Zum Inhalt springen

KeeperOfCoffee

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1,417
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    40

Alle erstellten Inhalte von KeeperOfCoffee

  1. Deine berufliche Zukunft hängt von dir ab, nicht von den Sprachen die du in der Ausbildung lernst.
  2. Du lernst in der Ausbildung programmieren. Du hast keinen Anspruch die Sprache XY zu lernen die dir gefällt. Jeder hier investiert Zeit (viele vom Job aus durch Schulungen, andere wiederum private Zeit, weil es nichts mit dem aktuellen Job zu tun hat) um sich in neue Technologien weiterzubilden.
  3. KeeperOfCoffee

    HILFE

    Es ist bei Office Standard, dass sämtliche Dateien beim Speichern auch auf deiner OneDrive landen. Solltest du also mit Office 365 gearbeitet haben ist die Chance hoch, dass du evlt. was auf deiner OneDrive hast.
  4. KeeperOfCoffee

    HILFE

    Was spuckt den gwmi Win32_USBControllerDevice |%{[wmi]($_.Dependent)} | Sort Manufacturer,Description,DeviceID | Ft -GroupBy Manufacturer Description,Service,DeviceID in Powershell aus. Mal vergleichen, wenn der Stick drinnen ist und wenn nicht
  5. Wenn es gerade über Englisch in Verbindung mit IT geht: Kurse auf Englisch machen, Podcast von englischsprachigen Entwicklern (weiß jetzt nicht was du genau machst) auf hören, Blogs bekannter Personen (was deine Sprache angeht) lesen. z.B. habe ich früher öfters mal https://dotnetrocks.com/ gehört, da ich im .NET Umfeld bin. Inzwischen schau ich oft eher Streams auf Twitch von csharpfritz https://twitter.com/csharpfritz?lang=de Auch dev.to hat viele Inhalte Alle bekannten Personen deiner Sprache haben meist irgendein Medium, mit dem du dann A) auf dem aktuellen Stand bleibst und B ) dein Englisch verbesserst.
  6. Was wills du jetzt überhaupt machen. Sag einfach mal wo du hin willst. Finde ich überhaupt nicht. Gerade bei diesem zwei Sachen gibt es Unmengen an Ressourcen online. Noch dazu wird heute meistens überhaupt nicht mehr einfach nur CSS verwendet, sondern fertige CSS-Frameworks.
  7. Programmieren lernen != Programmiersprache lernen Welche Programmiersprache du lernst ist gar nicht so entscheidend, da du diese vermutlich in 20 Jahren eh nicht mehr so verwendest (bzw. wenn doch, dann hat sich diese so stark verändert, dass sie wenig mit der heutigen zu tun hat). Es kommen alle paar Jahre neue wichtige Technologien, keiner bleibt auf Status quo stehen.
  8. Würde ich schon. Qualität geht vor Quantität. Des Weiteren solltest du dich nicht bei jedem X beliebigem Unternehmen bewerben. Mach dir ein Profil auf Xing & Co. und mit etwas Glück findest du gute Recruiter (ja es gibt da teilweise echt gute und hilfsbereite).
  9. Ich finde es toxic, dass du das Forum pauschal als toxic bezeichnest
  10. hm .... Fachinformatiker "Premium"
  11. Viele Start-ups, kleinere Unternehmen und KMU schreiben oft gezielt Stellenausschreibungen die auf Allrounder ausgelegt sind, in der Hoffnung irgendeinen an Land zu ziehen. Der Grund ist ziemlich einfach: "Chef der kann viel, dadurch sparen wir uns eine weitere Stelle, wenn nicht mehr". Am Ende muss der AN also evtl. für 2 Stellen arbeiten bei oft schlechtem Gehalt. Persönlich ... ja ich arbeite auch an ganz verschiedenem Zeug. Immer öfters höre ich von unseren Kunden Cloud, aber das konnten wir, Gott sei Dank, bisher ausreden (und jeder zweite fragt als erstes, ob die Software auch auf seinem Mac funktioniert....). Ich mach sehr gerne ganz unterschiedliche Sachen, da ich mich in allen Richtungen weiterbilde (kann mir gut vorstellen wieder was mit Web zu machen, falls ich hier aufhöre). Viele Allrounder reden sich ein, dass sie tiefes Wissen und einen Überblick über ein Projekt hätten. Das ist aber meist kompletter Unsinn, da Projekte an so vielen Stellen von so vielen Leuten bearbeitet werden, dass ein Einzelner eher Basiswissen über die einzelnen Komponenten hat. Bei einer Präsentation hättest du auch lieber 5 Experten, die jeweils an ihrem Projekt gearbeitet haben, als einen Allrounder der überall etwas mitgewirkt hat. Tl;Dr: In allen Bereichen etwas zu können ist nicht per se schlecht. Auch nicht verschiedene Sachen zu machen. Du musst nur am Arbeitsmarkt viel mehr aufpassen, da schlechte Unternehmen oft solche Leute einstellen wollen, um an anderer Stelle zu sparen (während gute Unternehmen oft etwas mehr zahlen, um einen Experten auf Gebiet XY einzustellen).
  12. Wer garantiert mir, dass mein Vorgesetzter, der gesagt hat "installiert das Zeug" nicht ein Spion aus Nordkorea ist
  13. Was Softwarebeziehen angeht ... ich selbst finde mich da immer mehr auf GitHub. Die meisten Projekte hosten ihr Zeug da schließlich immer noch. Auch, wenn es zu Problemen kommt, bekommt man dort schneller eine Antwort als in jedem Forum des Herstellers. Und die README.md gibt einen nen schönen Überblick über alles, was man auf die Schnelle wissen muss und nützliche Links. Leider hostet 7zip ihr Zeug noch über sourceforge (yep das lebt immer noch) https://sourceforge.net/projects/sevenzip/files/ Persönlich bin ich ja ein Fan von Package Managern wie unter Linux. Da hat sich unter Windows https://chocolatey.org/ hervorgetan. Der hat auch 7zip drinnen und nicht die komischen Versionen, die der Microsoft Store hat
  14. @Mathias G. ist ja schön, dass du hier so aktiv bist, aber es macht meist keinen Sinn auf alte Threads zu antworten.
  15. Mit 365 kann man nur Visio Online anzeigen, aber nicht erstellen oder bearbeiten. https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/visio/microsoft-visio-volume-licensing-visio-for-multiple-users?market=de Des Weiteren hat der TE nach einer kostenlosen Möglichkeit gefragt...
  16. Nicht nach Ansicht des EuGH und letztens der Umsetzung durch das BAG. Ein automatischer Verfall von Urlaubsansprüchen ist in Deutschland seit ca. 2 Jahren passé. http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=207329&pageIndex=0&doclang=de&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=115531 http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=207328&pageIndex=0&doclang=de&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=115898 https://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bag&Art=pm&pm_nummer=0009/19 Soll heißen, dein AG muss dir gegen Ende des Jahres ausdrücklich IMMER sagen, dass du noch Resturlaub hast und dieser ggf. verfällt UND die gesetzlichen Fristen. Auch muss diese Information rechtzeitig kommen. Allein die Möglichkeit, dass man seinen Urlaub nehmen konnte reicht also nicht mehr für den automatischen Verfall.
  17. Ich bin derzeit mit 28 Tagen dabei....und nehme immer noch jedes Jahr so 3-5 Tage ins nächste Jahr mit. Diesen Mist habe ich schon in der Ausbildung angefangen. Ist wie ne üble Angewohnheit. Ich würde sogar auf weniger gehen, wenn es sich ausgleicht. Ich meine...die letzten Urlaubstage arbeite ich meist eh an privatem Zeug
  18. Verstehst du überhaupt was da steht? Was willst du überhaupt mal machen? Apps? Web? Cloud? Desktop? Welches Gehalt strebst du an? In welchen Branchen willst du mal arbeiten? Edit: God damnit Doppelpost...ich habe doch auf Editieren geklickt ... kann das jemand zusammenführen? @Mods ??

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung