Jump to content

Empfohlene Beiträge

Nach meiner Ausbildung habe ich als Linux-Admin bei einer anderen Firma angefangen. Die Firma lässt leider an jeder Stelle zu wünschen übrig.

Ich bin nun schon seit einigen Monaten auf der Suche nach einer neuen Stelle als Linux-Admin. Ich musste leider feststellen, dass diese so gut wie gar nicht ausgeschrieben werden.

Außer in Großstädten wird im Linux-Bereich kaum bis gar nicht bei uns gesucht. Ist das also meine einzige Option?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Ist das also meine einzige Option? "

Aus meiner Sicht nein. In den meisten KMU Firmen, in denen ich unterwegs war oder es mitbekommen habe,  hat man meistens AD/Exchange/Office mit Linux "drum herum" (Router, FW, WiFi, Webserver, evtl. DB Server, Print, Intranet usw.). Wenn Dir das reicht steig irgendwo ein wo Linux nicht der Hauptschwerpunkt ist.

 

Wie Du schon geschrieben hast sehe ich das auch so daß man reine Linux Admin Stellen eher in den Ballungsgebieten finden wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb peter854:
vor 3 Minuten schrieb charmanta:

wo ist denn "uns" ? Der Markt sucht Leute, die überwiegend ein OS machen, aber nicht "nur" ein OS.

Reine Admins für ein OS kenne ich auch nur aus dem Enterprise Bereich

 

Bayern.

bearbeitet von peter854

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb peter854:

Bayern.

Hier nur in Ballungsgebieten MUC/Nbg/Regensburg/Ingolstadt und dann vermutlich nur bei Großkonzernen. Wer lieber im KMU Umfeld bleiben will muß lange nach reinen Linux Stellen "in der Peripherie" suchen. Ich wohne in der bayrischen Provinz und habe in zehn Jahren genau eine reine Linux DB Stelle mal irgendwo hier in der Nähe gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich so unterschreiben. Wenn ich von ner Linux Admin Stelle gehört habe, waren die in der Regel besser bezahlt als der normale Windows Admin. Eben weil es weniger Leute gibt, die es wirklich gut können, weil es weniger Firmen gibt die hauptsächlich mit Linux arbeiten.

Ich hatte selber schon ein Angebot als Linux Admin direkt bei mir in der Stadt, ca. 30km von der Großstadt entfernt.

Die hätten mich in dem Wissen, dass ich kaum Linux kann voll bezahlt und eingelernt, was ja deutlich zeigt was für einen Mangel an Bewerbern Sie hatten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Linux DB ist eine weitere Spezialisierung in Linux. Wenn Du wenige Stellen als Linux-Admin zur Auswahl hast, suche nach dem Stichwort DevOps. Meistens ist das ein Job in der Linux-Administration mit sehr viel Automatisierung auf Linux-Basis und das wird nicht nur in Konzernen gesucht.

Ich habe auch als Linux-Admin gearbeitet und das wurde nicht nur von Konzernen gesucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für all die Beiträge.

Ich würde nur ungern ein "Allrounder" werden. Viel lieber würde ich mich auf einen einzigen Bereich konzentrieren, in dem ich nach und nach immer besser werde.

Ich werde auf jeden Fall weiter Ausschau halten - vielleicht ergibt sich ja mal was. Andernfalls werde ich wohl früher oder später umziehen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.1.2019 um 08:42 schrieb spix:

Du solltest dich dringend etwas breiter aufstellen, sonst wird das nichts mit dem neuen besseren Job.

Linux ist die Basis der Clouds und von Docker. Meist auch besser bezahlt, als der 0815-Klicki-Bunti-Windows-Admin.

In Städten gibt es genug Angebote im Bereich Linux. Also Umziehen oder nach einem HomeOffice/Remote Job suchen.

vor 16 Stunden schrieb peter854:

Danke für all die Beiträge.

Ich würde nur ungern ein "Allrounder" werden. 

Du könntest dein Skill-Set erweitern. Wie Automatisierst du in Linux ? Ansible ? Salt ? Puppet ?

Kannst du etwas Docker ? Docker läuft nativ auf Linux.

Generell ist Linux + AWS + Ansible + Terraform + Docker ist eine sehr gefragte Kombination.

Kannst du modernes Monitoring ? Grafana + Prometheus ?

Schau dir mal diese Grafik hier an. Hier findet man ein paar Ideen, wenn man Richtung DevOps gehen will. Linux ist hier bereits ein guter Start. https://github.com/kamranahmedse/developer-roadmap/blob/master/images/devops.png

 

 devops.png

bearbeitet von Flammkuchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung