Kane85

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    74
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Kane85 hat zuletzt am 21. März gewonnen

Kane85 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Kane85

  • Rang
    Member

Letzte Besucher des Profils

436 Profilaufrufe
  1. @Yannick macht schon Sinn so vong Lokig her Sent from my HUAWEI GRA-L09 using Fachinformatiker.de mobile app
  2. Natürlich, ist ja auch nichts schlimmes. Hat jetzt nur zu eurem "Stalking" Austausch gepasst
  3. Im Endeffekt "reicht" es mir auch was ich bekomme (750,800,850). Was ich nicht mag ist, dass ich am Ende der Woche genau so fertig bin wie jeder andere Mitarbeiter, aber höchstens 1/3 von denen verdiene. Und ich finde da muss man irgendwie mal ansetzen, weil 3 Jahre überbrückt man damit schon irgendwie, aber man kann sich in dieser Zeit fast nichts leisten wenn man einen eigenen Haushalt hat. Das ist deprimierend. Außerdem gefällt es mir nicht, dass ich trotz Vollzeit-Job teilweise noch BAB und ALG2 bekomme, um meine laufenden Kosten zuverlässig zu decken.
  4. Ich weiß sogar unfreiwillig wie du wirklich heißt
  5. Wo genau hast du denn Probleme bei Englisch? Ich wohn zwar nicht in München, aber ich kann dir ein bisschen was empfehlen.
  6. Natürlich, mit wem soll ich mich als Informatiker sonst unterhalten als mit meinem PC?
  7. Doodle hat gesprochen: Der beliebteste Termin: 16.09.17
  8. Genau so veraltet wie die Themen bzw. der Unterricht allgemein in Berufsschulen. Das System gehört dringend überdacht!
  9. Also ich finde den Lohn auch unangemessen, zumindest größtenteils. Es gibt Azubis die verdienen im ersten Jahr schon über 1.000,00€ Netto und können nichts - andere quälen sich mit der Hälfte durch. Ich habe eigentlich so alle 1 1/2 - 2 Monate zwei Wochen Berufsschule. Das rechtfertigt aber die "schlechte" Bezahlung nicht. Ich fände es gut Azubis zusätzliche Anreize zu geben, wenn sie der Firma auch Profit bringen in dem sie gute Arbeit leisten. Und das sollte überall gelten. Oftmals wird vergessen, dass einige Azubis alleine wohnen, sich in einem Wohnheim einnisten müssen und teilweise weite Strecken zur Arbeit auf sich nehmen. Klar gibt es Berufsausbildungsbeihilfe von der Agentur für Arbeit, aber die ist ein schlechter Witz. Das deckt kaum was.
  10. Vielleicht schreibt er ja auch 'ne Facharbeit. Oder so.
  11. Weiß jemand wer "Yokochi" ist? Das war der einzige den ich nicht identifizieren konnte
  12. Also laut Umfrage ist September am besten. Ich würde jetzt einfach mal alle Samstage im September in Doodle eintragen und wieder abstimmen lassen. Um dem Kindergarten vorbeugen zu können wollte ich es diesmal nicht öffentlich machen. Ich hab euch allen, also zumindest denen die sich eingetragen haben, eine Nachricht geschickt
  13. Um mich hier mal als jemand mit "Erfahrung" einzuhängen: Ja, es wird dir Prozesskostenhilfe gewährt als Azubi, allerdings nicht für jeden "Furz". Zumindest ist das bei uns so, da prüft das Gericht ganz genau ob man für die Sache einen Anwalt benötigt. Und ich muss sagen wenn du dann mal einen Anwalt hast - dann bist du auch als Azubi sehr wohl in der Lage das Unternehmen ordentlich zur Rechenschaft zu ziehen. Bei mir war es übrigens im letztlichen Rechtsstreit völlig egal, dass ich vorher einiges mit der IHK geklärt habe. Nur mal so...
  14. Ich bin auch abhängig, ich rauche sogar Zigaretten zu meinem Kaffee