Zum Inhalt springen

PC Kauf


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen ich möchte mir einen neuen Rechner kaufen und hab mich dabei für folgende Teile entschlossen:

- Duron 800 MHZ

- Cooler CPU Spire 5E31B3-Sockel A Kühler bis 1.4 GHZ

- EPOX EP-8 KTA 3 + RAID

- 128 MB RAM 133 MHZ EEPROM

- 41.1 GB IBM HDD DTLA-305040 ATA 100

- Miditower ATX 300 W

hat jemand erfahrung mit der hier erwähnten konstellation !!

ist von manchem ABZURATEN oder hat wer gute erfahrungen mit

bitte antwortet mir

ps hat schon mal wer bei www.e-bug.de bestellt und was für erfahrungen habt ihr damit???

so long, milla

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nen Duron 900 kostet doch auch nur 190

im Vergleich zum 800 für 140.

Ich glaube, die 50 Mark sollte man anlegen ;) .

Ich habe mein Duron 800 im Januar für 209 Mark gekauft, *freu*, bin zufrieden, habe aber auch nen ABIT Board :D

Ich würde aber mit dem Gehäuse aufpassen, schau dir das unbedingt vorher genau an. Wennn das Netzteil ungünstig platziert ist (und 300Watt machen ne menge abwärme) wird der Prozessor locker um die 10°C wärmer. Und AMD werden ja sowiso schön warm.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Also wenn du dir ein gutes netzteil holen willst, musst du nicht nur auf die Leistung (300W), sondern auch auf die maximale stromstärke bei den 5V- und 12V- Leitungen schauen. Es gibt 300W-Netzteile, da steht auf den leitungen nicht mehr strom zur verfügung als bei 250W-Netzteilen. Und schau auf jeden Fall bei dem Tower drauf, dass die Kanten entgratet sind. Sonst sind die Kabel schon mal schnell durch.

Übrigens fehlte da noch ein CD-ROM/brenner/DVD- Laufwerk. :D

MfG Crash2001 :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von FaSI:

<STRONG>Also ich würde dir ein besseres Board raten, zum Beispiel den von Gigabyte mit Double Bios, hiess früher GA-7ZX, jetzt gibt es eine neue Version davon mit DDR-RAM Unterstützung.

</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

thx an alle

übrigens mir ist selbst augefallen das da ne grafikkarte fehlt (ich seh nichts mehr *g*)

nein quatsch ich habe nur die teile aufgezählt die ich mir anschaffen will

hat den jemand schon bei e-bug.de bestellt????

und wie siehts aus mit dem gehäuse ist das brauchbar???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

@FaSI

Gigabyte Boards waren mal echt gut. Mitlerweile haben die aber echt nachgelassen, so dass man von denen eigentlich nur noch abraten kann.

@Milla

Ich weiss zwar jetzt nicht, wieviel das Epox-Board kostet, aber ich kann dir nur Asus-Boards empfehlen. Wenn die mal Fehler haben sollten, dann kommt zumindest immer schnell ein Bugfix oder Bios-Update dafür raus. Ausserdem hatte ich (und einige Freunde) damit eigentlich noch keine Probleme (abgesehen von der Anfangszeit als die Socket-A-Prozessoren grad herauskahmen).

MfG Crash2001 :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also bzgl. lüfter würd ich dir en zalman 5000 empfehlen....ist aber womöglich overkill für en 800mhz. ausserdem ist er recht teuer (150dm). hab ihn mir trotzdem bestellt weil erstens er auch bei 1,4ghz gut kühlt und trptzdem leise ist und die 420 gr werden mit der genialen halterung kompensiert...man muss also keine angst haben dass einem der sockel abbricht..

in deinem fall würde ich eher zum silverado greifen. ist zwar auch teuer aber extrem leise...und leise muss es numal sein...festplatten, gehäuselüfter und netzteile verrichten heutzutage einen nicht unwesentlichen geräuschpegel. ys lüfter oder auch pabst kann ich hier nur empfehlen...ultraleise aber trotzdem sind das gehörige windmaschinen.... hab hier 4 temp geregelte lüfter von ys und die hör ich so gut wie gar nicht.

also wenn ich nicht ums verrecken einen kt266 chipsatz hätte haben wollen dann hätte ich mir irgendeins mit kt133a chipsatz von Asus geholt...egal was hauptsache asus.... wegen dem ddr bin ich aber bei msi geblieben trotz der kritiken. Epox und dem anderen gerümpel trau ich nu mal nicht... Iwill hatte ich ganz früher mal und war damit auch zufrieden....leider hat sich die firma ja ein bisschen zurückgenommen und die haben ja nur ein einziges aktuelles board auf dem markt was noch nicht mal beachtung findet :-(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vom Silverado kann ich eigentlich nur abraten, es sei denn, Du möchtest den Rechner nie wieder bewegen. Der hat eine für das Gewicht saumässige Befestigung. Die Gefahr, dass er beim Transport abreisst, ist sehr hoch. Und ewig an- und abbauen kann ja auch nicht das Wahre sein.

Was die Kühlleistungen angeht sowie die Lautstärke, das ist der Siverado die beste Wahl, ist verdammt leise. keine Frage. Aber das Teil kostet ja auch roundabout 150 DM, da kann man anständige Kühlleistung erwarten.

[ 30. Juni 2001: Beitrag editiert von: god59 ]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nette Konfiguration..

ich würde dir als Mainboard AOpen AK73 vorschlagen, das Teil hat bei PC-Proffessional mit sehr gut abgeschnitten.

ich denke die Preise sind akzeptabel, mehr als Epox aber etwas günstiger als ASUS.

Auf jeden Fall empfiehlt sich eine 256MB Riegel, den Geschwindigkeitsvorteil wirst du spüren. Deweiteren ist dann dein Rechner weniger anfällig.

;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

epox hat schon immer gute boards gebaut (hatten ein sehr gutes ss7 board !)

der support bei denen ist erstklassig (nicht so wie bei asus) ! (lies mal berichte von epox benutzer, kaputtes board hingeschickt in 3 tagen neues ..ebenso biose oder sonstiges !)

epox,abit,asus diese drei kann ich auf jeden fall empfehlen ..(obwohl man sagen muß das epox den besten support hat!)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@milla

1

warum kaufst du dir die raidversion, wenn du nur eine platte hast ?

2

es gibt in deutschland nmc bzw. enmic, welche epox boards resellen (damn denglish!)

schau mal bei kmelektronik.de vorbei, und dor bei sonstigen boards das nmc/emnic 8ttx+, dabei handelt es sich um das epox 8ka3+ mit gleicher ausrüstung, aber anderer karton der rest ist komplett gleich ! Die Biose sind auch von epox (nur mit emnic logo!)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Richtig so [LHZ]Stryker. Das hab ich doch direkt geraten. Da gibts übrigens noch verschiedene Versionen von. Mit und ohne Sound und mit und ohne Raid. Die "abgespeckte Version" ohne Sound und Raid ist ca. 50,- billiger als die andere und bei einer Platte braucht man ja sowieso kein Raid. Und die 50 Mark kann man dann dicke für 128MB mehr ausgeben :D

DDR-RAM braucht man sowieso nicht, da die eh nur max 7% oder so schneller sind - meist jedoch noch weniger!

MfG Crash2001 :)

[ 05. Juli 2001: Beitrag editiert von: Crash2001 ]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@stryker

Seit wann machen Epox boards Probs? Ich bin nun seit einer relativ langen Zeit dabei. Und Epox Boards waren immer einer der Unproblematischesten ! (was auch die Seite planet3dnow.de (wo ich mich desöfteren fachlich betätige) schon oft genug erwähnte ! Sprich da mal Nero oder Co an!))

Wer war die erste Firma, die sich um Aufklärung des VIA-Bugs gekümmert hat ? Asus ? Abit ? nein Epox ! Vom Support will ich gar nicht reden, da war/ist Epox immer spitzenklasse!

Und rate mal warum dein ach so geliebtes ASUS (ich beziehe mich auf die kt133x Reihe! Nicht auf 7xx oder Ali Magic!) Boards in vielen Benches so gut abschneidet. Das gute Stück ist um ein "paar" Mhz "übertaktet" und es sind sehr viele kleine "Tweaks" standardmäßig aktiviert, das war für mich ein Ausscheidungsgrund.

Achja wenn viele Leute reden höre bezüglich DDR vs. SDR schüttelt mich es ein bißchen. Designtechnisch skaliert DDR auf hohen Mhz Zahlen sehr gut und die Perfomancevorteile steigen rapide damit an. Ebenso wird dringend entweder

a) größere oder mehre Cacheebenen

B) schnellerer RAM benötigt

Um nicht nur die Exec. Units der CPU mit "Daten" zu versorgen, sondern auch für Grafikkarten mehr Power bieten zu können. (bestes Beispiel Seti, skaliert sehr gut mit der vorhandenen Bandbreite!) (bitte nicht mit static tl und den schmarn kommen, bei zukünftigen Spielen geht es um dyn. Polygonlast und Texturdaten und sonstiges..)

Wir brauchen dringend schnelleren RAM!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung