Zum Inhalt springen

Ich bin angehender Azubi als Fachinformatiker


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi erstmal ihr alle!

Was soll ich sagen, ich habe jetzt erst von ´ner Woche einen Vertrag als Azubi zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung unterschrieben, was mich wundert, denn eigentlich bin ich Realschüler und meine Zeugnisse sind nicht das Gelbe von Ei, aber man hat mir ´ne Chance gegeben, was ich total cool finde. Mich plagen natürlich Sorgen ob ich es packen werde, aber ich bin motiviert, alles zu meistern, was kommen mag. Was genau wird den auf mich zukommen, für jeden Beitrag und jede Antwort bin ich dankbar. Erstmal bin ich stolz, ein angehender Fachinformatiker zu sein, denn das war ´ne Menge Arbeit bis dahin, und es hat sich gelohnt, das mal als Anregung für alle anderen Azubis, man kann ALLES schaffen.

Bis Bald euer ---- green ----

:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was Dich im Betrieb erwartet, kann ich Dir nicht sagen da ich FISI bin. Aber in der Schule sind SI und AW in einer Klasse frown.gif

was schon etwas seltsam ist! Ja und in der Schule erwarten Dich jede menge Freistunden frown.gif da leider ein geringer smile.gif Lehrermangel besteht. Bei uns ist das Problem so:

AW programieren die Aufgebe in 10min und die meißten SI brauchen mindestens ne halbe Stunde. Klar es gibt Ausnahmen.

Bei Netwerken sind die SI nach 10 min fertig und ...... . Auch hier gibt es Ausnahmen.

Freu dich schon mal auf ISDN, OSI, JAVA, Novell usw. Ach, da wir keine Lehrer für die "Wahlpflichtfächer" haben machen wir Assembler mad.gif (dat ist dat DING aus der Steinzeit)

Wo kommst Du her und auf welche Schule gehst du?

[Dieser Beitrag wurde von McL am 03. Juli 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Green

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Lehrstelle.

Ich selbst bin seit einem Jahr fertig ausgebildeter FiSi kann aber leider nicht viel über Berufsschule sagen da ich eine Umschulung absolvierte.

Aber was ich bisher so gehört habe liegt dort noch einiges im argen und daher gebe ich Dir den Tipp "Velass Dich nie auf Schule oder Betrieb sondern nur auf Dich selbst".

Nicht nachher maulen und sagen das hat mir die Schule nicht beigebracht, damit bereitest Du Dir nur unötigen Stress, sondern schau Dir den Lehrplan an und dann fülle die Lücken selbstständig.

Das ist zwar ein hartes Stück Arbeit aber Dein job wird es Dir später belohnen.

Viel Spaß während Deiner Ausbildung, geniesse noch die Ferien

TheFirst

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Green,

ich komme auch direkt von der Realschule und bin jetzt schon 1 Jahr in der Ausbildung zum Fisi. Den Berufsschulunterricht kann man von den Anforderungen etwa mit denen der Realschule vergleichen. Meine ich zumindest.

Du wirst es schon packen.

Mfg

Matthias

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Ich selbst bin auch Azubi und befinde mich gerade im 2ten Lehrjahr (für mich das erste, da ich verkürzt habe). Das einzige, was ich bisher gemerkt habe ist, daß man die Berufsschule total vergessen kann. Ich habe nur Glück, daß mein Betrieb sehr viel Wert auf die Ausbildung legt und micht gut fördert (z.B. mit Zertifikaten) und ich eben gute Vorkenntnisse habe.

Dir viel Glück in Deiner Ausbildung und mögest Du Glück gehabt haben mit Deinem Ausbildungsbetrieb.

Gruß Erbeere

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation !

Wo drauf du auf jeden Fall achten solltest,

ist das verwandte Gebiet (bei dir die Systemintegration) nicht aus den Augen zu verlieren.

Wenn der Betrieb vernünftig ausbildet, sollte es mit der Programmiererei nicht so das Problem sein (da es der Schwerpunk ist).

Problematischer ist das aber mit Netzwerken, Protokollen, Hardware etc. da die IHK dies

bei Anwendungsentwicklern ganz gerne mal fragt (FI/SI's werden dafür zur Anwendungsentwicklung befragt).

Auch Wirtschafts- und Sozialkunde sind nicht zu Unterschätzen, da erstes z.B. zur lösung von Betriebswirtschaftlichen Problemen benötigt wird (Eine meiner Prüfungsfragen war: Zeichnen sie eine Ereignissorientiertegeschäftsablaufskette, oder so ähnlich)

Aber alles in allem ist es eher viel zu lernen, als das es zu schwer wäre.

Mit genug Engagement sollte es dir gelingen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch

zur Ausbildung als FI also ich pesönlich mach das jetzt schon seit einem Jahr und hatte davor meinen erweiterten Realschulabschluß gemacht womit ich dachte das die Ausbildng "leicht" wird aber Pustekuchen von 24 Schülern waren 3 aus der Realschule der Rest kam vom Gymnasium.

Somit war mein Zensurendurchschnitt im ersten Halbjahr bei 3,9.

Und danach sind es mit mir nur noch zwei Realschüler in meiner Klasse. Also das soll jetzt nicht eine Abschreckung werden sondern nur eine Warnung das dir nicht wie mir geht.

Tschö

Sebman

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich glaube nicht, daß es nur an dem Schulabschluß liegt. Viel wichtiger ist, daß man sich in das "Denken" des Computers reinversetzen kann. Man muß einfach verstehen wie ein Computer funktioniert. Viel Übung gehört natürlich auch dazu. Außerdem habe ich bei unserer Klasse (bin Umschüler FiAE) festgestellt, daß die meisten "Angst" haben einfach mal was auszuprobieren. Die haben einfach Angst, daß sie was kaputt machen könnten. Meistens kann nicht mehr passieren, als daß der Rechner abstürtzt. Im schlimmsten Fall installiert man halt neu, was solls.

Also: Nicht nur auf die Schule/Betrieb verlassen sondern einfach selber probieren / lernen. Dann klappt es schon.

Wolle

[Dieser Beitrag wurde von Wolle am 05. Juli 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Green,

auch ich möchte Dir zu Deiner Entscheidung, Fachinformatiker zu werden, ganz herzlich gratulieren. Es ist schin ein interessanter Beruf. Ich selbst bin jetzt auch seit ca. 1 Jahr dabei. Ich mache allerdings SI. Indirekt komme ich auch von der Realschule. Ich habe es mir allerdings noch gegönnt, einen kleinen 3jährigen Umweg über das Gymnasium zu machen und habe dabei mein Abi mitgenommen. Trotzdem glaube ich, wenn ich so auf das letzte Jahr zurückblicke, daß ich es auch mit meinem Realschulabschluß geschafft hätte. Leider habe ich im Lauf meiner Bewerbungsphase oftmal mitbekommen, daß Realschüler direkt aussortiert worden sind. Nichtsdestptrotz wirst Du es schon packen. Alles Gute.

Azazel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Schön, dass du die Chance bekommen hast.

In der Firma in der ich beschäftigt bin(FISI/1. Jahr) ist es leider so, dass man ohne Abi nicht reinkommt. Und selbst mit Abi muss man noch einen Einstellungstest (speziell für IT-Berufe) machen. Das ist schlecht für meine Firma. Ich habe selbst Kumpels, die seinerzeit mit mir an die Realschule gegangen sind und denen ich den Job auf jeden Fall zutrauen würde, weil sie mir in manchen Gebieten schon überlegen sind.

Wohlgemerkt ohne Ausbildung. Ich finde es jedoch richtig und auch wichtig, dass der angehende Azubi auf seine Fähigkeit logisch zu denken überprüft wird. Das halte ich nämlich für unabdingbar in diesen Beruf. Was ich auch für wichtig halte ist die Fähigkeit sich gekonnt "in Wort und Schrift", wie es so schön heisst, auszudrücken.

Von anderen Foren habe ich diesbezüglich viel Negatives gesehen. Einige, so scheint mir, können nicht einmal die Programme mit denen sie arbeiten richtig schreiben. Das ist auch SCHADE.

Ich möchte jedoch nicht dass das hier jemand persönlich nimmt ;-).

Ciao, schönes Wochenende

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Ich fange ebefals dieses Jahr an eine Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung.

Gestern 7.7.2000 habe ich den Vertrag unterschrieben und habe einen Realschulabschluß.

Es hatte mich sehr gewundert das sie mich genommen haben. Da sie nur einen nehmen und über 70 Bewerbungen bekommen haben dachte ich mir das sie sowieso einen mit Abi nehmen. Diese erfahrung habe ich bei meinen anderen Bewerbungen gemacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

WOW...erstmal danke für eure Ressonanz, ich hätte gar nicht gedacht, das mir soviele auf meine Anzeige antworten würden, ihr seid schon ein cooler Haufen, ich freue mich das ich mich bald einer von euch sein werde.

Ich finde es Gut das es dieses Forum gibt, denn wenn ich Fragen habe, werde ich mich immer wieder getrost an euch wenden. Ich weiss das diese Ausbildung schon schwer werden wird, meine erste Ausbildung war zum Industriemechaniker, also ein Himmelsschreiender Unterschied. Im übrigen freue ich mich immer über Post, wenn einer von euch Bock hat zu schreiben, ich würd mich freuen. Email Adresse lautet: BeGreen@gmx.de Tja, vielleicht kann man das eine oder andere austauschen, ich bin ja so neugierig und wissendurstig....

Euer Green, Schreibt mal was....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Jahre später...

Leute, ein Schulabschluss ist überhaupt keine Bedingung für solch eine Ausbildung. Bei uns gibt´s auch Leute die nur nen Hauptschulabschluss haben aber trotzdem gute FIs sind. Man sollte von diesem Denken weggehen, dass schlechte Geschichts- oder Biologiekenntnisse von Belang sind. Es gibt da diesen PET (Programmierereignungstest) der zeigt wer für diese Bereiche Talent besitzt und wer nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle zusammen,

also, das ist ja irgendwie eine halbe Ewigkeit her das ich diesen Beitrag geschrieben habe. Kann mich gar nicht mehr recht daran erinnern. Seitdem ist halt ein bisschen was passiert. Ich fasse das mal eben zusammen: :D

Das ich die Ausbildung bekommen habe liegt wohl grösstenteils daran, das man mir recht fair eine Chance gegeben hat. Ich bin eingeladen worden und man hat mich direkt gefragt, wieso man mich trotz dieses Zeugnisses nehmen sollte. Die Frage hat mich überrascht und meine Antwort war, das ich leider erst viel zu spät erkannt habe, das man eben doch für das Leben lernt in der Schule, und das jetzt wo ich erwachsen bin dafür umso mehr ranklotzen will. (Achtung: kein Originallaut :D )

Naja, die Ausbildungsstelle hatte ich bekommen. Das erste Jahr war eine totale Pleite, es passierte einfach nichts, im zweiten Jahr, durch etwas Druck meinerseits kam ein Abteilungswechsel, mehr Verantwortung etc. Die Zwischenprüfung war recht gut geworden. Und bei der Abschlussprüfung habe ich glaube ich 6-8 Wochen kein Tageslicht mehr gesehen :)

Und zum Glück dann auch bestanden mit einer zwei. Naja, nicht das non-plus-ultra, aber ich war stolz auf mich. Meine Ausbildungsfirma entschied jedoch relativ kurz vor der Prüfung keinerlei Azubis zu übernehmen. War ein schlappes Jahr für die Firma und etwas Schock für mich.

Durch einen ehemaligen Kollegen bekam ich immerhin einen Nebenjob als Programmierer für drei Monate (oder warens fünf?), so blieb ich quasi im Geschäft. Und dann bot mir meine Ausbidlungsfirma ein Projekt an, zeitlich begrenzt, und auch für eine andere Firma. Mein Ausbilder hatte mich in Erinnerung behalten, und da an mich gedacht. Diese Firma für die ich dann dieses zeitlich begrenzte Projekt machen sollte, hat mich dann kurzerhand eingestellt, dort arbeite ich inzwischen seit fast einem Jahr als Softwareentwickler für Windows CE Geräte.

Tja, ich denke ich habe es ganz gut getroffen, denn es war viel Glück dabei, und viele aus meiner Klasse haben es nicht geschafft inzwischen wieder einen Job zu bekommen.

So viel von mir dazu. Ich hoffe das ermuntert jemanden dazu nicht aufzugeben und danke an alle die sich dafür interessiert haben.

Gruß, der Green :OD

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung