masse der Fachinformatiker hervorzuheben. Das erhöht du Chance auf einen besser bezahlten Arbeitsplatz. Geht auch während der Arbeit

4. Karriere im Ausland machen, mal ein Jahr hier, mal ein Jahr da, nach 5 Jahren bist du ein Guru.

5. Selbständig machen. Du beherrscht mehrere Sprachen, das ist zu dieser Zeit dein absoluter Trumpf, mit 5 Jahren Erfahrung schätze ich deinen Stundenlohn auf gut 100 €, als Selbständiger!

 

Zum Abschluß: Machen, nicht labern.

 

Ich hoffe, du besitzt diese Motivation für die nächsten 10 Jahre. Dann hast du es geschafft.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@colisa Der TE will einen Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker, und nicht als Quereinsteiger oder Umschüler einsteigen. Das ist ein Unterschied!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich hab über 30 Bewerbungen Geschrieben und geschickt ich hab noch ne Betreuer der mir dabei hilft aber trotzdem hatte ich nur Enttäuschungen und es kommt mir so vor als ich einfach iwo in ne Döner laden lebenslang arbeiten muss. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Dasso.94:

Ja ich hab über 30 Bewerbungen Geschrieben und geschickt ich hab noch ne Betreuer der mir dabei hilft aber trotzdem hatte ich nur Enttäuschungen und es kommt mir so vor als ich einfach iwo in ne Döner laden lebenslang arbeiten muss. :(

Mit 30 oder etwas mehr als 30 Bewerbungen kommst du nicht mal ansatzweise aus.
Ich bin selber momentan in der Bewerbungsphase und merke, dass du eher das dreifache/vierfache, in deinem Fall vielleicht sogar 5 oder gar 6 fache an Bewerbungen verschicken musst. Das ist in Deutschland nun mal leider so, da in vielen Regionen Deutschlands auch mehr Leute eine Ausbildung anfangen wollen, als es überhaupt Plätze dafür gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Dasso.94,

ich habe damals 430 Bewerbungen schreiben müssen.

Heraus kamen 8 Bewerbungsgespräche und 3 Arbeitsverträge. Hier habe ich natürlich für einen entschieden.

Wenn du 30 geschrieben hast, nur zu, da geht noch was. Nach über 50 Bewerbungen kam die erste Chance bei mir.

Hast du hier schon geschaut?

https://de.indeed.com/Jobs?q=ausbildung+fachinformatiker&l=

Oder hier?

https://www.stepstone.de/5/ergebnisliste.html?stf=freeText&ns=1&qs=[]&companyID=0&cityID=0&sourceOfTheSearchField=duplo%3Ahomepage&searchOrigin=Homepage_top-search&candidateCentricKeywords=false&candidateCentricKeywordsTestVariant=&ke=ausbildung+fachinformatiker&ws=&ra=30

Besinne dich auf deine Vorteile und mache aus der Not eine Tugend:

Lass dir von deinem Betreuer eine Liste von Unternehmen geben, die bevorzugt Leute mit Integrationshintergrund einstellen.

Lets go!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb colisa:

C2 ist Muttersprache.

C2 ist auf muttersprachlichen Niveau. Das macht die Sprache aber eben nicht zu seiner Muttersprache. Die Anmerkung war daher berechtigt.

vor 1 Stunde schrieb colisa:

5. Selbständig machen. Du beherrscht mehrere Sprachen, das ist zu dieser Zeit dein absoluter Trumpf, mit 5 Jahren Erfahrung schätze ich deinen Stundenlohn auf gut 100 €, als Selbständiger

Lass den Jungen erstmal eine Ausbildung finden bevor du hier irgendwelche Traumschlösser Kulissen mit weidenden Einhörnern malst. Fremdsprachen sind wie man sieht, völlig überbewertet. Wichtig ist, dass er Deutsch spricht und einen guten Schulabschluss hat.

Ich glaube übrigens auch nicht, dass sein Sprachniveau wie im Lebenslauf angegeben auf C1 Niveau ist. C1 ist eigentlich das Level das du benötigst, um im Ausland studieren zu können. Sprich in der Lage zu sein wissenschaftliche Texte zu verstehen und sich differenziert ausdrücken zu können. Das passt halt auch gar nicht dazu dass er die Schule vorzeitig vor dem Abitur wegen sprachlichen Problemen abgebrochen hat. Wenn er das angibt und dann nur das Niveau des Eingangsposts liefert, kann das wirklich ein Problem sein. Im Eingangspost behauptet er sogar, er läge zwischen C1-C2 Niveau ???

vor einer Stunde schrieb Dasso.94:

Ja ich hab über 30 Bewerbungen Geschrieben und geschickt ich hab noch ne Betreuer der mir dabei hilft aber trotzdem hatte ich nur Enttäuschungen und es kommt mir so vor als ich einfach iwo in ne Döner laden lebenslang arbeiten muss. :(


"Mehr als 30 Bewerbungen" ? Also sagen wir mal 40 ?
Laut deinem Lebenslauf sucht du seit April 2016. Das wären ja gerade mal 3.5 Bewerbungen pro Monat? Wenn du ernsthaft suchst und keiner Tätigkeit nachgehst, könntest du schon 7-14 Bewerbungen pro Woche schreiben. Was machst du denn den ganzen Tag das du nicht mal eine Bewerbung pro Tag schaffst? Momentan ist dein Pensum nicht mal eine Bewerbung pro Woche ... Wenn du nur Bewerbungen abschickst, die du mit deinem Betreuer schreibst, solltest du das dringend ändern. Du hast durch deine Sprachdefizite Nachteile, deshalb musst du dich viel mehr Bemühen als Andere. Und das vortäuschen von Sprachkenntnissen bringt dich nicht weiter und daher ist das warten auf den Betreuer eh überflüssig.

Ich würde mal dein Pensum an Bewerbungen pro Woche erhöhen. Nicht nur 3.5 Bewerbungen pro Monat, sondern 7-14 Bewerbungen pro Woche. Und auch nicht nur in großen internationalen Unternehmen, sondern auch bei kleineren wo du weniger Konkurrenz hast. Nach 200 Bewerbungen kann man dann vll. langsam sagen, dass der Bereich nicht zu deinen aktuellen Fähigkeiten passt. Bei 30 Bewerbungen könntest du auch einfach nur Pech gehabt haben !

Was hast du eigentlich nun in Deutschland für einen Schulabschluss und welchen Notendurchschnitt?

 

p.s.

Zwischen einer Ausbildung zum Fachinformatiker und als Aushilfe in einem Dönerladen zu arbeiten gibt übrigens noch ein sehr großes Gefälle an Alternativen. Beim Ausbildungsberuf Fachinformatiker ist die Nachfrage momentan halt viel größer als das Angebot. Es gibt aber auch noch andere Ausbildungsberufe in Deutschland, die man in Erwägung ziehen kann wenn es hart auf hart kommt. 

Ich denke du kannst es aber schaffen, wenn du viel (sehr viel) mehr Bewerbungen schreibst.

 Gefällt mir

  •  
bearbeitet von Uhu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Uhu:

C2 ist auf muttersprachlichen Niveau. Das macht die Sprache aber eben nicht zu seiner Muttersprache. Die Anmerkung war daher berechtigt.

Bitte keine Korinten k... . Natürlich gibt es meist nur eine Muttersprache. Hier gehts darum, wie gut er spricht, bei C2 dürfte man ohne Kenntnisse zur Person kaum Unterschiede feststellen, folglich ist in der praxis C2=Muttersprache.

 

vor 14 Minuten schrieb Uhu:

Lass den Jungen erstmal eine Ausbildung finden bevor du hier irgendwelche Traumschlösser Kulissen mit weidenden Einhörnern malst. Fremdsprachen sind wie man sieht, völlig überbewertet. Wichtig ist, dass er Deutsch spricht und einen guten Schulabschluss hat.

Der Junge ist erwachsen, bitte nicht herabwürdigen. Solche Äusserungen von mir sollten lediglich der Motivation dienen. Bis dahin ist es ein weiter Weg, ich schrieb ja, ca 10 jahre... .

Wichtig in Deutschland ist, das er gut deutsch spricht. Die Angebote, die ich aus dem Orient erhielt, sind meist auf Englisch, allerdings wird klar auch Arabisch bevorzugt. Und ich sprach vom Ausland, oder?

vor 29 Minuten schrieb Uhu:

Ich bezweifle das so eine Liste existiert. Davon ab wäre solch eine Unternehmensphilosophie äußerst diskriminierend und wird wohl kaum von irgendeiner Firma nach außen getragen werden.

Es ist also ebenso diskriminierend wie bei bevorzugte Einstellung Behinderter und Frauenquoten?

JA, solche Listen gibt es, zur Zeit versucht man Seitens der Regierung, in grossen Unternehmen finanzielle Unterstützungen in Aussicht zu stellen. Die sind schon weiter als der untere link zeigt.

schau hier:

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/16/bundesamt-will-loehne-fuer-fluechtlinge-subventionieren/

Lieber Uhu, bitte nicht weiter drauf eingehen, falsches Thema, ich will doch garnicht feilschen.

Back to Topic

Lieber Dasso.94,

insgesamt kommt es mir darauf an, dass du nicht den Mut verlierst. Ich und auch Uhu wissen, wie es aufs Gemüt schlagen kann, wenn man nur Absagen bekommt.

Bei Weiterbildungsinstituten bekommt man auch die Möglichkeit, erst zu lernen und dann im Stück die Praxis zum Beruf zu machen. Dort hat man auch die Möglichkeit über die Schule etwas zu bekommen.

Weiterbildungsinstitute sind für etwas ältere Leute gemacht, die sich zum Beispiel vom Amt umschulen lassen. Kann das eventuell auch auf dich zutreffen? Hier kenne ich leider nicht die Altersgrenze oder ob es überhaupt eine gibt.

Bei Bewerbungen musst du schon fleissiger werden, Uhu hat da natürlich recht, ich schrieb meine über 400 Bewerbungen in 2 Wochen, was natürlich auch krass ist, aber ich wollte unbedingt Arbeit in meinem Beruf.

Wenn du noch Fragen hast, frag. Gerne setze ich auch deine Bewerbungsunterlagen neu auf, noch habe ich Zeit.

mfg, Colisa

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb colisa:

Es ist also ebenso diskriminierend wie bei bevorzugte Einstellung Behinderter und Frauenquoten?

Die Frauenquote finde ich persönlich diskriminierend. Sie verstößt allerdings nicht gegen Artikel 3 des GG. Anders sähe das aus, wenn Frauen immer bevorzugt eingestellt werden würden bzw. müssten.

Behinderte werden bei gleicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die Intention hier ist klar: Wenn beide das gleiche können liegt die Vermutung nahe, dass der Behinderte wegen seiner Behinderung den kürzeren zieht und das ist nach Artikel 3 des GG nicht erlaubt. Wenn Behinderte Allgemein gegenüber anderen bevorzugt werden würden, verstöße das gegen Artikel 3 des GG.

Menschen mit Migrationshintergrund allgemein zu bevorzugen verstößt genauso wie Deutsche zu bevorzugen grundsätzlich gegen Artikel 3 des GG. Beides wirst du daher nicht finden und deshalb existieren solche Listen auch nicht.

vor 54 Minuten schrieb colisa:

JA, solche Listen gibt es, zur Zeit versucht man Seitens der Regierung, in grossen Unternehmen finanzielle Unterstützungen in Aussicht zu stellen. Die sind schon weiter als der untere link zeigt.

schau hier:

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/16/bundesamt-will-loehne-fuer-fluechtlinge-subventionieren/


Hat irgendein Unternehmen daraufhin in seinen Stellenausschreibung verkündet, dass es Menschen mit Migrationshintergrund allgemein bevorzugt? Deine eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun.

 

bearbeitet von Uhu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin  22 Jahre alt und am Anfang hab ich so oft Einladung bekommen und das war natürlich schön aber danach halt war nicht mehr so sondern die Leute haben nicht mal drauf reagiert und es ist was mich am meistens traurig macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Dasso.94:

Also ich bin  22 Jahre alt und am Anfang hab ich so oft Einladung bekommen und das war natürlich schön aber danach halt war nicht mehr so sondern die Leute haben nicht mal drauf reagiert und es ist was mich am meistens traurig macht.

Also wenn man auf 3-5 Bewerbungen 1 Vorstellungsgespräch bekommt, dann ist das schon ein allgemein guter Schnitt. Mehr bekommen ja meistens nur Leute, die sich besonders positiv abheben. 

Das manche Firmen sich gar nicht melden ist normal, damit muss man leben. Wie viele Vorstellungsgespräche hattest du denn? Du scheinst ja bei 30 Bewerbungen doch einige gehabt zu haben, was danach klingt, dass dein Schnitt  Bewerbung/Vorstellungsgespräche gar nicht so schlecht ist. Wo wir wieder beim Thema wären, dass du einfach viel mehr Bewerbungen schreiben musst.

 

bearbeitet von Uhu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden