Jump to content

Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Verbesserungsvorschläge

Empfohlene Beiträge

Abend, wäre sehr nett wenn ihr euch eine Meinung bildet und mir helft mich zu verbessern, sodas ich endlich eine Ausbildung finde.

Ich bin 23 und suche schon eine weile ne Ausbildung. Bewerbungen Gesamt bei ca. 160 und nur 4 Vorstellungsgesprächen. Was kann ich tun?

Dieses Jahr habe ich 15 Bewerbungen geschrieben aber nur absagen bekommen. Ich bin sehr Motiviert und davon überzeugt das es dieses Jahr klappt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen das zu erreichen.

Ehrliche Antworten gewünscht, Danke.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Hier habe    Ich    mit    großer    Leidenschaft    die    Fächer    Programmieren    und    Kommunikationstechnik verfolgt,    dass    sich    auch    in    den    Noten    widerspiegelt.

Eher: Insbesondere die Fächer Programmieren und Kommunikationstechnik haben mir hier großen Spaß gemacht.

Bitte "ich" im Satz nicht großschreiben, das macht man nicht.

 

Zitat

Ihr    Stellenangebot    hört    sich    toll    an!    Ich    hoffe,    mir    hierdurch    persönliche    und    fachliche Entwicklungsmöglichkeiten    erschließen    zu    können.    Ihre    Ausrichtung    und    das    Image    in    dieser Branche    gefallen    mir    besonders    gut,    daher    sehe    ich    Sie    als    einen    sehr    attraktiven    Arbeitgeber an.

Das Ding klingt so, als ob es bei jeder Bewerbung gleich wäre. Für potentielle Arbeitgeber kann das den Eindruck vermitteln, als ob Du Dich mit der Stelle gar nicht auseinandergesetzt hättest. Schreib möglichst etwas, das auf genau diese Stelle oder diesen Arbeitgeber eingeht. Und übertriebene Lobhuddelei ist meist wenig hilfreich. (Das war noch keine, aber im Hinterkopf behalten.)

Zitat

Das    gemeinsame    Arbeiten    im    Team    sprechen    mir    sehr    zu.        Ich    bin    aber    auch    nicht abgeneigt    selbstständig    zu    arbeiten.   

Der zweite Satz entwertet den ersten hier recht gründlich.

Zitat

Durch    mein    Durchhaltevermögen    und    meine    Zielstrebigkeit komme    ich    immer    an    mein    Ziel.

Zu direkt, dann hättest Du Deine Traumstelle ja schon.

 

Ansonsten: Gehe in Deinem Lebenslauf idealerweise auch auf die Zeit ab 2017 ein.

Schreibe Assembler richtig.

Sei präziser im Bereich PC-Kenntnisse, kürzer wäre vermutlich besser.

Behalte im Kopf, dass Unternehmen lernbereite Azubis wollen, nicht solche, die schon alles wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst mal würde ich persönlich deine Bewerbung schon wegen der Grammatik Fehler Aussortieren. Bitte achte da ordentlich drauf.

Dann zu deinem Lebenslauf. Wie schon erwähnt wurde, sollte man Assembler richtig schreiben wenn man behauptet, dass man es kann ;) ich würde auch anfügen wie du die verschiedenen Kenntnisse einschätzt. Ähnlich wie bei den Sprachkenntnissen.

Ansonsten würde mich abschrecken, dass du erst ein Praktikum als Fachinformatiker gemacht hast, dann aber als Fitnesstrainer gearbeitet hast.
Wie kam das? Was sagt dem potenziellen AG, dass du dich nicht in ein paar Wochen wieder gegen den Beruf Fachinformatiker entscheidest?

Ansonsten kann ich mich anschließen. Dein Bewerbungsschreiben muss viel mehr Aussagekraft haben. Bisher ist es ein 0815 Anschreiben das vermutlich auf fast jeden hier zutrifft....

 

Wie verschickst du deine Unterlagen? Ich vermute per Mail? Wie schickst du das? Packst du das Anschreiben direkt in den Mail Text, oder schreibst du ein paar Zeilen und hängst das Anschreiben an? Wenn du ein paar Zeilen schreibst, dann kann ich mir nach deinen Posts hier vorstellen, dass in dem Text vielleicht auch der ein oder andere Fehler ist....

bearbeitet von neinal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du das/ die Anschreiben durch dritte mal Korrektur lesen lassen? In Ausdruck, Rechtschreibung und Grammatik stecken viele Fehler. Selbst der Name der Schule nicht richtig geschrieben "Berufskollege".
Vielleicht kannst du auch kurz zusammenfassen, warum die bisherigen Praktika nicht in einer Ausbildung mündeten und du dich jetzt für die andere Fachrichtung bewirbst.

Mich persönlich Interessieren Programmiersprachen bei einem Azubi eher weniger - da hat man in der Ausbildung mehr gerade zu biegen und liefern mir im Bewerbungsgespräch genug Material, die meist vertretenden Lücken aufzuzeigen. Wenn man dann dabei noch nach Ausflüchten sucht, hat man eigentlich schon verloren.

Interessieren, denn die Unternehmen, die verschiedenen Betriebssysteme? Ist das relevant für die Stelle?

Was ist mit logischen, analytischen und problemorientiertem Arbeiten? Kannst du Beispiele für deine bisherigen Programmierleistungen bereitstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell: versendest du die Dateien so benannt oder mit sinnvollen Namen?

 

Zum Lebenslauf:

Mal gibst du die Monate an, beim nächsten nicht. Was versteckst du damit?

Wie lange waren die Praktika?

Was machst du seit Januar?

Drei Praktika und dann auf den ersten Blick lange nichts in die Richtung? (Nein, ich habe nicht die Zeit, die Schulen und deren Fachrichtungen zu suchen) Und jetzt plötzlich eine Ausbildung in dem Beruf, zu welchem du vor 3 Jahren zuletzt ein Praktikum gemacht hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal von all den Punkten abgesehen, die schon geschrieben wurden. Was Rechtschreibung und Grammatik betrifft, bin ich durch unsere Kunden schlimmeres gewöhnt. Da les ich drüber und suche nach Inhalt. Vergeblich ..

"[..] mit großer Leidenschaft [..] Programmieren und Kommunikationstechnik [..] in den Noten wiederspiegelt" ..

Schaut man in das Zeugnis steht da dann befriedigend, also eine 3 spiegelt deine große Leidenschaft wieder? Was hab ich von dir zu erwarten wenn dir die Arbeit keinen Spaß macht? Ja gut im praktischen Teil hast du dann eine 2, bei großer Leidenschaft erwarte ich da eine 1.

Eine 4 in Englisch .. ohne Worte

Zurück zum Anschreiben. Da steht dann irgendwo was von Durchhaltevermögen. Dein Lebenslauf straft diese Aussage Lügen.

Der Rest ist inhaltsleeres Geschwurbel. Absatz 3 und 4 passt auf jeden Bewerber und jede beliebige Stelle.

Ganz hart, das spannenste an deinem Anschreiben für den Arbeitgeber ist der Hinweis auf den Stellenmarkt. Das kann man auswerten und bei den nächsten Stellenanzeigen berücksichtigen.

In deinem Anschreiben MUSST du Gründe aufzeigen warum man gerade dich TROTZ deiner Zeugnisse und des Lebenslaufes einstellen sollte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss den Anderen leider zustimmen.

Das Deutsch im Anschreiben ist wirklich bescheiden. Den ein oder anderen Rechtschreibfehler kann man ignorieren, aber da sind so viele und grundsätzliche Schnitzer enthalten, alleine deswegen wirst Du bei zahllosen Firmen in der Ablage P landen.

Inhaltlich stimme ich ebenfalls zu: Was genau hast Du gemacht? Wie lange? In welchem Rahmen? "Programmieren", "Netzwerksicherheit" und "Linux" sind um einige Nummern zu allgemein gehalten. Bitte werde konkret.

Meine Tipps:

  • Viel mehr Wert auf Grammatik und Rechtschreibung legen
  • Werde konkret, was Deine bisherige Erfahrung betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für schnellen und ehrlichen Antworten. 

Danke an:

Pancake, ich werde es verbessern.

neinal, "Ansonsten würde mich abschrecken, dass du erst ein Praktikum als Fachinformatiker gemacht hast, dann aber als Fitnesstrainer gearbeitet hast." Ich will ja auch nicht ewig arbeitslos / Schüler sein. Danach fand ich eine Schule die mich nimmt war halt etwas spät. 

etreu, Nun ja, Bubbelsort, TicTacToe, Chatserver mit Client und einiges mehr. Die Grundkenntnisse habe ich drauf und mit einer gewissen Zeitspanne kann ich auch einiges bewältigen.

"Was ist mit logischen, analytischen und problemorientiertem Arbeiten? Kannst du Beispiele für deine bisherigen Programmierleistungen bereitstellen?" Das hab ich in der Schule ausgiebig gelernt, leider sind auch gewisse grenzen an der Komplexität des Programmes.

allesweg, Datein sind "Lebenslauf Name.pdf" usw. Ein Praktikum ist unauffindbar oder Firmen haben keine Interesse daran. Praktika waren Jeweils 2 Wochen ,der letzte war 1Monat.

_n4p_, "Eine 4 in Englisch .. ohne Worte" Ich stand auf 3.5 hab ne 4 bekomme die Lehrerin konnte mich nicht besonders leiden. Ich habe eine 4 nicht verdient. Du kannst dir nicht vorstellen wie Sauer ich immer noch darüber bin. 

Errraddicator

...

Ich weiß das meine Rechtschreibung nicht perfekt ist und ich darauf wohl mehr Wert legen sollte.

Ich bin eben nicht der Beste in Grammatik / Satzbau in Deutsch. 

Naja, was ich hier so Lese lässt mich auch ziemlich klar verstehen wieso ich sofort Abgelehnt werde.

Nachdem ich die Unterlagen korrigiert habe werde ich sie nochmal hochladen. Schönen Abend.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

neinal, "Ansonsten würde mich abschrecken, dass du erst ein Praktikum als Fachinformatiker gemacht hast, dann aber als Fitnesstrainer gearbeitet hast." Ich will ja auch nicht ewig arbeitslos / Schüler sein. Danach fand ich eine Schule die mich nimmt war halt etwas spät. 
 



Ich empfinde es als wichtig, dass man genau sowas im Anschreiben schon in 1-2 Sätzen erklärt. Um dem potenziellen AG zu zeigen, dass du die Ausbildung nicht nach einem Monat wieder hin schmeißt... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb neinal:

 

 


Ich empfinde es als wichtig, dass man genau sowas im Anschreiben schon in 1-2 Sätzen erklärt. Um dem potenziellen AG zu zeigen, dass du die Ausbildung nicht nach einem Monat wieder hin schmeißt... ;)

 

 

Ich weiß halt nicht wie ich das am besten formulieren soll ,so das es nicht blöd rüber kommt. Mein verlauf am Lebenslauf ist schon schwer genug nachzuvollziehen ... Ich kann es weder ändern noch beeinflussen . Ich selbe finde mein Lebenslauf zu kot*** . Ich konnte eben nichts dagegen machen. Ich will einfach nur eine Chance.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Lebenslauf ist auch nicht gerade. Ich glaube das sind Lebensläufe seltener als man vielleicht denkt. Aber solange man das Ganze begründen kann, haben die meisten Leute Verständnis. Jeder kennt Situationen oder Lebensabschnitte die nicht so laufen, wie man es gern hätte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.3.2018 um 01:19 schrieb neinal:

Zuerst mal würde ich persönlich deine Bewerbung schon wegen der Grammatik Fehler Aussortieren. Bitte achte da ordentlich drauf.

Dann zu deinem Lebenslauf. Wie schon erwähnt wurde, sollte man Assembler richtig schreiben wenn man behauptet, dass man es kann ;) ich würde auch anfügen wie du die verschiedenen Kenntnisse einschätzt. Ähnlich wie bei den Sprachkenntnissen.

Ansonsten würde mich abschrecken, dass du erst ein Praktikum als Fachinformatiker gemacht hast, dann aber als Fitnesstrainer gearbeitet hast.
Wie kam das? Was sagt dem potenziellen AG, dass du dich nicht in ein paar Wochen wieder gegen den Beruf Fachinformatiker entscheidest?

Ansonsten kann ich mich anschließen. Dein Bewerbungsschreiben muss viel mehr Aussagekraft haben. Bisher ist es ein 0815 Anschreiben das vermutlich auf fast jeden hier zutrifft....

 

Wie verschickst du deine Unterlagen? Ich vermute per Mail? Wie schickst du das? Packst du das Anschreiben direkt in den Mail Text, oder schreibst du ein paar Zeilen und hängst das Anschreiben an? Wenn du ein paar Zeilen schreibst, dann kann ich mir nach deinen Posts hier vorstellen, dass in dem Text vielleicht auch der ein oder andere Fehler ist....

Um ehrlich zu sein fällt es mir schwer meiner Bewerbung Aussagekraft zu verleihen. Nun ja und was soll ich denn zu einer Firma schreiben. Mehr als die Homepage anschauen und wiedergeben was sie selber schreiben kann ja nicht. Klar wäre ein Praktikum interessant doch es gibt keine Firmen die Praktikanten nehmen weil sie keine Zeit dafür haben (ihre aussage). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.3.2018 um 19:18 schrieb neinal:

 

 


Ich empfinde es als wichtig, dass man genau sowas im Anschreiben schon in 1-2 Sätzen erklärt. Um dem potenziellen AG zu zeigen, dass du die Ausbildung nicht nach einem Monat wieder hin schmeißt... ;)

 

 

Ich weis leider schlecht wie ich das formulieren soll. Aufgrund das ich keine Ausbildung gefunden habe ich wieder Schule begonnen, da ich für das BK Informatik abgelehnt wurde musste ich BK Wirtschaft machen (was ich absolut nicht wollte). Die Schule habe ich dann auch abgebrochen weil das absolut nicht meins war. In der Zwischenzeit musste ich ja auch Geld verdienen deswegen habe ich auch gutes Jahr gearbeitet. Nachdem ich niemand wollte habe ich nach etwas gesucht das mir spaß macht, Fitness und im August habe ich zufällig eine Schule gefunden die mich nimmt auf Bezahlung (jetzt muss ich sogar Geld bezahlen das ich das Lerne was ich will). Nach ein Jahr Schule 3000euro bin ich pleite und wieder auf der Suche nach einer Ausbildung. Ich bin schlau und habe viel zu hart daran gearbeitet Informatiker zu werden ich werde nicht als Verkäufer an der Kasse ende. Da bin lieber Arbeitslos ganz ehrlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb neinal:

Du sollst die Firma von dir überzeugen. Also über dich schreiben. Nicht über die Firma.

Die Firma schaut auf meinen Lebenslauf und die Zeugnisse. Ich kann viel schreiben aber nicht wirklich was für die Ausbildungsstelle relevant wäre. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch kannst du!
Aber für mich klingt das hier alles danach als würdest du nur nach Ausreden suchen. Jeder andere hätte zumindest mal seine Fehler was Rechtschreibung und Grammatik angeht ausgebessert und die Unterlagen nochmal hochgeladen.
Aber du suchst mittlerweile in zwei Threads nach Ausflüchten.

Du sollst eine Firma davon überzeugen, warum du der richtige für einen Ausbildungsplatz bist! Aktuell überzeugt du aber niemanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb neinal:

Doch kannst du!
Aber für mich klingt das hier alles danach als würdest du nur nach Ausreden suchen. Jeder andere hätte zumindest mal seine Fehler was Rechtschreibung und Grammatik angeht ausgebessert und die Unterlagen nochmal hochgeladen.
Aber du suchst mittlerweile in zwei Threads nach Ausflüchten.

Du sollst eine Firma davon überzeugen, warum du der richtige für einen Ausbildungsplatz bist! Aktuell überzeugt du aber niemanden.

OK danke auch für dein Optimismus, wenn du dich auskotzen musst mach das wo anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kotze mich aus?
Du fragst nach Meinungen.
Es gab einige Tipps hier. Und anstatt die Unterlagen neu zu schreiben jammerst du nur.
Hier wird dir niemand deine Bewerbung schreiben.
Und im anderen Thread schiebst du andere Gründe vor. Zum Beispiel dass alle Arbeitgeber nur billige Arbeitskräfte suchen.

Wenn du die Stelle wirklich willst, dann fass es in Worte und formuliere, warum man gerade dich einstellen sollte!

Und entschuldige, dass ich hier niemandem den Kopf tätschel der nur jammert!

bearbeitet von neinal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung