Zum Inhalt springen

Fachinformatiker Altersdurchschnitt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

ich habe einige Fragen, dir mir einfach nicht aus dem Kopf gehen,

und zwar bin ich momentan 23.J und habe vor paar Tagen meinen Vertrag zum FASI

unterschrieben:mod:, werde meine Ausbildung also in 6 Monaten beginnen mit 24.J.

Was mich jetzt so dran stört ist, dass ich wahrscheinlich mit 18-19jährigen Kids zusammen in der Berufsschule sein werde.....

Ist das wahr??? ...wie ist der Durchschnitt des Alters in den Klassen ... bin ich dann dort der Klassen-Opa, oder was ich hoffe im guten Mittelfeld ....oder gibt es sogar Leute, die über 25.J die Ausbildung machen....

wie ist es bei euch in den Klassen ...oder war in den Klassen ...gab es viele wie mich......oder sogar noch ältere,

ich hab hier im Forum zwar was zum Thema gefunden aber von 2005 und wollte daher aktuelle Infos einholen...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.:bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich dich beruhigen, ich habe meine Ausbildung auch mit 24 angefangen und bin bei weitem nicht der älteste in unserer Klasse.

Der älteste ist glaube ~35. Ich liege im Mittelfeld. Der Jüngste bzw. die Jüngste ist 18. Sind aber auch eine Verkürzerklasse, dh alle haben iwo schon Vorwissen (abgebrochenes Studium oder Abitur).

Aber in den Klassen über 3 Jahre sieht es sehr ähnlich aus mit dem Alter..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stand Anfang:

der älteste bei uns war 32, der jüngste 16 ;)

Ich lag mit 23 ziemlich mittendrin. Gibt bei uns viele die studiert haben oder aus irgendwelchen anderen Gründen schon älter sind, der Schnitt liegt (nur geschätzt) wohl bei 20-22.

(also alles Stand Anfang der Ausbildung - inzwischen sind natürlich alle entsprechend älter ;) )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was mich jetzt so dran stört ist, dass ich wahrscheinlich mit 18-19jährigen Kids zusammen in der Berufsschule sein werde.....

Streiche diese Vorstellung ("Kids") einfach mal aus Deinem Kopf und gehe ganz unvoreingenommen an die Sache ran. Ich selbst habe meine Ausbildung mit 25 begonnen und negative Erfahrungen haben definitiv nicht überwogen. Man mag es kaum glauben: auch ein 18jähriger kann sich wie ein erwachsener Mensch benehmen - wohingegen auch ein 28jähriger noch wirken kann, als wäre er frisch dem Kindergarten entflohen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bei mir waren 4 Leute über 30.

Das ist fast jedes Jahr so.

Ist aber auch egal, die Fachinformatiker halten eher zusammen und bilden in den Pausen Fachgesprächgrüppchen. Altersunterschiede waren eigentlich nie ein Thema bei den FISIs. In den anderen Berufen könnte es da durchaus zu Irritationen kommen.

Freue mich Deine Vorurteile ausgemerzt zu haben.

Viel spass.

PS. Kiddies hatten wir keine. Kann mir auch eher nicht vorstellen, wie die da rein kommen sollten.

Bearbeitet von georg33098
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war 22 als ich mein Fachabitur nachgeholt habe. Wir hatten auch alle Altersklassen bis 32. Jetzt bin ich 25 und seit zwei Jahren im Studium. Mein Alter ist so ziemlich Mittelfeld.

Streiche diese Vorstellung ("Kids") einfach mal aus Deinem Kopf und gehe ganz unvoreingenommen an die Sache ran. Ich selbst habe meine Ausbildung mit 25 begonnen und negative Erfahrungen haben definitiv nicht überwogen. Man mag es kaum glauben: auch ein 18jähriger kann sich wie ein erwachsener Mensch benehmen - wohingegen auch ein 28jähriger noch wirken kann, als wäre er frisch dem Kindergarten entflohen.

Ack.

Das Alter sagt überhaupt nichts darüber aus, wie reif oder vernünftig jemand ist. Sei bitte nicht voreingenommen. Es geht garantiert nach hinten los, wenn Du glaubst, jüngere wie Kinder behandeln zu müssen oder wenn Du Dich selbst wegen Deines Alters automatisch als vernünftiger siehst. Eigentlich sind fünf Jahre auch nicht so viel.

Nimm die Menschen wie sie sind. Du wirst Dich schon gut in die Gemeinschaft einleben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir in der Klasse gibt es zwischen 17 und 35 alles Mögliche.

Der Altersdurchschnitt liegt bei ca. 24 Jahren bei mir in der Klasse.

18-19jährigen Kids-> Sehr nett bin eben nur 19 Jahre alt;)

Falls du wirklich eine schlecht Klasse hast, kannst du zu Not kannst du die Schule "abwählen", dafür solltest du dich mit deinem Arbeitgeber zusammensetzen und ihm deine Situation erklären.

Dieses "abwählen" kann man, wenn man 24 Jahre alt ist und statt Berufsschule lieber arbeiten möchtest.(Funktioniert zumindest bei uns an der Berufsschule so).

Zu guter Letzt, schon wie meine Vorgänger geschrieben haben, kommt es nicht auf das Alter an, (hört sich jetzt wohl hochnäsig an) ich zum Beispiel, bin wohl einer der reiferen aus der Klasse.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung