Zum Inhalt springen

Selbständig


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe im Januar meine FiSi-Prüfung gemacht (Gesamtnote: 92%) und befinde mich seitdem auf Arbeitssuche. Ich habe für einen Berufsanfänger schon relativ viel Erfahrung (2 Praktika, je 1/2 Jahr, private EDV-Erfahrung seit 14 Jahren) und kenne mich in vielen Teilbereichen gut bis sehr gut aus (Linux, Perl, PHP, Programmierung allgemein, natürlich Netzwerktechnik, diverse Serverdienste, etc.) . Ich bin 34 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder (3 Jahre) und Alleinverdiener.

Seit Mitte Januar habe ich um die 30 Bewerbungen geschrieben, bisher nur Absagen ala "Trotz ihrer guten Qualifikationen...". Kommt es mal zu einem Gespräch (bisher drei), scheitert es bei den Gehaltsvorstellungen. Während ich, um meine Familie zu ernähren mindestens 1500 netto (ca. 2200 brutto) brauche - nach Hartz IV bekomme ich 1400 - bieten die Arbeitgeber bisher max. 1400 BRUTTO an. Das unterste Gebot lag bei 800 Brutto. Damit komme ich hinten und vorne nicht hin.

Daher stehe ich kurz davor, mich selbständig zu machen. Zwar rechne ich nicht damit, dadurch reich zu werden und rechne auch mit viel Arbeit, aber ich sehe damit eine realistischere Chance meine Familie zu ernähren.

Frage: Hat sich jemand von euch schon mal im IT-Bereich selbständig gemacht oder trägt sich ebenfalls mit diesem Gedanken und hat Erfahrungen gemacht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Frage: Hat sich jemand von euch schon mal im IT-Bereich selbständig gemacht oder trägt sich ebenfalls mit diesem Gedanken und hat Erfahrungen gemacht?

wohl jeder hier hat das. :)

Ich bin in ähnlicher Situation wie du, außer dass ich keine Kinder habe. Selbständig ist mit Sicherheit für Viele ein Traum, aber die Frage ist ja, als was?! Wenn man sich nur selbständig macht, damit man nicht arbeitslos ist, kann das ziemlich in die Hose gehen.

Wenn du natürlich ein gutes Konzept und bereits potentielle Kunden an der Hand hast, ist das schonmal ein guter Anfang.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn du dich selbständig machst, musst du dir vor Augen halten, dass du dich selber versichern musst!

Heisst also, wenn du keine Kunden hast, geht das Geld auch schnell flöten.;)

Ich hab mit dem Gedanken auch schon gespielt mich selbständig zu machen, aber es scheint durch Hartz IV so, dass ich keine ICH AG mehr machen kann.:(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...Ich habe für einen Berufsanfänger schon relativ viel Erfahrung (2 Praktika, je 1/2 Jahr, private EDV-Erfahrung seit 14 Jahren) und kenne mich in vielen Teilbereichen gut bis sehr gut aus...Ich bin 34 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder (3 Jahre) und Alleinverdiener...

Hi,

will dir ja nicht zu nahe treten, aber dass du für einen Berufsanfänger schon relativ viel Erfahrung hast, liegt wahrscheinlich auch daran, dass du für nen Berufsanfänger ziemlich alt bist,oder? :cool:

Ich denke, die Masse macht die Ausbildung mit Anfang 20...

Da kann sich der ein oder andere Arbeitgeber schon wundern, wahrscheinlich kommen daher auch die Probleme bei der Arbeitssuche...

Naja, ich drücke dir die Daumen, dass du nen guten Job mit angemessener Bezahlung findest!! :)

Gruß,

Diddy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

WoW Hartz IV und 1400 €. Also zu deiner Selbständigkeit. Ich weiß nicht ob man als HIV noch die Möglichkeit hat, Überbrückungsgeld für ein halbes Jahr zu bekommen. Wenn ja, würde ich dir empfehlen diese Option zu nutzen wenn du dich selbständig machst. Falls machbar sollte deine Frau eine kleine Stelle haben, da sie dann die Kinder bei sich versichern lassen kann. Ansonsten kommt es für dich da ganz schön teuer. Ich hab zumindestens so den Weg gewählt um in facto nicht auf der Straße zu stehen und das ich so meine Berufserfahrung sammeln kann. Der Anfang in der Selbständigkeit ist schwer und kann sich ewig hinziehen. Aber man muß schauen das man durchhaltet und den Kopf nicht hängen lasst. Ich hatte Wochen drinnen, da konnte ich den ganzen Tag in der Nase bohren und dann waren wieder Wochen dabei, da bin ich in der Früh um 7 aus dem Haus und um 22 wieder heim. Wichtig ist auch die Werbung. Ich hab einiges in Werbung investiert. Damit meine ich nicht Zeitung. Das liest jeder einmal und dann wandert sie in den Papierkorb.

Dann geht bei mir auch viel über Mundpropaganda.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um kurz auf das ursprüngliche Thema zurück zu kommen ....

Sich momentan in der IT selbständig zu machen ist nur mit RICHTIG Eigenkapital möglich. Bei der BA bekommt Ihr Sponsoring nur gegen einen brauchbaren Businessplan durch ... und brauchbar heisst nicht "ich schraube und verkaufe PCs" oder sowas ( sorry, nicht böse gemeint sondern als Stilmittel ;) ).

Und geht mal zur Bank und sagt Ihr seid ITler ohne Praxis und wollt n Business eröffnen. Was meint Ihr denn was man alles braucht ? KV, Schrauberhaftpflicht für Tätigkeiten auf fremden Geländen, Vermögenshaftpflicht bei beratenden Leistungen etc ...

Wer nicht mindestens 50.000 als Sicherheit auf der Kante hat kann das derzeit gleich vergessen ... Und bloss keine Scheinselbständigkeit eingehen weil man irgendwo für EINEN Kunden als Sub arbeiten kann ... hab ich alles schon gesehen. Hier turnen Frischlinge im Markt rum, die für 20,- Euro pro Stunde arbeiten auf Rechnungsbasis... das ist kein Einkommen, das ist Sterbehilfe.

Ich würde mich in diesen Tagen nicht wieder selbständig machen. Ausnahme man hat ein einzigartiges Produkt ( =Software ).

Überlegt Euch das gut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@charmanta

Schon richtig was du sagst, aber besser selbständig als arbeitslos.:(

Da ist es dann egal, wieviel man in der Stunde verdient!

Sowas & noch n bisserl mehr hatte ich auch vor (scheint nur durch Hartz IV bei mir nichts mehr mit "Ich AG" zu werden): "ich schraube und verkaufe PCs" (aber ohne "Aussendienst")

Ok, nun aber Back to Topic!;)

Falls es noch was gibt - PN me. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schon richtig was du sagst, aber besser selbständig als arbeitslos

Ich fürchte, bei dieser Aussage hast du nicht richtig nachgedacht. Es kommt natürlich auch immer auf die Gesellschaftsform an, aber da man ja nicht mal eben eine Spontan-GmbH gründen möchte/kann/sollte, geh ich mal davon aus dass er auch mit seinem Privatvermögen haftet.

D. h. er würde bei Nichterfüllung diverse Verträge selbst dafür aufkommen müssen. Oder wenn er Hardware im Lager hat, diese nicht ausliefern kann, bleibt er darauf sitzen. Oder wenn er etwas beschädigt, oder oder oder.

Das sind Risiken, die abgewogen werden müssen, und mal eben ne Firma zu gründen ist genauso mit Verantwortung verbunden wie ein Kind in die Welt zu setzen.

Arbeitslosigkeit geht u. U. vorüber. Schulden können lange lange Zeit bestehen bleiben, sodass ich "besser selbständig als arbeitslos" so überhaupt nicht stehen lassen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich schliesse mich an ... mir sind Fälle von Scheinselbständigen bekannt, die KEINE Krankenversicherung am Laufen haben weil das Geld nicht reicht. KEINE.

Wenn die nen Unfall bauen oder einfach mal ne Grippe kriegen sind die SOFORT im A**** ...

Wegen so einer Dummheit kann man sich bis an Ende aller Tage verschulden und mal eben das komplette Vermögen verballern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ist es dann egal, wieviel man in der Stunde verdient!

dem ist eben nicht so. durch den Businessplan weißt du ziemlich genau wie du wirtschaften mußt und wieviel du mindestens in der Stunde benötigst um über die Runden zu kommen. Ich bin auch nach Auftragslage flexibel mit meinem Stundenlohn. Jedoch bin ich nie unter der Mindestgrenze. Und es ist schon so wie charmanta sagt. Es gibt da viel Schrauber draussen, die für 20 € arbeiten. Letztendlich setzen die sich niemals auf lange Zeit durch, jedoch mußt du den langen Atem haben, an dem es meistens scheitert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich hab grad meine Prüfung zum Fisi bestanden. Was sucht ihr denn genau?

erstmal Herzlichen Glückwunsch.

Naja ich habe ein kleines Wort vergessen -> "...erfahrenen..." (bitte nicht persönlich nehmen)....

Wir benötigen jemanden mit Erfahrung im Bereich Netzwerk, MacOS9/MacOSX, sowie Linux/Unix (am Besten Erfahrung im Verlagswesen).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Haary,

also ich bin seit 2001 mit einem Freund "nebenberuflich" als Web- und Grafikdesigner, sowie Webentwickler selbständig und ich muss sagen das der Markt immer härter wird.

Nicht nur das die Anfragen zwar mehr, aber die Aufträge weniger werden (geiz ist eben geil) aber man merkt schon das es schwieriger wird eine Dienstleistung zu verkaufen, vor allem wenn Bekannte, Studenten oder ausländische Firmen diese für einen Bruchteil anbieten (wir haben Angebote aus Polen, Ungarn, .... die Softwareentwicklung für 3-12 € pro Stunde realisieren).

Für weitere und detailliertere Infos kann ich Dir

http://www.bmwa.bund.de/

http://www.existenzgruender.de/01/

und eine Info CD-Rom mit Broschüre:

https://www.bmwi-softwarepaket.de/kleingruendungen/

empfehlen.

An Kosten kam auf uns als GbR nicht viel auf uns zu. Büro haben wir in einem Zimmer unseres Hauses eingerichtet, dazu kommen noch Versicherungen, Haftpflicht und Rechtschutz und Steuerberater.....

Der Schritt sollte gut überlegt sein und vor allem rede mal mit Leuten die sich damit auskennen und guck ob Du auch genug Kunden hättest um nicht nur die Kosten zu decken, sondern auch daran zu verdienen.

Auf jeden Fall viel Erfolg!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

will dir ja nicht zu nahe treten, aber dass du für einen Berufsanfänger schon relativ viel Erfahrung hast, liegt wahrscheinlich auch daran, dass du für nen Berufsanfänger ziemlich alt bist,oder? :cool:

Klar, als Umschüler... Mir ist klar, dass in der IT-Branche das Maximalalter für den Einstieg bei 35 - 40 liegt, insofern ist es bei mir schon etwas kritisch.

Aus Sicht der Arbeitgeber habe ich drei Mankos:

1. (Fast) zu alt

2. Abschluss als Umschüler (wo viele meinen, die taugen eh nix)

3. Familiär gebunden (=unflexibel)

Deswegen gebe ich mir, trotz Einser-Abschluss, auch keine großen Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Selbständigkeit wäre deswegen evtl. die bessere Alternative.

Gruss,

Henry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

WoW Hartz IV und 1400 €.

Klar, Frau und zwei Kinder + Miete + Heizkosten

Ich weiß nicht ob man als HIV noch die Möglichkeit hat, Überbrückungsgeld für ein halbes Jahr zu bekommen.

Normal nicht, aber ich bekomme ja auch noch ALG I, nur ist mein ALG I-Anspruch geringer als mein ALG II-Anspruch, deswegen ALG II als Berechnungsgrundlage.

Danke für deine Tipps.

Gruss,

Henry

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo zusammen!

ich spiele derzeit auch mit dem gedanken mich selbstständig zu machen. z.zt. arbeite ich als db-admin aber mein vertrag läuft 12/2006 aus. ist also noch jede menge zeit, erfahrung zu sammeln. berufsbegleitend studiere ich im 3. semester wirtschafts-info(diplom sommer07). meine selbstständigkeitsgedanken gehen eher richtung beratung / wissensmanagement. hat jemand da erfahrung? ich kann mir nur vorstellen, dass es da noch schwieriger wird an kunden zu kommen, weil das ja eher firmen und nicht privatleute (=bekannte und dann mundzumund-propaganda) wären.

an startkapital hätte ich bis dahin (erst nach meinem diplom) wohl ca. 20.000€.

ich bin dankbar für jegliche erfahrungsberichte!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch das Secruity eine gute Möglichkeit ist. Allerdings benötigt man ein enormes Wissen und ständige Weiterbildung sowie idR 24h Erreichbarkeit. Allerdings hängt das selbstverständlich vom potentiellen Kundenkreis ab.

Da mich persönlich das Thema sehr fasziniert kannst du mir ja mal ne PN schreiben, wenn du Lust hast dann können wir nen bisschen im ICQ oä drüber diskutieren. Auch gerne über allgemeine Selbstständigkeit.

Gruß Sebastian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung