Jump to content

Freenet oder WP - Entscheidung (Ausbildung)

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute

ich bin neu im Forum deshalb frage ich mal ganz prezise :)

Ich bin momentan 20 Jahre alt und mache eine schulische Ausbildung zum ITA + Fachabi. (3 Jahre)

Momentan bin ich in der 12ten Klasse, heißt : Ich muss noch 1 1/2 Jahre zur Schule gehen.

Nun wurden mir 2 Ausbildungsplätze angeboten (FI-SI), von dennen ich gerne 1 annehmen würde:

1. Freenet - in Düsseldorf : freenet Group | Startseite

2. WP -in Köln : Wichterich & Partner GmbH

Hier mal die Pros + Cons

Freenet:

+ kürzere strecke (1 mal umsteigen / 40min fahrt / ggf auto[15km hin])

- sehr kleine vergütung

- wenig abwechslung (so gings jedenfalls vom vorstellugnsgespräch heraus)

+ Blockunterricht in der jetzigen Schule

- sehr geringe chance auf übernahme

- sogut wie keine weiterbildungsmöglichkeiten

WP:

- langer weg (1,5-2std fahrt) [4-6 mal umsteigen]

- zusätzliches ticket (vrs ticket)

+ sehr viel abwechslung (da fahre ich auch mal zu kunden, "arbeite" nicht nur bei WP , sondern auch bei der Bast [bundesanstalt für Straßenwesen] eine Zeit / dann wieder bei WP)

+ weiterbildungsmöglichkeiten während der ausbildung

+ nette und vornehme arbeitsgeberin (wie schon vorher beschrieben, sie hat sogar bei mir angerufen und es bedauert mich nicht genommen zu haben. hat sich sorgen gemacht etc)

+ sehr gut bezahlte ausbildung

Wenn ich ehrlich bin und nur rein vom Vorstellungsgespräch ausgehe, hat mir WP vieeeeeeeeeeeel mehr gefallen. Die hatten sogar als Anforderung einen Führerschein angegeben, was darauf schließen lässt das viel mit Fahren und Kunden gemacht wird (positiv).

Zudem muss ich ja heute dann in Köln noch anrufen.

Es ist echt eine extrem schwere Entscheidung.

Ich hoffe ihr könnt mir mit Argumenten helfen bei der Entscheidung ggf Erfahrungen.

Die Vergütung ist auch so eine Sache. Bei WP wäre es fast 300-400€ mehr.

Wohnen tue ich ja in Düsseldorf - der Weg wäre halt nicht das wahre.

Zudem hat mir die Firma in Köln erst abgesagt nach dem Vorstellungsgespräch und nun , nach knapp 2 Monaten zugesagt da anscheinend jemand abgesprungen ist(?).

Das Problem ist nun auch, dass die sich erst gestern gemeldet haben und ich morgen schon den Vertrag unterschreiben sollte.

Lg und danke im vorraus

bearbeitet von Xburn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- langer weg (1,5-2std fahrt) [4-6 mal umsteigen]

(…)

Wenn ich ehrlich bin und nur rein vom Vorstellungsgespräch ausgehe, hat mir WP vieeeeeeeeeeeel mehr gefallen.

(…)

Wohnen tue ich ja in Düsseldorf - der Weg wäre halt nicht das wahre.

Umziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich weis nicht sorecht. umziehen wäre eine idee, aber ich habe nichts in köln. wo soll ich den so auf die schnelle umziehen ?

Auf die Schnelle? Ich dachte die Ausbildung geht im September los?

Für den Anfang ein billiges WG-Zimmer eventuell findest du ja was mit Möbeln. nachd er Probezeit kannst du ja nochmal ein wenig schauen. Eine so lange Fahrtzeit würde ich nicht in Kauf nehmen. Da kann auch so viel auf dem Weg schief gehen. Aber wie es sich anhört ist das ja deine Traumstelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finden wirste genug in Köln. Zur Not musst du in den etwas abgelegenen Stadtteilen gucken.

--> Porz

--> Ehrenfeld

--> Kalk

Aber die allgemeine Verkehrsanbindung ist eigentlich spitze.

Ich fahre auch ~45-60Min incl 1x Umsteigen zu meiner Arbeit. Das ist absolut in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also von D nach K geht doch ein RE und die S6. Da bist Du sicher nur mit 3x Umsteigen dabei, es sei denn Du wohnst ungünstig in D und musst zum Hbf ordentlich umsteigen und in K hättest Du das gleiche. Meine Freundin ist auch ein Jahr lang für die Schule nach Köln gependelt. Das ging auch ganz gut, sagte sie.

Ansonsten wie afo sagt umziehen. Vielleicht in eine WG vorerst, damit es preiswert für Dich bleibt. Im Zweifel kannst Du ja nach Langenfeld ziehen, da kannst Du VRR und VRS-Tickets ziehen und bist auf der Mitte beider Städte.

Ich würde das an Deiner finanziellen Situation festmachen. Wenn es sich lohnt und Du das tragen kannst, zieh nach Köln, wenn Du lieber dort hin möchtest. Außerdem weiss ich nicht ob es erstrebenswert ist, weitere 3 Jahre die HHBK zu besuchen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm, also von D nach K geht doch ein RE und die S6. Da bist Du sicher nur mit 3x Umsteigen dabei, es sei denn Du wohnst ungünstig in D und musst zum Hbf ordentlich umsteigen und in K hättest Du das gleiche. Meine Freundin ist auch ein Jahr lang für die Schule nach Köln gependelt. Das ging auch ganz gut, sagte sie.

Ansonsten wie afo sagt umziehen. Vielleicht in eine WG vorerst, damit es preiswert für Dich bleibt. Im Zweifel kannst Du ja nach Langenfeld ziehen, da kannst Du VRR und VRS-Tickets ziehen und bist auf der Mitte beider Städte.

Ich würde das an Deiner finanziellen Situation festmachen. Wenn es sich lohnt und Du das tragen kannst, zieh nach Köln, wenn Du lieber dort hin möchtest. Außerdem weiss ich nicht ob es erstrebenswert ist, weitere 3 Jahre die HHBK zu besuchen. ;)

ne , vom hbf wohne ich 15 min mit der ubahn entfernt.

Oho du hast dich informiert mit der HHBK. warst du da auch ? Findest du die schule schlecht ?

Finden wirste genug in Köln. Zur Not musst du in den etwas abgelegenen Stadtteilen gucken.

--> Porz

--> Ehrenfeld

--> Kalk

Aber die allgemeine Verkehrsanbindung ist eigentlich spitze.

Ich fahre auch ~45-60Min incl 1x Umsteigen zu meiner Arbeit. Das ist absolut in Ordnung.

ja, aber von ddorf->köln wäre das ja 1,5-2 std mit 4-6 mal umsteigen. zu freenet wären das 40 min + 1 mal umsteigen.

traumstellen ist keine stelle. ich bin noch jung - vll ist die stelle schlecht und mir scheints nur so. jedenfalls arbeitet ja Wp mit der Bast (Bundesanstalt für Straßenwesen) zusammen. Ich mache also ein Teil der Ausbildung bei WP und dann auch etwas bei der Bast und in der Berufsschule.

Ist halt eine "staatliche" Firma.

Wegen dem umziehen ist das so eine Sache, ich weiss nicht sorecht.

kann man eig wenn man unterschrieben hat danach auch NEIN sagen oder ist man daran gebunden ?

bearbeitet von Xburn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ne , vom hbf wohne ich 15 min mit der ubahn entfernt.

Na siehst Du. U-Bahn, dann S6 (Lesestunde) oder RE (31 Minuten) nach Köln nehmen, dort umsteigen in die Linie, die Dich zur Arbeit bringt. 3x Umsteigen. Gut, da bist Du sicher 1 - 1 1/2 Stunden unterwegs, aber das wäre durchaus machbar.

Abkürzen kannst Du das nur durch einen Umzug in die Mitte beider Städte oder gleich nach Köln rein.

Oho du hast dich informiert mit der HHBK. warst du da auch ? Findest du die schule schlecht ?

Zum einen muss man sich da nicht informieren, weil jeder FI in Düsseldorf auf die HHBK geht und zum anderen kann ich nach mehr als 10 Jahren Abwesenheit kein Urteil mehr über die Schule abgeben. Aber sagen wir, fordernd war sie damals nicht.

Was ist denn am Umziehen so problematisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na siehst Du. U-Bahn, dann S6 (Lesestunde) oder RE (31 Minuten) nach Köln nehmen, dort umsteigen in die Linie, die Dich zur Arbeit bringt. 3x Umsteigen. Gut, da bist Du sicher 1 - 1 1/2 Stunden unterwegs, aber das wäre durchaus machbar.

Abkürzen kannst Du das nur durch einen Umzug in die Mitte beider Städte oder gleich nach Köln rein.

Zum einen muss man sich da nicht informieren, weil jeder FI in Düsseldorf auf die HHBK geht und zum anderen kann ich nach mehr als 10 Jahren Abwesenheit kein Urteil mehr über die Schule abgeben. Aber sagen wir, fordernd war sie damals nicht.

Was ist denn am Umziehen so problematisch?

sie sollen mich ja nur ausbilden. ist es den in köln besser ?

umzug ist nicht wirklich problematisch, nur ich musste mir dann ein neues ticket besorgen, dann noch eine WG finden und das erste gehalt erhalten um mir das alles zu finanzieren.

3 stationen sind es wohl kaum, weil ich schon ja schon in köln 3 mal umsteigen muss :(

Momentan bin ich ja auch auf der HHBK, dolle ist es nicht. vielleicht ist der betrieb besser.

hast du auch eine ausbildung hinter dir ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich meinte ja auch nur das du in Köln mit 100%iger Sicherheit eine Wohnung finden würdest ;)

Afaik: Du bist in der Probezeit und kannst in dieser auch selbst kündigen.

nichts ist 100%ig :/

kann ich auch kündigen wenn ich noch nicht gearbeitet habe ?

sorry doppelpost

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sie sollen mich ja nur ausbilden. ist es den in köln besser ?

Was besser ist, kann Dir keiner sagen. "Nur" ausbilden ist dann wieder so eine Sache. Wenn Du hier Threads querliest, kannst Du den Unterschied in der Qualität schnell ausmachen.

umzug ist nicht wirklich problematisch, nur ich musste mir dann ein neues ticket besorgen, dann noch eine WG finden und das erste gehalt erhalten um mir das alles zu finanzieren.

Moment, warte, halt...Du musst heute "ja" sagen, aber wann fängt die Ausbildung an? August? September? Erst 2014? Du wirst noch Zeit haben, Dich um alles zu kümmern. Es gibt Wohngeld und Ausbildungsbeihilfe. Informiere Dich dazu mal. Ggf. gibt es auch ein Ticket von der Firma aus, was preisgünstiger ist als das Standard-Ticket.

Ansonsten unterstützen Dich Deine Eltern vielleicht auch ein Stückweit finanziell dabei und greifen Dir noch während der Ausbildung unter die Arme. Du musst ja nicht morgen schon da hin ziehen und alles mit der einen Vergütung finanzieren.

3 stationen sind es wohl kaum, weil ich schon ja schon in köln 3 mal umsteigen muss :(

Suboptimale Anbindung. Klingt nach "anderes Ende von Köln".

Momentan bin ich ja auch auf der HHBK, dolle ist es nicht. vielleicht ist der betrieb besser.

hast du auch eine ausbildung hinter dir ?

Fachinformatikerin Systemintegration 2002, ja.

...und ja, man kann den Vertrag auch vor dem ersten Ausbildungstag kündigen. Aber damit hast Du dem der sonst genommen werden würde den Platz weggenommen und der Firma fehlt für das Jahr ein Azubi. Nicht die feine englische. Gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was besser ist, kann Dir keiner sagen. "Nur" ausbilden ist dann wieder so eine Sache. Wenn Du hier Threads querliest, kannst Du den Unterschied in der Qualität schnell ausmachen.
wie denn ?

Moment, warte, halt...Du musst heute "ja" sagen, aber wann fängt die Ausbildung an? August? September? Erst 2014? Du wirst noch Zeit haben, Dich um alles zu kümmern. Es gibt Wohngeld und Ausbildungsbeihilfe.
august 2013.

ausbildungsbeihilfe ja, aber wohngeld ?

Fachinformatikerin Systemintegration 2002, ja.
was has du in der ausbildung so alles gemacht ? und bei welcher firma wenn ich das wissen darf ?

sagt dir den allgemein freente oder wichterich was ?

Suboptimale Anbindung. Klingt nach "anderes Ende von Köln".

hier ein beispiel: so siehts bei jeder uhrzeit ungefähr aus

http://s1.directupload.net/images/130320/hrm8g83f.png

...und ja, man kann den Vertrag auch vor dem ersten Ausbildungstag kündigen. Aber damit hast Du dem der sonst genommen werden würde den Platz weggenommen und der Firma fehlt für das Jahr ein Azubi. Nicht die feine englische. Gar nicht.
ja das verstehe ich. ich würde ja auch nicht august bescheid geben, sondern zwischen august und den nächsten 2 wochen. wäre das dann ok ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wie denn ?

Threads durchsuchen. ;)

august 2013.

Na siehst Du. Da hast Du noch genug Zeit, das alles einzustielen.

ausbildungsbeihilfe ja, aber wohngeld ?

Frag was geht. Ich weiss nicht, wie da die Kriterien sind, aber wenn es sein muss: Schau wo Du Unterstützung bekommen kannst. Du hast genug Zeit für Recherche.

Ich habe das gemacht, was im Rahmenlehrplan stand und meine Firma muss man nicht wissen. ;)

bearbeitet von Carwyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Threads durchsuchen.
kannst du das kurz machen. ich weiß ist doof sowas zu fragen nur ich bin gerade am rumtelephonieren wegen der ausbildung .. ich habe kaum zeit

Ich habe das gemacht, was im Rahmenlehrplan stand und meine Firma muss man nicht wissen.
ich habe ja nur nett gefragt

Also 1 Stunde und 10 Minuten, wenn ich das richtig sehe mit 1x umsteigen. Dazu noch die 15 Minuten mit der Ubahn vorher heisst 2x umsteigen und 1Std. 25 Minuten. Das ist doch noch verträglich.
nur 1 mal ?

EDIT: Schwierig. Sie könnten den nächsten in der Reihe nehmen und wer weiss ob der dann noch frei wäre. Und den nächsten und den nächsten....es ist auch schon recht spät für eine Azubisuche für das Jahr 2013.
dein tipp dann.

ich bin vom GEFÜHL für köln.

nur ich will auch in düsseldorf sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich denke mal er meint, wir würden ihm anhand dessen jetzt vorkauen, was ihm alles so zustehen würde.

Kann man aber eh nicht, da das immer auf die jeweilige Situation ankommt. Z.B. ob ihm noch Kindergeld zusteht (Erstausbildung?), wie viel die Eltern verdienen, ...

Da könnte sogar reinspielen wie teuer die Wohnung ist (bzw. wie viel in der entsprechenden Gegend mitgetragen wird) und wie teuer die Fahrkarte ist, u.s.w. ...

Knappe 800€ im ersten Lehrjahr ist auf jeden Fall schon einiges finde ich.

P.S.:

Mit dem Führerschein erforderlich ist so eine Sache. Einerseits vielleicht positiv, da man auch zu Außeneinsätzen mitgenommen wird oder eigenständig fahren muss (Abwechslung), aber je nach Firma wird man kurz eingearbeitet und darf das dann mehr oder weniger komplett alleine machen als billige Arbeitskraft und nur mit telefonischer Unterstützung. Würde dir denn ein Firmenwagen zur Verfügung stehen für Kundenbesuche?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so ich habe nun bis zum 02.04 zeit mich zu entscheiden. habe heute mit beiden firmen geredet und mehr herausgefunden. Hier nun die aktuelle Pro und Kontra liste. Was meint ihr nun ?

Freenet:

+ kürzere strecke (1 mal umsteigen / 40min fahrt / ggf auto[15km hin])

+ Blockunterricht in der jetzigen Schule (15min von mir entfernt)

+ Viele Azubis (gemeinsames lernen)

+ Jeder hat einen eigenen Rechner und einen eigenen Platz zum arbeiten

+ es wird auch in Teams gearbeitet

+ keine Hektik, das Arbeitsklima und Atmospähre ist sehr locker gehalten (geht auch aus Internetrezensionen hervor)

+ Ab und an kann der Firmenwagen sogar benutzt werden (laut der Betreuerin am Telephon)

o es wird hauptstächlich mit Linux gearbeitet

+/-/o Block unterricht (1 Monat Betrieb / 2 Wochen Schule) (1 Monat Betrieb (andere abteilung) / 2 Wochen Schule)

- langer weg (1,5-2std fahrt) [4-6 mal umsteigen]

o es wird in der Firma und in deren Abteilungen gearbeitet (1 monat da - 1 monat in der anderen Abteilung) [alles an einem standort]

o selbstständiges Arbeiten ist hier angesagt, bei Fragen wird natürlich geholfen

- sehr kleine vergütung

-/o sehr geringe chance auf übernahme (wenn platz da ist , übernehmen sie gerne)

- sogut wie keine weiterbildungsmöglichkeiten (ging so aus dem gespräch heraus) (muss ich noch nachfragen)

------------------------------------------

WP:

+ nette und vornehme arbeitsgeberin (wie schon vorher beschrieben, sie hat sogar bei mir angerufen und es bedauert mich nicht genommen zu haben. hat sich sorgen gemacht etc)

+ sehr gut bezahlte ausbildung

+ Betriebsrat (sogar eine Frau mit der man über probleme reden kann etc)

+ nach der ausbildung übernahme für 1 jahr garantiert (falls ich natürlich möchte. den wird das so vom staat forgegeben, weil es ein staatlicher betrieb ist oder so (wie die rheinbahn in düsseldorf ca))

+ weiterbildungsmöglichkeiten während der ausbildung (?? muss ich noch nachfragen)

+ Übernehmen sehr gerne Azubis

+/-/o sehr viel abwechslung (da fahre ich auch mal zu kunden, "arbeite" nicht nur bei WP , sondern auch bei der Bast [bundesanstalt für Straßenwesen] eine Zeit / dann wieder bei WP)

+/-/o viel hin und her

-/o es muss warscheinlich umgezogen werden

+/-/o Block unterricht (2 mal Schule pro Woche / 3 mal im Betrieb - Damit man immer auf dem Aktuellen stand der Kunden ist zu den man während der Betriebszeit fährt)

- langer weg (1,5-2std fahrt) [4-6 mal umsteigen]

- zusätzliches ticket (vrs ticket) (160€ pro monat)

So das wäre erstmal die Liste.

Würde gerne an beide Betriebe eine Email schreiben wie es mit den Arbeitszeiten aussieht. Meint ihr es wäre normal

Ich brauche eine Meinung dazu Leute ;)

Lg

Naja, ich denke mal er meint, wir würden ihm anhand dessen jetzt vorkauen, was ihm alles so zustehen würde.

Kann man aber eh nicht, da das immer auf die jeweilige Situation ankommt. Z.B. ob ihm noch Kindergeld zusteht (Erstausbildung?), wie viel die Eltern verdienen, ...

Da könnte sogar reinspielen wie teuer die Wohnung ist (bzw. wie viel in der entsprechenden Gegend mitgetragen wird) und wie teuer die Fahrkarte ist, u.s.w. ...

Knappe 800€ im ersten Lehrjahr ist auf jeden Fall schon einiges finde ich.

P.S.:

Mit dem Führerschein erforderlich ist so eine Sache. Einerseits vielleicht positiv, da man auch zu Außeneinsätzen mitgenommen wird oder eigenständig fahren muss (Abwechslung), aber je nach Firma wird man kurz eingearbeitet und darf das dann mehr oder weniger komplett alleine machen als billige Arbeitskraft und nur mit telefonischer Unterstützung. Würde dir denn ein Firmenwagen zur Verfügung stehen für Kundenbesuche?

ich will nichts vorgekaut kriegen ...

das mit dem firmenwagen weiss ich nicht, sollte ich das mal nachfragen oder kommt das zu frech ?

Soweit ich das verstanden habe ist die Stelle in Köln ein öffentlicher Dienst mit Straßenbau. Irgendwo stand da was...

ja die arbeiten ja mit der Bundesagentur für straßenwesen zusammen. deshalb gilt auch der obige geldtarif (siehe bild im obigen beitrag)

http://www.fachinformatiker.de/attachments/ausbildung-im-it-bereich/5446d1363802672t-freenet-wp-entscheidung-ausbildung-geld.png.att

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde gerne an beide Betriebe eine Email schreiben wie es mit den Arbeitszeiten aussieht. Meint ihr es wäre normal

Das würde ich persönlich sein lassen.

Geh mal aus, dass du von 8-17 Uhr nicht Zuhause bist.

Ich denke, man muss nicht jeden Kram extra nachfragen. Es gibt Dinge, die sind recht logisch.

Du möchtest ja kein Bäcker werden, der Nachts raus muss ,sondern arbeitest, wie die anderen auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das würde ich persönlich sein lassen.

Geh mal aus, dass du von 8-17 Uhr nicht Zuhause bist.

Ich denke, man muss nicht jeden Kram extra nachfragen. Es gibt Dinge, die sind recht logisch.

Du möchtest ja kein Bäcker werden, der Nachts raus muss ,sondern arbeitest, wie die anderen auch.

wenn ich dann von düsseldorf nach köln fahren würde, wäre es echt die hölle. da würde ich kaum schlafen geschweige den lernen etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn ich dann von düsseldorf nach köln fahren würde, wäre es echt die hölle. da würde ich kaum schlafen geschweige den lernen etc

Dass es eine besondere Liebe zwischen den Düsseldorfern und Kölnern gibt ist ja mittlerweile bundesweit bekannt. Aber:

Der Weg ist das Ziel!

Ich mache eine Umschulung in BaWü zum FiSi und bin "ein wenig" älter als du.

Morgens um 05:45 Uhr verlasse ich das Haus und und bin gegen 18:45 Uhr wieder zu Hause. Manches Mal ist es auch 20:00 oder 21:00 Uhr bis ich die Haustüre aufschließe. Nicht weil ich mit meinen Kollegen noch einen Umtrunk hatte, sondern weil Arbeit auf dem Programm steht. Ganz nebenbei ist da noch eine Familie die es zu "wuppen" gibt.

Die Berufschule ist für mich, fast Erholung, da ich mir die frei wählen durfte und die nächste BS ca. 30min. vor der Haustüre ist, im Gegensatz zu meinem Ausbildungsbetrieb mit rund 80km(einfach).

Schlafen, Schule, Betrieb und Familie, in meinem Fall, kann man unter einen Hut bringen. Die Zeit im Zug, S-Bahn oder Regio wird genutzt.

Nutze deine Chance, höre auf dein "Ich" und treffe deine Entscheidung!

Hier im Forum kann dir keiner deine Entscheidung abnehmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung