Jump to content

KeeperOfCoffee

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    846
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    28

Alle erstellten Inhalte von KeeperOfCoffee

  1. Stimmt in der Prüfung hast du keinen Chef hinter dir stehen der dich ständig erinnert, dass die Deadline näher rückt bzw. klingelt nicht alle 10 Minuten das Telefon...
  2. https://www.change.org/start-a-petition?step=ask&source_location=homepage_large_button&inspvar=false
  3. Naja das kommt drauf an. Ich bin z.B. bei Pluralsight, die haben alles mögliche: https://www.pluralsight.com/browse/it-ops/it-networking die Seite kostet https://www.pluralsight.com/pricing Dann gibt es noch z.B. https://www.cbtnuggets.com/signup die kostet $59/Monat Gibt da ganz unterschiedliche Spannen von den Kosten her.
  4. Unsere Aufsichtspersonen waren cool. Ich glaube WISO durfte man sogar mitnehmen. Eigentlich hat keiner was in der Richtung gesagt :D. Auf den Zetteln steht eh, dass man nichts veröffentlichen darf. Unsere Prüfer haben uns sogar bemitleidet, da wir danach noch weiter Unterricht hatten.
  5. <= hat damals gar nicht erst gefragt ob man was mitnehmen darf 😛
  6. Es gibt einige kostenlose MOOC dazu hier z.B. https://lagunita.stanford.edu/courses/Engineering/Networking-SP/SelfPaced/about https://alison.com/courses?&category=network-and-security&type=diploma CCNA Vorbereitung: https://www.cybrary.it/course/cisco-ccna/ (und mehr kostenloses Zeug auf https://www.cybrary.it/) System Administration: https://www.coursera.org/learn/system-administration-it-infrastructure-services?ranMID=40328&ranEAID=SAyYsTvLiGQ&ranSiteID=SAyYsTvLiGQ-BtdlqoozzXIXhbe3c_q.5Q&siteID=SAyYsTvLiGQ-BtdlqoozzXIXhbe3c_q.5Q&utm_content=10&utm_medium=partners&utm_source=linkshare&utm_campaign=SAyYsTvLiGQ Eine Übersicht https://www.classcentral.com/subject/computer-networking Wenn du bereit bist etwas zu zahlen, gäbe es natürlich noch ganz andere Seiten...die kostenlose Kurse richten sich eigentlich eher an Anfänger.
  7. Viel Glück an alle Prüflinge hier

    giphy.gif

  8. Die Durchschnitte der ZP sind vollkommen irrelevant, da dort auch Leute drinnen sitzen, die so ziemlich ein leeres Papier abgeben...oder zuminderst gar nicht gelernt haben. Jeder weiß, dass es eine ZP nicht zu "bestehen" gilt, sondern es gilt nur das teilnehmen.
  9. Solche Fragen werden eigentlich direkt vor der Prüfung von einem Prüfer laut und deutlich beantwortet. Aber meistens: Vorne den zu streichenden Schritt in ein entsprechendes Kästchen eintragen und evlt. die Seite dazu streichen
  10. Da wünsche ich mir echt mal, dass die Prüfer genau nachhaken, was der Prüfung genau gemacht hat. z.B. warum er erst ewtwas gedruckt hat und dann die Netzwerkdrucker installiert hat. Hinzukommt, dass dein Ausbilder im Zweifelsfall mehr zu verlieren hat, als du. Du musst nur irgendwas einreichen, dein Ausbilder muss die Richtigkeit deiner Abgabe mit bestätigen.
  11. Hier wird sicherlich keiner Äußerungen machen, die evlt. dann rechtliche Konsequenzen haben könnten. Ich hatte selbst einige Kollegen in der BS die anfangs sehr happy und aufgeregt waren dort zu sein...anfangs...mehr will/kann ich dazu auch nicht sagen.
  12. Das ist kein Grund nicht mit seiner Karriere weiter zu machen. Du wirst noch viele Leute im Berufsleben kennenlernen Was perfekt ist, wenn du in den nächsten Jahre nicht mehr Hauptsächlich im Help-Desk rumhängen willst Was sich für dich schlecht anhört, sagt mir eher, dass deine neuen Aufgabe wichtiger sind, mehr wertgeschätzt werden und man mehr auf dich angewiesen ist. Welches Risiko genau, wenn man fragen darf? Ich würde nicht Jahrelang Help-Desk machen wollen und würde das hier als ne Option sehen da raus zu kommen. Hört sich für mich so an, als ob deine derzeitige Umgebung sehr "gemütlich" ist und du nicht aus deiner Wohlfühlzone raus willst.
  13. Das ist mMn der falsche Denkansatz. Die Leute wollen einfach in die Metropolen, weil sie sich weiß Gott was versprechen. Selbst wenn die Städte jedes Jahr neuen Wohnraum bereitstellen würden, wäre dieser in Windeseile besetzt, es würde sich nichts an den Mieten ändern. Hier ist ein Trend der eine so starke Nachfrage erzeugt, dass man unmöglich ein befriedendes Angebot schaffen kann. Was wirklich nötig wäre ist, dass die umliegenden Gebiete um Metropolen wieder attraktiv werden.
  14. Ich kann nur empfehlen dir eine Extra Radhose zu kaufen. Wenn du Jeans trägst oder gar Stoffhosen, dann kannst du damit rechnen, dass durch das regelmäßige Fahren dir ständig eine reißen wird.
  15. Also ich würde an deiner Stelle mir nen (gebrauchten) Roller zulegen...damit gibst du nicht gleich so viel aus wie für nen Gebrauchtwagen, bist aber noch schneller unterwegs als mit nem Rad. 10km sind mit so nem Teil auch relativ schnell erledigt, und wenn du mit der Ausbildung fertig bist, gibt es sicherlich irgendeinen Jugendlichen der dir das Teil mit Freuden abkauft. Bei schlechtem Wetter musst du halt entsprechende Kleidung haben, evlt. in der Arbeit Ersatz deponieren (ich hatte früher auch immer ein Ersatzhemd auf der Arbeit).
  16. Also wenn ich mir ansehe, dass laut deren Seite https://academy.zenva.com/product-category/all/ ein 52 Stündiger Kurs regulär über 1000$ kostet... das wirkt für mich schon etwas krass. Zertifikat (das eh nix wert ist) hin oder her, auf anderen Seiten (ich bin z.B. bei PluralSight) habe ich ein Abo wo ich X im Monat zahle und unzählige Kurse machen kann. Der Kurs umfasst zwar 22 "Projekte" aber man weiß bei solchen Seiten nicht was die unter einem Projekt verstehen. Dazu dann so Bildchen die das alles ... nicht sonderlich professionell darstellen. Von den Kursen würdest du wohl nicht alles brauchen, aber regulär würden die wohl einige hundert Dollar kosten. Auch hier: https://academy.zenva.com/product/full-stack-web-development-mini-degree/ 24 Kurse...mit 452 "Lessons"...gepackt in mal 51 Stunden. Kann man sicherlich mit dem Humble mal testen ... aber ich kann über die Seite nur Schmunzeln, wenn man bedenkt was man für kleines Geld heute schon an guten Kursen bekommen kann (Udemy, Pluralsight, LinkedIn etc.)
  17. DuckDuckGo würde ich nicht hernehmen die haben keine eigenen Server sondern haben alles auf VMs auf ner Amazon Cloud EC2 laufen .... zudem unterliegt DuckDuckGo dem Patriot Act...womit der Aspekt des Datenschutzes eher ein Werbemittel der Seite ist. Außerdem ist es keine eigene Search Engine sondern eine Meta-Search-Engine Ecosia nehme ich nicht her, da die ihre Suchergebnisse von Bing bekommen...ist also eher ein Meta-Search-Engine...somit landen die Daten eh bei Microsoft....da kann man auch gleich Bing hernehmen.
  18. Wenn ich nach München müsste, würde ich (egal ob ich sehr früher aufstehen müsste) stets den Zug nehmen. Autofahren ist Stress, egal ob du gerne fährst oder nicht, egal wie der Verkehr ist es ist immer Stress. Den Bekannten in meinem Umfeld geht es ähnlich. Die Fahrtkosten dürften auch nicht immens auseinander gehen (viele Firmen geben auch Benefits wenn man mit der Bahn pendelt). Manche werden jetzt evlt. meinen "Ach das bisschen fahren so stressig ist das doch nicht". Mag sein, aber lass es mal ein sehr stressiger Arbeitstag sein, bei dem was schiefgeht, es Ärger mit dem/der Chef/in gibt, du deswegen länger bleiben musst....und dann musst du dich noch über die I***ten die sich teilweise auf der Straße befinden aufregen. Mir wäre das zuviel und man würde das auch an mir ablesen können. Auch würde ich vermehrt krank werden. Auf Dauer würde sowas auf die Gesundheit gehen...und da kann man mir soviel anbieten wie man will mach ich nicht. Nur meine persönlichen 2Cents Edit: Ich muss auch dazu sagen, dass ich derzeit den Luxus habe einen AG in der Nähre zu haben...ich kann ohne Probleme zu Fuß/Rad zur Arbeit...und ich merke die Unterschiede deutlich
  19. Von den alternativen Suchmaschinen ist https://www.qwant.com/ mein persönlicher Favorit.
  20. Direkt in den Bitcoin? Nein, aber ich habe spekulativ eher auf https://www.ariva.de/bitcoin_group-aktie gesetzt...läuft sich aufs gleiche raus...steigt der Bitcoin, dann steigen in der Regel auch Bitcoin Aktien. Keine Handels- oder Kaufempfehlung
  21. Das kann man so pauschal schlecht sagen, da es drauf ankommt was du machst.
  22. Wie kommst du drauf? Ich habe schon viele Videos von ITlern gesehen, die dort arbeiten und von ihrem Alltag berichten. Dort ist eig. die allgm. Meinung, dass man mit ~100k-150k eigentlich "arm" ist, da die (Lebenserhaltungs)Kosten an der Westküste einfach exorbitant sind. Dazu kommt dann noch, dass man seine Schulden von der Uni (i.d.R. über mehrere Jahre in Raten) zurückzahlen muss.
  23. Kann ich jetzt nicht wirklich zustimmen, denn nach deiner Definition müsste das bedeuten, dass diese Leute schwarzen Humor hassen, der einen selbst betrifft.
  24. Ich persönlich denke auch, dass die Leute, dank Twitter und Facebook, es gar nicht mehr so schnell und einfach erkennen, was ernst gemeint war und was scherzhaft gemeint war....ist ja kein Emoji hinter dem Satz

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung