Zum Inhalt springen

Kollegen nerven


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo....

Ich will da mal eine kleine Geschichte erzählen und hoffe auf einen Rat:

Ich sitze mit zwei weiteren Leuten in einem Raum, einer Gegenüber(Kollege A) und einer rechts neben mir(Kollege B). Es trennen und keine Trennwände oder sonstige Hindernisse.

Kollege A hat wohl ein kleines(ironie) Problem mit der Nase, er zieh immer den Inhalt von eben dieser hoch. Mir geht das ziemlich auf den Keks. Ich lerne gerade für die Prüfung, aber das kann man nicht wenn man immer beim Denkprozess, durch sehr ekelhafen Nebengeräuschen gestört wird. Ich hab ihn dann mal gefragt ob er ein Taschentuch haben möchte und ihn dann welche besorgt, trotzdem macht er es weiter. Ausserdem knackt er immer mit den Fingern, 10 mal knack, das nervt!!!!

So jetzt kommen wir zu Kollegen B.... Der hat fast das gleiche Problem: Er nimmt seinen Finger führt ihn zu Nase und schnieft dann! Zwar ist dies nicht so laut wie beim Kollege A aber es nervt trotzdem erheblich.

Jetzt ist im Raum nebenan ein Platz freigeworden wo ich mich mal hingesetzt habe um dem Lärm zu entfliehen, aber ich wurde vm Chef aufgefordert mich wieder auf meinen alten Platz zu setzen.

Was soll ich machen? Habe mir heute Ohropacks besorgt und werde die morgen mal reintuen, aber das ist doch keine Lösung?

Das sind keine Bedingungen um lernen zu können....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also erstmal: ROFL! Wüsst ichs nicht besser, würd ich sagen das ist nen Forentroll :P

Srry an der Stelle schonma :D

Ok, nun zur Problemlösung. Habt ihr einen Raum, eine Art Denkzelle oder sontiges, in dem man sich zurückziehen kann, um für sich alleine zu sein?

Falls nicht, da du ja sagtest, dass nebenan ein Platz frei geworden ist, sprich deinen Chef am besten darauf an, dass du dich an deinem jetzigen Arbeitsplatz nicht wohl fühlst und dich nicht richtig konzentrieren kannst, aufgrund o.g Probleme. Dafür sollte er eigentlich Verständiss haben ;). (Grade in deiner jetzigen Situation, wo du für die Prüfung lernst)

Viel Glück dabei!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde erstmal mit den Kollegen selbst sprechen. Sag ihnen doch einfach, dass dich das Knacken so irritiert, dass du dich nicht auf die Bücher konzentrieren kannst und ob sie das vielleicht etwas einschränken könnten. SIe werden es ja sicher nicht alle 2 Minuten machen und wenn doch ist es einschränkbar. Der Weg zum Chef ist immer erst der zweite weg. Wenn du für die Prüfung lernst musst du ja schon im 3ten Jahr sein und deine Kollegen entsprechend gut kennen. Da kann man doch mal nett nachfragen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja wenn du in der Ausbildung bist, wird dir keiner ein eigenes Büro zuteilen. Als Azubi hat man nicht so einen Status, dass es für ein eigenes Büro reicht.

Ich würde, wie die Vorrschreiber schon erwähnt haben, einfach mal mit den Kollegen reden. Man brauch ja nicht direkt zu werden. Dann gibt es noch die Methode sich einen MP3-Player mit zu nehmen und Musik zu hören. Man kann sich einen Ohrstöpsel auf eine Seite stecken und leise Musik hören. Dann konzentriert man sich nicht auf die Geräusche der knackenden Finger oder auf das schniefen. Wenn man sich auf diese Geräusche konzentriert, weil einen die wie bescheuert nerven, wartet man ja regelrecht drauf, dass das Geräusch nochmal auftaucht.

das Problem hatte ich auch. Ich saß auch mit mehreren in einem Büro, ohne Trennwende. Von rechts dröhnt es auch noch aus dem Serverraum. Nie komplette stille, aber von einer Seite ein montones Brummen. Naja der MP3 Player hilft da wirklich ganz gut.

Ansonsten kann ich dir nur raten, die Geräuschempfindlichkeit ab zu trainieren oder dir für die Prüfung auf jeden Fall Ohropax mit zu nehmen!!! Bei uns knarzten da die Tische bei jeder Bewegung. Beim Schreiben quietschte jedesmal mein Stuhl, wenn ich den Stift ansetzte. Naja und die Prüfungsüberwachung lief entweder mit klickenden Absätzen wie ein Tiger durch die Gänge oder Frühstückte. Müsli in Knistertüten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nicht gerade "geräuschempfindlich", nur gegen Geräusche wo Teile meines Frühstückes wieder in meine Speiseröhre wandern.Ich bin froh wenn die Tür zum Serverraum offen ist, denn dann übertönt das Brummen die anderen Nebengeräusche.

Musik darf man hier nicht hören!

Eine Denkzelle? Ja wir haben noch einen leeren Raum wo man sich zurückziehen könnte, aber das hab ich schon ausprobiert und bin an meinem Chef gescheitert. Er will nicht das nachher jeder kommt und fragt ob man sich irgendwo anders hinsetzen kann weil man mit irgendwen nicht klar kommt. Scheint dämlich, ist aber so!

Was zu Hölle ist ein Forentroll? Den Satz hab ich nicht verstanden??:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sei ehrlich! Du bist Azubi in einem Zoo und dich hat man in einen Affenkäfig verfrachtet :D

Strategie:

1. Erkläre ihnen, dass dir bei dererlei Körpergeräuschen schlecht wird und sie mögen ihre Prehistorischen Aktivitäten unterlassen (sehr freundlich)

2. Besorg dir ein Flipchart. Oben links den Namen des einen, oben rechts den Namen des anderen Übeltäters. Nach jedem "Vorfall" einen Strich. Du hälst ihnen sozusagen einen Spiegel vor die Nase. Vorsicht: Bei mangelnder Inteligenz führt dies zur allgemeinen Belustigung und Erhöhung der angesprochenen Aktivitäten.

3. Besorg dir ein Diktiergerät und schreie laut "Aua". Nach jeder Aktivität läßt du besagte Phrase mit doppelter Lautstärke abspielen.

4. gehe öfter als einmal am Tag zur Toilette. Auf dem Rückweg schleichst Du dich vorsichtig an und schreist ihnen kräftig in die Ohren! (Vorsicht: Nicht zu laut. Nicht dass dir noch vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen wird)

5. Begebe dich auf deren Niveau(ist ekelig und nicht Jedermanns Sache). Goggle nach Speisen, die in Verbindung mit kohlensäurehaltigen Getränken, mächtige Faulgase entwickeln. Jedesmal wenn du an ihnen vorbeigehst... na ja, kann ja mal passieren.

6. Gehe zu deinem Ausbilder und frage ihn ob man dich in einen anderen Käfig unterbringen kann. U.U. verweist du auf Abrbeitsplatzschutzgesetz. Schließlich ist das Rauchen am Arbeitsplatz i.d.R auch verboten. (Vorsicht: Kann zu mobbing führen, dies jedoch wiederum mit dem Ziel, ihnen jenes Vergehen vorzuwerfen und auf eine Abmahnung zu hoffen)

7. Darf ich nicht sagen.

8. Kann nicht weiterschr., mir ist gerade ein voller Kasten Wasser auf die Hand gefllen. Aua tut da w

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kasten Wasser oder vielleicht doch ein Kasten Bier?:D

Ja das ist ziemlich stressig hier, ich muss mir mal überlegen was ich mache.

Kollege B ist gerade nicht da und A benutzt ist noch zu ertragen. Mal schauen ob ich meine Ohrstöpsel heute noch benutzen muss.

Ich kann meinen Kiefer aushängen, das knackt dann auch immer beim wiedereinrenken, vielleicht sollte ich das öfter machen^^

Oder jeden morgen Knoblauch essen.

Was sehr geil wäre, ich kenn einen Jäger der benutzt zu Färtensuche "Fuchsduft", vielleicht solle ich davon mal was auftragen :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Fragdieb: Schon ziemlich übel, bei der Beschreibung deiner Kollegen muss ich mich ernsthaft fragen wo du da eigentlich gelandet bist, lernt man von solchen Idioten irgendwas sinnvolles?

Ich würde da auch, wie schon von Akku empfohlen knallhart zurückschießen, die Personen mal richtig nerven, solltest es nur geschickt anstellen, weil sie ja in der Regel am längeren Habel sitzen. War das denn deine ganze Ausbildung so, dass die dir so sehr auf den Sack gehen? Ich hätte das nicht lange ausgehalten mit solchen Tieren ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was hat das damit zu tun ob man Azubi ist oder nicht :confused:

Naja also bei uns in der Firma wird ein eigenes Büro immer als Privileg eines höhergestellten Mitarbeiters angesehen. Wenn man neu anfängt wird man zuerst in die Großraumbüros gesteckt und wenn man sich dann langsam hocharbeitet, kommt man in ein Büro mit nur vier Leuten, wenn man das beantragt und irgendwann kann man dann ein einzelnes Beantragen. Alle Docs sitzen bei uns z.B. in einzelnen Büros. Bei Ings ist das teilweise auch so, je nach dem wie wichtig sie sind. Naja ist ja auch egal, kann auch nur Zufall sein.... Kann sein das ich mich täusche....Sorry unqualifiziert :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also der Threadersteller hat ja geschrieben, dass er ihm schon Taschentücher angeboten und besorgt hat, diese hat er aber wohl abgelehnt.

Wenn mir jemand Taschentücher anbietet, ohne dass ich danach gefragt habe, sollte man doch merken, dass die eigene Nase läuft?

Gut, das mit dem Knacken ist ne böse Sache. Da sollte man die Leute immer drauf ansprechen, weil die es oft nicht bewusst machen. Ich ja auch nicht, ich merk das meist erst, wenn ich böse angeguckt werde oder jemand "knack knack" sagt ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na die Taschentücher hat er schon angenommen und dann ein oder zweimal benutzt, aber dann hatte er wohl keine Lust mehr..... Ja jetzt bin ich wieder am Anfang!

Ist es nicht offensichtlich das mir das auf den Geist geht, wenn ich schon Taschentücher hole ....

Ja heute geht es aber an manchen Tagen ist es unerträglich ....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung