Jump to content

Empfohlene Beiträge

Spoiler

An der Firma „xyz“ Gibt es verschiedene Abteilungen. Die jeder Client mit eigene Software ausgestattet ist. So ist es Sehr aufwendig Wenn man Rechner Neu installiert und das alles per Hand macht.

 

Mein Projekt soll eine effiziente und schnellere die genau so Kostengünstig sein soll.

 

Um das Schneller zu verarbeiten soll WDS mit Softwareverteilung gearbeitet werden.

 

Zu meiner Aufgabe gehört beschaffen neue Hard- und Software für ein Neue Server. Auf dem Server soll Windows 2012R2 Mit Bit Defender zum Schutz der Server Das soll mit einem Testrechner Getestet werden ob Alle Programme Drauf sind und auch Funktionieren genauso wie Windowsupdates.

 

Geplant ist es, einen Computer automatisch mit Standard-Programmen, wie „CCleaner, Firefox, Google Chrome usw.“ auszustatten und mit Windows-Updates zu versorgen. Dies wird mit dem Windows Server 2012 r2 und den „Rolle“ WDS (Windows Deployment Service) mit einem Windows 8.1 Pro Image realisiert. Jener Rechner wird mit Sysprep vorkonfiguriert und zur Aufzeichnung herangezogen.

 

Da wir Verschiedene Abteilungen betreuen und jeder Abteilung eigene Arbeitsbereich hat sollen dieser Gruppen auch individuelle Programme haben zuzüglich zum erstellten Image und die dazu gehörigen Updates, wenn es bei Standard Installation veraltete Versionen gibt.

 

Dies soll ich mit DC/AD Steuern mit Gruppenrichtlinien und 4 Abteilungen, Computergruppe Küche soll „MBS5“ und „CGM Systema“ bekommen, Computergruppe Verwaltung soll „Office 2010“, Computergruppe Station soll „SICPA“, und Computergruppe Geschäftsleitung soll „Office 2010“, „bitfarm“ und „löhn“ zu Verfügung gestellt bekommen mit Softwareverteilung Somit wird sichergestellt, dass jeder Arbeitsplatz nur jene Software erhält, die auch für die notwendigen Aufgaben benötigt wird. Mit dem Softwareverteiler stellen wir darüber hinaus sicher, dass Standard-Programme mit Hilfe eines Images aktuell gehalten werden.

 

DC soll Virtualisiert werden und Dies soll ich mit Systemabbild sichern

 

Das Ganze soll mit Client Getestet werden ob Image Einwandfrei funktioniert, so wie Programme, Treiber und Windowsupdates Drauf sind, dazu Fehlerfreie Verteilung der Software für Einzelne Abteilungen.

 

Was haltet ihr nun davon? bitte jegliche Rechtschreibfehlers und gramatik ignorieren das alles kommt zu Späteren zeit punk :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich dir bereits schon einmal geschrieben:

vor 20 Stunden schrieb Chief Wiggum:

Ein Projekt geht darum, dass du überlegst, WIE du einen Rechner automatisch betanken kannst, du schaust dich auf dem Markt um, welche Lösungen verfügbar sind, wählst einige aus, die du genauer untersuchst, auf Kosten und Nutzen hinterfragst und dann dich für ein Produkt entscheidest.

Sprich: im Antrag steht noch überhaupt nichts von WDS und Server 2012, weil du noch gar nicht weisst, ob WDS die optimale Lösung ist. Es gibt viele Alternativen in dem Bereich. Du hast aus einer groben Auswahl während des Projektes festzustellen, welche technisch und kaufmännisch optimal ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Garnichts?

Du suchst ein System zur automatisierten Installation von Betriebssystemen über das Netzwerk. Im Antrag hat ausser in der Beschreibung des Ist-Zustandes kein Produktname was zu suchen. Ob es WDS oder alternativ OPSI oder sonstwas wird findest du im Projekt raus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb tikizler:
  Unsichtbaren Inhalt anzeigen

An der Firma „xyz“ Gibt es verschiedene Abteilungen. Die jeder Client mit eigene Software ausgestattet ist. So ist es Sehr aufwendig Wenn man Rechner Neu installiert und das alles per Hand macht.

 

 

 

Mein Projekt soll eine effiziente und schnellere die genau so Kostengünstig sein soll.

 

 

 

Um das Schneller zu verarbeiten soll WDS mit Softwareverteilung gearbeitet werden.

 

 

 

Zu meiner Aufgabe gehört beschaffen neue Hard- und Software für ein Neue Server. Auf dem Server soll Windows 2012R2 Mit Bit Defender zum Schutz der Server Das soll mit einem Testrechner Getestet werden ob Alle Programme Drauf sind und auch Funktionieren genauso wie Windowsupdates.

 

 

 

Geplant ist es, einen Computer automatisch mit Standard-Programmen, wie „CCleaner, Firefox, Google Chrome usw.“ auszustatten und mit Windows-Updates zu versorgen. Dies wird mit dem Windows Server 2012 r2 und den „Rolle“ WDS (Windows Deployment Service) mit einem Windows 8.1 Pro Image realisiert. Jener Rechner wird mit Sysprep vorkonfiguriert und zur Aufzeichnung herangezogen.

 

 

 

Da wir Verschiedene Abteilungen betreuen und jeder Abteilung eigene Arbeitsbereich hat sollen dieser Gruppen auch individuelle Programme haben zuzüglich zum erstellten Image und die dazu gehörigen Updates, wenn es bei Standard Installation veraltete Versionen gibt.

 

 

 

Dies soll ich mit DC/AD Steuern mit Gruppenrichtlinien und 4 Abteilungen, Computergruppe Küche soll „MBS5“ und „CGM Systema“ bekommen, Computergruppe Verwaltung soll „Office 2010“, Computergruppe Station soll „SICPA“, und Computergruppe Geschäftsleitung soll „Office 2010“, „bitfarm“ und „löhn“ zu Verfügung gestellt bekommen mit Softwareverteilung Somit wird sichergestellt, dass jeder Arbeitsplatz nur jene Software erhält, die auch für die notwendigen Aufgaben benötigt wird. Mit dem Softwareverteiler stellen wir darüber hinaus sicher, dass Standard-Programme mit Hilfe eines Images aktuell gehalten werden.

 

 

 

DC soll Virtualisiert werden und Dies soll ich mit Systemabbild sichern

 

 

 

Das Ganze soll mit Client Getestet werden ob Image Einwandfrei funktioniert, so wie Programme, Treiber und Windowsupdates Drauf sind, dazu Fehlerfreie Verteilung der Software für Einzelne Abteilungen.

 

 

Was haltet ihr nun davon? bitte jegliche Rechtschreibfehlers und gramatik ignorieren das alles kommt zu Späteren zeit punk :)

Tut mir leid aber nach 12 Sekunden habe ich aufgehört zu lesen. Es ist einfach zu unverständlich.

Was du möchtest ist recht eindeutig.

 

Ist-Zustand: "Wir installieren alles händig"

Soll-Zustand: "Schneller, günstiger, einfachere Installationen"

Aufgabe: Lösung dafür finden.

 

Heute sollst du das abgeben? Also ein Softwaremanagement-System ist zwar kein Standartprojekt aber nicht unüblich.

Würde dir ernsthaft empfehlen deine IHK anzurufen und um mehr Zeit zu bitten um das richtig auszuarbeiten. Weil wie ich hier lese wurden dir nicht einmal die Grundkenntnisse, in der Schule/Betrieb, vermittelt. Ansonsten sehe ich schon beim Antrag tiefschwarz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein "Antrag" ist zu unverständlich.
Rufe unbedingt bei deiner zuständigen IHK an und bitte um mehr Zeit.
Erstelle dann einen richtigen Projektantrag, Beispiele findest du hier genug.
Dann können wir gerne weiterdiskutieren und versuchen, dir zu helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es interessant, wie er auf nichts von uns eingeht. Gut, er stellt Frage und bekommt auch antworten, die ihn scheinbar nicht mehr interessieren.. Wir können nicht einfacher antworten, wir versuchen schon einfaches Deutsch zu schreiben.

CCLeaner und Chrome sind auf Businessrechnern mehr als nur untauglich.. gerade als Standardsoftware.. Ebenso hat das Wort "usw.." meiner Meinung nach nichts in einem Projektantrag zu suchen. Was ist genau ist die Software 'usw..'? Welche Abteilungen betreut ihr? Welche Software sollen die einzelnen Abteilungen bekommen? Wird das erst evaluiert?

Nach wir vor ist kein klarer Ist- noch Sollzustand zu lesen. Auch die Zeitplanung fehlt, obwohl schon mehrmals angesprochen.

Problem/Bedürfniss -> Recherche -> Evaluieren von Lösungen-> Anwenden.

Ist-Zustand: Wird alles per Hand gemacht
Soll-Zustand: Soll automatisiert mit ablaufen..

vor 15 Stunden schrieb tikizler:

und warum? 

Wir posten hier andauernd, warum das kein Projektantrag ist! Wir können hier keinen für dich schreiben, da es Arbeitgeberspezifisch/Kundenspezifisch ist!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Asura:

Ich finde es interessant, wie er auf nichts von uns eingeht. Gut, er stellt Frage und bekommt auch antworten, die ihn scheinbar nicht mehr interessieren.. Wir können nicht einfacher antworten, wir versuchen schon einfaches Deutsch zu schreiben.

Es ist aber auch bemerkenswert, wie wenig ihr auf seine eigentlichen Probleme eingeht. Viele Antworten wirken auf mich auch einfach nur abwertend und blockierend, aber wenig konstruktiv. Wenn ihr etwas schreibt, dann gebt doch besser einfach mal ein Beispiel, wie ihr es besser machen würdet. Wenn euch ein Abschnitt so nicht gefällt, dann schlagt doch mal selber eine konkrete bessere Formulierung vor. Ich glaube, damit macht ihr eure Kommentare wesentlich besser verständlich.

bearbeitet von Nitzan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nitzan, ich glaub du verwechselst da etwas..

Wir können schlichtweg nicht den Antrag schreiben, wir können schlichtweg auch keine Zeitplanung abgeben. Wir verweisen darauf das Forum zu durchsuchen und verlinken unter anderem einige Beispielanträge und auf was er bei einem Antrag achten musst. Tut mir leid, aber ich/wir werden keinen Projektantrag vorschreiben, wenn es hier bereits dutzende Beispiele und sogar Verbesserungen gibt. Ein Antrag ist, ich wiederhole mich mal wieder, Arbeitgeber-/Kundenspezifisch. Wir können keinen Ist- und keinen Soll-Zustand schreiben und die Begriffe erkläre ich definitiv nicht, denn das sind 2 Minuten Googlearbeit.  Und Standardformulierungen gibt es hier. wenn man die Augen aufmacht. am laufenden Band in anderen Threads. Abwertend möchte ich nicht klingen, aber er geht absolut nicht drauf ein, er stellt keine spezifischen Fragen. Die einzige Frage die ich wiederholt lese ist: "Warum ist das kein Antrag?". Und darunter wird wieder eine Antwort gepostet, welcher nicht mal wirkliche Beachtung bekommt.

Wenn auf Dauer keine Eigenarbeit oder Interesse gezeigt wird, ist es klar dass ich für meinen Teil ein wenig harsch wirke. Außerdem hat er anscheinend schon ein paar Anträge abgegeben und fragt hier nur kurz und knapp.

Wenn es 100e andere Azubis jährlich schaffen eine Zeitplanung zu "schätzen", wird er das auch schaffen, Deutschprobleme hin oder her. Nach zig maligen Nennen, dass eine Zeitplanung fehlt, wird diese nach wie vor nicht entwickelt.

Ein Projekt ist keine Klickanleitung. Entscheidungen und Probleme müssen getroffen und gelöst werden. Ich weiß nicht, was es daran nicht zu verstehen gibt. Das Chrome und CCLeaner standardmäßig auf einem Business Rechner nichts zu suchen haben, wurde wieder ignoriert. Es wird auch nicht genauer darauf eingegangen, welche Software nun wirklich auf welche Abteilungen verteilt werden sollen. Es wird nicht erwähnt, dass das erst im Projekt fest definiert wird. Software steht fest, Server steht fest, Umfang steht fest. Software wird mit einem "usw." markiert. Kein Problem angesprochen, keine Entscheidungen und kein Gedanke es zu lösen. Einfach nur "ich installiere das und das läuft dann so.. oder so". "Wie lange ich brauche oder es dauern wird.. seh ich wenn es soweit ist". Das klappt aber nicht, vor dem Problem stand ich auch, sowie andere Azubis. Es gibt einige Graphiken, die das erleichtern, sogar sehr gut (teilweise sogar besser) als in Deutsch erklärt.

Tut mir leid, beinahe sämtliche angesprochene Punkte wurden nicht mal versucht zu bearbeiten. Wir können schlichtweg nicht einfacher in Deutsch antworten, wenn sein Englisch besser ist, dann erklären wir es ihm eben auf Englisch, aber in meinen Augen ist es ziemlich gut verständlich, was wir schreiben, erklären und erläutern.

bearbeitet von Asura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Chief Wiggum, von meiner Seite aus ist alles gesagt und geklärt.

@tikizler

ich würde dich bitten, nochmal die Beiträge durchzulesen und einen neuen Antrag zu schreiben, wenn du Fragen zu Beiträgen hast, zitiere die Passagen und stelle eine explizite Frage. Bitte keine Aussagen ala "versteh ich nicht.", denn es handelt sich um dabei keine Frage. Bitte genau was du nicht verstehst oder was du darunter verstehen würdest.

Das du Probleme in Deutsch hast ist leider semi-gut, allerdings wird in der Prüfung darauf keine Rücksicht genommen. Und wir können hier keine Beispiele oder Formulierungen posten die du 1zu1 übernehmen kannst, denn wenn dein Deutsch einen großen Unterschied zwischen Antrag und der Dokumentation aufweist, kann es unter Umständen als Betrugsversuch gewertet/gesehen werden. Ich denke da wird @stefan.macke einen besseren Überblick haben. Sorry Stefan, dass ich dich da mit reinzieh, falls du es lesen solltest. :-)

Tikizler, viel Erfolg! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das ist mir schon klar Ich hab es fertig gemacht und es ist auch ok so Mein Ausbilder der auch in Prüfer ist sagte mir schon das er mir null helfen kann nur mich hinweißen kann... das habe ich eher erwartet das man sagt ey da Fehlt dies und das und nicht einfach schrieben "das ist ne Installation Anleitung"  Wie dem auch sei mein Ausbilder sagt das es gut ist aber nicht genug Integrative sei... (System integrative) 

 

Ja das stimmt vieles verstehe ich nicht und Deutsch habe ich zwar Probleme aber ich bin immer hin dabei dies zu ändern und mich zu verbessern 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ein Antrag unserer Meinung nach schlichtweg untauglich ist, wird dies dann auch direkt gesagt, im Interesse des Azubis. Ist ja nicht so, als haben wir daraufhin einige Beispiele + Punkte genannt.

Wenn der Ausbilder und der Prüfer deinen Antrag für tauglich halten, ist das gut(für dich).

Ich rechne dir auch hoch an, dass du es lernt. Deutsch ist nach wie vor keine einfache Sprache.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb tikizler:

Mein Ausbilder der auch in Prüfer ist sagte mir schon das er mir null helfen kann nur mich hinweißen kann...

Naja dein Ausbilder ist primär erst einmal dein Ausbilder. Das er zusätzlich IHK Prüfer ist, das ist sein Privatvergnügen. Er ist primär dein Ausbilder und sollte dich unterstützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tikizler!

 

Magst du den vollständigen Antrag zur Nachverfolgung noch mal hier posten oder wartest du auf eine Antwort deiner IHK?

 

Gruß, Goulasz :goulasz:

bearbeitet von Goulasz
Namenshervorhebung per "@" funktionierte nicht. Name editiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Goulasz:

Hallo tikizler!

 

Magst du den vollständigen Antrag zur Nachverfolgung noch mal hier posten oder wartest du auf eine Antwort deiner IHK?

 

Gruß, Goulasz :goulasz:

ich hab ehrlich gesagt angst wegen IHK nicht das es heiß später das ich es geklaut hab oder sowas? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tikizler,

wenn du den Antrag schon eingereicht hast, können sie ja schlecht behaupten, du hättest geklaut.
Mich würde der Antrag auch interessieren und vor allem, was draus geworden ist.

bearbeitet von mapr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spoiler

Thema der Projektarbeit:

 

Realisierung eines Servers zur Aussteuerung und automatischen Verteilung von Image-Dateien auf mehreren Client-Rechnern.

 

 

Kurze Projektbeschreibung:

IST-Zustand

 

Die Firma „xyz“ besitzt verschiedene Abteilungen, in denen mit Computern gearbeitet wird.

Aktuell wird jeder dieser Computer manuell per Hand mit Software bespielt. Dieses Vorgehen stellt einen

unverhältnismäßigen Arbeitsaufwand dar.

SOLL-Zustand

Mein Projekt soll hierbei eine effiziente und schnellere Lösung anbieten, indem Software mit Hilfe einer

Image-Datei automatisch eingespielt und an die entsprechende Abteilung angepasst wird. Hierdurch

entsteht eine zeitliche Ersparnis, da ein automatischer Prozess stattfindet.

Hierzu soll als Basis WDS zur Softwareverteilung herangezogen werden.

Herangehensweise

 

Zunächst gilt es neue Hard- und Software für einen Server zu beschaffen. Auf diesem Server soll Windows 2012R2 mit Bit-Defender zum Schutz des Servers installiert werden. Mit Hilfe einer „Rolle“ WDS (Windows Deployment Service) wird ein Windows 8.1 Pro Image realisiert. Jener Rechner wird mit Sysprep vorkonfiguriert und zur Aufzeichnung herangezogen. Zur Sicherung wird eine externe Festplatte verwendet.

 

Da es in der Firma „xyz“ verschiedene Abteilungen mit jeweils verschiedenen Softwareanforderungen gibt, sollen vier Gruppen erstellt werden, denen spezielle Programme zugeordnet werden. Dies wird mit Domain Controler/Active Directory gesteuert:

 

-       Computergruppe Küche soll „MBS5“ und „CGM Systema“ bekommen

-       Computergruppe Verwaltung soll „Office 2010“ bekommen

-       Computergruppe Station soll „SICPA“ bekommen

-       Computergruppe Geschäftsleitung soll „Office 2010“, „bitfarm“ und „löhn“ zu Verfügung gestellt bekommen

 

Darüber hinaus erhalten obige Gruppen Standardprogramme, die mit Hilfe des Softwareverteilers realisiert werden.

 

Mit Hilfe der Virtualisierung des DCs soll sichergestellt werden, dass im Falle einer Beschädigung ein weiterer Virtueller Server aufgespielt und verwendet werden kann.

 

Abschließend wird durch ein Client getestet, ob die oben genannte Herangehensweise fehlerfrei funktioniert (reibungsloses Einspielen der Image-Datei, das Programme, Treiber und Windows-Updates bereitstellt).

 

   Projektumfeld:

Meine Projektarbeit betrifft die Umstellung von manueller Software-Installation hin zu einer automatisierten Image-Verteilung nach ausdifferenzierten Computergruppen.

 

 

Projektphasen mit Zeitplanung:

1. Projektdefinition 4h (gesamt)

1.1. Projektbeschreibung 1h

1.2. IST-Analyse 1h

1.3. SOLL-Konzept 2h

2. Planungsphase 7h (gesamt)

2.1. Gegenüberstellung verschiedener Lösungen 4h

2.2. Kosten/Nutzen-Analyse 2h

2.3. Zeitplan festlegen 1h

3. Realisierungsphase 14h (gesamt)

3.1. Installation des neuen Systems in der Testumgebung 2h

3.2. Einbindung und Konfiguration der Software in der Testumgebung 4h

3.3. Erstellen und Einbinden von Softwarepaketen 3h

3.4. Test der Administration des Systems 2h

3.5. Test einer Neuinstallation und Softwareinstallation auf Clients 3h

4. Auswertung 3h (gesamt)

4.1. Soll-Ist-Vergleich 2h

4.2. Darstellung der Ergebnisse 1h

5. Dokumentation 7h (gesamt)

5.1. Erstellen der Projektdokumentation 7h

Gesamt: 35h

 

 

Dokumentation zur Projektarbeit (Nicht selbständig erstellte Dokumente sind zu unterstreichen):

 

1.     Projektdokumentation

2.     Präsentationunterlagen

3.     Kunden-Dokumentation

4.     Admin-Dokumentation (Wissensmanagement)

 

 

 

Geplante Präsentationsmittel  ( Zutreffendes ankreuzen ):

 

Flipchart   ( x )                       Tageslichtprojektor   ( x  )                           Pinnwand   (x ) Beamer und Laptop    

 

Andere Präsentationsmittel: ................................................................. (sind vom Prüfling funktionsfähig mitzubringen)

Ich werde es Später aber löschen :)

bearbeitet von tikizler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist kein Antrag für die IHK!
Warum legst du dich auf WDS fest?
Wie wir dir schon gesagt haben, hat das im Antrag nichts verloren.
Außerdem fehlt die Zeitplanung komplett.
Was ist mit Soll-/Ist-Analyse?

Der Antragt wird so ganz sicher abgelehnt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung