Jump to content

Pancake

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Pancake hat zuletzt am 22. September 2018 gewonnen

Pancake hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sieht doch ganz nett aus. Ich würde es an deinem Interesse an den zu erwarteten Tätigkeiten und dem Faktor bleiben/umziehen festmachen. Das würde den relativ kleinen Unterschied im Jahresgehalt bestimmen. Ist in Hamburg mit deutlich mehr zu rechnen?
  2. Das wäre auch falsch, aber der FIAE war dem Titel nach nicht in der Auswahl... Der Informatik-Kaufmann (zum Systemkaufmann kann ich nichts sagen) hat nach meiner Erfahrung vor allem im Betrieb einen deutlich betriebswirtschaftlicheren Fokus als die Fachinformatiker. Karriere kann man natürlich auch damit machen, gerade, weil meist mehr Kommunikation und damit Vernetzungsmöglichkeiten dazu gehören.
  3. Das hängt insgesamt davon ab, wie das Unternehmen die Leute einsetzt. Technisch anspruchsvoller sollte der FISI sein, bei uns wird das auch in der Tarifstruktur berücksichtigt.
  4. Da gibt es einfach keine ausreichende Unterscheidung zwischen berufsbildenden und allgemeinbildenden Kenntnissen. Sonst würden keine Abiturienten den Fachinformatiker machen. Tatsache ist: Unternehmen erwarten fast alle einen Berufsabschluss oder ein Studium für eine einigermaßen qualifizierte offene Stelle. Dass du bei 2 Jahren engagiertem Studium (auch wenn es mit einer Zwangsexmatrikulation abgeschnitten wird) ein vielfaches der technischen Inhalte erlernt hast, die im schulischen Teil einer 3-jährigen Ausbildung vermittelt werden: Schön für dich, der Direkteinstieg in eine gute Stelle wird trotzdem fast unmöglich sein. Allerdings sollten die gewonnen Kenntnisse, insbesondere aber auch die Lebenserfahrung weitere Abschlüsse leichter und/oder schneller machen. (Natürlich solltest du dich trotzdem darauf einstellen, Neues lernen zu müssen.)
  5. Bei uns gibt es Vertrauensarbeitszeit für alle Vergütungsstufen. Kommen und gehen im Grunde wie man will, es gibt keine blöden Kommentare. Jeder muss sich selbst darum kümmern, seine Stunden auch wieder abzubauen, das ist aber absolut möglich. Auch gerne mit ganzen Tagen. Würde es mir nicht anders wünschen. Ich habe den geringstmöglichen Aufwand und maximale Flexibilität.
  6. Etwas eher Frontendlastigeres wie Webentwicklung geht schon mal nicht in die falsche Richtung. Da hast du eher kreative Elemente, die nicht so mathematisch/logisch sein müssen. Du solltest dir aber such genau überlegen, unter welchen Umständen die bisherigen Tätigkeiten dir zu schaffen machen. Wenn du gar keine anderen Aufgaben hast als logische Programmierung am Rechner, kann das schnell viel werden. Kommen aber andere Sachen dazu wie Organisieren/ Meetings mit Nicht-Technikern, Kundenbetreuung etc, dann ist es mir an vielen Tagen möglich, die Aufgaben so abzuwechseln, dass die Programmierung noch produktiv bleibt, einen aber nicht blöd im Kopf macht. Und natürlich kommt es auch auf die Teamkultur an, wie oft du beim Arbeiten am Bildschirm gestört wirst. Da muss nicht unbedingt ein Berufswechsel erfolgen, um die Probleme deutlich zu reduzieren. Welche Situationen am Ende deiner Ausbildung waren es denn, die zur Feststellung geführt haben?
  7. Also, wenn noch du ein bisschen weiterrecherchierst, wirst du feststellen, dass sich der Fisi auch stark mit Netzwerken/ Konfiguration auf OS Ebene beschäftigt. Auch recht wichtig für Security. Allgemein gilt aber, dass die meisten Spezialisierungen (Vollzeit Security) aus mehrjähriger Berufserfahrung in anderen Bereichen erfolgen. Für die Gehälter haben wir such einen Thread mit Erfahrungswerten, da kannst du schon mal ein Gefühl bekommen. Und du wirst wirklich mehr Hilfe bekommen, wenn solche sehr einfach herauszufindenen Fragen besser vorbereitet.
  8. Ich hatte damals im 1. LJ auch einen Praktikanten zu betreuen und habe ihn an den gleichen udemy Kurs gesetzt, den ich bereits in den ersten Wochen abgeschlossen hatte. Da waren such praktische Aufgaben dabei, die man besprechen konnte, ich hatte Codebeispiele mit meinen Lösungen etc. Hat am Ende glaub ich beiden Seiten was gebracht. War halt html/css/js, da findet man Unmengen an Resourcen für.
  9. Bring in Erfahrung, bis wann du die Verkürzung beantragen musst und sprich das Thema rechtzeitig vorher an. Beim Gespräch zum Ende der Probezeit kann sich eine passende Gelegenheit entwickeln, versuche ansonsten möglichst vorher mit guten Leistungen zu überzeugen. Dass du eine vorherige Ausbildung in der Mindestzeit abgeschlossen hast ist doch schon mal ein gutes Argument.
  10. Falls du Die Zeit für dich brauchst, nutze sie, nimm dir aber auf jeden Fall etwas vor. Falls du in deinem aktuellen Betrieb nochmal für 2 Monate weiterarbeiten kannst: Das Geld könnte das Studium als Reserve schon ein gutes Stück entspannen, falls du das bisher nicht hast.
  11. Wird bei uns sehr gut gelebt, man kann kommen und gehen wie man will, solange die Arbeit erledigt wird und wichtige Termine stattfinden, ist alles gut. Ich habe noch von keinem Kollegen gehört, dass er sich über Arbeit beschwert, die er nicht freiwillig aufgenommen hat. Priorisierung passiert informell, es wird aber von allen akzeptiert, wenn sich etwas Runterpriorisiertes dann verspätet.
  12. Wenn du bereits ein Studium abgeschlossen hast, gehe ich davon aus, dass du mit einem größeren Tempo in der Berufsschule ohne weiteres zurechtkommen wirst. Bei einer nachträglichen Verkürzung muss natürlich auch der Betrieb mitspielen, schließlich wird dein Ausbildungsvertrag verändert. Das fehlende Jahr Erfahrung im Betrieb wird wohl eine größere Rolle spielen, aber auch da gilt, dass du (sehr) gut durchkommen solltest, wenn du die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung rechtzeitig angehst.
  13. In verschiedenen Firmen geht man damit sicherlich unterschiedlich um, aber nicht überall muss man förmlich Urlaub beantragen, gerade in der IT gibt es auch viele Stellen, bei denen sich die normalen Arbeitnehmer die Zeit eigenverantwortlich einteilen können. Die meisten Chefs werden es nicht verübeln, wenn der AN explizit nachfragt, ob er sich freinehmen darf. Und wenn allein die Frage negativ ausgelegt wird, kommt man in der Probezeit schneller davon, denn dort würde ich nicht länger arbeiten wollen...
  14. Grundsätzlich solltest du auch mal herausfinden, wie du am besten lernst. Wann konntest du dir in der Schule die Sachen am besten merken? Wenn es schriftlich im Buch stand, bei guten Bildern, wenn es ein ordentlicher Lehrer direkt erklärt hat etc. Ist oft eine Kombination von verschiedenen Sachen. Ich bin selbst ein Fan von Videotutorials, wenn ich in eine ganz neue Materie einsteigen will. Da gibt es auch eine Menge Seiten zur Auswahl, viele davon kostenlos. Man kann dann bei jedem neuen Element, das programmiert werden soll, überlegen, wie man es selbst anstellen würde und versuchen, loszulegen. Selbst wenn es nicht klappt, kann ich mir so besser merken, wie und warum etwas funktioniert. Im Allgemeinen gilt natürlich, dass die ausführlichsten Materialien meist in Englisch sind, das solltest du also sicher verstehen.
  15. Da du vermutlich einige Bewerbungen verschicken wirst, wird es wohl weniger bringen, hier einzelne Firmen aufzuzählen, die vermutlich jetzt gerade auch nicht suchen, selbst wenn die Nutzer hier gute Erfahrungen damit gemacht haben. Mit großen Unternehmen hast du vermutlich wenigstens ein durchschnittliches Azubigehalt und eine Arbeitnehmervertretung, oft auch mehr. Aber auch kleine Firmen können Azubis gute Bedingungen bieten. Die Ausbildungsplatzsuche wird dir dieses Forum nicht abnehmen.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung