Zum Inhalt springen

Auswahl zwischen 2 Jobs, nach Meinungen gefragt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin, ich bin neu und kann mich nicht entscheiden und brauche Hilfe von euch :)

Aktuell bin ich über eine Leihfirma bei einer öffentlichen Verwaltung, hätte aber zum 01.04. eine Festanstellung in Aussicht mit 13. Gehalt zu, auch in Hinsicht auf die Urlaubstagen, bessere Konditionen als jetzt hier über die Leihfirma. Wenn ich wollte könnte ich zeitnah kündigen und die Festanstellung antreten. Diese würde mir mehr Geld bringen als die Leiharbeit aktuell und mehr Sozialleistungen. Jedoch hadere ich: Die öffentliche Stelle hier bei einer Stadt plant durchaus längerfristig mit mir laut Leihfirma und auch TVÖD würde bei Übernahme locken mit dann mehr Gehalt als bei der in Aussicht stehenden Festanstellung. Jedoch kann man mir natürlich nicht versichern dass ich übernommen werde.

Meine Frage jetzt: Ich kann mich nicht entscheiden. Soll ich lieber die Festanstellung nehmen die mir jetzt Sicherheit und ein relativ solides Gehalt bietet oder hier auf Risiko bei der Leiharbeit bleiben um evtl. mal übernommen zu werden und dann finanziell wesentlich besser zu stehen als bei der Festanstellung die mir zum 01.04. woanders angeboten wird, allerdings mit Risiko nicht übernommen zu werden und dann beides zu "verlieren".

Ich hadere, wie würdet ihr euch entscheiden? Beides sind Stellen im IT Help Desk. Vorteil am jetzigen Job ist Wochenende frei und Gleitzeit, das was in Aussicht wäre ist auch samstags und unregelm. Schichtdienst von ganz früh bis spät um 22.

TVÖD lockt in meiner jetzigen Position mit E9a

https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tvoed/vka?id=tvoed-vka-2022&matrix=1

Zeitarbeit zahlt 16€ die Stunde zu aktuell 39h Woche mit 20-25 Tagen Urlaub und die Stelle die mir angeboten wird bietet 37700 Jahresbrutto mit 30 Tagen Urlaub zu 40h. Ausgebildet als Fisi seit Juni 2017 und halt Berufserfahrung seit dem Tag

Bearbeitet von shibaru
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da Leihfirmen bei mir unter "Ausbeuter" rangieren und gerne Sachen versprechen die sie nicht halten:

Die Festanstellung. Ohne zu Zögern.

Lass dir nichts von wegen "aber es könnte in Zukunft so viel besser hier sein... eventuell.." vorgaukeln.

Bearbeitet von Brapchu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb shibaru:

Soll ich lieber die Festanstellung nehmen die mir jetzt Sicherheit und ein relativ solides Gehalt bietet

Auf jeden Fall, denn das:

vor 9 Minuten schrieb shibaru:

oder hier auf Risiko bei der Leiharbeit bleiben um evtl. mal übernommen zu werden und dann finanziell wesentlich besser zu stehen als bei der Festanstellung die mir zum 01.04. woanders angeboten wird, allerdings mit Risiko nicht übernommen zu werden und dann beides zu "verlieren".

ist es nicht wert. Entweder in der Leiharbeit stecken bleiben, oder vielleicht, möglicherweise, unter Umständen im ÖD landen.

Wenn die Festanstellung nichts ist, ist sie zumindest ein bequemeres Pflaster für "weitersuchen".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Graustein:

Würde auch lieber die Festanstellung nehmen, aber kannst du mal konkrete Zahlen nennen.

Was willst du wissen?

TVÖD lockt in meiner jetzigen Position mit E9a

https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tvoed/vka?id=tvoed-vka-2022&matrix=1

Zeitarbeit zahlt 16€ die Stunde zu aktuell 39h Woche mit 20-25 Tagen Urlaub und die Stelle die mir angeboten wird bietet 37700 Jahresbrutto mit 30 Tagen Urlaub zu 40h. Ausgebildet als Fisi seit Juni 2017 und halt Berufserfahrung seit dem Tag.

Bearbeitet von shibaru
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb allesweg:

Wenn der öD dir evtl. vielleicht irgendwann eine Festanstellung anbieten will, dann sollen sie das zeitnah schriftlich machen. Zeitnah im Sinne von innerhalb deiner Reaktionsfrist auf das andere - hoffentlich schriftlich vorliegende - Angebot!

Der Vertrag für das Angebot liegt schon Zuhause :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was @allesweg sagt. Du musst aus der Zeitarbeitsfalle raus. Respekt, dass du das seit 5 Jahren mitmachst. Festanstellung egal wie. Jetzt. Wenn du nicht weißt bis wann der AG deine Zusage haben will: Frag nach. Wenn du die Antwort kennst: Wende dich an den öD und gib ihnen Zeit dir bis dahin ein Angebot zur Übernahme zu machen (- 1 Woche vorher. Minimum). Wenn der ÖD nicht in die Gänge kommt, haben sie halt Pech gehabt. Dann verbrennt die Zeitarbeitsfirma den nächsten Armen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb Bitschnipser:

Was @allesweg sagt. Du musst aus der Zeitarbeitsfalle raus. Respekt, dass du das seit 5 Jahren mitmachst. Festanstellung egal wie. Jetzt. Wenn du nicht weißt bis wann der AG deine Zusage haben will: Frag nach. Wenn du die Antwort kennst: Wende dich an den öD und gib ihnen Zeit dir bis dahin ein Angebot zur Übernahme zu machen (- 1 Woche vorher. Minimum). Wenn der ÖD nicht in die Gänge kommt, haben sie halt Pech gehabt. Dann verbrennt die Zeitarbeitsfirma den nächsten Armen.

Ich mach nicht seit 5j Zeitarbeit, erst seit November aufgrund eines vorherigen Umzugs der aus persönlichen Gründen wichtiger war als meine bisherige feste Stelle :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb allesweg:

Welche Optionen hast du denn jetzt schriftlich?

  1. Bestehender Zeitarbeitsvertrag
  2. Festanstellung
  3. öD-Übernahme aus Zeitarbeit heraus

?

 

Bisher bin ich von 1. & 2. ausgegangen und 3. schwammig-mündlich.

Momentan bin ich in Variante 1, Variante 2 könnte ich tun und liegt schriftlich als Angebot Zuhause und die 3) wurde nur mündlich geäußert aber nicht zum 01.04. oder final etwas greifbar sicheres. Dort locken mich halt nur die sozialen und finanziellen Chancen bei Übernahme.

Bearbeitet von shibaru
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb shibaru:

die 3) wurde nur mündlich geäußert aber nicht zum 01.04. oder final etwas greifbar sicheres. Dort locken mich halt nur die sozialen und finanziellen Chancen bei Übernahme.

Und die Langeweile.. Im ÖD ist dein Aufgabengebiet recht überschaubar, Änderungen gehen mit der Geschwindigkeit einer kurz vor scheintoten Nacktschnecke vonstatten.

Wenn du fachlich noch ein bisschen was reißen willst würde ich die Festanstellung in freien Wirtschaft nehmen. In den ÖD kann man immer wieder versuchen reinzukommen. Die suchen immer Leute, weil eine EG9x ist jetzt auch nicht ganz so prall. In der IT geht wo anders auch deutlich mehr. Auch ohne Tarifvertrag.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb allesweg:

Also hast du nur die Wahl zwischen 1 & 2. Welche harten Fakten sprechen nochmal genau für 1?

Nur die Chace in den ÖD zu kommen, jedes WE frei (auch jetzt) mit Aussicht auf sicherer Arbeitsplatz in der Verwaltung zu dann guten Sozialleistungen. Der neue AG hat zB auch keinen BR und mein alter hat Menschen die einen Gründen wollten ziemlich hart angegangen weil die Lohnzahlungen dort sehr gering waren und sich manche zusamentun wollten. Hier gibt es wieder keinen BR.

Bearbeitet von shibaru
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe das ÖD-Argument überhaupt nicht. Du kannst dich doch jederzeit später irgendwo (oder für die Stelle wenn verfügbar) beim ÖD bewerben, wenn das da so toll ist. Das hält dich doch jetzt nicht davon ab als Zwischenschritt was anderes anzunehmen. Und ein BR kann man nicht nur als Pluspunkt sehen - aber da könnte man mal einen anderen Thread für aufmachen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb shibaru:

Nur die Chace in den ÖD zu kommen, jedes WE frei (auch jetzt) mit Aussicht auf sicherer Arbeitsplatz in der Verwaltung zu dann guten Sozialleistungen.

Ich habe auch an den Wochenenden frei (außer es steht eine Migration oÄ an, aber das gehört zum Job),  gute Sozialleistungen und einen BR.

Wie gesagt, die Bezahlung im ÖD ist im Vergleich zur freien Wirtschaft nicht konkurrenzfähig, auch weil man sich dort sehr einschränken muss was eigenverantwortlich Projekte vorantreiben etc angeht.

vor 15 Stunden schrieb shibaru:

Der neue AG hat zB auch keinen BR und mein alter hat Menschen die einen Gründen wollten ziemlich hart angegangen weil die Lohnzahlungen dort sehr gering waren und sich manche zusamentun wollten. Hier gibt es wieder keinen BR.

Nur weil es keinen BR gibt ist das noch nicht schlecht. Entweder die Belegschaft hat die Notwendigkeit dazu nicht gesehen, oder es ist wie bei deinem alten AG. Was spricht gegen "wechseln und mal angucken"? Schlimmer als die Sklavenbude wird es nicht werden, und wenn/falls die Stelle im ÖD wirklich mal geschaffen werden soll, dann muss diese afaik (da ÖD) zwingend öffentlich ausgeschrieben werden. Also einfach immer mal wieder schauen ob es was gibt, solange über mehr Gehalt und neue Eindrücke freuen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb shibaru:

Nur die Chace...

also keine harten Fakten.

 

Ein schriftlicher, unbefristeter Arbeitsvertrag fällt nicht aus den Wolken. Wieso willst du den Prozess jetzt kurz vor Ende abbrechen? Was lässt dich JETZT PLÖTZLICH zweifeln? Zwei Wochen vor Antritt! 14 Tage!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung