Zum Inhalt springen

Benbolon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    60
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Benbolon

  1. Ne, richtig. Du hast dich mit 29 dazu entschlossen eine Ausbildung zu machen aber weißt trotzdem nicht weiter. Andere Betriebe zu finden ist auch gar nicht so schwer, außer du wohnst irgendwo in Schweden auf einer einsamen Insel...und ich schätze dass dies nicht der Fall ist. Aber egal, an deiner Stelle würde ich versuchen mit ihm eine Lösung zu finden. Es gibt einen Rahmenplan, wo der Zeitraum zur Bearbeitung der einzelnen Ausbildungsthemen festgelegt wird. Wenn er dies schon nicht ausgefüllt hat, sollte er seine Ausbildereignung abgeben....So Azubis wie dich, hab ich schon verbrennen gesehen, weil diese nur verheizt wurden.. Also die friedliche Lösung sehe ich darin, Gespräch suchen und/oder Alternative suchen. Aggressive Möglichkeit: Der zuständigen IHK stecken, dass der Betrieb keine Ausbildung stemmen kann. 😄 Da wir aber in unserem Beruf stets Lösungsorientiert handeln, solltest du den friedlichen Weg gehen. Denk dran: Es gibt einen Ausbildungsrahmenplan.
  2. Hab irgendwie den Fokus verloren bei soviel Text... Wie war die Frage noch gleich? 😄 Spaß bei Seite, Ich persönlich finde das Gehalt gerecht und nicht zu hoch, wenn man nach deiner reinen "Berufserfahrung" geht. Ob die Arbeit nachher wirklich "einfach" wird, wirst du erst im Nachgang erfahren. Immerhin kommt es auch immer noch auf die Region an würden einige behaupten 😛
  3. Hättest du jetzt nicht erwähnt, dass du nicht der hellste Azubi bist, hätte ich Smartcard Authentifizierung gesagt 😄
  4. Aus eigener Erfahrung bevorzuge ich Xing, wobei ich da vermeide meinen Arbeitgeber ins Profil einzubauen. In der Zeit wo das nämlich der Fall war, klingelte laufend mein Telefon weil man mich förmlich aufgesucht hat um mich abzuwerben... Seitdem muss ich sagen, dass dort überwiegend nette und Transparente Recruiter den Kontakt suchten im Gegensatz zu LinkedIn.
  5. Falls Werbung nicht erwünscht ist, löscht es. Martin Tillmann von http://compudocs.eu/ Habe damals bei ihm Kurse genossen, Präsenz sowie Webinar und ich kann und möchte ihn immer weiter empfehlen. Er ist ein Dozent mit Herzblut, beantwortet Fragen während des Kurses, nach dem Kurs, morgens beim Kaffee und telefoniert auch bei Bedarf mit einem. Und genauso freut er sich, wenn man sich im Nachgang bei Ihm meldet und seine Freude der bestandenen Prüfung Kund tut.
  6. +1 seine Prüfungsvorbereitungen sind Gold wert. Er vermittelt Wissen in 10 Terminen, wofür die Schule drei Jahre braucht. Ansonsten hatten wir damals immer Elektronik Kompendium für das rudimentäre.
  7. Word. Ich für meinen Teil hab Feierabend, gehe Trainieren, etwas für meine Gesundheit tun. Andererseits sag ich nicht nein wenn jemand nach mir verlangt, belese mich gerne und verfolge auch die Neuigkeiten. Aber Fakt ist, mein Leben dreht sich nicht um meinen Beruf. Weil irgendwo muss der Kopf auch mal abschalten können.
  8. Korrekt, der Zusammenhang ist nun mal der Punkt. Und das interpretiert jeder individuell.
  9. Weder die eine, noch die andere Floskel wurde hier benutzt und ebenfalls muss sich keiner ein dickeres Fell wachsen lassen. Ebenfalls gibt es keine Idioten, außer man stellt sich an wie im Kindergarten. Weder "Hi, the IT Guy is here ......", noch "Ich wollte zur IT Abteilung" ist diskriminierend oder dergleichen. Jeder Mann kann bestätigen das man ebenfalls mit diesen Aussagen konfrontiert wird. Wo ich allerdings zustimme ist: "Sie - als Frau in der IT ?". Hierbei muss man allerdings auch den Kontext beachten, weil die Frage auch einfach äußerst interessiert sein kann. Und faktisch sind wir ja hier nicht um uns gegeneinander anzufeinden oder anzugreifen, sondern uns über genau solche Dinge auszutauschen ❤️
  10. Ich glaub du bist alt/reif genug, um mit diesen Aussagen umzugehen oder willst du irgendwas als cholerisch abgestempelt werden? Auch ein "Mann" darf sich von einem externen anhören dass dieser mit der IT sprechen wollte und dann antwortet man freundlich und der Drops ist gelutscht... Mal ganz davon abgesehen, dass dein Wortlaut so klingt, als wenn er sich vorgestellt hat 😄
  11. Und genau da ist der springende Punkt. Powershell hab ich damals in der Schule fast garnicht gehabt, im Betrieb ebenso wenig. Wenn ich mir dazu etwas "ergoogelte", habe ich es mir angesehen, analysiert und verstanden. Dazu kommt ja noch, dass man nicht 100% das findet was man umsetzen will. 😉 Aber jedem das seine, manch einer schnappt sich auch lieber ein Buch und versteht es dann.
  12. Learning bei doing, so war es zumindestens bei mir. Es braucht einem nur etwas auffallen, was man meint verbessern zu können durch ein Script und dann setzt man sich ran 😄
  13. Und dann die Geldstrafe wegen einem Datenschutzvorfall....huihuiiii CyberSec Versicherungen weisen einen auch direkt ab....Rattenschwanz
  14. Dann sollte dein Ausbilder dir zur Hand gehen. RDP Forwarden ist so ein absolutes No-Go, dann kannste auch deine Haustüre offen stehen lassen. Selbst der Zugriff auf die Webbasierte Kameraoberfläche sollte bestenfalls per VPN laufen, weil keine Software richtig sicher ist. Falls er dich doch dazu beauftragt, dann soll er dir es geeignet zeigen wie es "nur" auf die Weboberfläche zeigt..
  15. Benbolon

    VBA Gurus

    Verdammt, ich dachte mir im Nachhinein noch: "Sollst du es editieren und das "Männer" raus nehmen?" 😄 Aber zurück zum wesentlichen, "Nur-Text-". Aber VBA ist halt absolut nicht meine Welt .
  16. Benbolon

    VBA Gurus

    Moin Männer, mit VBA hab ich nie wirklich Berührungen gehabt, jetzt versuche ich bei Word ein "Text-Inhaltssteuerelement" über eine Eingabemaske zu befüllen aber ich suche mir einen echten Wolf. Bookmark füllen, also Textverweis krieg ich hin, ist aber nicht das was ich suche. Würde mich freuen wenn der ein oder andere meinen Gedanken da auf die Sprünge hilft 😛
  17. Also für mich sieht es so aus, dass du/ihr kein Bock mehr auf München habt und eh nach NRW wollt 😄
  18. Du bist seit einem Monat in der Ausbildung und solltest erst einmal Fuß fassen. Mal ganz davon abgesehen sagtest du in einem anderen Thread "tatsächlich habe ich bisher eigentlich null Kenntnisse." AutistIN hin oder her, es ist Ausbildungsbeginn und kein Wunschkonzert. Ich schätze, deine Integrationsfachdienst-Mitarbeiterin wird sich aber sicherlich bei deiner Ausbildungsbegleitung von deinem Alltag überzeugen und eventuell verbesserungen äußern.
  19. Ich bin mir nicht sicher ob ich das gerade falsch deute, steinige mich nicht direkt. Aber das klingt eher danach das du unzufrieden mit dir selbst bist weil du deinen Willen nicht bekommst. Du sagst einerseits öfters, dass es dir da mega Spaß macht, du verschiedene Aufgaben erhälst/durchläufst und diese auch erfüllst. Dazu dich noch fortbildest aber mekkerst immer wieder über die Aufgaben. Ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich stehe morgens mit einem lächeln auf, ganz egal ob ich Aufgabe A oder B am Tag erledigen muss, mich um Leute kümmern soll die ich absolut nicht haben kann oder auch mal Aufgaben abseits der IT Tätigkeiten erledigen soll. Kurz gesagt klingt es so, dass du deine Gedanken sortieren musst. Arbeit soll Spaß machen, schließlich will man sich ja damit identifizieren können und grundsätzlich scheinst du ja einen nettes Arbeitsumfeld zu haben wo du mit jedem klar kommst. Falls ich hier irgendwie etwas falsch gedeutet habe, korrigier mich bitte.
  20. Wieso am Client? Deine Konfiguration ist mir bisher ein Rätsel.
  21. Welches Subnetz bekommt der Client denn zugewiesen? Vielleicht noch das alte?
  22. Bei mir war es monatlich, in Stichworten/Sätzen im Onlineportal. Mehr wurde nicht von meinem Ausbilder verlangt und die IHK war ebenso zufrieden damit.
  23. Habs ergänzt. Genau aus dem Gedanken heraus, kam meine Überlegung. + der klassischen jährlichen Erhöhung. Die findet hier aber nur statt wenn du selber fragst Geschenkt bekommste nix
  24. Bevor ich etwas neues Starte, join ich doch mal hier der Diskussion. Ich befinde mich aktuell im Struggle eine Verhandlung anzustoßen, hier mal ein paar Eckdaten: Fast 30, 1 Jahr "fertiger" FISI, davor 8 Jahre Fernmelder beim Bund. Während der Ausbildung hab ich meinen Kollegen schon das ein oder andere gezeigt...mehr Worte bedarf es glaub ich nicht. Aktuell befinde ich mich bei 40.8k fix. //edit 25 T. Urlaub - keine Benefits - West NRW(nähe Aachen) Tätigkeitsbereich ist rein Inhouse IT gewesen von A bis Z + Website administrieren. Hier reden wir aber von 3 VM Hosts mit einigen VMs, Storages, SIP TK, DECT, WLAN, Windows/Linux/Android Clients....ich höre auf auf zu zählen. Nun kamen aber in den letzten 12 Monaten noch 2 Standorte dazu, 1 Lager (nicht der Rede wert), ein Unternehmen mit 1 VM Host, 8 Clients, wird noch erweitert. Dazu sollte ich "inoffiziell" erreichbar sein, da ein Fehler ASAP behoben werden müsste, glücklicherweise kommt es kaum bis gar nicht vor. (sonst würde ich meinen Job auch nicht richtig machen ;-D ) Achja, btw. Wir sind auch nur zu 2. für ca 250 MA. Ich bin ganz Ohr, was euer Ansatz so wäre.
  25. Also das klingt ja schon einmal gut. Wenn nun ASAP neue Mitarbeiter eingestellt werden, mit Wissen die über den Tellerrand hinaus gehen, dann bist du doch save.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung