Jump to content

Bulletproof.Hanno

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Bulletproof.Hanno

  • Rang
    Member

Letzte Besucher des Profils

102 Profilaufrufe
  1. Jobtitel Azubi

    Vorsicht, erstrecht, wenn du im Außendienst tätig bist. Sollte ein Kunde von dir mal nicht überzeugt sein, oder sei es, du hast einen Bock geschossen und er hat deine VSK mit dem Titel "Junior" in der Hand, kann das ganz schnell nach hinten losgehen. Dann heißt es: "Was ist das denn für ein Unternehmen, eine ausgelernte Kraft die AufgabeXYZ nicht mal vernünftig erledigen kann!" (genau die Situation hatte damals ein Mitauszubildender aus meiner Berufsschulklasse) Um also unklarheiten und stress zu vermeiden, den Titel "Trainee" nutzen. Junior und Senior Titel stehen wie bereits gesagt, ausgelernten Kräften zur Verfügung
  2. TVöD FiSi

    Ich stelle mich mal an, wem darf ich meine IBAN geben?
  3. Bewerbungscheck

    Ab da habe ich aufgehört zulesen. 1. Lernt/übt man einen Beruf nicht aus, weil ein Kumpel sagt, dass die Ausbildung "easy" ist. Sondern man lernt das, wo man seine persönlichen Stärken und Interessen sieht. 2. Entweder ist dein Kumpel ein krasser überflieger, oder einfach nur komplett dumm. Ich bin selber kein AE, aber FiSi und hatte Berufsschulunterricht mit AE'lern und kann dir mit ziemlicher Sicherheit sagen: AE ist alles, aber definitiv NICHT easy, ich denke da wird mir hier ein Großteil der User zustimmen. 3. Musste ich nur deine ersten paar Sätze lesen um zu erkennen, dass du ein krasser Legasteniker bist (no front) - mir ein Rätsel, wie du so 2 Klassen überspringen konntest. Gut gemeinter Tipp: Üb dich noch mal in Rechtschreibung, entdecke dich, deine Interessen und Fähigkeiten und schaue, mit welchem Beruf du dies am Besten kombinieren kannst. My 2 Cents
  4. Erst mal willkommen kingajer, damit man den Grund für deine vielen Absagen besser analysieren kann, lade doch bitte mal eine anonymisierte Bewerbung von dir hoch. So können andere User dir auch Ratschläge geben. Ansonsten schließe ich mich @ITCS an. Wenn du in einem guten Unternehmen eine gute Ausbildung absolvieren möchtest, muss deine Rechtschreibung schon sitzen, erstrecht wenn es um Berufe in der IT geht (wo viele nur noch mit Abitur einstellen). Liebe Grüße Hanno
  5. Selbiges Problem tritt bei uns derzeit auch auf Aufgrund des internen Office 365 RollOuts. Bei uns liegt es allerdings daran, dass zum Beispiel User A bereits in die Cloud-Umgebung migriert wurde und User B sich noch in der alten Exchange-Umgebung befindet und sich somit nicht "sehen", dass erklärt bei uns den "nicht" Zugriff. Ich denke mal nicht, dass ihr zufällig auch den RollOut derzeit im Gang habt oder? PS: Hast du ein neues MAPI Profil erstellt ?
  6. Wie viel verdient ihr?

    Alter: 26 Wohnort: Hildesheim letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FiSi Sommer 2016 Berufserfahrung: 1,5 Jahre Vorbildung: Ausbildung Kaufmann im Einzelhandel Arbeitsort: Hannover Grösse der Firma: WW: 76.000 DE: ~7k Tarif: ver.di Tarif Branche der Firma: Touristik Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 38,5 (Gleitzeit) Arbeitsstunden pro Woche real: 40 (Gleitzeit) Gesamtjahresbrutto: ~36.000€ Anzahl der Monatsgehälter: 13 Anzahl der Urlaubstage: 30 Sonder- / Sozialleistungen: DB JobTicket, Reisevergünstigungen, BAV, Kantienenverg., Wasser Kaffee Obst for free, vergünstigungen jeglicher lokalitäten in Hannover (20-30%), vergünstigte Eintrittskarten für Hannover 96 Variabler Anteil am Gehalt: - Verantwortung: - Tätigkeiten: 1st/2ndLVL Supp, AD und Server Administration, Dokumentation, div. anderes^^ Sonstiges: Nächstes Jahr wechsel ich in den Fachbereich. Dann gibt’s noch mal ein Update
  7. Wie bereitet Ihr euch vor?

    Also ich kann die Prüfungsvorbereitung vom bib sehr empfehlen: https://www.bib.de/de/bildungsangebot/informatik/hannover/ihk-pruefungsvorbereitung.html Dauer: 7 Monate Solltest du also in der Nähe eines bib Colleges wohnen, sprich deinen AG mal auf den o.g. Vorbereitungskurs an. Und ich habe in den 7 Monaten mehr gelernt, als bspw. in den kompletten 3 Jahren Berufsschule wobei ich auch ziemlich ins Klo gegriffen habe mit meiner damaligen Berufsschule. Edit: Zusätzlich begleiten dich die Leute dort auch in deinem Projekt (Ich hatte dadurch Note 2/2).
  8. Wie bereitet Ihr euch vor?

    Naja, ich hab da mal den Faktor logisches Denken als -bereits bekannt- mit eingebunden^^. Hier sind ja schließlich keine Endanwender unterwegs, da würde ich die Aufdröselung verstehen Aber ich mache es einfach gleich next time
  9. Wie bereitet Ihr euch vor?

    Vollkommen richtig, habe auch nie Gewähr auf diese Art gegeben, sondern meinen Weg erläutert, wie ich mich vorbereitet habe So wie es ja auch im TT steht Soll ja auch mehr verdeutlichen, welche Themen wie stark gelernt werden sollten.
  10. Wie bereitet Ihr euch vor?

    Ich habe mir vor dem lernen ALLE(!) Prüfungen Aufgabe für Aufgabe durchgelesen und erst einmal eine Excel Tabelle (siehe Anhang, so in etwa) und gelistet, wie oft was und in welchem teil wann dran kam. Diese Tabelle habe ich ausgewertet und alles was eine Wahrscheinlichkeit von 15% oder höher hatte, habe ich gebüffelt. 3 Monate dann vor der Prüfung, bin ich nurnoch die alten Prüfungen durchgegangen. Hat den Vorteil, dass man Gewisse Themen, wirklich außen vor lassen kann (die z.b. nur 2-3 Aufgaben seit '97 in allen Prüfungen hatten). Ich kann mal schauen, ob meine Dropbox noch was hinterlegt hat, dann kann ich bei Bedarf alle Prüfungen per PN Dropboxlink verschicken. Die Antwort findet ihr dann hinter dem folgendem EDIT. EDIT: - leider keine Prüfungen mehr in der Dropbox - test.xlsx
  11. Also ich arbeite in einem Unternehmen mit Weltweit 76.000+ MA. Unsere IT (auch interne Tochtergesellschaft) lohnt sich ziemlich. Wir erhalten die selben Benefits, Verträge etc. pp. wie die Leute aus der Haupt-AG. Das einzige Manko, was aber auch leider notwendig ist um in die Fach-IT des Hauptkonzerns zu kommen: - 1 Jahr Erfahrung in der IT Tochtergesellschaft. Sofern es keine Versicherung der ERGO ist für die du dich interessierst, kannst du je nach Konzern dich ruhig bei soeiner Tochtergesellschaft bewerben. Solltest du dennoch Bedenken haben, kannst du dir ja die Unternehmsbewertungen der Tochterfirma anschauen: https://www.kununu.com/ LG BP
  12. Arbeitsangebot erhalten - Bedenkzeit

    Sofern du bereits einen AV hast, einfach nur bei der BAFA einreichen, danach bist du den nichts mehr schuldig. Soll heißen: Du musst weder zu: Terminen, Maßnahmen, .... noch bist du den Leuten sonstige Rechtschaffenheit schuldig.
  13. Wann erneut nach Gehaltserhöhung fragen?

    Das tut bei den Eckdaten doch auch eigentlich nicht zur Sache oder? Ich meine er hat: - 5 Jahre BE (!) - Studium im Gang (!) - Größeres Projekt abgeschlossen. Selbst wenn er in Dresden arbeitet und der Arbeitgeber nur 10 Angestellte hat. 35k ist für seine Qualifikation+Erfahrung einfach nur dreißt. Und ich messe es derzeit an meinen Tätigkeiten: Incident-Annahme/bearbeitung nach ITIL unter Einhaltung der SLAs. Auf gut deutsch: Headset auf, Ticket erstellen und ab die Post.
  14. Wann erneut nach Gehaltserhöhung fragen?

    35K für die o.g. Qualifikationen ? ..... An deiner Stelle, würde ich noch mal 10 drauf legen. Du verdienst weniger als ich: - ich bin kein Studierter. - 1,5 Jahre BE bis jetzt. - Ausbildungsnote: 2,7 und bei mir sind es 36k€/J OHNE WG und UG
  15. Arbeitsangebot erhalten - Bedenkzeit

    Annehmen! Du kannst dich immer noch wegbewerben. Du willst dich doch nicht freiwillig mit den Schergen vom Amt rumplagen oder?
×