Zum Inhalt springen

Panawr

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    235
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Alle erstellten Inhalte von Panawr

  1. Stichwort FinTS. Ich hatte im .NET Umfeld mal eine Anbindung an verschiedene Banken programmiert, glaube ich hatte die library von subsembly verwendet. Gibt aber noch mehre (opensource) libraries.
  2. Ich würde es nicht ungefragt erwähnen. Wenn es dem Prüfer aufgefallen ist, dann wird er mit ziemlicher Sicherheit von sich aus Fragen und du hast direkt eine Antwort parat. Wenn er nicht fragt, dann ist es wahrscheinlich auch nicht aufgefallen und dann ist es eh latte. Die Note für deine Doku ist zu diesem Zeitpunkt eh schon festgelegt.
  3. Sooo... Zack, sind wieder fast 4 Monate weg. Wollte lediglich mal ein kleines Update geben, @Zaroc ist nämlich schon ganz ungeduldig. Habe nun also am 01.06. die neue Stelle angefangen. Die letzten 3 Monate gingen beim alten AG ziemlich schnell rum, es wurde auch nur ein weiteres Mal versucht mich doch noch zu halten Die ganze Corona-Sache hatte ja auch quasi so 2 Wochen nachdem ich den Vertrag unterschrieben hatte angefangen. Da hatte ich kurzzeitig ein etwas mulmiges Gefühl, da ja doch einige Unternehmen Kurzarbeit angemeldet haben und keine weiteren MA mehr einstellen wollten/konnten. Als Corona dann richtig fahrt aufgenommen hatte, hat sich der neue AG direkt bei mir gemeldet und mir die Situation bei denen erläutert, das zum Beispiel die meisten MA jetzt schon im Homeoffice arbeiten und man mich weiter auf dem laufenden hält. Deren Internet-Blog war zudem auch immer recht informativ was den Umgang mit Corona anging. Ich merke ich hole schon wieder viel zu weit aus, also verkürze ich das direkt mal etwas 😅: Arbeite hier aktuell noch hauptsächlich im Homeoffice, fahre aber 1 - 2 Mal die Woche ins Büro. Ich wurde am ersten Tag technisch sehr gut ausgerüstet und habe wenigstens schon mal ein paar neue Kollegen kennengelernt. Ansonsten erfolgt derzeit alle über MS Teams (wie bei vielen Unternehmen wahrscheinlich), was aber tatsächlich sehr gut funktioniert, auch im Punkto Einarbeitung. Ausnahmslos jeder Kollege mit dem ich bisher Kontakt hatte ist wirklich sehr nett, mit meinem Team kam ich auf Anhieb sehr gut klar. Mir wird immer geholfen und es hat auch immer jemand "spontan" Zeit für mich. Der Umgang im Team und im Unternehmen ist mega angenehm, eigentlich genau so wie es bei den Kennenlerngesprächen angepriesen wurde. Bis jetzt habe ich also tatsächlich noch nicht einen negativen Punkt feststellen können, was mich wirklich sehr erleichtert Bis jetzt war es also definitiv die richtige Entscheidung. TL;DR Alles top! 😂
  4. Panawr

    Raspberry Apache Webserver

    AHA! Im www funktioniert es nun! Hosts jetzt noch mal in die Windows Datei geschrieben... nix passiert. Dann ist mir aufgefallen, dass ich die IP der Subdomain, und nicht die der "Hautpdomain" genommen habe. xx.xx.xxx.xx meinedomain.de dashboard.meinedomain.de Jetzt ist die Subdomain mit richtigen Inhalt im Web aufrufbar. Prima Danke!
  5. Panawr

    Raspberry Apache Webserver

    /etc/hosts: xxx.xxx.xxx.xx sofberry// dashboard.sofberry// xx.xxx.xxx.xx meinedomain.de dashboard.meinedomain.de IPs habe ich mehrmals kontrolliert Was ich in die Windows Hostsdatei geschrieben habe, hatte ich schon wieder gelöscht >.>
  6. Panawr

    Raspberry Apache Webserver

    Die Website ist nicht erreichbar Die Server-IP-Adresse von dashboard.sofberry wurde nicht gefunden. Versuchen Sie, die Windows-Netzwerkdiagnose auszuführen. DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN bzw. im IE Kein Zugriff auf Seite Vergewissern Sie sich, dass die Webadresse http://dashboard.sofberry stimmt. Der DNS-Name ist nicht vorhanden. Fehlercode: INET_E_RESOURCE_NOT_FOUND
  7. Panawr

    Raspberry Apache Webserver

    Schon mal danke für die Antworten. Habe mal die Host-Dateien angepasst, trotzdem kein Bezug zum Inhalt in /var/www/dashboard. www.dashboard.meinedomain.de ist prinzipiell erreichbar, nur leider ohne Verbindung zu meinem Server.
  8. Panawr

    Raspberry Apache Webserver

    Jop, lediglich die Subdomain funktioniert nicht. Für den Raspberry sind alle nötigen Ports freigegeben, Firewall-Technisch sollte da kein Problem sein.
  9. Panawr

    Raspberry Apache Webserver

    Juten Tach... In Zeiten von Corona fallen einen ja die sinnlosesten Beschäftigungen ein... also hat sich zum Beispiel ein Programmierer gedacht, er setzt mal ohne jegliche Linux Erfahrung einen kleinen Webserver mit seinem Raspberry auf So weit so gut. Webserver steht, DDNS bei meiner Strato Domain aktiviert, ddclient installiert und fertig eingerichtet. Funktioniert bisher alles prima. Jetzt möchte ich gerne noch eine Subdomain einrichten. Jedoch kann ich die Subdomain nicht aufrufen, weder lokal noch über die Domain. Was habe ich gemacht? Subdomain bei Strato angelegt, funktioniert. Unter /etc/apache2/sites-available die 000-default.conf kopiert, in dashboard.conf umbenannt und den Inhalt wie folgt angepasst: <VirtualHost *:80> ServerAdmin webmaster@localhost ServerName dashboard.meinedomain.de ServerAlias dashboard.meinedomain.de DocumentRoot /var/www/dashboard ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/dashboard-error.log CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/dashboard-access.log combined </VirtualHost> Den Ordner /var/www/dashboard angelegt, Berechtigungen angepasst und eine stupide index.html abgelegt. Die Subdomain mittels sudo a2ensite dashboard.conf aktiviert. Danach mittels sudo service apache2 restart den Apache neugestartet und auch den ganzen Raspberry rebootet. Also versucht dashboard.meinedomain.de oder dashboard.raspberry// aufzurufen, beides Erfolglos. Lokal kommt: "Der DNS-Name ist nicht vorhanden" bzw. "DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN" Was fehlt mir noch? Was habe ich falsch gemacht? Wo kann ich anpacken um den Fehler zu finden? Wie gesagt, sowohl Linux als auch Apache Neuling
  10. Hast wahrscheinlich recht... da war ich wohl etwas ZU offen Danke @Chief Wiggum
  11. In "meiner" derzeitigen Firma wird auch die AS400 genutzt, mittlerweile "nur noch" für unser komplettes Lagergeschäft. Von 6 Entwicklern in unserer IT arbeiten 4 nur an der iSeries (RPG, COBOL und seit neustem Java). Dafür, dass wir eine Spedition / Logistik sind, verdienen die Entwickler schon wirklich gut. Der Top-Verdiener liegt bei ca. xxk p.a. Unser Azubi, der in der iSeries und Windows-Welt unterwegs ist, steigt bei uns jetzt mit zzk p.a. ein. Von einem weiteren iSeries-Entwickler weiß ich, dass er bei yyk p.a. liegt. Ich weiß, dass zwei größere Unternehmen bei uns in der Region dringend Leute suchen, die super Fit in der IBM Welt sind und sich mit RPG und COBOL kennen. Da muss unser Unternehmen natürlich versuchen, die guten Mitarbeiter auch zu halten. "Hier" weiß ich jedenfalls, dass es 1 - 2 Anlaufstellen gibt, wo man als RPG bzw. COBOL Entwickler im iSeries Umfeld, der dazu noch bisschen Java kann, ganz gutes Geld verdienen kann. BTW: Ich habe in meiner Ausbildung auch 2 Jahre lang nur auf der AS400 mit Free RPG und bisschen COBOL programmiert, und war unendlich froh, dass ich das ab dem 3. Jahr nie nie wieder machen musste
  12. Da gibt es bei manQ sogar ne Vorlage für, die der AG einfach nur ausfüllen und unterschreiben muss... feddisch.
  13. Wir hatten im Betrieb einen Azubi, der im ersten Lehrjahr vom FIAE zum FISI gewechselt hat, das ging bei unserer IHK ohne Probleme. Er musste das Jahr also nicht wiederholen und hat einen neuen Ausbildungsvertrag bekommen.
  14. Das weiß ich erst, wenn etwas Zeit beim neuen AG vergangen ist 🙈 Das wäre tatsächlich eine Option gewesen 🤔😂 @KeeperOfCoffee Otto 😂
  15. So.... Neuen AG zugesagt und aktuellen Chef die Situation mitgeteilt 🤠 Chef war glaube ich nicht mehr ganz so überrascht und hat es quasi schon erwartet. Er meinte er könnte es prinzipiell nachvollziehen, findet es aber natürlich äußerst schade. Er wünscht mir alles gute und hofft, dass ich dort finde was ich suche. Nebenbei hat er dann doch noch immer kurz erwähnt, wie gut man es hier doch hat 😂 Es kam auch zum Schluss noch die Frage auf, ob er auf den letzten Metern doch noch etwas tun könnte, das war dann aber mit einem kurzen Nein-Nicken schnell abgehakt. Joar... jetzt heißt es bis zum 01.06. mein derzeitiges Projekt fertigstellen, alles soweit klar Schiff machen und mich auf die neue Stelle freuen. Vielen Dank an alle für die konstruktiven Beitrage!
  16. Neue Firma ab 01.06. Arbeitsort: Aachen Grösse der Firma: ~250 Tarif: Nein Branche der Firma: IT Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: ? Gesamtjahresbrutto: 50.400 € Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 31 Sonder- / Sozialleistungen: VWL, Überstunden abfeiern o. auszahlen lassen, Jobrad, Kantine / Essenszulage, Homeoffice, Firmenevents Variabler Anteil am Gehalt: - Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): Softwareentwicklung (Java und C#)
  17. Ja... eigentlich weiß ich das selber, aber ich habe mich in den letzten Tagen selbst so mit vermeidlichen Szenarien verunsichert, dass ich echt am zweifeln bin eine "angenehme" Stelle mit "chilliger" Atmosphäre zu verlassen. Vielleicht habe ich auch einfach nur Angst, eine anspruchsvollere Stelle anzunehmen, mit der Gefahr fachlich zu versagen... Das kann ich aktuell schlecht herausfiltern... Aber natürlich habt ihr recht... so ein Angebot abzulehnen wäre wohl ziemlich dumm.
  18. Es gibt wieder ein Update: Nach insgesamt 2 Gesprächen mit unterschiedlichen Mitarbeitern beim dem potentiellen neuen AG, habe ich nun 2 Tage später ein konkretes Angebot (bzw. den AV) erhalten. Würde mich so ziemlich in jedem Bereich verbessern, zum Beispiel +4 Urlaubstage und +1k Brutto/Monat. Die Leute mit denen ich bis jetzt dort gesprochen habe waren alle sehr nett und ich glaube die Tätigkeit würde mir auch Spaß machen. Erst Gestern hatte ich auch ein Gespräch mit meine Chef zu dem Thema... Da ich ein sehr gutes Verhältnis zum Unternehmen und vor allem zu meinen Chef habe, wollte ich das einfach mal offen kommunizieren. Hab also gesagt, dass ich derzeit mit einem Unternehmen im Kontakt bin und warum es mich reizen würde, dorthin zu wechseln. Ein Hauptpunkt meinerseits waren die fehlenden Perspektiven... Hier war der Chef plötzlich sehr offen und meinte Dinge wie: "Hier ändert sich in den nächsten Jahren so viel, da werden Sie zukünftig sicher mehr als Projektleiter agieren...." "Entfaltungsmöglichkeiten werde ich Ihnen in Zukunft auch hier bieten können, da Ihr Team mit der Zeit immer mehr wachsen wird...." Und so weiter... Kern des ganzen war: "Wenn das der einzige Grund ist, warum Sie gehen möchten, fände ich das sehr sehr schade, da in der geplanten Umstrukturierung Sie sicherlich Ihren Platz finden werden". Wenn von "Zukunft" gesprochen wurde, waren immer so ca. 5 Jahre gemeint. Jetzt sitze ich hier also, und bin mit meinen Gefühlen komplett überfordert 🙈 Ob ich wirklich darauf hoffen kann, dass sich bei meinem jetzigen AG wirklich so viel ändert wie angepriesen wird, kann ich eher schlecht einschätzen.... Das Team wird mit Sicherheit bald wachsen, das ist unvermeidlich... aber so wie der Chef das meinte mit Projektleitung usw. halte ich für relativ unwahrscheinlich. Ob ich das letztendlich alles beim neuen AG bekommen würde, weiß ich aktuell natürlich auch nicht... Da kann ich mich auch nur auf das verlassen, was mir gesagt wird. Ich habe mir jetzt jedenfalls etwas Bedenkzeit gewünscht und werde mir die Woche über intensiv Gedanken machen müssen... Danke fürs Lesen!!
  19. Darf ich fragen, womit du nicht so gute Erfahrung gemacht hast? Falls ich den OP machen sollte, dann wäre das auch meine erste Anlaufstelle.
  20. Hab schon länger mal von Udemy gehört, aber mich nie für die Plattform interessiert.... Dann diesen Thread gelesen, mal beim besagten Anbieter vorbei geschaut und hab jetzt schon so viele Kurse in der Wunschliste, dass ich wohl bald arm bin 🙈
  21. Das sind ja auch lediglich Beispielaufgaben, damit man weiß, welchen Arten von Aufgaben dran kommen. Der Schwierigkeitsgrad kann sich natürlich davon unterscheiden.
  22. Nur mal so als kleine Info, vielleicht hilft es ja weiter: Ich habe mich ebenfalls als Prüfer bei "meiner" IHK beworben... Ein paar Tage nach der Bewerbung erhielt ich einen Anruf von den zuständigen IHK-Mitarbeiter. Dieser hat mich dann kurzerhand in meinem Betrieb besucht, hat mir ein paar Fragen gestellt und wir haben uns ein bisschen ausgetauscht..... Und zack, nun bin ich IHK-Prüfer. Ich habe keinen Ausbilderschein und als Anwendungsentwickler knapp 5 Jahre Berufserfahrung vorzuweisen. Der Ablauf bis zur Ernennung war in meinem Fall also sehr schlank und kurz, ohne viel Bürokratie. Lag wahrscheinlich auch am Prüfermangel in meiner Region....
  23. Ja... das klingt durchaus plausibel. Danke!

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung