Jump to content

Empfohlene Beiträge

Also ich bin jetzt fast im dritten Ausbildungsjahr bei der DTAG und kann die nur gratulieren, dass du bei unserem Verein angenommen wurdest.

Denn die Ausbildung hier, sucht wirklich seinesgleichen.

100 % kann ich da nur sagen.....

Ausser dass es dieses Jahr kein Weihachtsgeld mehr gibt (500 €), stimmt hier fast alles. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich bin jetzt fast im dritten Ausbildungsjahr bei der DTAG und kann die nur gratulieren, dass du bei unserem Verein angenommen wurdest.

Denn die Ausbildung hier, sucht wirklich seinesgleichen.

100 % kann ich da nur sagen.....

Ausser dass es dieses Jahr kein Weihachtsgeld mehr gibt (500 €), stimmt hier fast alles. :D

Bei welcher BBi arbeitest du denn und auf welchem Rang seid ihr bei der Mitarbeiterbefragung gekommen? Also die BBi Düsseldorf kann man vergessen, schlechte Ausbilder und noch schlechtere Betriebseinsätze. Ausbildung hat sich nicht gelohnt, nichts gelernt. Aber die Qualität der Ausbildung bei der Telekom ist ja auch immer sehr standortabhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BBi München:

Ich kann nur sagen die Ausbildungsinhalte sind schlechtweg fürn *****.

Gelernt gleich 0.

(hab 1 Jahr studiert und mich auch privat schon vor der Ausbildung viel fortgebildet)

Aber man braucht ja den Wisch.

Allerdings gute Kamaradschaft unter den Mitazubis und gutes Mitarbeiterklima.

Die Telekom ist zu Ihren Azubis sehr tolerant.

Das Sprichtwort Lehrjahre sind keine Herrenjahre trifft hier nicht so zu.

Da hab ich von vielen Unternehmen schon was anderes gehört.

Also mein TIpp: Bilde dich auf jeden Fall privat weiter und die Lehre wird recht ruhig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im großen und ganzen habe ich mich als Abiturient auch unterfordert gefühlt, aber so ist es nun einmal. Wer wirklich etwas lernen möchte, muss sich dann halt zu Hause hinsetzen bzw. starkes Engagement zeigen. Das Niveau der Ausbildung ist nicht auf Abiturieren ausgerichtet, sondern auf RealSchüler. Im Endeffekt schnappen aber viele Abiturienten und Studienabbrecher den anderen die Plätze weg.

Den Rest kann ich bestätigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

joa danke nochmal ... und das man sich @home informieren und bilden muss ist aber in fast jeder ausbildung so denn die machen meist nur die grundrisse und wer was werden will muss halt weiter machen.

und halt nochmal so die frage zur ausstattung der azubiplätze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich selber mache eine Ausbildung bei der Telekom in Düsseldorf, und ich kann mich echt nicht beklagen. Und gerade die Ausbilder im IT-Bereich sind schwer in Ordnung *schleim*. Wenn ich selber mitbekomme, wie das bei anderen Betrieben abgeht, muss ich sagen, dass ich richtig froh bin, hier zu sein. Ein Freund von mir macht seine FiSi-Ausbildung in einer ganz kleinen Firma, und dort wird ihm nicht wirklich geholfen, da wird nur das Tagesgeschäft gemacht. Da kommt man sich dann schon wie eine billige Arbeitskraft vor. Nee... mir gefällt das bei der Telekom *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie bereits erwähnt, scheint man als ehemaliger Abiturient wirklich unterfordert zu sein. Und wenn man nicht wirklich Glück hat, dann werden die Betriebseinsätze zu einer echten Qual. Die Berufsschule kann man in den meisten Fällen eh komplett vergessen. Unkompetente Lehrer und noch unkompetentere Mitschüler führen nur zu fragwürdigen Notenvergebungen. :mod:

Ausbilder sind meist kompetent, nett und hilfsbereit. Es gilt "Wer nicht fragt, bleibt dumm."

Die ersten drei Monate sind noch die besten, danach gehts rasch bergab mit der Arbeitsmoral. Viele deiner Kollegen, vor allem aus den anderen Berufsrichtungen, wirst du später kaum noch zu Gesicht bekommen.

Einzige Lichtblicke sind die netten Kollegen und die vergleichsweise hohe Auszubildenden Vergütung.

Was eine eventuelle Übernahme angeht, sieht es für die FISIs eher düster aus.

Wohlbemerkt, alles Standort abhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ne schon klar, die Ausbildung ist für Realschüler und Abiturienten fühlen sich eh unterfordert, schließlich sind sie die Elite :rolleyes: Eines vorweg: Ich war selber auf dem Gym und mache eine Ausbildung, nur unterfordert fühle ich mich nicht und lernen tu ich eine Menge, so dass ich zuhause gar nichts mehr selber tun muss.

Aber aus euren nicht sehr fairen Antworten gegenüber anderen Schulformen deute ich dann einfach mal das die Ausbildung bei der Telekom wohl doch nicht so anspruchsvoll und toll ist wie sie hier beschrieben wird. Von daher bin ich froh meinen Ausbildungsplatz bei der Telekom nicht angetreten zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit wann sind Abiturienten elitär?! Die einzigen, die sich so schimpfen dürfen sind vielleicht Hochschulabsolventen mit akademischen Titeln. Ich lasse mir keine Worte in den Mund legen. ;)

Ausserdem zeigt es sich dann doch spätestens in der Berufsschule, dass der in der Schule durchgenommene Stoff sehr weit von Schulform zu Schulform abweicht, dies lässt sich nunmal nicht leugnen. Ob alles davon sinnvoll war, kann jeder für sich selbst entscheiden. Im Übrigen ist dies Off-Topic, hier geht es ja schliesslich um die DTAG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nochmal was anderes:

Arbeitszeiten bei der DTAG... fange am 1.9. eine Ausbildung als FISI in Dortmund beim Rosa Riesen an. Hab vorhin mal dort angerufen, wie es denn genau mit den Arbeitszeiten ausschaut. Am anderen Ende der Leitung meinte eine Azubiene "Von 7:10 bis 15:40." Machte mich schon etwas stutzig... 8 1/2 Std., obwohl im Vertrag 7,1 steht. OK ziehen wir mal ne halbe Std. Pause ab. Immernoch recht viel und kann mir auch nicht vorstellen, dass fast anderthalb Std. Pause gemacht werden. Hatte die Dame keine Ahnung oder weiss es hier vll wer besser? Weil rein fahrtechnisch gesehen - möchte mit Bahn zur Arbeit juckeln ist ein Beginn um 7:10 nich so prall für mich.

Danke für alle Antworten/Meinungen!!

MfG Shermy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15 min Frühstückspause

30 min Mittagspause

15 min Kaffepause

Mo-Mi 7,5 h

Do 7 h

Fr 6 h

Macht ne 35,5 h Woche. Ka ob das im Moment auch noch so ist!

Die Arbeitszeiten an der BBi sind fest! Bei Betriebseinsätzen in der Regel flexibel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-----------------------------kleine Exkursion-------------------------------

Hallo bin ein Azubi aus Stuttgart und habe "nur" Realschule bin trotzdem mit einem Schnitt von 1,2 Klassenbester da konnte kein Abiturient (die hälfte der Klasse hat Abi) mir das Wasser reichen soviel zu den unterforderten Abiturienten wenn ihr so unterfordert seid müsst ihr ja allen einen Schnitt besser als 1,4 haben oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung