Zum Inhalt springen

musterung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich muss jetzt demnächst zur Musterung. Hab das dann schonmal anklingen lassen hier im Betrieb und mein Ausbilder meinte das ich mir warscheinlich dafür urlaub nehmen müsse, weil das ja fast nen ganzen tag dauert

gibt es da irgendeine gesetzliche regelung das der betrieb einen dafür freistellen muss?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

(2) Einem Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst hat der Arbeitgeber während einer Wehrübung Arbeitsentgelt wie bei einem Erholungsurlaub zu zahlen. Zum Arbeitsentgelt gehören nicht besondere Zuwendungen, die mit Rücksicht auf den Erholungsurlaub gewährt werden.

Bin im öffentlichen Dienst.

Angenommen ausbildung ist fertig und ich bekomme aber noch bevor ich übernommen bin bescheid, dass ich zum Bund muss, dann muss ich das ja dann direkt dem Arbeitgeber melden.

Wenn der dann weiß, dass ich eh ein Jahr zum Bund muss, dann nimmt der mich doch dann bestimmt nichmer oder ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du übernommen bist und der bund ziht diech, muss der arbeitgeber dir die stelle frei halten. der darf dich dann nicht kündigen oder so.... quasi, du arbeitest, gehst zum bund und nach deinen 9 monaten gehst du ganz normal wieder arbeiten, als sei nichts gewesen..... du darfst nur nicht wärend deiner BW-zwit sagen, dass du freiwillig länger dienen willst, damit würdest du deinen arbeitsplatz wieder frei geben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was mich da interessieren würde:

Ich habe nach meiner Ausbildung eine Übernahmegarantie von 2 Jahren.

Wenn ich jetzt den Grundwehrdienst antrete - werden dann die 9 Monate von den 2 Jahren abgezogen, oder kann ich dann beispielsweise 1 Monat arbeiten, zum 1.10.06 eingezogen werden und nach den 9 Monaten weitere 23 Monate bei meiner Firma arbeiten?

Gruß und danke schonmal,

:cool:.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde einfach versuchen mich ausmustern zu lassen. Ich hatte es damals auch so gemacht und es hat geklappt. Im netz steht einiges dazu....

Folgende Tipps:

Bei der Anmeldung wird man als erstes gefragt ob man Bund oder Zivildienst machen will. Antwort: "Ich will unbedingt zum Bund"

Dann kommt: "Rauchen sie? Wenn ja wieviel?" Antwort: "Ja. Ca. 2 Schachteln pro Tag"

Drinken sie? Wieviel?: Ja! Viel!

Nehmen sie Drogen?Welche? Wie oft?: Ja.****.Täglich.

usw.

Also alles richtig mies beantworten aber darauf achten dass es nicht zu übertrieben ist.

Dann kommen Test:

1.:Liegestütze. Hier muss man sich einfach besonnderst schwer tun (also Körper voll anspannen und lang machen(Hohlkreuz))

2.:Sehtest: Einfach wildes Buchstaben raten und möglichst Blind anstellen

3.:Hörtest: Siehe 2.

usw.

Noch ein Tip: Am besten ein Tag vorher richtig auspowern dann kommt der Rest von allein.....

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

UNd am Ende bist du der gearschte, weil sie dich ins Bundeswehrkrankenhaus zu einer genaueren Untersuchung schicken. Und das dauert seine 3-7 Stunden. Wenns noch besser kommt musste den Wehrdienst (oder Ersatzdienst) leisten und dann nicht ein einziges Auto fahren, weil du so schlau warst und denen gesagt hast drogen zu nehmen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, wenn es darum geht einen Job zu haben wenn man ausgemustert wird oder dann arbeitslos ist nach dem Bund ist das denke ich mal ein nachvollziehbarer Beweggrund.

Ich meine aber, dass du zurückgestellt wirst wenn dein Arbeitgeber dir attestiert das du unabkömmlich bist im Betrieb, wenn man das machen kann denke ich sollte man das versuchen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sicher versteh ich das. Ich wollte nur darauf hinweisen das ein übertreiben auch ein Nachspiel haben kann. Heutzutage ist es eh nicht mehr so schwer aus dem Verein rauszukommen. Mittlerweile werden die T3 Leute auch nicht mehr genommen.

Das einzige was ich dir wirklich anrate ist nicht von vornherein zu sagen, dass du Zivi machen willst. Denn ich bin ganz sicher nicht T2 und wurde trotzdem so eingestuft (Brille, schiefe Wirbelsäule, Allergien, Hautkrankheit).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und was sagst du deinem arbeitgeber wenn er frgägt warum du nichts gemacht hast? ich hab keinen bock? :floet:

Genau, also ich hatte es (aber nich genau)so gemacht.

MfG

Dave

Edit:@norz: Sicher muss man aufpassen. Ein Freund von mir war so "clever" eine Sicherheitsnadel mit ins Kreiswehrersatzamt zu schmugeln um dann bei der Urinprobe etwas Blut von seinen Finger ins Röhrchen tropfen zu lassen.(zwecks Blut im Urin) Darauf hin bekam er dann 4 Wochen später eine Einladung zu einer SEHR SEHR unangenehmen Nachuntersuchung ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

_Rein schmuggeln_? Ich mein da prüft keiner da könntest sonst was in deinen Urin packen. Du pinkelst ja eh in nem zugeschlossenen Raum alleine und wenn du sagst dass du nich kannst es aber probieren wilst, hast massig zeit. Ich frag mich halt ob man so seinen Drogentest etwas auffrischen könnte. thc is ja kein Problem aber amph oder sonst was öh nur wegen bund käme bisl doof :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

_Rein schmuggeln_? Ich mein da prüft keiner da könntest sonst was in deinen Urin packen. Du pinkelst ja eh in nem zugeschlossenen Raum alleine und wenn du sagst dass du nich kannst es aber probieren wilst, hast massig zeit. Ich frag mich halt ob man so seinen Drogentest etwas auffrischen könnte. thc is ja kein Problem aber amph oder sonst was öh nur wegen bund käme bisl doof :)

Mit "Schmuggeln" meinte ich in einfach nur mit reinnehmen ohne das es jmd. merkt.

Liegestützen sind dazu da um den Puls nach dieser Sportlichen ertüchtigung zu messen war zumindest bei mir so.

Genau das meinte ich doch. Wenn Du dich richtig durchstreckst bei den Liegestützen geht dein Puls nach 10 Stück an die Decke. (Ist natürlich immer eine Frage wie sportlich man ist, also ich bin so das mittelmaß und da klapts)

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, ob es so geschickt ist bei der Musterung anzugeben man würde kettenrauchen, saufen und Drogen nehmen?!? Eventuell kann auch ein zukünftiger Arbeitgeber mal nachfragen warum man denn ausgemustert wurde. Ich weiß nicht, ob ich ein körperliches Wrack einstellen würde...

Ich war damals T3 (ohne irgendwas vorzutäuschen) und habe 12 Monate Zivildienst gemacht. Die Zeit hätte ich vielleicht (für mich) sinnvoller nutzen können, aber geschadet hat es mir jedenfalls nicht. Zumindest habe ich eine sinnvolle Tätigkeit ausgeübt, die anderen Menschen geholfen hat.

Wir haben nunmal in Deutschland eine allgemeine Wehrpflicht. Wer aus irgendwelchen Gründen nicht zur Bundeswehr möchte, hat das Recht zu verweigern und Ersatzdienst zu leisten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und nur weil der Gesetzgeber in heutiger Zeit so was noch vorschreibt soll ich mich daran halten wenn ich dadurch wichtige Zeit verliere die im Studium und Co besser aufgehoben ist? Nein danke.

Das hat was mit Gesellschaft, Bürgerlichem Selbstverständnis und anderen Werten zu tun. Aber in der heutigen "Ellenbogen"-Gesellschaft ist man ja der Blöde, wenn man was für die Gesellschaft macht.

Btw. Wie siehts denn mit Ersatzdienst aus? Die Hilfsorganisationen und auch THW / Feuerwehr freuen sich über jeden neuen Helfer, denn die Personaldecke ist überall sehr straff...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung