Jump to content

Kane85

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    84
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Kane85 hat zuletzt am 21. März gewonnen

Kane85 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Kane85

  • Rang
    Member

Letzte Besucher des Profils

751 Profilaufrufe
  1. Fi.de Bayern

    Ich hab gerade etwas viel Stress, weswegen ich hier nicht wirklich was planen kann. Sorry. Ich denke ab nächster Woche können wir uns mal konkreter darüber unterhalten was wir machen wollen, vielleicht hat ja jemand bis dahin ein paar Vorschläge.
  2. Fi.de Bayern

    Ich dachte vielleicht unterhalten wir uns mal angeregt darüber wo wir hin möchten ^^
  3. Fi.de Bayern

    Ist das 'ne "Bumber-Maß"?
  4. Ich würde mal sagen es könnte sich durchaus lohnen. Wie du schon sagst, niemand will jemanden der weniger als ein Jahr beschäftigt war. Das sieht bei euch schon anders aus und deshalb sind eure Chancen auch besser. Bei der Bewerbung offen und ehrlich sein hilft euch wahrscheinlich ungemein weiter. Probiert es einfach, es kann nur besser werden.
  5. Ich rate euch an aller erste Stelle: Lasst euch das nicht gefallen! Wenn du das Gefühl hast, dass du mit dem GF nicht reden kannst und es schon eine Besprechung gab in der euch ein schlechtes Gefühl vermittelt wurde, dann rufe am besten sofort die IHK an und hole dir Hilfe für dich und die anderen Azubis. Ich glaube nicht das der neue Azubi allzu große Freude an seiner Ausbildung haben wird wenn der GF sich Azubis gegenüber so unheimlich asozial verhält. Den solltet ihr versuchen zu schützen, zumindest so weit wie ihr könnt. Ich habe selbst sehr unschöne Sachen erlebt und möchte das jedem anderen gerne ersparen. Meine Vorgangsweise damals war folgende: 1.) Mit Kollegen sprechen mit denen ihr euch gut versteht, das hilft manchmal wirklich und denen eure Bedenken mitteilen. (normalerweise sollte man an dieser Stelle zuerst mit dem Ausbilder/Chef reden, wenn man zu denen aber überhaupt keinen guten Draht hat dann lasst es lieber, das soll dann die IHK machen.) 2.) Wenn die Kollegen nicht einschreiten können / wollen ruft euren IHK Berater und erklärt alles ausführlich. Dokumentiert alles ganz genau was falsch läuft, das kann am Ende immens wichtig sein. 3.) Sollte sich die Situation drastisch verschlechtern bzw. nicht bessern schreibt einfach Bewerbungen an andere Firmen zwecks einer Übernahme. Auch Initiativ an Firmen die euch ansprechen und die auch das machen was ihr gelernt habt auch wenn die keinen Azubi suchen. Hat bei mir geklappt. Es schadet definitiv nicht und im Ernstfall hättet ihr was in der Hinterhand um den Betrieb zu verlassen. Dafür ist dann aber die Dokumentation und die IHK unheimlich wichtig, sonst könnt ihr nicht fristlos kündigen. Dann müsst ihr euch nichts mehr gefallen lassen und könnt eurem GF einfach sagen was euch nicht passt. Er kann euch dann nichts mehr weil ihr im Notfall einfach weg seid. Hoffe das hilft ein wenig.
  6. Ich komm als Delphi-Entwickler mal mit "Substring" um die Ecke. Musst mal schauen ob dir das bei C++ auch hilft
  7. Arbeiten nach der 6. Schulstunde?

    Doch, natürlich. Aber wenn ich Blockunterricht habe bin ich in der Firma für die Zeit raus. So als hätte ich Urlaub, nur bezahlt. Aber der Weg an sich, also Sprit oder Fahrkarte, wird nicht bezahlt. Und das läppert sich dann bei Blockunterricht schon für die paar Stunden Arbeit danach.
  8. Arbeiten nach der 6. Schulstunde?

    Um sich mal von den Gesetzen abzuwenden - es ist total bescheuert einen jungen Menschen, der sowieso nicht viel Geld verdient, nach der Berufsschule in den Betrieb zu hetzen der sicherlich nicht nebenan ist für ein paar Stunden. Außer natürlich der AG zahlt den Arbeitsweg, aber das dürfte nicht die Norm sein.
  9. Ich beneide dich hochgradig. Bei mir ist es genau andersherum. 3 Tage lange im Büro(Projekt drängt), die Bude ist so "Vollzeit arbeiten" sauber, Wäsche ist kaum gewaschen, fürs Kind hab ich auch zu wenig Zeit. Irgendwas mach ich falsch...
  10. Was ist das für eine Bildungsstätte?

    Irgendwie muss ich dauernd daran denken wenn ich den Thread Titel lese: Was ist das für 1 Ausbildungsstätte? Tschuldigung...
  11. Aber was bringt den Leuten das? Ich mein, es ist ja noch nicht mal lustig.
  12. Ich kenne sogar einige die mit einem Qualifizierenden Hauptschulabschluss(glaube das heißt so) bzw. einem schlechten Realschulabschluss erfolgreich ihre FI-Ausbildungen durchlaufen haben. Manche sogar bei ziemlich bekannten Firmen mit gutem Azubi Gehalt. Das einzige was du niemals zulassen darfst ist, dass dir jemand einredet das funktioniert nicht. Wenn du dich reinhängst bei den Bewerbungen und den Betrieben keine 0815-Bewerbung hinlegst, dann hast du durchaus Chancen dich gegen Leute mit höherem Abschluss durchzusetzen. Ich (guter Realschulabschluss) habe selbst über 100 Bewerbungen, 30 Vorstellungsgespräche und mind. 10 Probearbeiten durchlaufen und bin dann zwar im falschen Betrieb gelandet, aber immerhin hatte ich dann einen Fuß in der Ausbildung drinnen. Jetzt habe ich zum Glück einen ordentlichen Betrieb gefunden zum Ende hin. Lange rede, kurzer Sinn: Durchhalten, durchbeißen und nicht aufgeben! Viel Glück.
  13. Fi.de Bayern

    Also am 16.September?
  14. Wir trinken einfach bei irgendnem Kumpel daheim oder im Garten, is billiger ^^
  15. Kurze Zwischenfrage: Gibt es irgendwen hier, der den Hintergrund seines Editors beim programmieren lieber weiß auf schwarz hat? Irgendwie hab ich das Gefühl das mir das beim konzentrieren hilft, ist aber sehr Gewöhnungsbedürftig.
×