Zum Inhalt springen

AP 2021 Winter - wie war es ?


Empfohlene Beiträge

Ich habe GA1 einfacher als sonst und GA2 durchschnittlich bzw. etwas schwerer empfunden. GA1 war einfach super oberflächlich, keine Programmierung, kein RAID, kein wirkliches Subnetting, kein IPv6 etc. Die Berechnungen und Kalkulationen hielten sich auch sehr in Grenzen. 

WiSo empfand ich persönlich schon schwerer als die vergangenen Jahre. Hab mehrere WiSo Prüfungen durchgearbeitet gehabt und davon finde ich die jetzige am schwersten. Sehr viele Fragestellungen wo, zumindest für mich, das Ausschlussprinzip nicht so funktioniert hat, weil es mehrere plausible Möglichkeiten gab auf dem ersten Blick.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Whitehammer03:

Eh, hab 53,81 also ~ 54 SEK raus. Hab die Anzahl der Frames berechnet, dann pro frame 40Byte draufgerechnet (wegen dem ipsec header) , waren ungefähr 13 Mib mehr dadurch.

Hab glaub irgendwas mit 452. Deine Lösung sollte falsch sein, weil du wahrscheinlich durch 10 geteilt hast, jedoch waren das 10Mbits also Bits und nicht Bytes.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich nahm an den prüfungen für FIAE teil ( alte verordnung )

ich empfand die GA1 bei den AE ler war locker machbar ( viele diagramme für die es verdammt viele punkte gab,  und sql statements  waren auch nicht wirklich schwer )

GA2 fand ich im vergleich zu den jahren davor etwas anspruchsvoller ( aber auch machbar )

WISO habe ich nicht teilgenommen weil ich das schon hatte

Bearbeitet von Hisoka
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab gerade noch mal nachgerechnet:

1418 Bytes MTU | 100 Bytes Packetheader | 10 Mbit/s Upload

(500MiB * 1024 * 1024 )/ 1418 Bytes = 369.738 Frames

369.738 * 100 Bytes = 36.973.766 Bytes reiner Packetheader

36.973.766 Bytes + (500MiB * 1024 * 1024) = 561.261.766 Bytes insgesamt zu Übertragen

561.261.766 Bytes / (10Mbit/s * 1000 * 1000 / 8 ) = 449 Sekunden

 

Also irgendwie ein anderes Ergebnis, vielleicht sieht ja irgendwer hier ein Problem in meiner Rechnung.

Bearbeitet von Lunian
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

FIAE hier. GA1 fand ich insgesamt ok, habe den Pseudocode Schritt weggelassen.

GA2 fand ich ok, aber viel Schreiberei. Ich hätte lieber mehr gerechnet.

WiSo war auck ok, aber einige Anworten konnte man nicht so leicht per Ausschlussverfahren bestimmen. Deswegen war ich bei einigen Antworten etwas unsicher.

Insgesamt war es in Ordnung, meiner Meinung nach. Zum Bestehen sollte es bei mir reichen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb Hisoka:

Ich nahm an den prüfungen für FIAE teil ( alte verordnung )

ich empfand die GA1 bei den AE ler war locker machbar ( viele diagramme für die es verdammt viele punkte gab,  und sql statements  waren auch nicht wirklich schwer )

GA2 fand ich im vergleich zu den jahren davor etwas anspruchsvoller ( aber auch machbar )

WISO habe ich nicht teilgenommen weil ich das schon hatte

Same, hatte WISO vorher schon.

Denkst du wir bekommen die Ergebnisse schon früher?

Die maschinelle WISO Auswertung entfällt ja.

Bearbeitet von Shinichi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb Shinichi:

Same, hatte WISO vorher schon.

Denkst du wir bekommen die Ergebnisse schon früher?

Die maschinelle WISO Auswertung entfällt ja.

Das hängt von deiner IHK ab.

Ich hatte  die Prüfung bei der IHK Dortmund....

=> Dortmund ( großer standort viele teilnehmer )

=> IHK Dortmund ( safe nicht angemessen genug prüfer im Peto (ergo wenige Menschen die viel korigieren müssen im vergleich zu kleineren IHKs) )

Ich denke ich werde warten müssen...

 

Meines wissen nach die vorläufigen Ergebnisse solange du nicht dagegen wiederspruch einlegst auch die endgültigen ergebnisse.

Bearbeitet von Hisoka
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich (FISI) fand GA1 - bis auf die Berechnungsaufgabe oben - ziemlich locker. GA2 ging auch, hier aber etwas unsicher als bei GA1. WISO war größtenteils auch gut zu machen, auch wenn ich bei manchen Aufgaben ne Münze geworfen hab, weil für mich zwei Antwortmöglichkeiten passten.

vor 14 Minuten schrieb Whitehammer03:

Was habt ihr bei den vor und Nachteilen zu Barcode, QR Code und RFID geschrieben?

Vor- und Nachteil für Barcode war ja vorgegeben. Bei QR-Code habe ich dasselbe wie aus dem Beispiel vom Barcode genommen 😃. Also +Kostengünstig | -keine Funktion, wenn Sichtberhinderung vorliegt. Bei RFID +Kann auch im Dunkeln/Ohne Sicht verwendet werden | -relativ teuer

Bearbeitet von ZeroZeroZX
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Hisoka:

Das hängt von deiner IHK ab.

Ich hatte  die Prüfung bei der IHK Dortmund....

=> Dortmund ( großer standort viele teilnehmer )

=> IHK Dortmund ( safe nicht angemessen genug prüfer im Peto (ergo wenige Menschen die viel korigieren müssen im vergleich zu kleineren IHKs) )

Ich denke ich werde warten müssen...

 

Meines wissen nach die vorläufigen Ergebnisse solange du nicht dagegen wiederspruch einlegst auch die endgültigen ergebnisse.

Klingt logisch. Mein Standort ist kleiner bei der letzten Winterprüfung waren es nur 25 Prüflinge.

Naja.. mal abwarten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

FISI hier - die GA1 war gefühlt eher von der einfacheren Sorte, da bin ich so durchgegangen, nur ein kleiner Teil wo es richtige Schwierigkeiten gab.

Die ERP Aufgabe in GA2 fand ich herausfordern, wenn man im Betrieb damit keine Berührungspunkte hat, fehlt einem da gänzlich was - ich konnte mir da aber einiges zusammenreimen. Ansonsten waren da einige Aufgaben vom Typ "Ist das wirklich so einfach, oder verstehe ich die Aufgabe nicht richtig" und ein paar normale Dinger. Teilweise bin ich mir nicht ganz sicher, ob die IHK hören wollte, was ich dazu geschrieben habe.

WiSo war mäßig, bei ein paar Dingern war ich nicht ganz sicher, insgesamt aber ok. Nur Aufgabe 23 hat mich extrem verwirrt (mit dem Diagramm zu Angebot und Nachfrage) - kann es sein, dass da entweder die Beschriftung der Achsen oder die Beschriftung der Linien im Diagramm falschherum war? Ich hab mir das 5 Minuten angesehen und es ergab einfach keinen Sinn für mich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja wie lief es... 

FiSi

GA1 ziemlicher Blackout (sch.. Prüfungsangst), GA2 lief dafür relativ gut, gefühlt 100 Mal besser als GA1 und mit WiSo hatte ich überhaupt keine Probleme (tatsächlich nur 2 Aufgaben bei denen ich wirklich überlegen musste)

Aber naja, jetzt ist es rum, ändern kann man es jetzt eh nicht mehr.. Hauptsache hoffentlich bestanden!

 

Bearbeitet von Montaine
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wir (insgesamt 20 Schüler in einer Klasse) fanden die Prüfung heute wirklich sehr schwer. Subnetting so gut wie gar nicht dabei, kein RAID, oder allgemein Themen, mit denen man als FISI regelmäßig in Berührung kommt. Die Fragen allgemein waren natürlich schon realitätsnah, aber wir beispielsweise haben niemals das Thema ERP durchgenommen. Wir als Klasse waren zwei Mal im Lockdown, wodurch wir zig Unterrichtsstunden verloren haben. Möglicherweise ist das Thema deshalb unten durch gerutscht und wurde nie besprochen. Deshalb aber ein kompletter Handlungsschritt, der für den Popo war.

Ansonsten gab es so gut wie keinerlei wirkliche Rechenaufgaben, für die man mal einen Taschenrechner hätte benutzen müssen. Ok, eine Aufgabe, wegen der Datenübertragung, aber nichts mit Dateispeichergröße ausrechnen, oder eben RAID, Bildergröße oder sonst irgendwas. 

Wir haben in der Prüfungsvorbereitung die letzten 8 Prüfungen durch gearbeitet und auch da waren natürlich knackige Aufgaben dabei, die aber zumindest zu lösen waren, mit dem normalen Allgemeinwissen. Ich persönlich bin bei GA1 und GA2 in beiden Fällen rausgegangen und hab absolut keine Ahnung, ob ich bestanden habe, ob es knapp wird, oder ob ich mit Pauken und Trompeten durchgefallen bin.

WiSo hingegen fand ich recht leicht. Es waren 3-5 Aufgaben dabei, wo man zwischen 2 Auswahlmöglichkeiten wählen musste, aber der Großteil war doch recht einfach.

Jetzt heißt es 4-8 Wochen zu warten, ob man bestanden hat, oder nicht. Ich gehe mal davon aus, dass ich durch bin, aber glaube, dass es eine recht knappe Geschichte werden wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin selbst auch FISI.

War es richtig, dass man in GA2 bei der Kalkulation der Lagerroboter wirklich einfach nur die Anzahl und den Stückpreis multiplizieren musste? Ich habe in dem Moment echt gedacht, dass ich irgendeine Info übersehen habe, weil so einfach kann eine Kalkulation doch eigentlich gar nicht sein. :)

Bearbeitet von SMG2013
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb DinoEngel:

3.600.000 kam raus

3,5 Millionen für die Roboter und 100.000 für die vier Ladestationen.

 

Bei der Stromaufgabe müssten es 5040 Cent gewesen sein, oder eben 50,40 Euro.

 

Habe ich auch so raus. War mir aber nicht sicher, weil die beiden Aufgaben tatsächlich sehr einfach waren :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung