Jump to content

Empfohlene Beiträge

Servus,

was wäre eure Meinung nach ein realistisches Gehalt jährliches Gehalt in Brutto für 1st Level Support (gelegentlich 2nd Level Support und IT Administrative Aufgaben)?

Hier einige Anhaltspunkte:

- 2 Jahre IT Erfahrung (hauptsächlich im Support (+ siehe Satz oben))

- 40 Jahre alt

- Umschulung zu Fisi im Sommer 2016 abgeschlossen

- Arbeitsort: Köln

- Branche: Versicherungsunternehmen

- Betriebsgröße: 250 -300

- MCSA Server 2012

- 2 Weitere Ausbildungen (nicht IT)

- Noten (Beruf oder IT Umschulung): überdurchnittlich

 

Fehlen hier noch wichtige Infos?

 

Danke für die Antworten,

D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alternativen hätte ich. Allerdings bin ich mir nicht etwas unsicher ob ich mit meinen Qualifikationen auch in die Administration gehen könnte. Ich denke schon.

Mit geht es bei der Frage hauptsächlich um den Gehalt in der genannten Position.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die genannten 36k sind in Verbindung mit den bisherigen Berufserfahrungen und auch für die Region angemessen. 

Bei Wechsel in 2nd oder 3rd-Level Support bzw. Fachadministration sind auch noch deutliche Steigerungen möglich. 

Sofern du lernbereit bist und das Unternehmen dir die Zeit für die Einarbeitung gibt, sollte auch ein Wechsel mit deinen Kenntnissen drin sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@danni3284

Aber nicht mit 2 Jahren BE.

Um 50-55k€ zu erreichen sind eher 10+ Jahre BE notwendig. Die hat der TE aber noch nicht erreicht. Ich würde sagen mit guten Verhandlungen und etwas Glück erreicht der TE vielleicht sogar schon 40-42k€. Aber das ist im 1st-Level eher die Ausnahme.

Als Admin bzw. 2nd/3rd-Level Support sind sowieso höhere Gehaltsspannen möglich. 

bearbeitet von tTt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb tTt:

Um 50-55k€ zu erreichen sind eher 10+ Jahre BE notwendig. Die hat der TE aber noch nicht erreicht.

@tTt: Sorry wenn ich das frage, aber was meinst du mit TE?

 

Bei mir sind es 2 Jahren IT-Berufserfahrung. BE allgemein allerdings ca. 18 + Jahre. Muss nicht unbedingt was heißen,

aber ich gehe eher davon aus dass ein 40 jähriger mehr als ein 18 jähriger verdient.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man mit 40 Jahren einen neuen Beruf erlernt und den alten Beruf nicht mehr ausführt, fängt man bei der Karriereleiter wieder von vorne an (außer der Beruf hat etwas mit der alten Tätigkeit zu tun). Da wird kein Unterschied zwischen Alt oder Jung gemacht. Es zählt nur die Berufserfahrung im entsprechenden Beruf.

Deshalb machen auch viele Fachinformatiker-Umschüler das Praktikum in der Branche, wo sie vorher schon gearbeitet haben, um einen besseren Einstieg zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb danni3284:

@tTt: Sorry wenn ich das frage, aber was meinst du mit TE?

 

Bei mir sind es 2 Jahren IT-Berufserfahrung. BE allgemein allerdings ca. 18 + Jahre. Muss nicht unbedingt was heißen,

aber ich gehe eher davon aus dass ein 40 jähriger mehr als ein 18 jähriger verdient.

 

Und das ist falsch. Die Unternehmen zahlen nach Berufserfahrung. Eventuell haben die auch etwas Mitleid und du bekommst etwas mehr.

In meinem alten Unternehmen hatten wir einen der mit 32 seine Ausbildung gemacht hat. Der hat genauso viel bekommen, wie der andere Azubi auch, also nach der Ausbildung. Beide sind mit 2400€ gestartet.

der Rest ist Verhandlung und können. Im 1st Level Support finde ich die 36.000 auch mehr als in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb danni3284:

...ein 40 jähriger mehr als ein 18 jähriger verdient.

Vielleicht hat der 18 - jährige auch schon die Welt gerettet und eine Mondlandung gemacht *sarksm* 🙂

Wenn du schon einen Vergleich machen willst, solltest du von jungen, aber fertigen Fachinformatikern ausgehen.- Und die sind immer noch Ende 19, eher 20 Jahre alt, wenn Sie die Ausbildung direkt nach dem Abi gemacht haben. Nicht zu vergessen alle jene, die sich in einer anderen Erstausbildung versucht haben und erst mit Mitte/Ende 20 die Ausbildung abschließen. 

Spielen wir deine Theorie aber mal weiter, weil ich Sie interessant finde. Vergleichen wir einen Fertigen Jungen Anfänger mit 2 Jahren Berufserfahrung, als z.B. 22 / 23 Jahren mit einem der 41 Jahre alt ist. Wenn ein gut verdienender 22 Jähriger 36K verdienen soll und ein 41 Jähriger bei über 50K liegt, dann sind dir also 19 Jahre mehr Lebenserfahrung eine Steigerung von knapp 14  K wert. Demnach müsste man dies Proportional abbilden können. Hieße also bei 2 X 19 Jahre Lebenserfahrung (ohne relevante Berufserfahrung) wäre man mit genau 60 Jahren pauschal legitimiert statt 50 K weitere 14 K mehr zu fordern. Kennst du einen Berufseinsteiger mit 2 Jahren relevante Berufserfahrung, der mit 60 Jahren pauschal 64 K bekommt?

- Jetzt mal ernsthaft, dass kann doch nicht deine allgemeine Erwartungshaltung an diesen Beruf sein? - Bitte nenne doch mal eine Beispielbranche in der in diesen Dimensionen ein Gehalt festgelegt wird, ohne dass dafür die Beruflichen Qualifikationen mit berücksichtigt werden, mir ist bis Dato noch keine Bekannt.

 

bearbeitet von kylt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

50k für 1st Level Support? Das finde ich ehrlich gesagt viel zu hoch gegriffen. Wo soll das möglich sein?

Sogar die 36k finde ich zwar machbar, aber nicht selbstverständlich, um ehrlich zu sein. Wir brauchen nur schauen, wie viele gelernte Systemintegratoren oder Anwendungsentwickler hier im Forum mit solchen Gehältern einsteigen. Und Supporter liegen erfahrungsgemäß deutlich darunter.

Ich hätte alles zwischen 30 und 35k als Maßstab verwendet. Ich weiß allerdings nicht, wie viel mehr man in Köln verdient als im restlichen NRW.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Errraddicator

Köln ist schon etwas besser bezahlte Gegend, daher sind 1st-Level Support mit 36k€ realistisch. Wohlgemerkt mit 2 Jahren BE. Einstieg im 1st-Level mit 24-28k€ ist eher normal. 

1st-Level ist halt eher schlecht bezahlt und erfordert nicht zwingend eine FI-Ausbildung. Das macht sich mit relativ schlechten Gehältern bemerkbar. Zusätzlich ist @danni3284 auch noch bei einer Versicherung, die meist eher überdurchschnittlich bezahlen, sodass 36k€ passen. Er hat also auch eine „gut bezahlte“ Branche erwischt.

Zusätzlich ist es so, dass ältere Kollegen mit Umschulung mit einem doch etwas höheren Gehalt anfangen als der 20jährige. Die vorherigen Berufs- und Lebenserfahrungen werden mit 2-3k€ mehr brutto honoriert, aber tendenziell können ältere auch etwas besser verhandeln als die jüngeren.

Grundsätzlich wird das Gehalt im 1st-Level aber niedrig bleiben. Von daher kann ich für deutliche Gehaltssteigerungen nur den Wechsel in 2nd-Level+ oder Fachbereich nur empfehlen. 

Ein guter Kumpel ist in München seit >8 Jahren im 1st-/2nd-Level Support unterwegs und hat glaube 48k€. Aber es ist halt auch München... Und kein Garant, dass das so bleibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.6.2019 um 00:20 schrieb kylt:

Spielen wir deine Theorie aber mal weiter, weil ich Sie interessant finde. Vergleichen wir einen Fertigen Jungen Anfänger mit 2 Jahren Berufserfahrung...

@kylt: so ganz hast mich also nicht verstanden. Lies mal den letzten Beitrag von tTt, dann wirst du verstehen wie ich es meine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb danni3284:

@kylt: so ganz hast mich also nicht verstanden. Lies mal den letzten Beitrag von tTt, dann wirst du verstehen wie ich es meine.

Am 17.6.2019 um 08:41 schrieb tTt:

[...] Die vorherigen Berufs- und Lebenserfahrungen werden mit 2-3k€ mehr brutto honoriert [...]

Natürlich kann es sein dass deine höheren Gehaltsforderungen aus menschlichen Gründen eher akzeptiert werden (Kinder/Familie, Haus, usw.). Wahrscheinlicher ist es aber, dass du besser verhandeln kannst ( "[...]  aber tendenziell können ältere auch etwas besser verhandeln als die jüngeren" ). 

In deinem konkreten Fall muss man noch berücksichtigen, dass wir uns am Unteren Bereich der IT bewegen, dass ist nicht despektierlich gemeint, sondern einfach ein Tatsache, dass jemand nach einer 4 Wochen Schulung einen Helpdesk-Level Abfrage-Katalog abarbeiten kann und mit Klick-Anleitung auch Administrative Aufgaben erfüllen. Dieser Bereich bewegt sich in den ersten Berufsjahren (<5 Jahren) eben um die 35K. Ausschläge nach oben und unten mag es geben. Nimmt man deine 36K als Grundlage und würde dir auf Grund von Lebenserfahrung 5% on-top als Bonus geben sind das dann ein Plus von 1,8 K auf das Brutto Jahresgehalt - also 150 Euro Brutto mehr pro Monat.

Ganz ehrlich, das kann der 20-jährige Anfänger auch nach der Probezeit durch gute Leistung erreichen, dass hat für mich dann nichts mehr mit einem Bonus für den "älteren" - aber genau so unerfahrenen - Kollegen zu tun. 

bearbeitet von kylt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung