Jump to content

Bulletproof.Hanno

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    77
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profil Info

  • Ort
    localhost

Letzte Besucher des Profils

1.040 Profilaufrufe
  1. Und was ist die Ausrede des Chefs für die 24 Urlaubstage? Sorry aber hört sich stark nach "ich such ne billige Arbeitskraft" an. Meiner Meinung nach: Weg da! Mein erster Betrieb hat mir ebenfalls 1,8K nach AuBi geboten ich habs damals leider angenommen und kann dir sagen, dass ist fürn arsch, zum Sterben zu viel, zum Leben zu wenig.
  2. Lief bei meinem Ausbildungsbetrieb damals genau so. Gefühlte 5 Jahre hieß es: "Vertrag kommt, Perso bereitet den vor" ... Ende vom Lied: Einen Tag vor der Abschlussprüfung kam mein Chef zu mir: "Hier der Vertrag, unterschreib den mal, die brauchen den dringend wieder in der Perso" Ich konnte weder: - Rahmenbedingungen prüfen - Verhandeln - Nachfragen stellen Als ich dann meinte, dass ich es schon ziemlich frech finde einen Tag vor Ende einfach einen fertigen Vertrag vorzulegenx erhielt ich als Antwort: "Ja sorry, der Vorstand ist heute nicht da, ich wollte auch ein Termin machen zwecks Inhalt" . Da mir Quasi im Vorfeld anderes versprochen wurde als ich am Ende erhalten habe und ich mich nirgendwo anders beworben habe, betrachte ich das in meiner Situation als damaliges "Lehrgeld" . Ich werde so in Zukunft definitiv nicht mehr handeln. Zumal ich den Schuppen eh vor 1,5 Jahren verlassen habe. Viel Erfolg dir, kannst ja mal Feedback geben was dann bei rumkam.
  3. Nein, aber es gibt auch Polo Shirts die z.B. Baggy liegen, oder weit. Und Lacoste sind Eng am körper und nicht mit mustern, hätte ich aber auch so umschreiben können, dachte ein seriöser Hersteller würde reichen. Aber scheinbar nicht
  4. Da wir im Sommer hatten; - Lacoste Poloshirt - Graue Chino Hat keiner was zu mosern gehabt. Edit: Zur Schriftlichen bin ich in Drei Streifen Jogger gegangen ! #DasMachtSonstKeiner
  5. Okay, witzig wie unterschiedlich das ist, bei mir hat mich nen personaler gefragt, wieso ich die Berufsschulzeugnisse mitgesendet habe Aussage von ihm: "die jucken doch kein" zumal man an nem BS Zeugnis nun wirklich nichts ablesen kann.
  6. Ähm, ist das alles ? Im ernst jetzt, da fehlt ja alles. - Unternehmenvorstellung - Brange - Aufgabengebiet / - Tätigkeiten - Zeitraum des Ausbildungsverhältnisses - Grund des Verlassens (eigener Wunsch, nach bestandener Ausbildung) - ....
  7. 6 Monate ist eigentlich ein guter Zeitraum. Damit du gar nicht erst den Stress mit BAFA / JC hast.
  8. Mir persönlich würde das sauer aufstoßen.... hört sich so nach "Ja, dass was beachtet werden muss wird beachtet, der rest fällt hinten über" an.
  9. Da gibt es nichts zu überlegen, Firma Y
  10. UPDATE: Alter: 26 27 Wohnort: Hildesheim letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FiSi Sommer 2016 Berufserfahrung: 1,5 Jahre Vorbildung: Ausbildung Kaufmann im Einzelhandel Arbeitsort: Hannover Grösse der Firma: WW: 76.000 DE: ~7k Tarif: ver.di Tarif Branche der Firma: Touristik Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 38,5 (Gleitzeit) Arbeitsstunden pro Woche real: 40 (Gleitzeit) Gesamtjahresbrutto: ~36. 000€ 41.000€ Anzahl der Monatsgehälter: 13 Anzahl der Urlaubstage: 30 Sonder- / Sozialleistungen: DB JobTicket, Reisevergünstigungen, BAV, Kantienenverg., Wasser Kaffee Obst for free, vergünstigungen jeglicher lokalitäten in Hannover (20-30%), vergünstigte Eintrittskarten für Hannover 96 Variabler Anteil am Gehalt: - Verantwortung: - Tätigkeiten: 1st/2ndLVL Supp, AD und Server Administration, Dokumentation, div. anderes^^ Sonstiges: Nächstes Jahr wechsel ich in den Fachbereich. Dann gibt’s noch mal ein Update
  11. @Graustein Alle wieviel Jahre müssen Zertis in der Regel erneuert werden? LG
  12. Selbe Situation, weniger BE. Ich stelle mir die Frage, ob berufsbegleitendes Studium oder Zertifikate :/
  13. Kann dir keiner sagen. Ein ehemaliger BS Mitschüler hat zum Beispiel für seinen Betrieb ein komplett neues, Datenbankbasiertes Ticketsystem geschrieben. Mit allem drum und dran. Der andere wiederum ist am OOP gescheitert. Kommt halt immer auf die Person drauf an. Ich für meinen Teil denke, dass wenn du als AE beim OOP schon scheiterst, du gar nicht weitermachen musst. Die meisten waren halt in der Lage, eigene Anwendungen/Schnittstellen/... zu schreiben, für den Anwendungsbereich Ihres Betriebes. Göhrt halt viel private Zeit dazu, damit du ordentliches Know-How vorweisen kannst. Learning by doing.
  14. Wieso fragst du nicht in deinem Betrieb nach, ob ein Fachwechsel möglich wäre, wenn die IHK zustimmt und alles anrechnet?

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung