Jump to content

Empfohlene Beiträge

naja, es gibt halt menschen die dort panische angst vor haben und ihre sachen nur wenn es sein muss präsentieren :) dabei is das garnich so schwierig wie man denkt! Stellt euch einfach vor, alle die dort sitzen haben keine hose an :D hat mein ausbilder einer empfohlen die tierische angst hatte, dannach ging es ;)))))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ihr,

das Problem ist einfach nur, dass ich Präsentationen schon zum Erbrechen im Fachabi gehalten habe, in der Regel kam auch immer ne 1 oder ne 2 bei raus. Klar will ich für die Abschlussprüfung vorbereitet sein, aber dazu zählen vor allem auch inhaltliche Dinge und die bleiben bei dem ganzen Präsentations-**** auf der Strecke. Und da ich noch nicht so der Netzwerk-Crack bin, es aber unbedingt werden will, finde ich, dass der Unterricht sich mehr mit den Themengebieten befassen sollte, die später nach der Ausbildung wichtig sind. Und dazu zählen GARANTIERT (Wissen aus sicherer Quelle) keine Präsentationen, schon garnicht in diesem Umfang.

Ich will ein guter Netzwerk-Mensch werden und kein grosser Redner, basta!

MfG

GhostBuster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was machst du wenn du in einer Firma landest wo du deine Netzwerke regelmäßig präsentieren musst? Oder vor deinem TEam reden musst? Da fällste nämlich überall raus - eine PRäsi im Fachabbi ist kein Fachvortrag! Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man solche PRäsis nicht vergleichen kann und ganz ehrlich, ich war auch einer der das *bösese wort* fand - aber kurz vor der prüfung habe ich relevante sachen gelernt. Außerdem vergesst eins nicht, einige Berufsschullehrer kennen die prüfer oder sind sogar welche !!!!!! Vitamin B kann auch helfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kommt auch einfach auf den lehrer an!

wenn man nen gute hat - der gescheiten unterricht macht ist es auch für mich nicht schlimm wie bei uns geschehen ein buch zu lesen oder sich mit anspruchsvollen texten zu befassen!

denn das ist allgemeinbildung - und die nimmt ja auch in der "normalen schule" einen wichtigen part ein...

außerdem tut es auch ganz gut wenn man 4 stunden proggen hatte!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[...] finde ich, dass der Unterricht sich mehr mit den Themengebieten befassen sollte, die später nach der Ausbildung wichtig sind. Und dazu zählen GARANTIERT (Wissen aus sicherer Quelle) keine Präsentationen, schon garnicht in diesem Umfang.

Ich will ein guter Netzwerk-Mensch werden und kein grosser Redner, basta!

Einen schönen Gruss an Deine "sichere Quelle"! ;) ... Offensichtlich jemand, der einen kennt, dessen Bruder einen Schwager hat - und davon der Beste Freund, der hat einen Onkel, der das gaaaanz genau weiss ...

Im Ernst: Heute arbeitest Du immer mehr in Projekten; und da kommst Du um regelmässige Präsentationen gar nicht herum. Wenn Du die dann nicht professionell beherrscht, dann kannst Du fachlich noch so fit sein - es nützt Dir nix. (Und, nebenbei bemerkt, diese Präsentationen haben wahrscheinlich nur wenig mit Deinen Abi-Präsentationen gemein.) Was glaubst Du denn, warum als FI-Abschlussprüfung die Präsentation gewählt wurde?

Es kommt halt immer darauf an, ob Du in einem kleinen bis mittleren Familienunternehmen arbeitest oder in einem internationalen Konzern.

gruss, timmi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn der Inhalt der ganzen Präsentationen? Vielleicht bekommt ihr dadurch "nur" autodidaktisches Lernen gelehrt? Oder präsentiert ihr die tollsten Urlaubserlebnisse mit dem Kleintierzuchtverein?

Und der Netzwerk-Crack der zwar das Netz beherrscht, aber es nicht erklären kann, wird immer seltener gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, meine "sichere Quelle" ist zufälliger Weise der Administrator in dem Betrieb wo ich meine Ausbildung mache, du Clown (timmi-bonn). Es ist ein Betrieb mit knapp über 50 Mitarbeitern, also nicht gerade der kleinste Laden.

Und mal im Ernst, wem zum Geier soll ich denn das Netzwerk "erklären", allesweg?

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tja, meine "sichere Quelle" ist zufälliger Weise der Administrator in dem Betrieb wo ich meine Ausbildung mache, du Clown (timmi-bonn). Es ist ein Betrieb mit knapp über 50 Mitarbeitern, also nicht gerade der kleinste Laden.

Und mal im Ernst, wem zum Geier soll ich denn das Netzwerk "erklären", allesweg?

MfG

Dann kann man nur hoffen, dass du nie den Betrieb wechseln wirst. Ich habe nach meinem Abschluß schon jede Menge Präsentationen für Projekte halten müssen bzw. dem Kunden die Vorgehensweise bei Projekten pärsentiert. Und genau deshalb bin ich dankbar, dass wir in der Schule so mit Präsentationen "genervt" wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tja, meine "sichere Quelle" ist zufälliger Weise der Administrator in dem Betrieb wo ich meine Ausbildung mache, du Clown (timmi-bonn). Es ist ein Betrieb mit knapp über 50 Mitarbeitern, also nicht gerade der kleinste Laden.

Und mal im Ernst, wem zum Geier soll ich denn das Netzwerk "erklären", allesweg?

MfG

Oh, dein Ausbilder kennt sicherlich die zigtausend anderen Firmen in denen ITler arbeiten. Und er weiß bestimmt auch wie dort gearbeitet wird.

Ich kann dir flüstern, dass unsere Netzwerkadmins sehr wohl des öfteren Präsentationen halten müssen. Und die sind nicht ohne, da unsere Netzwerk nicht gerade klein ist (Firma mit 3500 Beschäftigten, davon ca. 500 Außendienstler).

Am besten bleibst du also in deinem Ausbildungsbetrieb, damit die Gefahr nicht besteht, dass du irgendwann mal was präsentieren musst :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GhostBuster in dem Fach Deutsch lernt man unter anderem auch Ausdrucksformen.

In einem 50-Mitarbeiter-kleinem Unternehmen braucht man evtl keine Netzwerk-Präsentationen. Aber in einem Konzern mit mehreren Tausend Mitarbeitern und mehreren Hundert Administratoren ist dies gefordert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tja, meine "sichere Quelle" ist zufälliger Weise der Administrator in dem Betrieb wo ich meine Ausbildung mache, du Clown (timmi-bonn). Es ist ein Betrieb mit knapp über 50 Mitarbeitern, also nicht gerade der kleinste Laden.

Und mal im Ernst, wem zum Geier soll ich denn das Netzwerk "erklären", allesweg?

MfG

Zum einen würde ich dir persönlich raten den Deutschunterricht zu besuchen.

In einer 300 000 Mann Firma (also nicht gerade der kleinste Laden) hat übrigens die "Netzwerktechnik" mehrere eigene Präsentationsräume die ständig gefüllt sind, was daran liegen könnte, dass dort Netzwerktechniker Präsentionen halten. Und schau mal nebenbei in den Ausbildungsrahmenplan, da steht nämlich zufällig drin, dass dich deine Ausbildung auch auf sowas vorzubereiten hat.

Shrek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alleine hier im versicherungsunternhemn (also ohne kunden-präsentationen) musste ich schon 3 mal vor dem chef, 2 mal vor ner "druckerei-security", 4 präsis für schnuppies und unzählige für meine mitazubis halten!

mir ist schon klar das man in der kleinen firma sowas nicht braucht (außer eben für kunden).

und 50-mann ist im verhältnis klein wenn ich mir überleg das an diesem standort alleine 4000 hocken!

also schaden tut es dir garantiert nicht!

natürlich wenn der lehrer schlecht ist isses blöd - aber das ist in ZB netzwerktechnik mindestens genau so schlimm!

was mich bisschen nervt ist das wir immer so harmlose sahen machen.

also zB referat über den raumflug, che, marks, bmw uswuswusw - diese art von präsis ist natürlich nicht der hit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung