Zum Inhalt springen

Alistair

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    190
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Alistair

    Corona Maßnahmen

    Risikogruppe sind dauerhaft im HO. Wer nicht im Betrieb sein muss auch soviel wie möglich im HO. Anwesendheit in 2 wechselnden Gruppen. Eine Woche HO, eine Woche Betrieb. Aktuell Maskenpflicht in Innenräumen (außer am direkten Arbeitsplatz) und wenn Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann. Desinfektionsmittel gibts auch auf den Toiletten. Kantine ist offen aber Mittagszeiten sind je nach Team festgelegt, sodass es da möglichst wenig Überschneidungen gibt. Keine Ahnung wie gut das klappt, da ich selbst die Kantine nicht nutze.
  2. Hab aktuell auch ein Diensthandy (auch beim letzten Arbeitgeber) und das Teil wird brav (vllt mit Fahrtzeit als Kulanz) zuhause ausgeschaltet. Solange im Arbeitsvertag (und dem müsste ich erstmal zustimmen) nicht steht, dass ich erreichbar sein muss, werd ich daran auch nichts ändern.
  3. Ja auch wenn es nur 2 Wochen sind musst du dich beim Arbeitsamt melden. Irgendwer muss ja deine Krankenkassenbeiträge zahlen für die 2 Wochen ;).
  4. Bezüglich den Ängsten mit zu alt... Nein bist du nicht. Das Durchschnittsalter in meiner Berufsschulklasse (FISI) war bei 23/24. Das war recht gemischt, hatten welche mit 18 aber auch Leute die schon 27 oder 30 waren und noch die Ausbildung gemacht haben.
  5. Hatte in meiner Berufsschulklasse auch wen der das Modell benutzt hat. Ging durch. (IHK Berlin) Das mag aber von Prüfungsausschuss zu Prüfungsausschuss unterschiedlich sein. Bzgl des Projektantrags ... Entweder als PDf oder direkt hier reinkopieren. Die meisten hier werden wohl eher keine .docx Dokumente aus dem Internet öffnen.
  6. Was anderes als Kündigen macht von der Erzählung wenig Sinn. Schau dass du schnellstmöglich was vernünftiges findest und kündige dann. 1.7k Brutto ist ein Witz und die Arbeitsbedingungen sind auch nicht besser. Egal was du versuchst, wenn der Startpunkt derart tief liegt wird danach nix angemessenes bei rumkommen.
  7. Du nimmst beim Vertrieb einfach ein zu grüßes Subnetz. In ein /25 Netz passen 126 Geräte. Etwas Overkill. Im Prinzip guckst du einfach immer wieviele Adresse gehen in die jeweiligen Netze und nimmst dann das kleinstmögliche Netz, wo du immer noch alle Geräte reinkriegst. /25 -> 126 /26 -> 62 /27 -> 30 usw. Und sobald du dann rausgefunden hast, was für ein Netz du brauchst musst du halt schauen wo dein nächstes Netz beginnt. Beim ersten also ein /27 Netz Netz geht also von 195.192.188.0 bis 195.192.188.31. Wobei die .0 und .31 für Netz und Broadcast reserviert sind. Das nächste Netz kann also erst bei 195.192.188.32 beginnen. Da musst du dann halt wieder schauen, was für ein Netz 25 Geräte fassen kann. Das ziehst du dann bis zum Ende durch. Kleiner Hinweis: IMMER beim größten Netz anfangen. Macht dir die Arbeit ungemein einfacher.
  8. Dran bleiben. Ich habe auch irgendwann aufgehört zu zählen wie viele Bewerbungen ich geschrieben habe.
  9. Keine Ahnung wie es bei ihr ist aber bei mir würde das nichts bringen. Da werden Plätze nicht nach "first come, first serve" vergeben. Man meldet sich an und kriegt nach Fristende dann die Kurse soweit möglich wie man sie belegen möchte. Dabei kann ich Kurse als hohe/niedrige Priorität markieren je nachdem ob ich den Kurs bevorzugt nehme oder nicht. Und dann gibts nen zweiten Belegzeitraum in dem geschaut wird, wo man nicht genommen wurde und wo man noch anders wählen muss.
  10. Ich hab mit der Variante eigentlich vernünftige Ergebnisse gemacht. Warum sollte ich das auch splitten... Macht imo wenig Sinn.
  11. Mir ist das Du auch immer lieber. Wenn ich die Person nicht kenne, bleibe ich dennoch erstmal beim Sie.
  12. Wäre sowas wie Technische Informatik/Computer Engineering interessant? Da gibt es (meines Wissens) noch einige Überschneidungen mit dem alten Job. Falls du die Richtung nicht sowieso komplett an den Nagel hängen möchtest.
  13. Du kannst das Projekt ja auch so aufziehen, dass du mehrere Lösungen vergleichst und dann "zufällig" auf Unify kommst. Oder dann halt sagt "Lösungen wurden Auftraggeber vorgeschlagen, Auftraggeber sagt Unify". Geht meines Wissens auch,
  14. Im Zweifel (falls du im Anhang noch Platz hast, manche IHKs haben da auch ne Seitengrenze) packs in den Anhang und verweise im Text dadrauf.
  15. @BWFIAE Ja. Auf jeden Fall. Auch als Azubi musst du dich arbeitslos melden, wenn du nach Ende der Ausbildung nicht direkt eine andere Anstellung hast.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung