Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Nachhilfe

Empfohlene Beiträge

Guten Tag zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Nachhilfe oder eine Gruppe die sich vorbereitet auf die Abschlussprüfung.

Habe zurzeit noch relativ viele Schwierigkeiten und weiß auch nicht womit ich am besten anfangen soll zu lernen.

Im Mai ist meine Abschlussprüfung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich jetzt vielleicht hart an, aber du hast noch 3 Monate Zeit. Das ist mehr als genug, um sich ausgiebig auf die Prüfung vorzubereiten, ohne unnötig Geld für Nachhilfe ausgeben zu müssen.

Schau dir die typischen IHK Themen an: Netzwerk, Firewall, Client / Server, SQL, UML, WISO und mach' die Prüfungen der letzten 5 Jahre einmal durch. Damit solltest du die Prüfung locker bestehen, wenn du kein Pech mit den Themen hast (Die IHK bringt ganz gerne mal Blöcke rein, die rein garnichts mit dem Lehrplan der BS zu tun haben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Justin.S:

Guten Tag zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Nachhilfe oder eine Gruppe die sich vorbereitet auf die Abschlussprüfung.

Habe zurzeit noch relativ viele Schwierigkeiten und weiß auch nicht womit ich am besten anfangen soll zu lernen.

Im Mai ist meine Abschlussprüfung.

 

Hallo Justin,

mit welchen Themen hast du denn besondere Schwierigkeiten? Und welche Ausbildung machst du?

bearbeitet von jk86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann auch nur empfehlen die Prüfungen der vorherigen Jahre durchzumachen. Ich würde die letzten 10 Jahre einfach einmal durcharbeiten. Dazu würde ich empfehlen ein wenig in aktuellen Themen (Cloud, DSGVO, etc) fit zu sein und dann sollte das nicht so schwer sein. Ich hatte meine Prüfung vor 3 Monaten und war allein durch die vorherigen Prüfungen sehr gut vorbereitet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb david.peterson:

Hört sich jetzt vielleicht hart an, aber du hast noch 3 Monate Zeit. Das ist mehr als genug, um sich ausgiebig auf die Prüfung vorzubereiten, ohne unnötig Geld für Nachhilfe ausgeben zu müssen.

3 Monate ist nicht "mehr als genug", wenn das Ziel nicht unbedingt nur "bestehen, egal wie" ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zurzeit bin ich noch in der Ausbildung zum FISI.

Es bestehen allgemein Probleme wenn ich mir die Abschlussprüfungen anschaue kann ich davon 1/2 Aufgaben. Aber es bestehen zwischen durch immer Lücken weil ich Aufgaben nicht gelöst bekomme. Mir ist es das Geld wert für eine Nachhilfe, weil ich es so am besten verstehe wenn es mir einer erklärt.! 

Vielleicht findet sich ja einer der nähe Köln/Euskirchen Wohnt.

 

bearbeitet von Justin.S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Justin.S:

Mir ist es das Geld wert für eine Nachhilfe, weil ich es so am besten verstehe wenn es mir einer erklärt.! 

Du kannst auch Vorbereitungskurse von der IHK besuchen. Es gibt viele (auch hier im Forum), die sagen, dass es ihnen geholfen hat. Allerdings weiß ich nicht, ob es dafür nicht schon etwas zu spät ist.

Es kann auch helfen, wenn du die Themen der Aufgaben, bei denen du Probleme hast, mal ergooglest. Da finden sich schnell Seiten, Blogs und Videos, die einem schnell mal einen Ahhh-Effekt bescheren können.

Viel Erfolg jedenfalls bei der Suche nach Nachhilfe und bei der Prüfungsvorbereitung! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Asura:

3 Monate ist nicht "mehr als genug", wenn das Ziel nicht unbedingt nur "bestehen, egal wie" ist.

 

Doch, ist es. Es sind 3 Monate (!). In 3 Monaten kannst du den kompletten Stoff nochmal durchgehen, du kannst Übungsaufgaben machen ohne Ende und dich auch noch mit Berufsschulfremder Literatur weiterbilden.

Der Stoff ist wirklich nicht so schwer, gerade bei FISI. Bei uns in der Berufsschule hat kein einziger so früh angefangen zu lernen, alle nur so 2-3 Wochen davor, und alle haben locker mit 80+ % bestanden. Es gab Leute, die sich einfach garnichts angeschaut haben und mit 90+ % aus der Prüfung gegangen sind.

Wie bei einigen anderen Themen auch, wird hier leider wieder maßlos übertrieben.

3 Monate sind mehr als genug um ein gutes bis sehr gutes Ergebnis erzielen zu können.

 

bearbeitet von david.peterson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb david.peterson:

Wie bei einigen anderen Themen auch, wird hier leider wieder maßlos übertrieben.

Das ist deine Sicht. Gestehe doch mal anderen Leuten zu, mehr Zeit zu brauchen oder sich Lernstoff nicht ganz so einfach drauf schaffen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Ma Lte:

Das ist deine Sicht. Gestehe doch mal anderen Leuten zu, mehr Zeit zu brauchen oder sich Lernstoff nicht ganz so einfach drauf schaffen zu können.

Wie gesagt, bei uns in der BS Klasse hat keiner so früh angefangen zu lernen, der früheste 3 Wochen vor der Prüfung. Kein einziger Schüler hatte ein Ergebnis unter 80% in der IHK Prüfung. In anderen Klassen war es ähnlich.

Selbst wenn jemand während der BS Zeit nicht so viel investiert hat, hat er drei (!) Monate Zeit. Das ist so viel Zeit, da kann man sich wirklich sehr gut auf die Prüfung vorbereiten.

bearbeitet von david.peterson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Justin.S:

Es bestehen allgemein Probleme wenn ich mir die Abschlussprüfungen anschaue kann ich davon 1/2 Aufgaben. Aber es bestehen zwischen durch immer Lücken weil ich Aufgaben nicht gelöst bekomme.

Und woran liegt das? Hast du den Eindruck, dass du die Aufgaben nicht richtig verstehst? Hast du irgendwie einen Denkknoten der zu falschen Ergebnissen führt? Prüfungsangst? Oder Lücken im Grundwissen? Machst du Flüchtigkeitsfehler?

Es kann an allem möglichen liegen... ich hab sehr intensiv alte Abschlussprüfungen durchgearbeitet und dann analysiert, wo meine Schwächen waren. Einfach die Fehlertypen nach Häufigkeit auflisten. Zum Beispiel habe ich Einheiten falsch umgerechnet, was einfach Flüchtigkeitsfehler waren. Ich wusste dann: Bevor ich die Prüfung abgebe, muss ich unbedingt kontrollieren, ob ich alle Einheiten richtig umgerechnet habe. Oder: Ich habe Aufgaben zu RAIDs falsch beantwortet. Also musste ich in diesem Thema nochmal alles genau durchgehen und mir irgendwie einprägen, welches RAID wie aufgebaut ist. Ich habe es mir irgendwie eingetrichtert und in der Prüfung dann alles rausgelassen. Zack, jetzt ist das meiste wieder weg... aber nicht schlimm. Sollte ich es im Beruf nochmal brauchen, lässt es sich ja jederzeit nachlesen. Manche Prüfungen sind leider so.

Welche Lernmethoden wendest du an?

Es gehört ja schon viel Wissen dazu, das auswendig gelernt werden muss, hierfür eignen sich Karteikarten. Um komplexere Zusammenhänge zu verstehen, hilft es, diese sich quasi selbst zu erklären, als Text. Andere Themen lernen sich am besten, indem man sie hundertmal auf dem Papier durcharbeitet, z.B. Subnetting oder Umrechnen von Zahlensystemen.

Last but not least... die IHK akzeptiert auch Lösungen, die nicht in den Lösungsbögen auftauchen, solange sie richtig sind. Es gibt auch Punkte darauf, wie du dir eine Lösung erarbeitest. Wenn das Endergebnis falsch ist, bekommst du zwar keine 100%, aber doch einen Teil der Punkte. Ich selbst hab mich da in den Probeprüfungen 10% schlechter eingeschätzt als ich letztendlich war, weil ich mir selbst einige Punkte nicht gegeben hätte. Vielleicht geht es dir ja genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung