Zum Inhalt springen

Mein Einstiegsgehalt nach der Ausbildung?

Empfohlene Beiträge

Hallo,
am Ende meiner Ausbildung steht nun das Übernahmegespräch an, bei dem ich eure Hilfe bezüglich der Konditionen brauche, hier über mich in Kürze.

Alter: 30
Wohnort: Nürnberg
letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): 
    Abi, 
    1. Staatsex Gymnas. Lehramt Englisch, Geografie in Bayern
Berufserfahrung: Diverse Praktika, Ausbildung FIAE, keine Herrenjahre
Vorbildung: Programmieren als Hobby mit ein wenig Vorwissen, ansonsten siehe Ausbildungsabschlüsse
Arbeitsort: Bayern, Nürnberg
Grösse der Firma: ~ 45
Tarif: nein
Branche der Firma: -
Arbeitsstunden pro Woche: 40
Gesamtjahresbrutto: ?
Anzahl der Monatsgehälter: 12
Anzahl der Urlaubstage: ?
Sonder- / Sozialleistungen: ?
Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): 
    Anwendungsentwicklung, Bugfixing, Refactoring, .NET, Entwicklung nach Kundenwunsch, Weiterentwicklung bestehender Produkte,
    Datenbank, Oberfläche, Web-Applikationen, Fenster-Applikationen,
    C#, JavaScript, HTML, CSS, SQL...
    
Ich würde gerne in die Verhandlung mit 48k mit VL 40€, Betriebliche Altersvorsorge ? € und 30 Tage Urlaub reingehen: Bisher hatte ich immer positives Feedback, über große Strecken der Ausbildung habe ich an realen Projekten mitgewirkt. 

Das höhere Einstiegsgehalt möchte ich begründen mit meiner fachfremden Vorbildung (besonders Englisch) und meines höheren Alters, das ja auch Vorteile mit sich bringt. Außerdem gelte ich dem Feedback nach als zuverlässiger Auszubildender und kann für die Berufsschule fast ausschließlich sehr gute Noten vorweisen.

Meint ihr die Forderungen sind zu hoch oder wäre sogar noch mehr drin? Ich habe von Einstiegsgehältern bis 50k gelesen mit vergleichbarem Lebenslauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nach der Ausbildung und 4 Jahre hinterher getestet, was der Arbeitsmarkt in Nürnberg hergibt. 48k ist dort (leider oft) eine Traumvorstellung, wo man besonders in Unternehmen Deiner angegebenen Größe eher ausgelacht wird. Wenn Du mit 39k-42k mit der Begründung Deiner Vorbildung rein gehst, wirst Du eher weniger auf taube Ohren stoßen. Manche Unternehmen versuchen dann immer noch nach unten zu verhandeln. Andere würden Dich fachlich testen (dein Ausbildungsbetrieb wohl eher nicht nachträglich noch mal) und so einen Gehaltswunsch, was in dieser Region eher für Bachelor-Absolventen vorgesehen ist, dann erst einmal akzeptieren.

Das Standard-Einstiegsgehalt liegt in Nürnberg für Fachinformatiker bei der Firmengröße bisher bei 30k. Wenn jemand über 40k nach der Ausbildung verdienen will, rate ich oft nach Baden-Württemberg auszuwandern. Dort wird man dann gerne höher eingestuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb guenther1990:

Abi, 
    1. Staatsex Gymnas. Lehramt Englisch, Geografie in Bayern
Berufserfahrung: Diverse Praktika,

Irrelevant.

vor 4 Stunden schrieb guenther1990:

fast ausschließlich

Also nicht alle.

vor 4 Stunden schrieb guenther1990:

Ich würde gerne in die Verhandlung mit 48k mit VL 40€, Betriebliche Altersvorsorge ? € und 30 Tage Urlaub reingehen

Das sind fast 50k, alles eingerechnet. Etwas hoch gepokert, kann man machen. 42k halte ich für realistischer aber auch noch im oberen Bereich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb guenther1990:

Das höhere Einstiegsgehalt möchte ich begründen mit meiner fachfremden Vorbildung (besonders Englisch) und meines höheren Alters, das ja auch Vorteile mit sich bringt. Außerdem gelte ich dem Feedback nach als zuverlässiger Auszubildender und kann für die Berufsschule fast ausschließlich sehr gute Noten vorweisen.

Meint ihr die Forderungen sind zu hoch oder wäre sogar noch mehr drin? Ich habe von Einstiegsgehältern bis 50k gelesen mit vergleichbarem Lebenslauf.

Welche Relevanz sollte ein 1. Staatsexamen haben? Du sollst ja coden und nicht unterrichten. Englisch und Softskills sind ein Plus, aber m. E. nach keine 15k wert. 

Ein höheres Alter ist absolut kein Grund für mehr Gehalt! Nur die BE zählt. 

"zuverlässiger Azubi" klingt in meinen Ohren nicht gerade positiv. Unterstellen wir mal, es ist positiv gemeint dann rechtfertigt das eine Übernahme, aber keine großen Gehaltssprünge. 

Ich glaube nicht, dass da noch mehr drin ist, geschweige denn die 48k bei einem so kleinen Unternehmen. Nürnberg ist zwar angeblich ganz gut bei den Gehältern für IT`ler dabei, aber für 50k sollten es dann doch ein paar Jahre BE sein [1]. 

 

[1] https://www.ingenieur.de/karriere/gehalt/das-verdienen-ingenieure-in-deutschland-wirklich/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für eure Einschätzungen und die Links zur weiteren Info! Da ich Schwierigkeiten hatte, mich selbst einzuschätzen, waren eure Hinweise sehr hilfreich!

Zur Klarstellung: 48k war sehr hoch angesetzt, das ist richtig. Eure Einschätzungen bezüglich Gehalt decken sich gut mit dem, was ich schlussendlich im besten Fall erwarten würde.

Zitat

"zuverlässiger Azubi" klingt in meinen Ohren nicht gerade positiv. Unterstellen wir mal, es ist positiv gemeint dann rechtfertigt das eine Übernahme, aber keine großen Gehaltssprünge. 

Hast du Recht, klingt nicht unbedingt positiv aus dem Zusammenhang gerissen, war auch kein direktes Zitat, sondern herausgegriffen aus bisherigem Feedback. Ich habe hier versucht zum Ausdruck zu bringen, dass der Betrieb bisher sehr zufrieden mit mir war, aber du hast Recht: Sollte bezüglich Gehalt nicht ins Gewicht fallen dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Nürnberg haben sich die Gehälter mittlerweile etwas nach oben bewegt, weil eben die Nachfrage etwas stärker ist und das Angebot an guten Fachinformatiker überschaubar ist. 
Ich denke wenn du gut verhandelst, kannst du vielleicht bei 42k€ landen, wegen des etwas höheren Alters (>=30), ich denke aber, du wirst nicht über 40k kommen.

Dein angestrebtes Gehalt wirst du eher bei den größeren Arbeitgebern in Nürnberg erreichen (Datev, Adidas, Puma, Schaeffler, Leoni oder Bosch etc.). Aber die erwarten auch Berufserfahrungen und keinen Frischling.

Du hast eine fachfremde Ausbildung, die leider nur mit besseren Englischkenntnissen punktet. Dazu die kleine Firmengröße und frisch nach der Ausbildung ohne praktische Berufserfahrungen sehe ich keine großen Pluspunkte, die dir eine bessere Verhandlungsbasis ermöglichen. Zumal gerade in Nürnberg mit den angestrebten Zusatzleistungen wie Betriebsrenten usw. eher gegeizt wird. 
Warum nicht Lehramt mit IT-Schwerpunkt? Dürfte die gefragtere Kombination sein und dir eher dein angestrebten Gehalt ermöglichen.

Mit ein paar Jahren Berufserfahrungen sind in Nürnberg auch gute Gehälter drin, aber frisch ausgelernt wird paradoxer Weise noch vergleichsweise gegeizt.

Wünsche dir viel Erfolg bei den Verhandlungen! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nachdem, was ich so in Statistiken, von Firmen, Kollegen und Freunden erfahren habe, sollten (bspw. in FFM) mind. 35K€ als Einsteiger drin sein.

Wenn man fachlich gut was vorweisen kann, können auch Richtung 39K€ oder sogar Richtung 42K€ möglich sein, wenn mans trotz fehlender Berufserfahrung richtig drauf hat, wobei viele AG ab 40K€ schon einen Bachelor verlangen. 

Also mit 48K€ als Einsteiger starten zu wollen, da musst du schon echt was vorweisen können, was eigentlich Leute inne haben, die ca. 2-3 Jahre Vollzeit gearbeitet haben und zwar über ihre Ausbildung/Studium hinaus...

Du kannst es natürlich probieren, aber ich denke, man würde dich als realitätsfremd belächeln, wenn du derarte Gehälter forderst.

Achja, dein Alter und deine Vorbildung sind m.M.n. irrelevant, wenn es darum geht, mehr Gehalt zu fordern. 

Ich hoffe du findest noch die richtige Mitte, was du fordern kannst, sodass du es dann auch bekommen wirst und erstmal zufrieden damit bist. Frag doch mal Kollegen, was sie so denken, dass du bekommen kannst in eurer Firma. Damit hättest du ja den besten Anhaltspunkt.

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung