Jump to content

Polar

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    291
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Polar reagierte auf Gurki in Was würdet ihr mit 31 Millionen Euro machen?   
    Ihr sprecht hier immer von anlegen (lassen) und vernünftige Anlageformen. Das ist witzig, soviele (gute) gibt es ja gar nicht. Habt ihr euch da schon mal konkrete Gedanken drüber gemacht? Vor allem das Beraten (eher Verkaufen) lassen ist in meinen Augen fragwürdig. Die meisten würden sich doch übers Ohr hauen lassen von ihrem Bankverkäufer. 
    Nur mal so am Rande.
  2. Like
    Polar hat eine Reaktion von Nopp erhalten in "CertyByCels" Berufsbild-Zertifikate   
    Ich habe lediglich den Anspruch an mich selbst, dass ich mich stets weiterbilde. Würde ich Google für sowas nutzen, könnte man es im Vorstellungsgespräch leicht herausfinden, wenn eine Person vom Fach dabei ist und entsprechende Fragen stellt. 
    Wenn solche Bewerbungen direkt aussortiert werden, dann bin ich froh, denn bei solch einer Firma will ich im Grunde auch gar nicht arbeiten. Da suche ich mir eine, die wertschätzt, dass der Bewerber gewillt ist, sein Wissen zu erweitern. 
    Kann natürlich jeder handhaben wie er will 
  3. Like
    Polar hat eine Reaktion von Albi erhalten in Welche Internetgeschwindigkeit benötigt man (ich) in naher Zukunft ?   
    Informiere dich aber vorher, wie es mit Drossel/Volumen-Klauseln aussieht. 
    Vor einigen Tagen hatte ich von Kabel Deutschland ein Schreiben im Kasten, dass mir eine 200er Leitung statt 100 für den selben Betrag anbot. 
    Monatliches Datenvolumen: 1TB, nach 60GB Tag wird reduziert usw. Nein Danke.
    Scheinbar versuchen jetzt viele Anbieter, ihre Kunden mit vermeintlich tollen angeboten in die neuen Verträge zu bekommen.
  4. Like
    Polar reagierte auf carstenj in Trend: Studium vs Ausbildung   
    Hi,
    ein bisschen Theorie gehört zum Verständnis dazu, das steht außer Frage. Außerdem sollte man Interesse an dem haben was man tut, sonst bleibt man eh irgendwann auf der Strecke. Da spielt es dann auch keine Rolle ob ein Studium vorhanden ist oder nicht. 
    Aber ich behaupte, dass man bei Interesse an seiner Tätigkeit und entsprechender Hingabe sich automatisch tiefer mit der Materie beschäftigt, da ist ein Studium nicht notwendig.
     

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung