Jump to content

Frage

16 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 1

Wie wäre es, wenn Du  mal ein paar PowerShell-Basics lernst?
Nimm die paar Seiten hier  Zeit für ein Grundverständnis! Die Stunde ist gut investiert.
Wie Dir _n4p_ schon  6 Post weiter oben geschrieben hat, es heisst "Set-ADuser" nicht "set      -aduser".
Ein Commandlet hat keine Leerzeichen.
Dann verstehst Du auch, warum es keinen Parametername "aduser" gibt. 🙂
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 1 Minute schrieb Cyrus_1980:

es muss doch einen Befehl geben, womit ich meine *.txt Datei laden kann ???

Wie @Whiz-zarD schon geschrieben hat: dazu sind Batch-Dateien da. Im Prinzip sind das auch nur Textdateien, die aber nicht als .txt sondern als .bat gespeichert werden. Wenn du die Textdatei umbenennst und sie konforme Anweisungen enthält, solltest du sie einfach in der Shell aufrufen können und die Befehle sollten ausgeführt werden afaik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 35 Minuten schrieb Cyrus_1980:

es muss doch einen Befehl geben, womit ich meine *.txt Datei laden kann ???

Was genau aus der SO-Antwort verstehst du denn nicht? Da steht doch, wie man eine Text-Datei einliest und die Befehle daraus dann ausführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Entschuldige bitte die Frage, aber weißt du eigentlich, was genau du da machst?

Am 30.5.2018 um 13:29 schrieb Cyrus_1980:

Es wurde kein Parameter gefunden, der dem Parameternamen "aduser" entspricht

Das ist logisch. Warum?

Am 30.5.2018 um 13:10 schrieb Cyrus_1980:

Set -ADUser Peter Schmidt -Description"Standortleiter"

Die CMDlet-Befehle dürfen KEINE Leerzeichen enthalten.
Nach einem Property empfiehlt es sich ein Leerzeichen zu setzen.

Dann noch ein Tipp: So, wie du den Namen formatiert hast wird das auch nicht funktionieren. Bei AD-Anfragen würde ich immer mit dem SamAccountName arbeiten, da ist man am sichersten mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Am 30.5.2018 um 13:10 schrieb Cyrus_1980:

Ich habe jetzt nächstes Problem: Ich möchte Zum Beispiel den Benutzer : Peter Schmidt ein Attribut zuweisen.

Set -ADUser Peter Schmidt -Description"Standortleiter"

PowerShell zeigt Fehlermeldung. Ich möchte, dass Herr Peter Schmidt unter Beschreibung als Standortleiter steht. 

Wie währe es mit einer Gruppe?

z.B.

New-ADGroup -Name "Standortleiter"

Add-ADGroupMember -Identity "Standortleiter" -Members "pschmidt"

 

Damit wird der User in eine Gruppe hinzugefügt und du kannst auch weitere hinzufügen. 

Aber Powershell oder Powershell ISE als Administrator auführen :)

bearbeitet von FOSY_the_Technician

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • -6

Ich habe jetzt nächstes Problem: Ich möchte Zum Beispiel den Benutzer : Peter Schmidt ein Attribut zuweisen.

Set -ADUser Peter Schmidt -Description"Standortleiter"

PowerShell zeigt Fehlermeldung. Ich möchte, dass Herr Peter Schmidt unter Beschreibung als Standortleiter steht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung