Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hi @all,

nachdem ich nun einiges gelesen habe zum Thema 'Was ziehe ich an der Prüfung an', hier nun mein ultimativer Bekleidungs-Ratgeber für Präsentation und Fachgespräch.

imho ist Overdressing der beste Weg zu odentlich Lampenfieber. Wir sind Techniker (in meinem Fall FiAe), sollten aber zeigen können, welchen Stellenwert dieses Gespräch für uns hat und daß wir uns ordentlich anziehen können (hier gilt allerdings: ganz oder gar nicht).

- Hosen nicht ausgebeult oder verwaschen (geschweige denn zerrissen), wenn Anzughose, dann gebügelt mit Falte .

- Keine T-Shirts oder Sweatshirts. Polohemd ist imho ok, wenn sauber und gebügelt, einfarbig und nicht abgetragen.

- Im Winter gerne Rollkragenpullover IN DER RICHTIGEN GRÖSSE und nicht 2 Nummern zu klein.

- Hemd immer in die Hose (iSv IMMER), wenn Jackett, dann auch Krawatte!

- gedeckte Farben, keine Muster, Bilder oder Aufschriften.

- einfache schwarze Lederschuhe (Imitat geht auch). Wichtig: es soll klar sein, daß es keine Sportschuhe sind.

- Hose IMMER mit Gürtel -> einfach, schwarz, Leder, dezente Schnalle

- auf gar keinen Fall: T-Shirt mit Jackett (a la Don Johnson)

Denkt dran: KEINE SNEAKERS (iSv Sportschuhen allgemein)! einfache Schwarze Schuhe, Leder oder ähnlich, dezent = 1A Grundausstattung.

Anmerkung: Ist ein FI auch im Vertrieb, Consulting oder im Finanzbereich tätig gewesen (läßt sich evtl. aus seiner Projektarbeit ableiten), geht nichts unter einem schwarzen Anzug.

Wichtig: ich bin kein Prüfer, d.h. dies hier ist keine Insider-Information, sondern soll nur eine Hilfestellung sein ausgehend von den Erfahrungen, die ich in 15 Jahren selbständiger Tätigkeit als Anwendungsentwickler gesammelt habe.

Wohlfühlen ist wichtig, aber Verantwortung (und Respekt) zeigen eben auch, und da wir uns mit unserer Ausbildung für Leitungsstellen qualifizieren, müssen wir auch zeigen, daß wir das können.

Betrachtet diese Aussagen bitte als 'zur Diskussion gestellt' ;-)

Alles Gute, S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn Jackett, dann auch Krawatte

Finde ich persönlich nicht zwingend aber nun gut da mag ich nicht wiedersprechen.

einfache schwarze Lederschuhe (Imitat geht auch).

Das wiederrum ist meiner Meinung nach ganz anders.

Ich kann rein optisch Imitat in 95% der Fälle von echtem Leder unterscheiden und für mich sieht Immitat immer wie gewollt und nicht gekonnt aus.

Gut das massive Unterscheiden können mag nicht jeder haben, aber für mich ist Lederimitat egal wo immer ein No Go

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

also man sollte glaub ich die Kirche mal im Dorf lassen. Das ist doch keine Hochzeit! Ich glaub nicht das die Prüfer das interressiert ob man Echtleder oder was weiß ich als Schuhe hat. Und ob ich da nun nen Gürtel, Krawatte oder sonst was trage, interressiert glaub ich auch keinen. Wichtig ist das man "anständig" aussieht und dem Anlass angemessen.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich stelle mir gerade mein schmunzeln vor, wenn die weiblichen Prüflinge deinem ultimativen Rat folgen.

Ich mag manchmal Röcke und Kleider.

Erwischt! (Hutzieh')

Hier kommt die notwendige Einschränkung:

IF unsicher in Bekleidungsfragen THEN

IF Prüfling = männlich THEN

Anwenden Bekleidungsratgeber

ELSE

Do Something ...

END IF

END IF

@weibliche Prüfungsteilnehmer: sorry, echt!

:) S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im allgemeinen Stimme ich dir zu. Nur die Sache mit dem Gürtel und der Krawatte.

Ich finde Gürtel ist nicht notwendig (ausser wenn man am Ende vor Freude jemanden züchtigen will).

Krawatte sieht zwar gut aus, ist aber nicht unbedingt notwendig, selbst wenn man ein Jacket an hat - nebenbei bemerkt wird man selbiges bei den aktuell vorherrschenden Temperaturen sowieso ablegen, bzw. zumindest nachfragen ob es genehm ist.

Mein Dress zur Prüfung:

- Schhwarze Stoffhose (sowieso fast immer)

- Dunkles Hemd mit dezentem Muster

- Schwarze Lederimitatschuhe *g*

- Gürtel und Schlips überleg ich mir noch ... Denk aber eher nicht

- Ausserdem ein Jackett, was dann aber sicher eh abgelegt wird...

Dere Eratum, der in genau 1 Monat 1 h und 30 min muss :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[OT] Irgendwie erinnert mich das an MonkeyIsland [/OT]

@topic:

Ich denke mit der beschriebenen Kleidung fahr ich gut und trete optimal gedressed auf :-)

Trotzdem denke ich, dass der Radgeber für all die hibbeligen, die gar keine Idee haben gut angesetzt ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wohlfühlen ist wichtig, aber Verantwortung (und Respekt) zeigen eben auch, und da wir uns mit unserer Ausbildung für Leitungsstellen qualifizieren, müssen wir auch zeigen, daß wir das können.

Genau und deswegen zieh ich eine legere Stoffhose von Carharth und ein weißes Polohemd mit dezenten Querstreifen an. Dazu Sneaker, ja Sneaker, von Adidas und einen stink normalen Ledergürtel. Darin fühle ich mich wohl und ich werde mich nicht verbiegen, geschweigedenn mich in schwarze Lederschuhe zwengen und mir ne Krawatte um den Hals binden, nur damit ich bonzig und möglichst rausgeputzt wirke.

Finde so was enorm albern. Jeder weiß wie man aufzutreten hat und man kann auch legere eine gute Figur machen, ohne ich über Klamotten einschleimen zu müssen. Pfui!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nachdem ich mir das hier heute Morgen durchgelesen habe, und mir Gedanken gemacht habe, weil ich gar keinen Anzug besitze, folgendes dazu:

ich habe vor ca 2 Stunde meine Präsi gehalten, im gestreiften Polo-Shirt, langärmelig, blaue, etwas abgewetzte Jeans, Sneakers.

Ergebnis:

Präsentation: 100%

Fachgespräch: 100%

noch Fragen? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jeder weiß wie man aufzutreten hat

Ich denke, da täuschst Du Dich. Lies mal die Postings in anderen Threads zu dem Thema.

man kann auch legere eine gute Figur machen, ohne ich über Klamotten einschleimen zu müssen. Pfui!

Das ist richtig. Ich persönlich finde es nur schade, wenn eine gute Leistung nicht zum Tragen kommt wird, nur weil jemand (noch) keine Grundkenntnisse in gesellschaftlichem Umgang hat (s.o.). Das ist kein Makel, wird in unserem Fall aber erwartet. Daher meine Anregungen an all diejenigen, die sich nicht sicher sind. Ein verbindlicher Dresscode sollte das niemals sein.

Alles Gute, S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So, nachdem ich mir das hier heute Morgen durchgelesen habe, und mir Gedanken gemacht habe, weil ich gar keinen Anzug besitze, folgendes dazu:

ich habe vor ca 2 Stunde meine Präsi gehalten, im gestreiften Polo-Shirt, langärmelig, blaue, etwas abgewetzte Jeans, Sneakers.

Ergebnis:

Präsentation: 100%

Fachgespräch: 100%

noch Fragen? ;-)

Glückwunsch!

S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So, nachdem ich mir das hier heute Morgen durchgelesen habe, und mir Gedanken gemacht habe, weil ich gar keinen Anzug besitze, folgendes dazu:

ich habe vor ca 2 Stunde meine Präsi gehalten, im gestreiften Polo-Shirt, langärmelig, blaue, etwas abgewetzte Jeans, Sneakers.

Ergebnis:

Präsentation: 100%

Fachgespräch: 100%

noch Fragen? ;-)

Schwarze Lederschuhe, schwarzer Anzug, weißes Hemd, schwarze Krawatte.

100%

Hab ich damit nun die andere Seite bewiesen?

Ja man kann auch in saloppen Klamotten 100% kriegen aber obs dadurch leichter wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man oh Man

Ich hatte Jeans turnschuhe und ein addidas Shirt an habe bei Präsi und Gespräch 85 % Bewertung bekommen und das reicht aus. Wenn man sich schon soviel Gedanken über den Kleidungsstil zur Prüfung macht dann hat man noch andere große Probleme ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man oh Man

Ich hatte Jeans turnschuhe und ein addidas Shirt an habe bei Präsi und Gespräch 85 % Bewertung bekommen und das reicht aus. Wenn man sich schon soviel Gedanken über den Kleidungsstil zur Prüfung macht dann hat man noch andere große Probleme ;-)

Ich wage jetzt mal die These aufzustellen, dass das Outfit zu 1-2% Abzug geführt haben KANN.

Und naja da kams mir durchaus drauf an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich ürberlege was der Prüfungsausschuss anhatte....:rolleyes:

Die hatten teilweise auch nur hose und Hemd weil es denen zu warm war

-> darum geht's aber nicht.

Die Prüfer sind stellvertretend für Geschäftsleitung/Kunde etc., sprich ein Gegenüber, mit dem du dich _nicht_ auf derselben Stufe befindest, aber dennoch Professionalität und Respekt zeigen sollst. Und wenn Dein Kunde in der Badehose vor Dir steht, hast du trotzdem die Aufgabe, deine Qualifikation durch korrekte Kleidung zu unterstreichen und kannst nicht einfach die Hosen hochkrempeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nun bewertet mal den Fummel nicht über.

Klar sollten Socken an sein und die Hose darf sowohl Nabel wie auch achtere Rille gerne bedecken ( leider auch bei Mädels ) .... aber mal ehrlich: ich achte auf den Inhalt, nicht auf die Verpackung.

Ihr sollt Killer werden, nicht Dressman. Und ich garantiere, wenn das Wetter stimmt bin ich als Prüfer auch nicht erkennbar ( wie sehen wir eigentlich aus ?? :cool: ).

Anzug ? Kann. Muss nicht. Tragen Techniker auch eher selten, Consultants ja. Schicken Würger um den Hals ? Tz. Wenn Ihr meint.

Mir persönlich absolut egal.

Hemd / Polo ? Alles bestens. Hauptsache ich sehe nicht, was Ihr zum Frühstück hattet :D

Sneakers oder Masschuhe ? Ohmann. Die Treter sehen wir in den seltensten Fällen. Prüfer halten Augenkontakt, nicht Hühneraugenkontakt. Abgewetzte Turnschuhe wirken sicher anders als Slipper, aber ob das nun totes Tier oder Plastik ist, Gucci oder Feinkost Albrecht, mir egal. VIEL wichtiger ich riech den Inhalt nicht bis zu meinem Tisch. Und glaubt bitte nicht sowas käme nicht vor.

Achja und an die Damen: Sex sells. Stimmt. Aber ehrlich, die Bauchnabel muss man nicht immer sehen und ultrakurzer Fummel ist zwar für den Mann im Prüfer angenehm, hat aber keine Auswirkungen auf die Note

( sollte so sein :D. Und vorsicht, es gibt natürlich auch Mädels im PA ). Ihr braucht weder die ganze Schmuckschatulle tragen, noch das komplette Paket für chemische Kriegsführung aus dem Badezimmerschrank ( die Kerls bitte auch nicht, hatten wir auch schon :old )

Also durchatmen, einfach BEQUEM und SAUBER anziehen und die Show durchziehen. Den Edelfummel gibts in der Praxis zwar auch, aber meist nur gegen Aufpreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi market square hero,

ich will deine Grundsätze und Tipps ja auch nicht kritisieren, im Gegenteil ich find sie klasse bzw. super das sich jemand mal dafür Zeit nimmt und das durchackert. Jedoch finde ich, dass man sich so anzieht wie man sich so anziehen sollte wie man sich wohl fühlt.

Wenn jemand gerne Anzug und Krawatte trägt, dann kann er das gerne zur Präsi oder allgemein anziehen. Sollte sich jemand darin aber beklemmend fühlen, warum ihn nicht auch in GUTAUSSEHENDEN legeren Klamotten auftreten lassen? Ich finde, wenn etwas noch vorzeigbar und "trendy" ausschaut, dann kann man auch das aktzeptieren.

Wobei ich auch der Meinung bin, dass zu 100% die Leistung entscheiden sollte und die Klamotten 0% beeinflussen sollten. Stellt euch mal vor da würde ein Punk mit Tattoos ankommen, fettem grün-pinkem Iro, etwas zerissenen Klamotten und haufen weise "Gegen Nazis" Patches und Buttons an der Kleidung. Er legt aber eine astreine Leistung hin und überzeugt mit Fachwissen, welches einer mit Anzug und Krawatte nicht annähernd gehabt hat.

Was nun? Er hats drauf und soll ich ihn verurteilen, nur weil er nicht meinen Klamottenstil pflegt? Ich finde man sollte objektiv sein und nicht Leute auf ihr Äußeres reduzieren. Zumal ich kenne vieler solcher extremen Leute und die sind meist symphatischer und haben ein neutraleres Weltbild als so manch feingestriegelte Wichtigtuher. Ich finde auch, dass os manche Branchen ein wenig aufgelockert werden könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung