Zum Inhalt springen

DennyB

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    270
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von DennyB

  1. Aber dann sagst du doch, dass die Mitarbeiter ohnehin gestresst sind. Es wird sich bestimmt keiner mit die wochenlang hinsetzen und dir von Grund auf Java erklaeren. Letztendlich wird es immer Selbststudium sein. Fragen stellen kannst du auch im Internet. Wobei ich nicht glaube, dass man ueberhaupt noch Fragen stellen muss wenn man Google benutzen kann (was du ja anscheinend dauernd machst). Falls irgendein Thema unverstaendlich ist, findet man auch noch 2377 weitere Erklaerungen dazu. Wie oben schon gesagt, ich sehe den Unterschied immer noch nicht. Es ist und bleibt Selbststudium. Da du es j
  2. Hallo, bleib auf jeden Fall solange im Ausbildungsverhaeltnis bis du etwas anderes hast. Von einer Arbeitsstelle wuerde ich generell abraten. Wobei ich bezweifele, dass du eine gute Stelle bekommst. Weniger aufgrund der fehlenden Kenntnisse, eher aufgrund des jungen Alters und der nicht vorhandenen Berufserfahrung/Ausbildung. Wenn dir dort irgendetwas nicht passt oder du frueher oder spaeter kuendigst/gekuendigt wirst, stehst du ohne alles da. Mehr als PHP/MySQL kannst du dann immernoch nicht. Meiner Meinung nach also wirklich die schlechteste Wahl, da kannst du auch gleich im Ausbildu
  3. Wenn wir schon Haare spalten, dann richtig Fachhochschulreife: Berechtigt zum Studium an der FH (kann Unterschiede zwischen den Bundeslaendern geben) fachgebundene Hochschulreife: Berechtigt zum Studium an der FH und zum Studium einer bestimmten Fachrichtung an einer Uni/Technischen Hochschule Fachabitur gibt es offiziell gar nicht. Das ist nur Umgangssprache und kann beides bedeuten.
  4. Hallo, fuer das was du oben aufgezaehlt hast, brauchst du definitiv keine Grundlagen in Physik/Elektrotechnik, weil das die Grundlagen sind. Das solltet ihr in der 7-8. Klasse auf dem Gymnasium schon gemacht haben, wie schon jemand vor mir gesagt hat. Mehr als elementare Mathematik (Bruchrechnung) brauchst du fuer die Aufgaben nicht. Ich wuesste nicht was einem dafuer "fehlen" kann. Ich denke also nicht dass irgendwelche Buecher dir helfen, viel mehr denke ich, dass du am Anfang nicht aufgepasst hast und du jetzt etwas hinterherhinkst. Ansonsten gibt es noch Wikipedia: Elektrische Span
  5. Ich kann nur davon abraten auf die FH zu gehen, falls man in der Forschung taetig sein will. Auf dem Papier moegen Bachelor an der FH und Uni das gleiche sein, in der Realitaet sieht das aber wieder anders aus. - Wenn du Bachelor/Master auf der FH hast wirst du nur sehr schwer einen Uni-Doktorvater finden um zu promovieren. Kein Uni-Professor nimmt gerne FH-Studenten, Uni Studenten werden immer bevorzugt. Ich sage nicht, dass es unmoeglich ist, allerdings ist es sehr viel schwerer als wenn man von der Uni kommt. - Unis koennen selber entscheiden wen sie nehmen. Wer vor hat nach dem Bachelo
  6. Und nochmal ganz kurz: Wenn du jetzt abbrichst, sparst du nicht nur ein Jahr, sondern hast gleichzeitig auch dein letztes Jahr "verschwendet". Eine abgebrochene Ausbildung sieht im CV schlechter aus als gar keine.
  7. Normalerweise sage ich immer, dass man sich das mit dem Studieren zweimal ueberlegen soll, wenn man vorher "nur" eine Ausbildung gemacht hat, da es in vielen Faellen schief geht. Bei dir scheint es aber wirklich das Richtige zu sein (sehr gutes Abi, Forschung, Mathe etc). Klar, am besten haettest du schon nach deinem Abitur studiert, aber dafuer ist es jetzt zu spaet. Lieber nach vorne als nach hinten schauen und sich aergern. Ich persoenlich denke du solltest diese Ausbildung zueende machen. Es ist nur ein Jahr, mit den Vorteilen die du schon genannt hast. Zusaetzlich denken viele Arbeitge
  8. Na, es scheint ja so als haettest du die Entscheidung sowieso schon getroffen. "Schwer" ist relativ. Es ist nicht schweres/komplexes/anspruchsvolles beim CCNA dabei, nur sind es einige Themen die man lernen muss. Sprich, du wirst dir nicht alles in 5 Tagen behalten koennen. Wenn du es machen willst, dann mach es. Nur frage ich mich eben was der Sinn bei dem Bootcamp ist, wenn du danach immernoch ganz normal die Buecher durcharbeiten und ueben musst/willst. Wenn dann wuerde ich es sogar eher umgekehrt machen. Erst die Buecher durcharbeiten und dann das Bootcamp als Review nutzen.
  9. Nach dem Bootcamp bist du nicht bereit fuer die Pruefung. Kauf dir ein vernuenftiges Buch und Router/Switch zum ueben. Wenn du dich ranhaelst ist das ganze in einem Monat sehr gut schaffbar. Soo viel Zeit ist das auch nicht.
  10. Wobei Zeit auch Geld ist Ich persoenlich wuerde lieber Geld fuer Zertifizierungen ausgeben als 3 Jahre zu opfern. In der Zeit habe ich das Geld schon 5mal wieder raus. Was hast du denn genau studiert? Sieht man dem Studiengang an, dass es dort wirklich nur ums Programmieren ging? Abgesehen davon glaube ich nicht, dass eine Ausbildng wirklich Sinn macht. Willst du etwa zur Berufsschule? Ich denke nicht, dass du dort irgendwas lernst. Die Ausbildngsvguetung ist auch nicht allzu hoch, zu einem solchen Preis wuerdest du als Studierter sicher auch eine Arbeisstelle oder ein Praktikum (oder w
  11. Wenn du die Moeglichkeit hast umzuziehen wuerde ich #1 nehmen. Mit 16 in eine geteilte Wohnung/Zimmer hat meiner Meinung nach noch andere Vorteile (Verantwortung, etc). Wenn du da finanzielle Hilfe vom Staat oder deinen Eltern bekommst waere das ganz klar meine erste Wahl. Nur solltest du es dann auch durchziehen. Meine zweite Wahl waere #3 (bei DER Rechtschreibung tut das bestimmt gut ), danach #2. Hoert sich schon etwas komisch an, wenn du dich nicht zwischen Mechtroniker und Fachinformatiker entscheiden kannst. Die Sachen haben immerhin nicht allzu viel gemeinsam, du musst doch selbst wi
  12. Ich kenne das Online Curriculum von Cisco nicht (Kennen schon, aber benutzt habe ich es nie), aber kauft euch doch einfach ein Buch. Ehrlichgesagt verstehe ich nicht was Leute an dem CCNA so schwer finden. Ich habe 1-2 Buecher gelesen, Racks im Intenet gemietet und direkt danach die Pruefung bestanden (ca. 1,5 Monate). Persoenlich finde ich jetzt nicht, dass die Zertifizierung anspruchsvoller als andere Zertifizierungen ist. Vielleicht ist das Online Curriculum ja wirklich so schlecht, dass es so "lange" dauert. Kauft euch entweder die originalen Cisco Buecher oder fuer den CCNA das Buch vo
  13. Ja, aber er hat schon eine Ausbildung. Auf die FOS geht man ohne Ausbildung und die FOS dauert auch nicht ein Jahr, sondern laenger. Auf die BOS geht man mit Mittlerer Reife und Ausbildung und kann dort in einem Jahr die Fachhochschulreife erwerben, oder in 2 Jahren die allgemeine Hochschulreife. Siehe auch den Wikipedia Artikel.
  14. Hatte mich damit auch nur aufs Ausland bezogen Da im Ausland niemand eine "Ausbildung" kennt, koennte man das schon als Berufserfahrung angeben.
  15. Du meinst BOS, richtig? Berufsoberschule - Wikipedia
  16. Ich wuerde eher das Gegenteil behaupten. Ingenieurswesen in der Informatik ist eher mehr Mathe als "Informatik" (so wie du sie aus der Ausbildung kennst). Ich glaube kaum, dass du in einem Computer Engineering Studium nochmal mit irgendwas konfrontiert wirst, was du in der Ausbildung hattest (ausser evtl. ein bisschen Programmierung). Bei Ingenieursstudiengaengen wird oftmals in den ersten Semestern sowieso fast das Gleiche gemacht, egal welcher Bereich. Jedenfalls auf der Uni, ob das auf der FH anders ist, weiss ich nicht. Du musst ja auch dein Master's nicht in dem Bereich machen, in dem
  17. Nur mal so nebenbei, du scheinst ja ein recht wechselhafter Mensch zu sein - Ausbildung im Wirtschafts- und Verwaltungssektor, aber keine Lust dadrin zu arbeiten - Sommer FI/AE - Studium Wirtschaftsingenieur-Maschinenbau (was mein Herz mir sagen würde, "immer nur IT" verdirbt den Charakter sag ich immer). - Einfach mal 5 Jahre Ausland und dann wieder woanders hin Ich wuerde dir raten bei einer Sache zu bleiben, wenn du etwas im Informatik Bereich studierst, kannst du wenigstens sagen, du hast schon 3 Jahre Berufserfarung (FIAE). Als frisch studierter Wirtschaftsingenieur ohne jeglich
  18. Ich kann dir nichts spezifisches zu China sagen, aber fuers Ausland faehrst du mit einem Studium garantiert besser. Duale Berufsaubildung, Meister und solche Dinge gibt es ausserhalb von Deutschland fast nirgendswo, ausserhalb der EU schon gar nicht. Da kannst du dich drauf gefasst gemacht, dass niemand etwas mit deinen deutschen Fortbildungen anfangen kann. Bachelor/Master Studium ist hingegen international. Bist du dir denn ueberhaupt ueber die Einwanderungsgesetzte von China im klaren? Ich bin das nicht, aber hier in den USA kannst du zb. nur Arbeiten (bzw. bekommst ein Visa) wenn du min
  19. Nein, ich meine kein VB, sondern normales BASIC Aber das war nun nicht ernst gemeint, ich wollte damit nur sagen, dass du nicht bestimmen kannst was du lernst. Wenn Lehrermangel besteht, wirst du eben das Lernen was die Lehrer koennen, Punkt. Ob das jedoch spaeter nuetzlich ist oder heute noch relevant ist kann dir niemand sagen. Entweder du hast Glueck, oder du hast Pech. Naja, das kann man nun wirklich nicht vergleichen. Das wirst du dann wohl waehrend dem Abi rausfinden. Wenn du waehrend dem Abi Probleme mit Mathe hast, wuerde ich dir von einem Studim abraten, da Mathe dort nochmal d
  20. Es kommt drauf an was du willst. Fuer eine Ausbildung brauchst du bestimmt keine allgemeine Hochschulreife, aber wenn du ans studieren denkst (ob frueher oder spaeter), wird dir das ein Vorteil sein. Die Kenntnisse in Mathe/Englisch sind bei einer allg. Hochschulreife um einiges ausgepraegter als bei einem FOS Besuch oder aehnlichem. Das sollte mit das Wichtigste fuers Studium sein. Ich persoenlich wuerde immer zu allgemeinen Hochschulreife raten, weil man sich fachspezifische Dinge auch ganz einfach selber aneignen kann. Sei es mal ein Praktikum oder auch nur Selbststudium. An der FOS bist
  21. Ich empfehle dir ganz klar ein "normales" Abitur, Leistungskurs Mathe/Englisch/informatik. Wobei Informatik nichtmal allzu wichtig ist, in der Schule wirst du im Informatikunterricht kaum etwas lernen, was dir wirklich spaeter in dem Beruf "Spieleentwickler" weiterbringt, sondern eher wirkliche Grundlagen, die du dir auch ohne Probleme selber aneignen kannst. In der Spiele und 3D Entwicklung spielt Mathe die eigentlich groesste Rolle, jedenfalls wenn es in den professionellen Bereich gehen soll. Darauf solltest du dich auch weiter konzentrieren.
  22. Es kommt wohl auf deine grundlegenden Vorkenntnisse an, ich denke aber du kannst "Serverkomponenten und XML Webdienste" problemlos vorziehen. Ich erkenne in den Inhalten nichts, was ASP.NET Kenntnisse voraussetzen wuerde: Preparation Guide for Exam 70-320: Developing XML Web Services and Server Components with Microsoft Visual C# .NET and the Microsoft .NET Framework
  23. Aber genau diese Methoden sind die Besten, was uebrigens auch wissenschaftlich bewiesen ist. Also kein Grund so etwas als peinlich zu empfinden.
  24. Ich denke nicht, dass diese Dinge in der Schule vermittelt werden, allerhoechstens die absoluten Grundlagen. Auch hier kommt es wohl sehr au die Schule, Lehrer und auch die Klasse (nur Abiturienten oder auch Hauptschueler?) an. Solche Sachen sind meiner Meinung nach zu individuell verschieden, als dass man allgemein sagen koennte, dass Auszubildende sie lernen sollten. Es gibt bestimmt einige Azubis die an solchen Themen interessiert sind und sich auch gerne tiefer in die Materie einarbeiten moechten, aber auch solche die sich zurecht fuer eine Ausbildung und kein Studium entschieden haben,
  25. Glaub mir, denn sehen wohl alle in der Branche Es gibt so viele existierende Technologien und taegliche Neuentwicklungen, dass du, selbst wen du dich 24/7 nur mit Weiterbildung beschaeftigen wuerdest, niemals auf dem neuesten/aktuellen Stand sein kannst. Viel wichtiger als vieles oeberflaechlich zu koennen (wie wahrscheinlich dein Freund) ist meiner Meinung nach sich mit einem Thema eingehend zu beschaeftigen, dass einen *wirklich* interessiert. Versuch nicht alles zu lernen, sondern bleib einfach mal an einem Thema dran (das eventuell auch fuer deinen Betrieb relevant ist). Eierlegende

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung