Zum Inhalt springen

Dubiose Einstellung im neuen Job


 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden schrieb neinal:

Und genau an der Stelle frage ich dich: Was gibt dir das Recht hier die Leute anzumotzen, dass ja eh keiner Ahnung hat. Weil dir ja bisher noch niemand schlechtes Feedback gegeben hat. Tja. Kein Feedback ist halt auch nicht besser.

 

 

Übrigens, Feedback habe ich immer angefragt, war tatsächlich kein schlechtes^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein 80 Bewerbungen vor 4 Jahren von der Ausbildung zu einem festen Job. Von vielen auch keine Antwort und hatte auch nicht nachgehakt. Also alt.
Jetzt aktuell seit diesem April etwa 19 Gespräche, 6-7 Absagen geschätzt (einige waren klar, für einen Sysadmin ist man nicht gut genug, wenn man frisch aus dem Support kommt), paar sind offen und noch 3 Gespräche stehen aus. Bei einem Job wurde ich wegen dem IHK Zeugnis rausgekickt, der schon eine Zusage war und bei einem anderem war es ganz knapp.
Rewe Gespräch lief gut, da warte ich noch auf eine Rückantwort. Allerdings ein Weg 50 km....
Was denn jetzt? Hier schreibst du "von vielen auch keine Antwort. Hatte auch nicht nachgehakt"

Und dann sagst du, dass du nach Feedback gefragt hast und es nicht schlecht war...

Was war denn das Feedback? Und wie sehen deine Unterlagen aus?
Nur so kann man dir helfen.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hatte gestern wieder ein Gespräch in einem 16k Unternehmen.

Die würden mich direkt einstellen, allerdings handelt es sich bei der Stelle um reinen Support, aber mit Entwicklungschancen in die Administration logischerweiße ohne Garantie.

Zahlen können SIe wohl um die 3200 Brutto. Allerdings ein Weg 45km. Kein Urlaub und- Weihnachtsgeld, 29 Urlaubstage, kein Tarif.

Aktuell habe ich etwa 2800 Brutto(Urlaub, Weihnachtsgeld inkl.), 30 Urlaubstage und Tarif. Allerdings nur 5km zur Arbeit.

Hab mir das durchgerechnet. Verdiene zwar dann 250 Euro mehr Netto monatlich, das geht allerdings durch die Fahrtkosten zur Arbeit drauf.  Denke lohnt sich dann auch leider nicht. Fahrtzeit hab ich aktuell 8 Minuten, da wären es mit dem Zug 1.15 und mit dem Auto 40 Minuten, bei Stau etwa eine Stunde.

Was denkt ihr?

Bearbeitet von DER_BOZZ
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.9.2018 um 05:47 schrieb neinal:

Was denn jetzt? Hier schreibst du "von vielen auch keine Antwort. Hatte auch nicht nachgehakt"

Und dann sagst du, dass du nach Feedback gefragt hast und es nicht schlecht war...

Was war denn das Feedback? Und wie sehen deine Unterlagen aus?
Nur so kann man dir helfen.

Nein das bezieht sich nicht auf meine Bewerbungen vor 7 Jahren, sondern auf die aktuellen. Da war das Feedback immer gut.

Es war wohl immer ein Kopf an Kopf rennen, einmal ist auch der bestehende Mitarbeiter auf seiner Position geblieben.

Die Unterlagen habe ich auch kontrollieren lassen (Familie, Freunde->IT-Ausbilder) .

Bearbeitet von DER_BOZZ
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb allesweg:

Fahrtkosten kann man absetzen.

Was sind die Alternativen? Die 32600€/Jahr aus #3?

8 Minuten Arbeitsweg sind Luxus.

Die 32600 waren ohne diese Zusätz und beziehen sich auf meine aktuelle Stelle.

Habe aktuell mit Urlaub-Weihnachtsgeld aktuell etwa 33300.

Die Frage wieviel bekomme ich davon zurück.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Monate später...

Habe jetzt ein Gespräch in einem Konzern. Administrator Applikation Services.

Verdiene aktuell noch 33700. Berufserfahrung genau 4 Jahre.

Konnte da eine Gehaltsspanne über die Homepage von 39-45K angeben.

Bin jetzt vorgeladen und erfülle auch weitgehend die gewünschten Anforderungen durch meine Erfahrung im jetzigen Unternehmen. Nur die Komplexität ist natürlich eine andere Hausnummer.

Wieviel sollte ich genau verlangen, wenn ich im Gespräch gefragt werde?

 

Bearbeitet von DER_BOZZ
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb DER_BOZZ:

Habe jetzt ein Gespräch in einem Konzern. Administrator Applikation Services.

Kannst Du das etwas detaillierter beschreiben?
4 Jahre BE im Support rechtfertigen z.B. kein hohes Gehalt als Windows Server Admin.
Ich würde aber spodarisch mit 4 Jahren BE das Gespräch mit 45k beginnen.
Runterhandeln können sie immer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Betreuung, Betrieb und Aktualisierung von Client- und/oder Server-Applikationen (3rd Party) für die Softwarelandschaft

Erfahrung mit Linux, GPO, Active Directory, Java

Unterstützung bei der Einführung von Windows 10

Fundiertes Wissen über Entwicklung und Administration in einem oder mehreren Punkten: Web Browser,  MS Evergreen, Client Management, C# Programmierung, Office

Bearbeitet von DER_BOZZ
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb DER_BOZZ:

Betreuung, Betrieb und Aktualisierung von Client- und/oder Server-Applikationen (3rd Party) für die Softwarelandschaft

Erfahrung mit Linux, GPO, Active Directory, Java

Unterstützung bei der Einführung von Windows 10

Fundiertes Wissen über Entwicklung und Administration: Web Browser,  MS Evergreen, Client Management, C# Programmierung, Office

Hm?
Entwicklung und Admin?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte ja vorher eine telefonisches Gespräch, da hab ich auch gesagt was ich kann und was nicht.

Ich hab auch in der Bewerbung eine detaillierte aktuelle Tätigkeitsbeschreibung angegeben.

Ja das sind genau die Tätigkeiten und noch Softwareverteilung.

 

Kapiere den Part mit der Entwicklung aber auch nicht richtig. Wird ja nicht tiefgreifende Entwicklung sein, wahrscheinlich oberflächiges Wissen, die Stelle lautet ja auch ganz anders.

Hab wie gesagt ein Spielraum zwischen 39-45k.

 

Bearbeitet von DER_BOZZ
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen


Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung