Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

dann veränderst du die Bits nach dem 45. Bit

Jeder Block hat 16Bits

16:32:48:64:80:96:112:128

16 32 33 37 41 45

2001:1234:0001 0010 0011 0000::

Die Rotmarkierten darfst du verändern wenn wir immernoch bei 6 Subnetzen bleiben (2^3=8)

dann hast du

1. Netz : BB00

2. Netz : BB01

3. Netz :BB02

4. Netz :BB03

5. Netz :BB04

6. Netz :BB05

7. Netz :BB06

8. Netz :BB07

Das BB ist natürlich QUATSCH! :D BB durch 123 ersetzen...

sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu allen Themen insgesamt, hat jemand da Links, die gut sind, also wo man gut nochmal was lernen kann?

Also zu:

- Datensicherung

- IPv6

- Virtualisierung

- Datenschutz

- Finanzierungskosten

Hat da vielleciht jemand ne gute Seite online?

Würde ich auch dankend annehmen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Folgende Themen kommen meiner Meinung nach dran.

- USV: Leistungsberechnung und Nettospeicherkapazität (vorwiegend: Raid 0,1,5,6,10)

- Datensicherung / Datensicherungsverfahren (Vollbackup, inkrementell, differenziell)

- Verschlüsselung (asymmetrisch und symmetrisch)

- VPN (end-to-end, end-to-side, site-to-site / Tunnelmodus und Transportmodus)

- OSI Schichtenmodell

- Screenshots von IP Konfigurationen mit "Fehlersuche"

- Firewall (Arten (wie zB. Stateful Packet Inspection) und ACL's)

- IPv6 (Subnetting, Multicast-/Broadcastadressen, Übersetzen aus dem Englischen heraus ins Deutsche)

- IPv4 (Subnetting + Subnetzmaske etc.)

- IP Trace "erkennen" (IPv4/6)

- Serverarten wie zB. RADIUS mit AAA

- Finanzierungskosten + Kosten im Allgemeinen

- Virtualisierung (Vor-/Nachteile)

Fällt euch noch was ein was ich eventuell vergessen habe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Folgende Themen kommen meiner Meinung nach dran.

- USV: Leistungsberechnung und Nettospeicherkapazität (vorwiegend: Raid 0,1,5,6,10)

- Datensicherung / Datensicherungsverfahren (Vollbackup, inkrementell, differenziell)

- Verschlüsselung (asymmetrisch und symmetrisch)

- VPN (end-to-end, end-to-side, site-to-site / Tunnelmodus und Transportmodus)

- OSI Schichtenmodell

- Screenshots von IP Konfigurationen mit "Fehlersuche"

- Firewall (Arten (wie zB. Stateful Packet Inspection) und ACL's)

- IPv6 (Subnetting, Multicast-/Broadcastadressen, Übersetzen aus dem Englischen heraus ins Deutsche)

- IPv4 (Subnetting + Subnetzmaske etc.)

- IP Trace "erkennen" (IPv4/6)

- Serverarten wie zB. RADIUS mit AAA

- Finanzierungskosten + Kosten im Allgemeinen

- Virtualisierung (Vor-/Nachteile)

Fällt euch noch was ein was ich eventuell vergessen habe?

Und auf welche Quelle beziehst du dich dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und auf welche Quelle beziehst du dich dabei?

Keinerlei Quelle - sonst hätte ich sie dazu geschrieben. ;-)

Habe ich mir so anhand der Prüfungen der letzten Jahre gedacht.

Folgende Themen kommen, meiner Meinung nach, dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Folgende Themen kommen meiner Meinung nach dran.

- USV: Leistungsberechnung und Nettospeicherkapazität (vorwiegend: Raid 0,1,5,6,10)

- Datensicherung / Datensicherungsverfahren (Vollbackup, inkrementell, differenziell)

- Verschlüsselung (asymmetrisch und symmetrisch)

- VPN (end-to-end, end-to-side, site-to-site / Tunnelmodus und Transportmodus)

- OSI Schichtenmodell

- Screenshots von IP Konfigurationen mit "Fehlersuche"

- Firewall (Arten (wie zB. Stateful Packet Inspection) und ACL's)

- IPv6 (Subnetting, Multicast-/Broadcastadressen, Übersetzen aus dem Englischen heraus ins Deutsche)

- IPv4 (Subnetting + Subnetzmaske etc.)

- IP Trace "erkennen" (IPv4/6)

- Serverarten wie zB. RADIUS mit AAA

- Finanzierungskosten + Kosten im Allgemeinen

- Virtualisierung (Vor-/Nachteile)

Fällt euch noch was ein was ich eventuell vergessen habe?

Dein Wort in Gottes Ohr ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst um zu erkennen ob es sich um IPv4 oder IPv6 handelt ? Schau dir mal den ersten Wert vom Trace genauer an. Den Rest wie Source oder destination musst Du nur abzählen.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Folgende Themen kommen meiner Meinung nach dran.

- USV: Leistungsberechnung und Nettospeicherkapazität (vorwiegend: Raid 0,1,5,6,10)

- Datensicherung / Datensicherungsverfahren (Vollbackup, inkrementell, differenziell)

- Verschlüsselung (asymmetrisch und symmetrisch)

- VPN (end-to-end, end-to-side, site-to-site / Tunnelmodus und Transportmodus)

- OSI Schichtenmodell

- Screenshots von IP Konfigurationen mit "Fehlersuche"

- Firewall (Arten (wie zB. Stateful Packet Inspection) und ACL's)

- IPv6 (Subnetting, Multicast-/Broadcastadressen, Übersetzen aus dem Englischen heraus ins Deutsche)

- IPv4 (Subnetting + Subnetzmaske etc.)

- IP Trace "erkennen" (IPv4/6)

- Serverarten wie zB. RADIUS mit AAA

- Finanzierungskosten + Kosten im Allgemeinen

- Virtualisierung (Vor-/Nachteile)

Fällt euch noch was ein was ich eventuell vergessen habe?

Das klingt echt gut. Genau in die Richtung hab ich auch für die GH2 gelernt (FIAE) :) Heute nochmal alles ein bisschen auffrischen und nachlesen und gut ist.

Leute wir packen das schon! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das klingt echt gut. Genau in die Richtung hab ich auch für die GH2 gelernt (FIAE) :) Heute nochmal alles ein bisschen auffrischen und nachlesen und gut ist.

Leute wir packen das schon! :)

Und was hast du genau für GA1 gelernt? ^^

Habe mich jetzt quasi nur ein bisschen mit Datenschutz, Datenbanken (modellierung und sql) und UML beschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was hast du genau für GA1 gelernt? ^^

Habe mich jetzt quasi nur ein bisschen mit Datenschutz, Datenbanken (modellierung und sql) und UML beschäftigt.

Naja für GA1 ist halt Datenbankwissen wie ER Modell / Diagramm erstellen, SQL Abfragen und Grundsätzliches über DB wichtig (z.B. was passiert wenn ein Datensatz gelöscht wird, auf den aber referenziert wird [FK/PK]) usw. Dann muss man halt n Algorithmus erstellen können.. wie man ein Projekt leitet (Kick-Off Sitzung, Projektphasen usw), Datenschutz. Oder es kommen Fragen über Marketing (Kundengewinnung usw.). Und UML Diagramme erstellen können. Wie du schon gesagt hast...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand vielleicht eine gute Webseite, wo man paar Infos sehen/lernen kann...

Ich habe leider schon einiges wieder aus der Schule vergessen, kriege immer diese ganzen Diagramme durcheinander und das Subnetting krieg ich auch nicht immer ganz gebacken, hat jemand paar Tipps, wie man das am besten rechnet und vielleicht Beispiele, und kann vllt auch sagen, welche Diagramme wichtig sein werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diagramme UML (einfach googeln):

-Use-Case Diagramm

-Sequenzdiagramm

-Aktivitätsdiagramm

-Zustandsdiagramm

Datenbank:

-ER-Modell

-ER-Diagramm (Achtung, das sind zwei unterschiedliche Diagramme)

Ist aber schon ein bisschen spät, das erst ein Tag vor der Prüfung anzuschauen? :P Bist denn sonst fit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schulisch bin ich halt nie so der beste gewesen, da ich lernen ebenfalls nicht so mag. Praktisch wirds wohl kein Problem sein.

An sich kann ich auch alles in etwa, kriege nur ab und an mal das ein oder andere durcheinander, und mit dem Subnetting Rechnen, bin ich öfter mal verwirrt...

Ansonsten wird Wirtschaft oder so schon gehen denke/hoffe ich. Da hab ich in der Schule auch nie schlecht dagestanden.

Schauen wir mal.

Aber Verschlüsselung übrigens, hatte ich in der Schule nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Subnetting wird hier glaub ich in ein paar Threads erklärt. Nutz doch mal die Suchfunktion :-)

Verschlüsselung hatten wir nur mal als Referatsthema. Und da auch nur die asymmetrische Verschlüsselung. Hier kannst du auch einfach mal googeln. Ist im Prinzip nicht so schwer zu Verstehen :-) Also Symmetrische, asymmetrische und hybride Verschlüsselung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Personalausweis

- Einladung

- Berichtsheft

- Taschenrechner

- Bleistift, Radiergummi, Spitzer, Lineal

- Kugelschreiber, Tipex

- Textmarker

- Ausreichend zu Trinken

- ein wenig zu essen, vllt auch was Süßes

bearbeitet von IT-Kaetzchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- Personalausweis

- Einladung

- Berichtsheft

- Taschenrechner

- Bleistift, Radiergummi, Spitzer, Lineal

- Kugelschreiber, Tipex

- Textmarker

- Ausreichend zu Trinken

- ein wenig zu essen, vllt auch was Süßes

Wieso das Berichtsheft? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

punkto GA2 .. was meint ihr sollte man für den bwl teil wissen? bei mir fließt das ganze links rein und rechts raus... ich hab nur schiss, dass mehr als 2 bwl handlungsschritte kommen ...

ich kann mir z.b. diese ganzen formeln nicht merken, vor allem weil es so viele gibt und ich so schnell den überblick verlier. ich könnt echt heulen wenns um bwl geht ^^ :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung