Zum Inhalt springen

KeeperOfCoffee

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1,417
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    40

Alle erstellten Inhalte von KeeperOfCoffee

  1. Das ist schön und gut, hat aber nichts mit der Aufgabenstellung zu tun. Wenn man solche Aufgaben bekommt orientiert man sich eigentlich an die Vorgaben.
  2. @Whitehammer03 spielst du darauf an, weil DevOps immer mehr gepusht wird?
  3. Die Aussagen wurden nicht willkürlich getroffen, weil er "etwas mit IT macht". Er hat ziemlich genau angegeben, welche Tätigkeiten er im Job nachgeht. Und ja statistisch betrachtet wäre er damit als Android Entwickler (und auch bei den ganzen anderen Sachen die er nachgeht...(hört sich etwas nach Eierlegende Wollmichausau an) wäre er noch unter Wert) stark unter dem Durchschnitt. Die Beurteilungen vom Gehalt werden hier im Forum eigentlich nie wirklich willkürlich getroffen, sondern es wird meist noch oft nachgefragt bevor wir dazu etwas sagen. Insofern ist deine Aussage für mich etwas unverständlich.
  4. Google spielt mit den angezeigten URLs in neuen Chrome Versionen rum:

     

  5. Wir wissen nicht, warum er nicht bestanden hat, alle Mutmaßungen sind recht nutzlos. Es könnte z.B. durchaus sein, dass er Texte aus anderen Dokumentationen (vorherige Azubis) kopiert hat, dass er an einigen Stellen nicht zitiert hat und damit gegen die eidesstattliche Erklärung verstoßen hat und und und... Gibt viele Gründe
  6. Ich habe Leute gesehen, die diese hergenommen haben. Ich selbst habe sie selbst gezeichnet, da die Formen auf der Schablone einfach sehr klein sind. Und für mich mit meiner Sauklaue waren die einfach zu klein. Aber bitte einfach nachfragen bei den Prüfern obs erlaubt ist
  7. Bei uns waren die damals erlaubt, wenn ich mich recht erinnere. Aber im Zweifelsfalls kannst du die entsprechenden Prüfer vor Ort fragen...des Weiteren noch mal die Einladung überprüfen, da stehen auch Infos über (nicht) genehmigte Hilfsmittel
  8. Ein Großteil der Aufgaben war damals wirklich sehr einfach. Wenn du schnell schreibst, genügen dir 10 Min um die einfachsten schnell zu machen. Bei der Frage würde ich eher sagen: am Zeitmanagement arbeiten
  9. Die Sache, die du zeigen willst, einfach auf einem Clipboard präsentieren? Musst du halt entsprechend vorbereiten. Wäre sowieso auch angenehmer, als wenn sich X Prüfer auf ein Blatt starren müssen. Generell sollten die Prüfer die Augen vorne BEI DIR haben. DU führst also einen Medienwechsel durch und zeigst etwas. Eine solche Aktion, bei der ein Prüfer selbst blättern muss und dir nicht mehr folgen kann, sehe ich als sehr schlecht an.
  10. Mit den Infos wirst du da niemanden ansprechen. Geht es da nur ums Weiterbilden, oder suchst du Leute, die kostenlos was für dich machen.
  11. RIP PlayStation / XBox / Nintendo

     

  12. Es haben jetzt bereits um die 23 (wenn ich mich nicht verzählt habe) Personen dazu was gesagt. @charmanta hat bereits gewarnt, dass der Thread bald keinen Sinn mehr macht. Es schreiben mehr Leute, als sich Lemy hier rechtfertigen könnte. Bisher war das hier eigentlich ein sehr interessanter Thread, aber scheinbar wollt ihr wohl, dass er dicht gemacht wird -.- Ich habe meinen Post hier kurz abgeliefert ... aber das Thema Tage lang weiter zu führen und verbal auf Lemy hie fast schon einzuprügeln ... das kommt jetzt in diesem Forum bisher auch nicht oft vor. Es ist eine Sache, wenn Leute eine schlechte Situation nicht einsehen können, aber es ist auch bedenklich, wenn wir diese Entscheidung nicht akzeptieren können und uns tagelang an dem Thema echauffieren. Viele hier im Forum (oder besser gesagt im Chat ) regen sich über Vegetarier auf, die einem unbedingt bekehren wollen ... ihr seid gerade nicht sonderlich anders. Wie gestern jemand im Chat sagte: Leben und leben lassen.
  13. Bei den Notizen kommt es darauf an meiner Meinung nach. Ich finde, man kann anfangen Notizen zu machen, wenn das Gespräch einen gewissen zeitlichen Rahmen überschritten hat. Dafür hätte jeder Teilnehmer Verständnis. Natürlich könnte man zu dem Zeitpunkt vermutlich nur noch Stichpunkte machen. Auch kommt es darauf an, zu welchen Inhalten du dir Notizen machst. Nehmen wir an der Interviewer stellt das Unternehmen kurz vor, ... wenn du dir hier Notizen machst, wirkt es so, als ob du bisher keine Ressourcen zum Unternehmen gefunden hast. Wenn sie also Dinge wiederholen, die auf ihrer Website frei verfügbar sind ... und du musst dir dies Notieren, zeugt dies davon, dass du nicht recherchiert hast. Auch die Standardfragen solltest du dir nicht notieren ... du willst ja nicht den Eindruck erwecken, als ob du eine Person bist, die sich überhaupt nichts merken kann, vor allem wenn es um ein wichtiges Thema geht. Persönlich würde ich es nicht machen, da du nicht weißt wie es auf den Interviewer wirkt. Nehmen wir an, man macht an einer bestimmten Stelle eine Notiz. Der Interviewer fragt sich dann, warum man genau diese Sache notiert hat. Ist die Sache kritisch, lehnt der Bewerber evtl. wegen diesem Punkt ab? Das könnte eine unangenehme Situation auslösen, die das ganze Gespräch vermasselt.
  14. Wäre immer noch gut, wenn du mal sagen würdest welche Branche es ist. Oder willst du dich nur auf kommende Vorstellungsgespräche vorbereiten? Denn dein derzeitiger Plan ist komplett für die Tonne, wenn du z.B. bei einer Bank antanzt Nicht, dass du jetzt Sachen kaufst und dich dann hier beschwerst
  15. Dir ist schon klar, dass Leute wie du der Grund dafür sind, dass Firmen erfolgreich Lohndumping betreiben? Deine Firma hat dich erfolgreich billig angeworben...sehr gut. Wird man dann mit den nächsten 5 Leuten auch versuchen. Und wenn IT Bude ABC hört, dass dies bei IT Bude XYZ so gut funktioniert werden, die es auch so handhaben. Hier gibt es ein paar Leute im Forum, die sich zu billig verkauft haben und damit ankommen, dass es schlechtere Stellen gab. Ihr befeuert ein Problem, welches die Masse ausbaden darf.
  16. Das sind eher Freizeithemden. Auch das zweite. Das sieht man schon am Stoff. Nimm einfarbige (weiß, hellblau, ich mag persönlich schwarz, aber das mag nicht jeder). Geh in nen Laden, im Zweifelsfall frag nach, man wird dir schon geeignete Hemden zeigen. Freizeithemden kannst du anziehen, wenn du dort arbeitest, keinen Kundenkontakt hast und keine harschen Regeln bzgl. Arbeitskleidung herrschen . *hustZlandohatheuteneAktionmit50%Rabatthust*
  17. Man lernst das ganzen Zeug nicht "mal eben so". Angular/React Vue bringt wenig, wenn du nur mehr schlecht als Recht JavaScript bzw. TypeScript beherrscht. Blazor bedeutet C# lernen. Kotlin lernt man auch nicht mal nebenbei. Flutter ist noch nicht so verbreitet und heißt du solltest Dart lernen. Deswegen: Nachsehen was der Markt in deiner Region verlangt und sich dessen anpassen. Nur weil FrameworkX plötzlich nicht mehr so hip ist, ersetzen Firmen es nicht gleich bei bestehenden Anwendungen. Jedenfalls nicht in Deutschland. Wenn du iOS Entwickler werden willst => Swift/Objective C (wird in nahezu allen Stellen noch verlangt). Du willst Java/Kotlin Entwickler werden => Android Du willst alles mögliche mit JS machen? => würde ich React Native gehen. Flutter nutzt Dart und wird von vielen als bestes Cross Plattform Framework angepriesen. Es ist aber noch nicht so verbreitet ... und reine Dart Stellen wirst du mal eben so auch nicht finden. Also nebenbei mal lernen und wenn es irgendwann gefragt ist kannst du schon mal was. Ob man Angular, Vue oder React geht hängt vom Unternehmen. Vue ist das neueste von den dreien und erfreut sich derzeit großer Beliebtheit (Github Vue 166k, React 150k, Angular 62k Stars). Alle der Frameworks sind äußerst beliebt und werden nicht verschwinden. Es schadet nicht in jedem von ihnen mal etwas gebastelt zu haben. Ob man Angular macht, kommt meist drauf an, ob man bereit ist sich mit TypeScript auseinander zu setzten.
  18. Wenn du dich wo bewirbst, dann solltest du ja in der Lage sein abzuschätzen, ob das ein "junges hippes Unternehmen" ist, oder ob es ein Unternehmen ist in dem man sich (traditionell) an alle Gepflogenheiten hält. Bei Versicherungen, Banken o. ä. fällt alles unter einem Anzug raus. Edit: Ich würde immer Lederschuhe nehmen. Können ja auch welches sein, die man auch zur Jeans tragen kann. Irgendwann wirst du eh mal solch ein "Set" brauchen.
  19. Ich finde das ganze auch eine schlechte Idee. Du könntest das Ganze auch reproduzieren, indem auf die entsprechenden Seiten nur eingeloggte Leute kommen. Dafür darfst du halt keinen Persistent Login anbieten (Login merken). Die wichtige Seite mit den News und "Aktuelles" dient halt dann zum Login. Auch nicht wirklich perfekt, aber nicht so dubios wie das Standardverhalten zu ändern.
  20. Es gibt auf Udemy ein kurzes kostenloses "DevOps Tutorial" DevOps Essentials ... nur 2 Stunden und auf Englisch...aber hey kostenlos https://www.udemy.com/course/linux-academy-devops-essentials/ Vlt. ein Anfang um etwas zu schnuppern (Disclaimer: habe es selbst nicht angesehen)

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung