Zum Inhalt springen

titel (fachinf. ae) in email-signatur?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

moin zusammen!

als alter hase (erfolgreich bestanden: 07/2003) melde ich mich mal zurück...

ich habe eine frage: bei meinem derzeitigen arbeitgeber kursiert derzeit die angewohnheit neben seiner abteilungszugehörigkeit auch die "skills" / referenzen mit einzubauen... da möchte ich mich natürlich als fachinformatiker nicht vor verschliessen... die frage ist nun: was schreibe ich rein (in die signatur)?

meine idee:

Name Vorname

Abteilung X

staatl. geprüfter Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung

die Frage ist nun - ist dieser "titel" korrekt so?!

danke im voraus! und viel erfolg an alle die vor der abschlussprüfung stehen - ihr packt das!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 67
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Staatliche geprüft? Also mich hat ja die IHK geprüft :)

Korrekt heißt deine Berufsbezeichnung "Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung" oder "Fachinformatiker mit schwerpunkt Anwednungsentwicklung" (das lässt sich sicher auch noch anders darstellen). Staatlich gerprüft ist jedenfalls was anderes als der Abschluss bei der IHK.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tss... es ist zwar schön und gut, dass du fachinformatiker bist, aber zum raushängen lassen ist es eindeutig noch zu wenig.

Das mag sein, aber er kann es doch gut klingen lassen, das reicht zum raushängen doch schon aus :D

Daher: Verenglischung!

Information technology specialist / application development

oder

it specialist / application development

oder wie wäre

it specialist / app. dev.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kann doch alles gar nicht war sein. Ich glaube ich träume das nur.

Ihr habt einen Ausbildungsberuf erlernt und die Prüfung vor der IHK abgelegt, ebenso wie ein KFZ-Mechatroniker, Bäcker, Metzger, Fleischereifachverkäufer, Friseur usw.

Warum habt ihr denn soviel Probleme mit eurer Berufsbezeichnung. Auf eure Visitenkarte gehört:

FACHINFORMATIKER / ANWENDUNGSENTWICKLUNG

oder

FACHINFORMATIKER / SYSTEMINTEGRATION

oder nur

FACHINFORMATIKER

Ich würde mich hüten das zu verdenglischen! Was soll das auch? Wo soll das hinführen. Mitlerweile lese ich Begriffe wie: "geebayt". Aus einem Friseur wird noch lange kein Stylist.

Ich lebe in einer Matrix anders kann ich mir die letzten Threats und Posts nicht erklären.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mich hüten das zu verdenglischen! Was soll das auch? Wo soll das hinführen. Mitlerweile lese ich Begriffe wie: "geebayt". Aus einem Friseur wird noch lange kein Stylist.

Du hast da ein D zuviel. Ich habe einfach die englische Bezeichnung des Berufes genommen. In international tätigen Firmen ist sowas gang und gebe. Leider kann man nicht erwarten, dass alle Leute Deutsch verstehen, bei Englisch als Weltsprache sieht das anders aus. Besonders im IT-Umfeld.

Ich lebe in einer Matrix anders kann ich mir die letzten Threats und Posts nicht erklären.

Ich kann mir diesen Satz nicht erklären... Oder hab ich dich irgendwo mal bedroht? :D

EDIT:

Aus einem Friseur wird noch lange kein Stylist.

Dir ist aber schon klar, dass du da auch ein böses Wort verwendest, oder?

Das Wort leitet sich aus dem Französischen ab, wo das Verb friser soviel wie „kräuseln“ bedeutet.

Eigentlich müsste die korrekte Bezeichnung lauten: Fachkraft für die Pflege des Kopfhaares.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du ne Zusatzqualifikation hast würde ich die nehmen, bei mir steht z.b. nix von Fachinformatiker da das Berufsbild keinen besonders guten Ruf hat, jedenfalls in meiner Firma nicht.

Also steht auf meiner Visitenkarte oder eMail Signatur

Firma:****

Name:*******

Berufsbezeichnung : Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE)

Abteilung : EDV

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OK! Ich gebe mich geschlagen. Gehen wir zum Spielen in die Krabbelgruppe!

Also bitte. Du beschwerst dich darüber, dass mehr und mehr nicht deutsche Begriffe verwendet werden. Wenn dies aber schon so lange zurückliegt und du das als natürlich auffast, ist es Krabbelgruppe?

Entweder du bist gegen das Eindeutschen von fremdsprachl. Begriffen, oder du findest dich damit ab. :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... da das Berufsbild keinen besonders guten Ruf hat, jedenfalls in meiner Firma nicht.

Also steht auf meiner Visitenkarte oder eMail Signatur

[...]

Berufsbezeichnung : Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE)

Microsoft Certified Solitaire Expert (MCSE) hat also einen besseren Ruf?

SCNR

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön hier! :D

Gruß

Polli

--------------------------

Kaufmann im Einzelhandel

Fachinformatiker/Systemintegration

Tanzlehrer

Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)

Master of Science in Business Informatics

p.s. Quiz: Davon darf ich sogar was im Namen tragen ..... es ist nicht der Tanzlehrer :D

p.p.s. ich schreibe nur meinen Namen und nichts weiter. Der Rest ist nur für mein Ego! :bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese Titel dienen doch dazu, erkenntlich zu machen, welche Aufgabe du in der Firma hast.

Geschäftsführung, Faktura, Buchhaltung, oder oder oder. Welchen Berufsabschluss du hast ist garnicht interessant.

Dipl-Infs schreibens halt gern mal dabei. Oft isses aber eher peinlich, weil man dann sieht welchen Mist jemand mit dieser Quali verbrochen hat.

Von daher würd ich mir n Titel ausdenken der meine Tätigkeit beschreibt.

Die englischen Titel sind doch klasse. Jeder Job kann dadurch wichtig klingen. der Hausmeister wird zum CFM Chief Facility Manager.

Ganz toll ist, wenn du in irgendeiner weise beratend tätig bist. Dann haust du dir einfach mal n Consultant in den Titel und schon berappen Firmen für deine Dienste Unsummen :D.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

.....der Hausmeister wird zum CFM Chief Facility Manager....

;)..... und ich dachte die facility managers wären die Putzfrauen?!

Ich habe immer schonmal davon geträumt, eine große Anzeige in der FAZ zu schalten, in der ich einen facility Manager suche..... und mich dann zu amüsieren. :D:D

lg, T.:)

naggisch (komplett ohne Berufs/Tätigkeitsbezeichnung)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus einem Friseur wird noch lange kein Stylist.

Ich lebe in einer Matrix anders kann ich mir die letzten Threats und Posts nicht erklären.

Wie Recht du doch hast, ich kann diese bescheuerten Berufsbezeichnungen und sonstige Mischungen der deutschen und der englischen Sprache auch nichtmehr sehen, heutzutage ist jeder, zumindest namentlich ein Manager o.ä. Neben der Fettleibigkeit eines der wirklich vollkommen nutzlosen Dinge, die über den großen Teich geschwabbt sind ^^

Dabei war die deutsche Sprache einmal weltweit eine der wenigen, in der man sich wirklich präzise ausdrücken konnte, insb. bei wissenschaftlichen Sachverhalten etc.

@Tombazane: "Floor Manager" sind Reinigungskräfte (allein, dass man sowas schon weiß...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am sinnigsten finde ich es, die Position und/oder die Abteilung anstatt dem Ausbildungsberuf zu erwähnen. Der Empfänger will wohl eher wissen was der gegenüber macht (Projektleiter, etc.) und nicht was er vor Jahren mal gelernt hat. Wen interessiert es denn ob man jetzt FISI oder ITSE obwohl man sowieso fürs Kaffeekochen zuständig ist ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ein ganz netter link um im Dickicht der "Denglischen" Berufsbezeichnungen weiterzukommen.

die rote Anmerkung vom März 2007 fand ich ganz interessant!

http://www.privatschule-eberhard.de/interessant/berufeeng.htm

lg, T. :)

immer noch naggisch ( ich konnte mich unter den vielen tollen Bezeichnungen nicht für eine entscheiden - obwohl ich mit dem Director Gender Mainstream geliebäugelt habe;))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung