Jump to content

StefanE

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    1.762
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    25

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    StefanE reagierte auf bigvic in Entscheidungshilfe in Sachen Berufswechsel   
    Keine Ahnung, ob du Verwandte oder Freunde hast die dich unterstützen können (Geld, Unterkunft, Essen, Auto, etc.). Oder ob du einen Kredit aufnehmen kannst. Oder du Erspartes hast. Oder ob das Amt dich unterstützt. Oder ob du kürzer treten musst (weniger Ausgaben) oder am Abend/Wochenende zusätzlich arbeitest während einer Ausbildung (mehr Einnahmen) oder eine Kombination aus mehreren Aktionen.
    Das sind in der Tat wichtige Fragen die du dir stellen solltest. Da kannst du dann auch schön deine persönlichen roten Linien ziehen - was würde ich machen und was nicht.
  2. Haha
    StefanE reagierte auf Graustein in Gratis Malwarescanner - welcher?   
  3. Like
    StefanE reagierte auf Hohlkopf in Ausbildung und Arbeitswelt   
    Mal meine 5 Cent als jemand der sich mit Uni, Psychoscheiß und Ausbildung auskennt:
    Erstmal: Selbst wenn du jetzt die "falsche" Entscheidung triffst ist dein Leben nicht im Arsch. Ich bin damals an der Uni geblieben, bis es kurz vorm Magisterabschluss gar nicht mehr ging. Dann endlich um meine Gesundheit gekümmert, mit Anfang 30 Umschulung gemacht, und siehe da: Leben nicht im Arsch, alles gut :). Will damit sagen: solang man will kommt man wenn es einem wieder besser geht auch irgendwie wieder "rein" ins Leben.
    Wenn du finaniziell in der Lage bist ein Krankheits- oder Urlaubssemester (oder zwei) zu nehmen um dich um deine Gesundheit zu kümmern (Therapie, Klinik etc), ist das die beste Option. Wenn ein Studium mal ein, zwei Semester länger dauert kümmert das eigentlich kaum wen.
    Wie andere schon erwähnt haben: eine Ausbildung ist auch stressig, egal wie gut man an der Uni klar kam. Die Stressituation kommt spätestens mit der Abschlussprüfung, wahrscheinlich aber schon im Bewerbungsprozess. Und selbst wenn du die Ausbildung packst kommen dann im Berufsleben weitere Stresssituationen. Sprich: der beste Zeitpunkt dich um deine psychische Gesundheit zu kümmern ist jetzt.
    Sprich mit deiner Uni. Wenn du kein Krankheitssemester finanzieren kannst, informiere dich wie es nach einem Wiedereinstieg nach Exmatrikulation aussieht. Dann könntest du Hartz beantragen, dich um deine Gesundheit kümmern und später sehen wie es weitergeht.
    Deine Gesundheit geht erstmal vor. Deine Ausbildung läuft dir nicht weg.
     
  4. Haha
    StefanE reagierte auf Kwaiken in Auf Vorgesetzten gefrustet   
    Hat er doch gesagt:
    Machen die Damen bei den Mädelstreffen meiner Frau auch immer (und einige Männer natürlich auch ;-)).
    Von der Beschwerdeführerin abweichende Meinungen und das Vorbringen einer Lösung - vor allem einer Lösung (!) - ist grundsätzlich unerwünscht und wird mit irritiertem Blick getadelt. Auf der sicheren Seite ist man bei permanentem, verständnisvollem Nicken und einem mitleidigen "Oh je!" alle 30 Sekunden. Am Ende geht man dann auseinander, die Probleme sind zwar immer noch da, aber alle fühlen sich besser.
  5. Like
    StefanE hat eine Reaktion von Enno erhalten in Firmenwagen als Junior Fiae?   
    Meiner Erfahrung nach gibt es meist ganz klare Firmenregeln ob und wann sowas möglich ist. Letztlich richten sich die Chefs auch nach den betriebsinternen Vorgaben. Die legitime Frage in einem Vorstellungsgespräch ist also, gibt es ein Firmenwagenmodell und für wer kann das in Anspruch nehmen.
  6. Like
    StefanE reagierte auf KeeperOfCoffee in Müsste es neue Fachrichtungen des FI geben?   
    Ja absolut. Zumal sich oft die Sprachen überhaupt nicht ändern. Wenn jemand Java kann, dann kann er Web Apps, Android Apps und Desktop Programme schreiben...warum sollte er/sie sich dann für eine spezielle Fachrichtung entscheiden. Das gilt für mehrere Sprachen. 
    Zumal man es extrem schnell lernen kann von Desktop auf Web zu wechseln. Ich selbst habe zuvor Web-Apps geschrieben und im neuen Job mache ich Desktop Apps...keine irre große Sache.
    Dennoch ist derzeit eine Neuordnung der IT-Berufe geplant...aber eher für FISIs
    https://www.duesseldorf.ihk.de/produktmarken/Ausbildung/Aktuelles/neuordnung-der-it-berufe/4000614
  7. Like
    StefanE reagierte auf Rienne in Müsste es neue Fachrichtungen des FI geben?   
    Ich beziehe mich jetzt nur mal kurz auf den Titel des Threads: Es ist bereits eine Umstellung der Ausbildung in IT Berufen in Planung und damit auch zwei neue Fachrichtungen für den Fachinformatiker. Nachzulesen z.B. hier!
  8. Like
    StefanE reagierte auf thereisnospace in Ausbildungsinhalte zu anspruchsvoll / nicht wie erwartet   
    Na ganz ruhig mit den jungen Pferden, wir wollen hier mal nicht übers Ziel hinausschießen.
    Erstmal generell: Die FiSi Ausbildung ist ohne weitere Probleme mit einem Realschulabschluss zu meistern. Ich selbst habe mein Abitur auch nach der 11. Klasse "pausiert" . Die erforderlichen Mathekenntnisse beschränken sich hierbei wirklich auf Basics, wie schon mehrfach genannt wurde.
    Nur weil die betrieblichen Anforderungen an die Mathekenntnisse augenscheinlich zu hoch sind, muss man doch nicht gleich alles hinschmeißen. Erstmal kann man mit dem Betrieb bzw. mit dem Ausbilder nochmal reden. Eventuell gab es hier nur ein Missverständnis bzw. der Themenbereich lag dem TE einfach nicht. Falls es sich um wirklich Defizite handelt, kann man diese ja auch nachholen. Das erfordert Eigeninitiative und die Bereitschaft sich damit in der Freizeit zu beschäftigen, aber sollte auch kein Weltuntergang sein.
    Sollten die Defizite nicht mit Eigeninitiative auszugleichen sein, kann man immer noch über Nachhilfe nachdenken. Erst dann würde ich überhaupt erst mit dem Gedanken spielen zu kündigen.
    In der Probezeit der Ausbildung ein Unternehmen zu verlassen macht sich nie gut in seiner CV.
  9. Like
    StefanE reagierte auf harryruhr in Ziele für ältere Arbeitnehmer in der IT   
    Hallo zusammen,
    ich werde nächstes Jahr 50 und in dem Alter fragt man sich langsam, wie der letzte Karriereabschnitt vor der Rente aussehen soll. Ich bin seit  17 Jahren professionell in der IT unterwegs (umgeschult zum FiSi), beschäftige mich aber bereits seit 1990 mit Computern. Seit 12 Jahren habe ich denselben Job bei derselben Firma  als Netzwerk-Admin. Nicht falsch verstehen: Der Job macht mir immer noch Spaß und ich bin im Prinzip zufrieden.
    Allerdings merke ich auch, dass es mir immer schwerer fällt neues zu lernen - insbesondere was die neuen Cloud-Technologien betrifft. Ich verspüre auch keine große Lust, im letzten beruflichen Abschnitt zum DevOps-Cloud-Engineer zu mutieren und mich mit Azure und/oder AWS rumzuschlagen  (ich kenne ältere Kollegen, die fahren nun voll auf den Azure-Zug ab - mit dem Ergebnis, dass deren komplette IT nun ab und zu für mehrere Tage offline ist). Was nicht heißt, dass ich mich komplett dagegen sperre neues zu lernen - letztes Jahr habe ich mir Ansible beibgebracht.
    Egal, ich möchte nun nicht eine Diskussion "Cloud oder nicht Cloud" vom Zaun brechen.  Mir geht es darum, wohin sich ältere IT'ler entwickeln  sollten. Sich jedes Jahr mit dem neuesten Hype zu beschäftigen ist irgendwann ermüdend. Viele gehen dann ins mittlere Management - dazu fehlt mir aber die Ausbildung und eine kaufmännische Ader habe ich auch nicht. Was mir voschwebt ist eine Art "technische Leitung" mit steuernder und beaufsichtigender Tätigkeit. Das wird in der jetzigen Firma  relativ schwierig, da der  IT-Leiter (mein direkter Chef, mit dem ich wunderbar klarkomme) nicht viel älter ist als ich und ich daher keine Aussicht auf seinen Posten habe
    Ich weiß nicht, ob es hier Kollegen oder Kolleginnen im selben Alter gibt, aber was stellt ihr euch so vor, wie es jenseits der 50 weitergehen sollte?
     
  10. Like
    StefanE reagierte auf bigvic in On premise vs. Cloud   
    Ich kann dir sagen, dass ich unter anderem diesen Ansatz gewählt habe.
  11. Like
    StefanE reagierte auf Julia on Rails in Ausbildungsinhalt 1. Halbjahr 1. Lehrjahr   
    Das sehe ich nicht zwingend so und das trifft vermutlich auf viele andere Berufe auch nicht zu. Ein Sozialversicherungskaufmann zum Beispiel hat wahrscheinlich auch nicht Versicherungen als Hobby. 
    Ich selbst hatte vor meiner Ausbildung nichts mit IT am Hut und würde das auch heute noch nicht als mein Hobby bezeichnen. Trotzdem habe ich die Ausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen, einfach weil der Beruf zu mir passt und ich die richtigen Fähigkeiten mitbringe. Und ich bin glücklich mit meinem Job. Aber nicht, weil ich Computer so toll finde, sondern weil ich gerne an etwas tüftle und Probleme löse. Ich will einfach nicht, dass die TE durch solche Aussagen verunsichert wird.
    Insgesamt geht es ja auch nicht darum, das erste Halbjahr komplett wegzulassen, sondern darum, den Stoff selbständig aufzuarbeiten. Und ich denke, das ist mit ausreichend Selbstdisziplin und Ehrgeiz definitiv möglich.
  12. Like
    StefanE reagierte auf Carwyn in Was für ein Auto fahrt Ihr?   
    Zu damals (2012) hat sich kaum was verändert. Gleiches Modell, andere Farbe, eine Generation weiter, 5 PS weniger und 1000km mehr auf dem Tacho.
    Hersteller: Skoda
    Modell: Fabia 1.2 HTP
    Fahrzeugtyp: Kleinwagen (5-Türer)
    Baujahr: 2008
    Leistung: 70 PS
    Farbe: Rot
    Laufleistung: ~ 65.000km
  13. Like
    StefanE reagierte auf Julia on Rails in Frei nehmen für IHK-Preisverleihung?   
    Es war alles kein Problem und ich bekomme an dem Tag Urlaub ?
  14. Danke
    StefanE reagierte auf astero in Fehler, fehler, Fehler . . . ;)   
    Sieht nicht normal aus  (Google Chrome)

  15. Danke
    StefanE reagierte auf sharpy35 in Erfahrungen / Meinungen zu Personalvermittlern   
    Ich hab tatsächlich über Headhunter nur gute Erfahrungen gemacht und bin dadurch immer wieder an gute Stellen geraten. Meine Headhunter haben sich auch immer dahinter geklemmt meine Wünsche zu erfüllen, was Gehalt und Bonis usw angeht. Natürlich haben nicht alle Firmen gepasst, die einem vorgestellt wurden, aber das is ja nie so. 

    Letztendlich bin ich durch den letzten Headhunter bei meiner aktuellen Firma gelandet und bin hier echt sehr zufrieden.
  16. Like
    StefanE hat eine Reaktion von astero erhalten in Unzufrieden mit meinen neuen Job   
    Vielleicht hast Du in Deiner Situation eine falsche Entscheidung getroffen. Mein Rat wäre, mache Dir Deine jetzige Situation noch einmal bewusst. Ein neues Umfeld ist immer zunächst gewöhungsbedürftig. Entscheide dann neu. Falls Du Dich für einen Wechsel entscheidest, zieh es durch. Die Arbeitsmarktsituation für Bewerber ist super, überall werden hängerringend Fachkräfte gesucht. Falls Du dich entscheidest zu bleiben, z.B. nachdem Du mir Deiner FK über die Dienstreisen gesprochen hast, tue alles damit der Einstieg in den Job gelingt.
  17. Like
    StefanE hat eine Reaktion von allesweg erhalten in Unzufrieden mit meinen neuen Job   
    Vielleicht hast Du in Deiner Situation eine falsche Entscheidung getroffen. Mein Rat wäre, mache Dir Deine jetzige Situation noch einmal bewusst. Ein neues Umfeld ist immer zunächst gewöhungsbedürftig. Entscheide dann neu. Falls Du Dich für einen Wechsel entscheidest, zieh es durch. Die Arbeitsmarktsituation für Bewerber ist super, überall werden hängerringend Fachkräfte gesucht. Falls Du dich entscheidest zu bleiben, z.B. nachdem Du mir Deiner FK über die Dienstreisen gesprochen hast, tue alles damit der Einstieg in den Job gelingt.
  18. Danke
    StefanE reagierte auf charmanta in Projektantrag: Evaluation, Planung und Konfiguration von Terminals des Herstellers „dormakaba“ zur Zeiterfassung an zwei neuen Standorten   
    bau mal sowas:
    für einen Konzernkunden mit mehr als 2000 Mitarbeiter/innen soll die bestehende Lösung zur Zeiterfassung unter Berücksichtung wirtschaftlicher und datenschutztechnischer Anforderungen modernisiert werden.
    Du prüftst wie die Authentifizierung gegenüber den Terminals SICHER erledigt werden kann, ziehst andere Hersteller mit in Erwägung und machst ne leckere Entscheidungsmatrix, bewertest Kosten/Nutzen und Datensicherheit, schaust mal ob die Menschen ne Karte, ein Dongle oder nen Chip in den Hintern kriegen oder alles zusammen sagst dass Du ne Testumgebung aufbaust.
    Dein Auftrag ist ergo die Auswahl und ein Proof-of-Concept ;)
  19. Haha
    StefanE reagierte auf Bena in Projektantrag: Evaluation, Planung und Konfiguration von Terminals des Herstellers „dormakaba“ zur Zeiterfassung an zwei neuen Standorten   
    Wow! Vielen vielen Dank für die Hilfe! Ich werde das ganze mal umdenken & umschreiben und morgen einen neuen Vorschlag hier vorlegen  Heute Nachmittag gibt's erstmal ein kleines Grillfest, wo ich definitiv ein Bierchen auf dich trinken werde!
  20. Like
    StefanE reagierte auf neinal in Fi.de Bayern   
    Schön wars
  21. Like
    StefanE reagierte auf Errraddicator in Rentenversicherung   
    Umlagesystem... Geh mir wech!
    Wenn ich auf den Bescheid geschaut habe, den ich die Tage bekommen habe und dann auf die Rückseite, wo die bisher eingezahlten Beträge von mir und meinem Arbeitgeber stehen, könnte ich heulen. Das Geld hätte ich liebend gerne behalten und damit schon gute Teile meiner Altersvorsorge im Sack. ?
  22. Like
    StefanE reagierte auf Maniska in Gehaltsangebot nach Ausbildungsende   
    Sooo, und jetzt athmen wir alle einmal tief durch, wenn es sein muss auch mehrmals, zählen bis 10 (oder weiter) und kommen wieder ein bisschen runter.
    Und es wäre auch nett, wenn die persönlichen Extreme in private Nachrichten ausgelagert werden und wir zum Thema zurückkommen.
  23. Danke
    StefanE reagierte auf Isaak in Prüfung bestanden danke fachinformatiker.de   
    Hallo Leute,
    Ich habe meine Prüfung heute bestanden mit 72 Punkte.
     Ich wollte mich bei allen bedanken, die geholfen haben und wichtige Tipps veröffentlicht haben. Danke an Allen die ihr Wissen geteilt haben.
    Ganz besonderen Danke schön an Stefan Macke. Seine Tipps sind einfach das tollste, woran man sich orientieren kann.
     
  24. Like
    StefanE hat eine Reaktion von R4zzoz erhalten in Gehalt gerechtfertigt?   
    Schreibe Bewerbungen, führe Gespräche, checke Deinen "Marktwert". Es ist nicht unbedingt die leicht die Komfortzone zu verlassen, aber für manche Entwicklungen absolut notwendig. Das gehört dazu.
  25. Like
    StefanE reagierte auf FISI-Prüfer in Mündliche Prüfung (Zielgruppe)   
    Guten Morgen!
    In den Prüfungsausschüssen sitzen die "wildesten Mischungen" von BS-Lehrern über Personaler hin zu hochspezialisierten ITlern. Ein gewisses Maß an fachlicher Tiefe erwarten wir von unseren Prüflingen. Es kann immer sein, dass Du einen der Kollegen abhängst wenn Du tief in die Materie eintauchst (z.B. den Lehrer für BWL oder die Personalerin), aber deshalb sitzen da ja mehrere Kollegen. In der Regel haben mindestens zwei, wenn nicht sogar alle vorher Deine Doku gelesen und wissen schon ungefähr, was auf sie zukommt. Gib also ruhig ein Bisschen Gas.
    Ich für meinen Teil freue ich mich immer über fachliche Infos. Ansonsten gilt wie m1Kezz schon geschrieben hat:
    Nach den rund 15 Minuten sollte jedem Zuhörer klar sein, um was es in Deinem Projekt geht und wie Du das grob abgearbeitet hast. In der anschließenden Fragerunde werden offene Punkte zur Aussprache kommen. Du kannst mit dem Aufbau der Präsentation auch einen Teil des Fachgesprächs steuern: Wenn Du wichtige Teile Deines Projektes nur kurz anreißt, werden die Prüfer im Anschluss nachhaken. Somit bekommst Du Fragen aus Themengebieten, "die Du haben willst". Das ist kein Garant, aber einen Versuch wert. 
    Viel Erfolg
    FO

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung