Zum Inhalt springen

0x018D312

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. @Malteffonk Das klingt auch schonmal eher nach einem richtigen Einstiegsgehalt. Herzlichen Glückwunsch!
  2. Genau dafür gibt es doch "Junior" Stellen. Und wenn du eh sehr stark in der Linux Welt Zuhause bist, dann wird das auch ohne Zertifikate bestimmt klappen.
  3. Die werden dich sehr wahrscheinlich auf Datenschutz ansprechen, unabhängig ob die Folie drin ist oder nicht. Edit: Je nach Gewichtung im Projekt solltest du das also lieber drin lassen.
  4. Hast du den Vertrag schon unterschrieben? Wenn nicht dann ist das Gehalt noch offen und du kannst verhandeln. Für einen 600 Mann Betrieb klingt das auch ziemlich mager.
  5. Ich hab es auch den Lehrkräften angemerkt. Daraufhin kam nur ein „Wir können zu dem Inhalt der Prüfung nichts sagen!“ Wäre interessant ob man da noch Punkte „einklagen“ könnte, bzw. die Punkte auch gegeben werden wenn man einfach FAZ unten rechts angegeben hat, wie die Legende es will 😂
  6. Phishing, Hacking und weitere Definitionen. Vorgehen gegen Fremdzugang in deinem Unternehmen mit dem bsp. dass ein Besucher an einem ungesperrten PC die Statistiken angucken kann. Mehr fällt mir davon grad nicht ein. Edit: Passwörter noch
  7. Moin, Also die Aussage von bigvic finde ich nicht so toll. Das wirkt ein wenig so á la "finde dich mit dem bestmöglichen ab", was absolut nicht so sein muss. 1. Wissen wir nicht was du drauf hast und in welchem Feld (Systemer, Entwickler, Oracle Admin, Web-Entwickler usw.) du arbeitest 2. Brauch man nicht unbedingt gute Abschlussnoten oder Zertifikate um einen guten Job zu landen Anfang des Jahres habe ich mit der Jobsuche angefangen und das komplett ohne Zeugnisse oder Zertifikate, und auch nicht im Süden oder einem anderen IT-Reichen Teil des Landes. Das Einzige was ich zu bieten hatte waren meine persönliche Webseite, meine Open Source Projekte (die jetzt auch nicht eine riesen Gefolgschaft haben) und ein überzeugendes Anschreiben. All das sind aber auch nicht so tolle Dinge wie dieses interaktive CV oder Projekte die von hunderttausenden genutzt werden. Ich hab auch keine ehrenamtliche Tätigkeiten oder Auszeichnungen in meinem CV. Wirklich nur Ausbildung, Erfahrung, Fähigkeiten und Hobbies. Wurde von 10 Bewerbungen 6 mal zum Vorstellungsgespräch eingeladen, einer hat nie reagiert und die restlichen 3 haben sich gemeldet dass die Stelle gar nicht frei ist und ihre Seiten nicht aktualisiert wurde. Nach den Vorstellungsgesprächen konnte ich mich dann schlussendlich zwischen einer Guten und einer sehr guten Stelle entscheiden. Natürlich kann das jetzt eine Ausnahme sein, aber die bin ich wirklich nicht. Ich bin kein Genie und auch nicht extrem charmant. Ich bin nur der Meinung, dass man sich nie von vornherein schlecht verkaufen sollte. Und natürlich kann man mit einem 1.0 Abschluss ein wenig stolzer auftreten, aber überzeugen kann man auch ohne Noten.
  8. Wird das alles auch im Text / Tabellen ersichtlich? Deine Erklärung klingt ein wenig so danach, als wenn du einfach ein paar Screenshots rangehangen hast und fertig. Also wenn ich schon diese Richtlinien bekomme, würde ich sicherstellen dass diese auch stark vertreten sind. Wie gesagt, hast du die Konfiguration auch in deinem Projekttext mit aufgeführt und erklärt?
  9. Du hast einmale die Zustände der Roboter: Auftrag erteilt (1 = Auftrag da, 0 = Kein Auftrag da) Ladung (1 = geladen, 0 = nicht geladen) Und dann die Aktionen welche je nach Zustand durchgeführt werden: z.B. wenn 11 also Auftrag da und geladen => Auftrag ausführen Dann gab es noch die Aktionen Aufladen, Warten und Ablehnen wenn ich mich richtig erinnere. Wobei das alles natürlich auch je nach Definition von einem selbst abhängt.
  10. Ne da stand, dass bei gleichem Stand auch die gleichen Punkte genommen werden können. Man könnte natürlich auch 1 und 1 dann nehmen, ändert aber das Ergebnis nicht. Außerdem steht Funktionalität für die Anzahl der vorhandenen Funktionen. Bessere Handhabung wäre dann UX, also Nutzererfahrung oder Ähnliches.
  11. So hab ich es auch gemacht, nur bei Investoren das finanzielle Risiko erwähnt.
  12. Ich glaub dass da auch was von „besser für Anwender“ oder so stand bei A. Was ich aber nicht als Funktion werten würde
  13. In der Aufgabe stand drin, dass bei gleicher „Erfüllung“ der gleiche Wert für beide Seiten genommen werden soll. Also ob man 1,1 oder 2,2 nimmt ist dann ja eh egal. Aber es war möglich. Was jetzt richtig ist kann dir nur der Prüfungsausschuss sagen
  14. Oh man, man bräuchte echt mal ein Protokoll vom Gehirn haha. Vielleich hat ja jemand dazu Notizen gemacht/das auf dem Schmierzettel ausgerechnet und weiss es noch?

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung