Jump to content

Empfohlene Beiträge

hallo,

habe ein Problem eine Ausbildungsstelle zu finden. Das Problem ist wie schon im Titel erwähnt diese Mathematik 5.

Gibt es überhaupt eine Chance mit Mathe 5 eine Ausbildung als Fi-Si zu bekommen?

Ich habe auf einem Technischen Gymnasium meine Fachhochschulreife gemacht, abitur nicht da eben wegen mathe und das auch noch im Leistungsfach.

Hier mal zu meinen Noten, bevor ihr sagt ich wäre zu blöd für eine Ausbildung als Fi-Si.

Leistungsfächer:

Metalltechnik : 9 Punkte, hatte sehr viel pech....

Mathe: 1 Punkt, tja das ist das Problem.

Wirtschaftsgeograpie: 13 Punkte

Grundfächer:

Deutsch: 10 Punkte

Englisch: 11 Punkte

Physik: 10 Punkte

Informatik: 14 Punkte

Spanisch: 14 Punkte

Religion: 13 Punkte

sport: 12 Punkte

BK: 13 Punkte

Naja das dürfte reichen, ich denke ihr seht bin nicht ganz so schlecht, das niveau der Schule war vor allem in den Naturwissenschaftlichen Fächer hoch.

Tja, noch was zu meinem IT-Kenntnissstand.

Sagen wirs mal so, eine Ausbildung bräuchte ich nicht, ich kann eigentlich schon "alles" (alles wird man nie können). Zum alles meine ich, ich lasse so manchen fertig ausgebildeten IT´ler blass aussehn.

Meine größte Freude war immer der informatikunterricht, als ich immer den Lehrer korrigieren durfte und wir uns immer strieten, wobei ich immer am nächsten Tag mit beweisen kam das ich im recht war... :D

Habe ca: 30 Bewerbungen losgeschickt. Meistens Absagen, oder die Unternehmen melden sich überhaupt nicht....

Dann habe ich mal einen Versuch gestartet und habe mal statt ner 5 in mathe eine 2 gehabt. Nach 2 Wochen erhielt ich heute ein schreiben zum Vorstellungsgespräch. Ich sagte sofort ab, da ich eigentlich nicht betrügen will, sondern einfach interessiert war, obs nun wirklich an meiner Note liegt.

Anscheinend leider ja....

Was meint ihr? Ich suche bereits seit 1nem Jahr und sitze zuhause. Ich hab noch 2 monate zeit etwas zu finden, sonst werde ich ein 2tes Jahr daheim bleiben müssen.

Studieren will ich nicht, d.h. würde es aber die Richtung die mich interssieren würde, ---> Mathe, Mathe, Mathe.... das weiß ich durch meinen Bruder, der studiert Technische-Informatik, eigentlich nur mathe.... so ein ****

Mich ****ts einfach an, wieso nicht wenigsten 1 unternehmen nachfrägt wieso das mit der mathematik so übel geworden ist, wieso den der rest "so" gut ist!!! Denen kann man erzählen was man alles kann, das ich mich täglich mit rechnern beschäftige, ein Internetcafe betreue, immer auf dem laufenden bin, großes wissen in der it-security besitze...blablbabla... NEIN, nicht eine Anfrage, kein Interesse.

Eins weiß ich, ich mache nichts anderes, weil ich mir nichts anderes vorstellen kann!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der 5 in Mathe wirst du dir verdammt schwer tun !

Ich hab jetzt schon ein paar Unternehmen kennen gelernt, und mit einer 5 in Mathe wirst du in deinem gewünschten Berufsfeld so schnell nix bekommen.

Mein Rat wäre ganz klar ein kostenlose Praktikum in einem Unternehmen.

Am besten du suchst dir ein paar Firmen in der näheren Umgebung aus, und rufst da die zuständigen Personen an. Wenn du bereit bist 2-3 Wochen für lau im Unternehmen zu arbeiten, kannst du vieleicht Fuß fassen, und sammelst einen Bonus, der deine 5 "ausgleichen" kann.

Wie gesagt, auf konventionellen Weg wirds mit deinem Zeugnis nicht einfach ! ....deswegen must du schaun, wie du irgendwie in einer Firma Fuß fassen kannst.

Auf jeden Fall nicht aufgeben ! Und deine Noten solltest du lassen wie sie sind ... das kann ganz schnell nach hinten los gehen :eek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also, Mathe selbst wirst Du meist gar nicht in der Ausbildung brauche - oder nur marginal. Warum so viel auf Mathe geachtet wird, ist weil wenn man gut in Mathe ist, man gut problemorientiert und abstrakt denken kann, was wiederum in der IT von großem Vorteil ist.

Liebe Grüße, Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Also ich hatte auch ne 5 in Mathe in meinem Abi-Zeugnis! Hab mich auch viel beworben... und auch viele Absagen bekommen, allerdings hab ich jetzt einen Betrieb gefunden den die Noten nicht allzuviel interessiert haben.

Ich mache allerdings auch schon seit ein paar Monaten ein Praktikum dort und werde jetzt im September meine Ausbildung als FI-AE machen können.

Ne 5 in Mathe sieht immer s..... aus, aber es nicht hoffnungslos damit was in diesem Bereich zu bekommen. Mach einfach mal ein Praktikum, das ist der beste Einstieg. Zumindest war es bei mir so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sub-Zero,

ich schließe mich Tom an. Mit einem Punkt in Mathe wird man es dir wahrlich schwer machen. Aber ... :

Auch mein Abi (1999) war nicht so berauschend: Habe jeweils in Englisch, Physik und Deutsch meine schriftlichen Prüfungen geschrieben und habe in Physik auch nur 04 Punkte erhalten. In Mathe (Wahlpflicht, einfacher Kurs) habe ich es punktemäßig auch gerade auf einen Durchschnitt von 04 Punkten geschafft.

Erklärung: bis zur 10. war alles kein Problem. Aber der 11 kriegte ich in Physik ordentlich Probleme und viele Mathesachen wurden vorrausgesetzt. Aber auch Mathe kapierte ich nicht mehr.

Aber ich habe mein Abi geschafft (Durchschnitt von 3,0 --> keine Glanzleistung, dank guten Leistungen in Englisch und Deutsch die 3 geschafft).

Habe dann etwas vor mich hinstudiert und gemerkt, das das nix ist und habe mich dann mit meinem recht mittelmäßigen bis schlechten Abi beworben (FIAE und FISI).

Meine schriftlichen Prüfungsergebnisse FIAE Mai 05: Ein Durchschnitt von 81,4% --> ist also eine 2.

Ich werde aus der mündlichen mit einer 1 oder 2 rausmarschieren.

Ergo: ich mache meinen Facharbeiterbrieg mit einem "gut".

Auch mit schlechten Matheleistungen kann man also ein guter FI werden!

Nur Mut! Schlag deinem Selbstbewusstsein mal auf die Schulter.

Gib vor deinem zukünftigen Arbeitgeber ruhig zu, dass du in Mathe die letzte Zeit nicht gut warst, du dir aber sicher bist, der richtige für den Posten zu sein. Benutz das Anschreiben deiner Bewerbung für diesen Zweck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Metalltechnik : 9 Punkte, hatte sehr viel pech....

Mathe: 1 Punkt, tja das ist das Problem.

Wirtschaftsgeograpie: 13 Punkte

Grundfächer:

Deutsch: 10 Punkte

Englisch: 11 Punkte

Physik: 10 Punkte

Informatik: 14 Punkte

Spanisch: 14 Punkte

Religion: 13 Punkte

sport: 12 Punkte

BK: 13 Punkte

Also Jungs, bis auf das ich Kerle die Lehrer verbessern nie gut leiden konnte ist das jawohl für´n FISI ein super Zeugnis. Das war ein Matheleistungskurs bei ihm, das heißt alles was er da nicht konnte wird er auch, sofern kein Studium, nie wieder sehen. INFORMATIK 14 Punkte... ich hab Informatik nach der 11. abgewählt und sah nicht so gut dabei aus, aber das müßte wohl überzeugen. Dann noch Eng, Deu, Phys so gut, alles was man als Rüstzeug braucht.

BEWIRB DICH WEITER! Ich habe 80 Bewerbungen geschrieben. Ich wurde zu ca. 20 Vorstellungsgesprächen eingeladen, kannst ja selber ausrechnen wieviel Prozent das sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..... ist das jawohl für´n FISI ein super Zeugnis.

Ja denke ich eben auch. so schlecht ist das zeugnis nämlich nicht.

Das ich Mathe sowieso nicht in der ausbildung benötigen werde ist wohl klar.

Zusätzlich spreche ich noch perfekt eine dritte Fremdsprache, das dürfte ebenfalls von großem Vorteil sein.(ich meine damit kein englisch)

Naja, werde es weiterhin versuchen. Das mit dem Praktikum ist aber auch so ein Problem. Ich habe jedesmal in die Berwerbung dazugeschrieben das ich auch gerne ein Praktikum machen würde um die Unternehmen von mir zu überzeugen, ebenfalls nichts....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest auch nicht versuchen über eine schriftliche Bewerbung inklusive Zeugnis zu einem Praktikum zu kommen !

Die 5 in Mathe lässt sich nur in einem persönlichen Gespräch erklären. Das sollte auch dein Ziel sein ... also lieber mal bei der entsprechenden Firma vorbeischauen. Dass das nicht das Einfachste ist, ist mir auch klar ! aber meiner Meinung nach der einzigste Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sagen wirs mal so, eine Ausbildung bräuchte ich nicht, ich kann eigentlich schon "alles"

Wenn du mit einer solchen Einstellung an die Sache gehst dann wird das wohl nicht viel.

Ich habe auch nur 1 Punkt in Mathe beim Abi gehabt und hatte es auch nicht grade leicht. Hatte aber Glück und wurde zu einem Einstellungstest mit anschliessendem Gespräch eingeladen. Dort konnte ich dann beweisen das ich trotz der Mathe 5 nen netter Kerl bin und nicht doof. Allerdings muss man erstmal das Glück haben das eine Firma nicht nur auf die Noten sondern auch auf die Person die da hinter steht schaut. Ich wurde auch in dem Gespräch auf die Note angesprochen und habe da ganz offen und ehrlich geantwortet...denke das bringt mehr als sich da was auszudenken wie es viele machen, von wegen Lehrer war doof etc....

Also weiter Bewerbungen schreiben, am besten sehr gute Bewerbungen die Lust auf mehr machen und die 5 in Mathe dann nicht so ins Gewicht fällt. Außerdem scheint mir das mit dem Praktikum eine gute Idee zu sein, denn so kann man ja sich selber besser presentieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin Hauptschüler und hatte in Mathe eine 4! Ich denke von den Noten her ansonsten bist du auch besser als ich und siehe da ich bin im 1. Lehrjahr zum Systemintegrator...Mach es wie oben geraten wurde über ein Praktikum, so habe ich auch meinen Erfolg gehabt

Vil Glück

Gruß LaDragonfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Benzol

natürlich gehe ich nicht so ran, ist doch klar! Wollte damit eigentlich nur zum ausdruck bringen das ich was kann!! Bestimmt sag ich während dem Vorstellungsgespräch nicht, ich kann schon alles!

Ich habe sehr viele Freunde die eine Ausbildung als Fi-Si oder als itse machen, mein Bruder studiert technische informtik ist im 5 semester. Ich halte mit jedem von Ihnen mit, oder habe sogar teilweise mehr drauf...

soll nicht angeberisch klingen, sondern ist tatsache!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sub-Zero

So langsam versteh ich warum`s mit den Bewerbungen nicht klappt.

Aber wieso gründest du kein eigenes Unternehmen ?

Außergewöhnliche Leistung sind in der heutigen Wirtschaft mehr als gefragt ! Ne Ausbildung und Studium hast du ja im Prinzip schon .... Dann gibts auch niemanden, dem du erklären must, dass sich deine gottgegebene Intelligenz leider nicht im Zeugnis wiederspiegelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1. evtl die 5 in der Bewerbung schon leicht begründen (Oder spricht was dagegen? @all)

Ich finde das hat in einem Anschreiben nichts zu suchen. Da sollte man sich lieber auf seine Stärken berufen und nicht versuchen die Schwächen zu erklären. Die Schwächen findet so ein Personalchef schon immer von ganz alleine, und das meistens schneller als einem lieb ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Sub-Zero

So langsam versteh ich warum`s mit den Bewerbungen nicht klappt.

Aber wieso gründest du kein eigenes Unternehmen ?

Außergewöhnliche Leistung sind in der heutigen Wirtschaft mehr als gefragt ! Ne Ausbildung und Studium hast du ja im Prinzip schon .... Dann gibts auch niemanden, dem du erklären must, dass sich deine gottgegebene Intelligenz leider nicht im Zeugnis wiederspiegelt.

Ja ein eigenes Unternehmen, das habe ich mir auch schon überlegt, stimmt eigentlich das könnte ich sofort machen. Finanziell gibts da auch keine Probleme, also wieso eigentlich nicht und überhaupt wieso nicht.

Da kommt ja noch dazu das außergewöhnliche Leistungen heute sehr gefragt sind, ja noch ein Grund sich selbständig zu machen.

Zur Intelligenz, tja wenn du meinst das allein die Mathematiknote was über den Intelligenzquotienten sagt, dann tuts mir sehr leid für dich. Es gibt viele verschiede Intelligenzbereiche, davon hast du sicherlich noch nichts gehört... les mal lieber etwas spiegel, stern....

Denkvermögen, Auffassungsgabe, Rationalität, Logik, Urteilsvermögen und Kreativität

Also nochmal danke an dich. Ich kann kompetente Partner immer gebrauchen, wenn du mal deine Bewerbung an mich schicken willst, kein Problem.

Schick sie einfach an:

Alleskönnner@it-imperium.com

ich bin sicher mit einem einstiegsgehalt von 1 Million Euro bist du zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

sorry wenn das zu negativ klingt, und es mag tatsächlich auch so sein wie du sagst, aber du solltest mit Superlativen etwas sparsamer umgehen:

Zusätzlich spreche ich noch perfekt eine dritte Fremdsprache

Perfekt heisst perfekt, fließend sprechend, fehlerfrei schreiben und ohne Einschränkungen alles verstehen.

Sagen wirs mal so, eine Ausbildung bräuchte ich nicht, ich kann eigentlich schon "alles" (alles wird man nie können). Zum alles meine ich, ich lasse so manchen fertig ausgebildeten IT´ler blass aussehn.

Vielleicht solltest du auch mal deine Bewerbungsstrategie überdenken bzw. mal dein Anschreiben hier posten (im entsprechenden Forum). Was mich jetzt aber schon neugierig macht ist, was du so alles kannst. Mit einen Studenten der technischen Informatik mithalten zu können bzw. sogar besser zu sein als er sagt irgendwie alles und nix aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Sub-Zero

1.

Hätte ich mich mit deinem Zeugnis damals in die Ecke gestellt ...

über Intelligenz brauchen wir zwei uns nicht unterhalten ;)

Und von welchem Verlag ich schon seit Jahren ein Abo besitze geht dich ebenso wenig was an :bimei

2.

"Denkvermögen, Auffassungsgabe, Rationalität, Logik, Urteilsvermögen und Kreativität" haben dich bisher anscheinend noch nicht zu einer Ausbildungsstelle geführt !? Naja, ich hab jetzt dann bessers zu tun ... Auf jeden Fall weiß ich jetzt , warum man bei uns im Unternehmen solche Bewerbung ohne Zwischenstop in den Papierkorb befördert :eek

@ Benzol

Das meine ich auch !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte in Mathe im Schnitt auch nur eine 4 (in Noten) und habe auch problemlos einen Ausbildungsplatz bekommen, da die anderen Noten einfach spitze waren :), ebenfalls technisches Gymnasium.

Da in einem (Fach-)Abitur allerdings immer auch die Halbjahresnoten + ggf. Endprüfungsnoten drinstehen, würd mich mal interessieren, wo du Mathe mit einem Punkt hast? Nur im letzten Halbjahr oder gar im Schnitt?

Nebenbei: In welchem Raum suchst du denn einen Ausbildungsplatz?

Weiterhin finde ich den Vorschlag mit dem Praktikum sehr konstruktiv, du könntest dementsprechend auch etwas in deine Bewerbung schreiben, dass dir das mit deiner Note Mathe bewusst ist (begründen) und auch gerne bereit bist, ein kostenloses Praktikum im Betrieb zu absolvieren, um deine Leistung unter Beweis zu stellen. Nur aufpassen, dass man dich da nich ausnutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

sorry wenn das zu negativ klingt, und es mag tatsächlich auch so sein wie du sagst, aber du solltest mit Superlativen etwas sparsamer umgehen:

Perfekt heisst perfekt, fließend sprechend, fehlerfrei schreiben und ohne Einschränkungen alles verstehen.

Vielleicht solltest du auch mal deine Bewerbungsstrategie überdenken bzw. mal dein Anschreiben hier posten (im entsprechenden Forum). Was mich jetzt aber schon neugierig macht ist, was du so alles kannst. Mit einen Studenten der technischen Informatik mithalten zu können bzw. sogar besser zu sein als er sagt irgendwie alles und nix aus.

"ja perfekt, ich bin nicht in Deutschland geboren, daher!"

"Besser, besser, im Bereich was ein FI-SI können muss. Mein Bruder ist dieser sogenannte Student. Was denkste was den der den ganzen TAg dort beigebracht bekommt? Was über Netzwerke hat er erst jetzt im 5 semester durchgemacht. ich habe mir seine Unterlagen durchgelsen und habe ihm teilweise geholfen.. Das ist eigentlich ein pures Mathematikstudium.

Programmieren kann der sicherlich besser, gar keine Frage, jedoch will ich kein Anwendungsentwickler werden sondern FI-SI. "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hatte in Mathe im Schnitt auch nur eine 4 (in Noten) und habe auch problemlos einen Ausbildungsplatz bekommen, da die anderen Noten einfach spitze waren :), ebenfalls technisches Gymnasium.

Da in einem (Fach-)Abitur allerdings immer auch die Halbjahresnoten + ggf. Endprüfungsnoten drinstehen, würd mich mal interessieren, wo du Mathe mit einem Punkt hast? Nur im letzten Halbjahr oder gar im Schnitt?

Nebenbei: In welchem Raum suchst du denn einen Ausbildungsplatz?

Weiterhin finde ich den Vorschlag mit dem Praktikum sehr konstruktiv, du könntest dementsprechend auch etwas in deine Bewerbung schreiben, dass dir das mit deiner Note Mathe bewusst ist (begründen) und auch gerne bereit bist, ein kostenloses Praktikum im Betrieb zu absolvieren, um deine Leistung unter Beweis zu stellen. Nur aufpassen, dass man dich da nich ausnutzt.

Die mathematiknote ist vom Abgangszeugnis, ich habe in beiden halbjahren der 12ten jeweils 1en pkt. Endprüfungen gibts bei uns nicht.

Suche im Raum Ludwigshafen/Mannheim/Heidelberg/speyer/frankenthal.

Das mit dem Praktikum hab ich auch schon teilweise versucht, ohne Erfolg und natürlich kostenlos, ist schließlich ein Praktikum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Sub-Zero

1.

Hätte ich mich mit deinem Zeugnis damals in die Ecke gestellt ...

über Intelligenz brauchen wir zwei uns nicht unterhalten ;)

Und von welchem Verlag ich schon seit Jahren ein Abo besitze geht dich ebenso wenig was an :bimei

2.

"Denkvermögen, Auffassungsgabe, Rationalität, Logik, Urteilsvermögen und Kreativität" haben dich bisher anscheinend noch nicht zu einer Ausbildungsstelle geführt !? Naja, ich hab jetzt dann bessers zu tun ... Auf jeden Fall weiß ich jetzt , warum man bei uns im Unternehmen solche Bewerbung ohne Zwischenstop in den Papierkorb befördert :eek

@ Benzol

Das meine ich auch !

Du wirst mir sicherlich recht geben, wir beide haben uns alles gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung